Navigation überspringen?
  

Markas GmbHals Arbeitgeber

Österreich Branche Immobilien
Subnavigation überspringen?
Markas GmbHMarkas GmbHMarkas GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 32 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (19)
    59.375%
    Gut (2)
    6.25%
    Befriedigend (6)
    18.75%
    Genügend (5)
    15.625%
    3,69
  • 5 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    40%
    Gut (1)
    20%
    Befriedigend (2)
    40%
    Genügend (0)
    0%
    3,52
  • 1 Lehrling sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,78

Arbeitgeber stellen sich vor

Markas GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,69 Mitarbeiter
3,52 Bewerber
4,78 Lehrlinge
  • 27.Okt. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb seiner „Gruppe“ passt die Arbeitsatmosphäre einigermaßen - natürlich kann man sich nicht immer gut mit seinen Kollegen/Kolleginnen verstehen und vor allem nicht mit allen Kollegen/Kolleginnen.

Vorgesetztenverhalten

Hier muss man natürlich auch Glück haben. Kommt drauf an in welchem Außenobjekt oder in welcher Abteilung man arbeitet und natürlich auch welcher/welche Vorgesetzte gemeint ist. Objektleiter? Regionalleiter? Teamleiter? Abteilungsleiter? Geschäftsführung? Schwierig, aber zur GF zBsp. hat man nicht wirklich einen Bezug, wenn ma nicht Teamleiter oder gar Abteilungsleiter ist. Deswegen hier auch nur 2 Sterne.

Kollegenzusammenhalt

Wie schon erwähnt, innerhalb seiner Gruppe (in der Zentrale eben innerhalb seiner Abteilung) funktioniert der Zusammenhalt teils-teils aber sobald man aus seiner Komfortzone hinauswagt, muss man seine Gruppe/Abteilung als Bessere beweisen oder sich für diese rechtfertigen.

Interessante Aufgaben

Hier muss ich wirklich ehrlich sein und nur einen Stern vergeben.

Kommunikation

Schwierig. Funktioniert weder von der Zentrale nach außen hin, noch von außen in die Zentrale so gut wie garnicht. Noch trauriger ist es aber, dass die Kommunikation in den Außenobjekten untereinander auch nicht gut verläuft und in der Zentrale noch weniger. Jeder ist auf seine Arbeit und seine Abteilung fixiert und alle anderen gehen davon aus, dass man eh alles weiß. Kommunikation mit anderen Gruppen/Abteilungen/ Objekten wird nicht sehr begrüßt.

Gleichberechtigung

Zwischen männlichen und weiblichen MitarbeiterInnen auf alle Fälle vorhanden - zumindest soweit ich das mitbekommen habe.
Das Problem liegt einfach 1. beim Alter (ältere Mitarbeiter werden bevorzugt) 2. bei der Position (eine Reinigungskraft kann sich nicht durchsetzen) und 3. Wie lange man schon im Unternehmen ist (die ersten 2 Jahre hat man, weder als Reinigungskraft noch als AngestellteR, grob gesagt, nichts zu sagen).

Umgang mit älteren Kollegen

Bin mir nicht ganz sicher was hier gemeint ist, aber der generelle Umgang zu und mit älteren Kollegen passt eigentlich - soweit ich weiß.

Arbeitsbedingungen

Auch wieder nur 2 Sterne.
Die Zentrale selber ist ein sehr schöner Arbeitsplatz und die Arbeitsbedingungen dort passen auch zum Großteil.
Man darf aber nicht vergessen, dass die Firma nicht nur die 70 Angestellten in den Zentralen, sondern eher die über 2000 Mitarbeiter in den verschiedensten Objekten ausmachen. Einer Reinigungskraft mit schlechten Arbeitsbedingungen bringt der schöne Schreibtisch in der Zentrale, schlicht und einfach, NICHTS :-)

Work-Life-Balance

Hier kann man leider auch nur 2-3 Sterne vergeben. In der Zentrale selber funktioniert die Work-Life-Balance natürlich ganz ok! Man hat flexible Arbeitszeiten, man kann (nach Absprache mit dem Vorgesetzten) seine Überstunden abbauen, es soll auch Homeoffice eingeführt werden.
Doch in den Außenobjekten hat man diese Möglichkeiten leider nicht (ist natürlich auch verständlich, dass man zBsp. kein Homeoffice einführen kann). Nichtsdestotrotz könnte man sich etwas diesbezüglich überlegen, denn einige machen wirklich extrem viele Überstunden in der Woche, die ich hier lieber nicht dazuschreibe.

Verbesserungsvorschläge

  • -) Zwar wird Weiterbildung bei Markas großgeschrieben, jedoch hätte ich davon nichts mitbekommen. Die einzige Weiterbildung die man als AngestellteR machen kann, ist 1-2 Mal jährlich einen WIFI Kurs besuchen und danach wieder 1:1 die selbe Arbeit machen wie vorher. Als Reinigungskraft kann man sich evtl. zum Vorarbeiter/in hinaufarbeiten, aber da muss man auch Glück haben. -) Die Mitarbeiter gehören mehr gelobt, sei es in der Zentrale, die ObjektleiterInnen, VorarbeiterInnen, RegionalleiterInnen und unbedingt die Reinigungskräfte!!! Man verliert so schnell an Motivation, wenn man nicht wertgeschätzt wird.

Pro

-) die Events also Weihnachtsfeier, Sommerfest, die aber nur für die Angestellten sind
-) kostenfreie Deutschkurse für die Reinigungskräfte, wobei dass will, soweit ich mitbekommen habe, auch abgeschafft werden

Contra

-) Es wird oft der Finger auf andere gezeigt. Keiner sieht gern Fehler ein und versucht diese auf andere zu schieben.
-) Man traut sich halt wirklich oft nicht seine Meinung/seine Ideen bekanntgeben, da diese nicht ernst genommen werden.
-) Die Kommunikation untereinander fehlt einfach. Man sollte mehr miteinander reden oder die Reinigungskräfte in den Außenobjekten besuchen - für sowas muss man sich die Zeit nehmen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Markas GmbH
  • Stadt
    St. Pölten
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 06.Okt. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre in der Abteilung TOP TOP TOP! Leider im Rest der Firma nicht so. Wenn man rauchen oder Kaffee holen möchte, ist es besser man achtet darauf, dass einen die GF nicht sieht weil einem prinzipiell unterstellt wird zu oft oder zu lange vom Arbeitsplatz wegzusein.

Vorgesetztenverhalten

Leider wird langjährigen Mitarbeitern weniger Gehör geschenkt als Neuen. Vorgesetzte "verkaufen" die Arbeit ihrer Mitarbeiter als ihre Eigene

Kollegenzusammenhalt

In der Abteilung wieder TOP aber außerhalb ist besser man nicht zu vertrauensselig

Interessante Aufgaben

Früher wurde man in alles eingebunden und daraus haben sich auch spannende neue Aufgaben entwickelt, mittlerweile ist man überall außen vor und arbeitet nur noch stumpf seine Tätigkeiten ab

Kommunikation

Leidet zunehmend

Gleichberechtigung

Es gibt Mitarbeiter die dürfen alles, weil sie sich gut mit der GF verstehen.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich wurde beim Gehalt immer fair behandelt - außer heuer, das Gehaltsgespräch war ein Witz. Wenn man immer 150% gibt und das nicht honoriert wird ist man enttäuscht. Die Sozialleistungen sind so ein Ding. Es gibt etliche und das habe ich auch immer in den höchsten Tönen gelobt, leider werden sie sukzessive weniger. Das WLAN wurde deaktiviert (nur noch für Firmenhandys offen), in der Küche durften wir früher immer kochen und das wurde auch begrüßt um das Miteinander zu stärken. Mittlerweile wird man dabei kritisch beäugt ob das Ganze ja nicht zu lange dauert, was zur Folge hat, dass nun niemand mehr kocht um ja nicht bei der GF "verpiffen" zu werden. Es gibt einen Geburtstagsumtrunk der verpflichtend freiwillig ist. Kommt man aus irgendeinem Grund (z.B.ein berufliches Telefonat) zu spät gibt's im besten Fall einen bösen Blick im schlechtesten wird man vor versammelter Mannschaft angemotzt.

Verbesserungsvorschläge

  • Hört langjährigen Mitarbeitern zu, sie haben oft viel Positives beizutragen

Pro

Parkplatz, nähe zum Wohnort und modernes, schönes Büro

Contra

Siehe oben

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Markas GmbH
  • Stadt
    St. Pölten
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/r Kununu-User/in, vielen Dank, dass Sie sich Zeit für ein Feedback zu unserem Unternehmen genommen haben. Gerne nehme ich zu Ihren genannten Punkten Stellung. Ich bin erstaunt, dass die Rauch- und Kaffeepausen derart massiv kritisiert werden. Wir haben uns bewusst dazu entschieden, Kaffee- und Rauchpausen innerhalb der Arbeitszeit zuzulassen, weil wir daran glauben, dass Pausen zwischendurch die Produktivität und auch die Motivation erhöhen und den zwischenmenschlichen Kontakt untereinander fördern. Dass die Pausen in einem überschaubaren Rahmen stattfinden sollten, ist, so denke ich, nachvollziehbar. Um die soziale informelle Interaktion zu stärken, wurden auch Initiativen wie der monatliche Geburtstagsumtrunk eingeführt. Aus Respekt und Wertschätzung gegenüber den KollegInnen, ist es der Wunsch unserer Geschäftsführung, daran auch teilzunehmen. Ein triftiger Grund wie ein Termin oder ein wichtiges berufliches Telefonat hat in jedem Fall Priorität und führt mit Sicherheit zu keiner der Ihnen dargestellten Reaktion. Auch Ihre Behauptung, dass man früher in alles eingebunden wurde und man heute außen vor ist, möchte ich kommentieren. Wir haben die Belegschaft in unserer Zentrale aufgrund unseres rasanten Wachstums innerhalb der letzten 5 Jahre fast mehr als verdoppelt. Dass sich Zuständigkeiten zum Teil neu aufgeteilt und Entscheidungsprozesse neu strukturiert haben, ist nur eine Folge daraus. Wir bieten unseren MitarbeiterInnenn zahlreiche Feedbackmöglichkeiten und stets ein offenes Ohr an – sei es durch den Vorgesetzten selbst oder auch durch mich als Personalleitung oder unsere Geschäftsführung. Diese Möglichkeit haben neue gleichermaßen wie langjährige MitarbeiterInnen. Ihren Angaben zufolge sind Sie nach wie vor in einem aktiven Arbeitsverhältnis bei Markas. Ich lade Sie hiermit gerne ein, mit mir Ihre Anliegen direkt in einem persönlichen Austausch zu besprechen. Ich bin sicher, dass ein direktes Gespräch zielführender und klärender für alle beteiligten Kolleg/Innen ist. Mit freundlichen Grüßen, Peter Gasser

Peter Gasser
Leiter Personal

  • 13.Aug. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

schlecht

Vorgesetztenverhalten

Mobbing vom Vorgesetzten

Kollegenzusammenhalt

In den Abteilungen gut, außerhalb sehr sehr schlecht, viel schlechtes Gerede und Mobbing

Interessante Aufgaben

es ist die Reinigungsbranche, also es geht so.

Kommunikation

man kann mit Vorgesetzten nicht reden und muss den Mund halten

Gleichberechtigung

Freunderlwirtschaft.

Karriere / Weiterbildung

Es wird etwas angeboten, aber nur wenn man sich mit dem Vorgesetzten gut versteht, dann wird auch was gemacht.

Gehalt / Sozialleistungen

Mindestlohn, Gehaltserhöhungen mit Bitten und Betteln

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Firma interessiert sich nur nach außen hin für Umwelt und Sozialbewusstsein (weil es bsser ausschaut und für die Angebote besser ist). Aber in Wirklichkeit kostet das nur Geld und man spart wo man kann.

Work-Life-Balance

Unbezahlte Überstunden usw.

Image

Reinigungsbranche hat ZURECHT einen schlechten Ruf!

Verbesserungsvorschläge

  • Vorgesetzten austauschen. (GF) Viele Konzepte überdenken und auch WIRKLICH realisieren und nicht so tun als ob.

Pro

Leider keine.

Contra

Gehalt, Mobbing, Weiterbildung, Kommunikation

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Markas GmbH
  • Stadt
    St. Pölten
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/r Kununu-User/in, Vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback, zu dem wir gerne Stellung beziehen möchten. Es ist sehr schade, dass Sie Ihre Tätigkeit bei Markas nicht positiver erlebt haben. Dass Sie den schweren Vorwurf des Mobbing in den Raum stellen, bedauern wir sehr. Bis dato ist in unserem Unternehmen noch kein einziger Mobbingfall aufgetreten, da unsere Kultur auf einem fairen und vor allem vertrauensvollen Miteinander basiert und unsere Führungskräfte stets offen und aktiv Unstimmigkeiten ansprechen und Lösungen suchen. Denn Mobbing wird von Markas in keinem Fall toleriert. Wir möchten betonen, dass neben der eigenen Führungskraft auch der Personalleiter jederzeit mit einem offenen Ohr für jegliche Auseinandersetzungen zur Verfügung steht und sich diesen Anliegen sehr engagiert widmet. Deshalb ist es sehr schade, dass Sie sich während Ihrer Anstellung bei Markas niemandem anvertraut haben. Wir legen großen Wert darauf, faire und respektvolle Beziehungen zwischen den KollegInnen und auch Teams/Abteilungen zu fördern. Aus diesem Grund veranstalten wir Aktivitäten wie gemeinsame Weihnachtsfeiern, Sommerfeste oder auch Abteilungsausflüge, die darauf abzielen, den Teamzusammenhalt zu stärken. Wir führen auch regelmäßig anonyme Mitarbeiterbefragungen durch, die uns aufzeigen sollen, wie zufrieden unsere MitarbeiterInnen bei uns sind. Bei der letzten Befragung haben ca. 90% der Befragten angegeben, dass sie sich bei Markas sehr wohlfühlen und stolz sind hier zu arbeiten. Zu unserer Umwelt- und Sozialpolitik möchten wir ebenfalls einige Fakten richtig stellen: wir führen eine Vielzahl an Maßnahmen zum Umweltschutz bzw. zu einer nachhaltigen Unternehmensführung durch. Diese Aktivitäten, die wir auch ganz klar mit Zahlen und Fakten belegen können, fassen wir auch jährlich in einer knapp 50-seitigen Umwelterklärung transparent für Interessierte zusammen. Diese ist über unsere Webseite www.markas.com einsehbar und zeigt deutlich auf, dass sich Markas auf vielfältige Art und Weise stark für den Umweltschutz einsetzt und seine soziale Verantwortung wahrnimmt. Liebe Grüße, Ihr Markas Team

Isabella Polland
Marketing & PR


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 32 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (19)
    59.375%
    Gut (2)
    6.25%
    Befriedigend (6)
    18.75%
    Genügend (5)
    15.625%
    3,69
  • 5 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    40%
    Gut (1)
    20%
    Befriedigend (2)
    40%
    Genügend (0)
    0%
    3,52
  • 1 Lehrling sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,78

kununu Scores im Vergleich

Markas GmbH
3,69
38 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Immobilien)
3,35
37.128 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.800.000 Bewertungen