Navigation überspringen?
  

ABB Schweiz AGals Arbeitgeber

Schweiz,  3 Standorte Branche Energiewirtschaft
Subnavigation überspringen?
ABB Schweiz AG: Denis - you.abb.ch/opportunityABB Schweiz AG: A better world begins with you - you.abb.chABB Schweiz AGVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 213 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (76)
    35.680751173709%
    Gut (62)
    29.107981220657%
    Befriedigend (48)
    22.535211267606%
    Genügend (27)
    12.676056338028%
    3,35
  • 61 Bewerber sagen

    Sehr gut (41)
    67.213114754098%
    Gut (4)
    6.5573770491803%
    Befriedigend (4)
    6.5573770491803%
    Genügend (12)
    19.672131147541%
    3,82
  • 6 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    66.666666666667%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (1)
    16.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    3,89

Firmenübersicht

ABB – Let's write the future 

ABB ist weltweit führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung und der Industrie, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. ABB beschäftigt etwa 132'000 Mitarbeitende in rund 100 Ländern.

In der Schweiz beschäftigt ABB rund 6'000 Mitarbeitende. Das Unternehmen konzentriert sich schwergewichtig auf die beiden Kernbereiche Energie- und Automationstechnik und liefert Systeme und Gesamtlösungen für Versorgungs- und Industrieunternehmen. Zudem ist ABB Weltmarktführer für die Aufladung von grossen Diesel- und Gasmotoren mittels Turboladern.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

2'980 Mio

Mitarbeiter

6'000

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Energie effizient und intelligent zu nutzen, ist eine der grossen Herausforderungen unserer Zeit. Kaum ein Prozess kommt heute ohne Elektrizität aus. Der weltweite Energiebedarf nimmt kontinuierlich zu, und Strom wird zunehmend über grosse Distanzen übertragen. Innovative Technologien von ABB sorgen dafür, die Effizienz entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu steigern – von der Erzeugung, der Übertragung und der Verteilung elektrischer Energie bis zur Anwendung in Industrie, Transport und Gebäuden.

Perspektiven für die Zukunft

Ganz gleich, ob Sie beim als Lehrling Praxiswissen aufbauen, als Trainee durchstarten oder Ihre Berufserfahrung bei uns einbringen möchten: Bei uns erwartet Sie ein offenes, internationales Umfeld mit flachen Hierarchien und abwechslungsreichen Aufgaben.

Wir möchten die Zukunft gestalten – Sind Sie dabei?

Benefits

Flexible Arbeitszeiten
Das ABB Arbeitszeitmodell gewährt sowohl den Mitarbeitenden wie auch dem Arbeitgeber grosse Flexibilität für die Gestaltung der Arbeitszeit. Vorgesetzte und ihr Team sind verantwortlich für die Arbeitsorganisation; sie regeln diese eigenverantwortlich, wobei alle Mitarbeitenden gleiches Recht auf Berücksichtigung ihrer individuellen Interessen und Bedürfnisse haben.

Homeoffice
Wir anerkennen den Nutzen von Home Office für die Mitarbeitende und uns als Arbeitgeber. Dementsprechend unterstützen wir dieses Konzept. Das Ausmass der Arbeit von Zuhause aus kann jede Führungskraft individuell mit den Mitarbeitenden definieren.

Kantine
In der Schweiz gibt es acht ABB Restaurants, in denen unsere Mitarbeitenden zu Vorzugskonditionen essen können.

Betriebskindergarten
Der Verein ABB Kinderkrippen führt 14 Kinderkrippen.

Betr. Altersvorsorge
Die ABB Vorsorgeeinrichtungen gehören zu den fortschrittlichsten in der Schweiz. Sie bieten im Bereich der beruflichen Vorsorge umfassende Leistungen, gewähren den ABB-Mitarbeitenden in der Schweiz und ihren Familienangehörigen Schutz gegen die wirtschaftlichen Folgen von Tod und Invalidität und sichern den gewohnten Lebensstandard im Alter. Sie betreuen rund 8'100 Mitarbeitende und 7'000 Pensionierte der ABB Schweiz.

Gesundheitsmaßnahmen
Die Gesundheit unserer Mitarbeitenden hat für uns höchste Priorität und unterstützen diese mit diversen Angeboten, z.B. mit Vergünstigungen für Sportangebote.

Betriebsarzt
Wir unterhalten Institute für Arbeitsmedizin an meisten unserer Standorte.

Coaching
Wir bieten vielfältige Karrieremöglichkeiten und ermutigen Sie von Anfang an die Initiative zu ergreifen und die Gestaltung Ihrer Karriere selbst in die Hand zu nehmen. Unser Talent Management unterstützt Sie dabei, unter anderem auch mit erfahrenen Coaches.

Parkplatz
Im Rahmen einer nachhaltigen Umweltpolitik von ABB Schweiz werden die Mitarbeitenden sensibilisiert, ihre ökologische Verantwortung in Beruf und Freizeit wahrzunehmen. Zwar verfügt jeder ABB Standort über Parkplätze, aber wir incentivieren unsere Mitarbeitenden auf die Anreise mit dem privaten Motorfahrzeug zu verzichten.

Mitarbeiterrabatte
Die ABB offeriert Ihren Mitarbeitenden Rabatte für Vielfältige Produkte und Dienstleistungen.

Mitarbeiterhandys
Wenn ein Mobiltelefon für die Ausführung des Jobs benötigt wird, stellen wir dies selbstverständlich zur Verfügung.

Mitarbeiterbeteiligung
Unsere Mitarbeitenden haben die Möglichkeit sich durch unser Aktienerwerbsprogramm an unserem Geschäftserfolg zu beteiligen.

Internetnutzung
Wir vertrauen unseren Mitarbeitenden und begrenzen dementsprechend den Internetzugang nicht.

Weitere Lohnnebenleistungen

  • Mitarbeitende, die keinen Parkplatz beanspruchen, erhalten einen Öko-Bonus
  • Unsere Mitarbeitenden haben die Möglichkeit Reka-Checks günstiger zu erstehen
  • Die ABB Sozialberatung steht all unseren Mitarbeitenden und nahen Angehörigen in schwierigen Lebensphasen zur Seite.
  • Und noch viele mehr

3 Standorte


  • Brown Boveri Strasse 6
    5400 Baden
    Schweiz

  • Brown-Boveri Strasse 5
    8050 Zürich
    Schweiz

  • Fulachstrasse 150
    8201 Schaffhausen
    Schweiz
Standorte Inland

23 Standorte im Inland

Standorte Ausland

Wir sind in über 100 Ländern tätig

Für Bewerber

Videos

Lea – als Trainee voll durchstarten bei ABB
Anna – Weibliche Ingenieure für die Energiezukunft
Michael – Ingenieure für die Energiezukunft
Shine

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Mit unseren vier Divisionen – Stromnetze, Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, und Industrieautomation – und unseren vielfältigen Funktionen bietet die ABB zahlreiche spannende Aufgabengebiete entlang der ganzen Wertschöpfungskette, von der Forschung und Entwicklung, über die Fertigung, bis zum Verkauf und Service.

Gesuchte Studiengänge

Elektrotechnik und Maschinenbauer, Informatik

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

ABB zeichnet sich aus durch:

Engagement. Für eine sichere und saubere Energiezukunft.
Intelligente Lösungen für die umweltfreundliche Energie von morgen entwickeln – das ist unser tägliches Bestreben. Dabei stellen wir Integrität und Nachhaltigkeit in den Fokus unseres Tuns.

Offenheit. Um mehr zu erreichen.
132'000 Mitarbeitende in über 100 Ländern arbeiten bei uns – jede und jeder einzelne bereichert unsere Unternehmenskultur. Diese Vielfalt öffnet Horizonte; der gegenseitige Respekt bringt uns vorwärts.

Beherztheit. Um Herausforderungen anzunehmen.
Wir befassen uns mit einem der grössten technologischen und ökologischen Thema unserer Zeit. Von der Erzeugung, Übertragung, Verteilung bis hin zur Anwendung von Energie sorgen wir dafür, effizienter zu werden.

Pioniergeist. Um das Maximum herauszuholen.
Nur wenn man weitergeht als alle anderen, kann man auch neue Erkenntnisse und Ideen gewinnen. Und mit eigenen Technologielösungen einen wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten.

Vertrauen. Um gemeinsam in Führung zu gehen.
Bei uns tut jeder, was er am besten kann. Dafür schaffen wir die Freiheiten und den notwendigen Spielraum. Und gemeinsam im Team lässt sich das sogar noch steigern.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Wir haben nicht nur ambitionierte Ziele, sondern auch eine klare Vorstellung, wie wir diese erreichen: Für uns ist der Weg genauso wichtig, wie das Ziel.

Daher haben wir fest definierte Geschäftsprinzipien, die auf Verantwortung, Respekt und Entschlossenheit basieren.

Diese wiederum lenken unsere tägliche Arbeit, unser Herangehen an Sicherheit und Gesundheitsschutz sowie unser Verständnis für gesellschaftliche Verantwortung.

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Ihre Bewerbung ist unser erster Eindruck über Sie und Ihre Person. Machen Sie sich daher über Ihre persönlichen Qualifikationen Gedanken und fragen Sie sich, was genau Sie für diese Position auszeichnet. Fragen Sie sich, wer Ihre Bewerbung liest und was Ihre Gesprächspartner am meisten interessieren wird – und heben Sie diese Informationen besonders hervor.

Um mehr Tips zum Anschreiben, dem Lebenslauf und das Vorstellungsgespräch zu erfahren, besuchen Sie unsere Karriere-Webseite.

Bevorzugte Bewerbungsform

Wir wickeln alle Bewerbungen über unser Online-System ab.

Auswahlverfahren

Jeder Rekrutierungsprozess beinhaltet mindestens ein persönliches Gespräch. Je nach Stelle finden weitere Gespräche und ein Assessment-Center statt.

Unser Ziel ist es, den richtigen Kandidaten für die richtige Stelle auszuwählen und gleichzeitig den Bewerbungsprozess für alle Kandidaten fair und transparent zu gestalten. Dementsprechend werden unsere Kandidaten zeitnah über die nächsten Schritte informiert.

ABB Schweiz AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,35 Mitarbeiter
3,82 Bewerber
3,89 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Sehr kollegiale Antmosphäre. Hilfsbereite und engagierte Mitarbeiter.
Vorgesetzte nehmen Verbesserungsvorschläge an ohne diese Ernst zu nehmen.
Überarbeitung und Überlastung durch knowhow Schwund. Stellen werden nicht besetzt.

Vorgesetztenverhalten

- Ignoranz das Team zu unterstützen.
- Keine Identifikation mit den Aufgaben des Teamleiter.
- Regelmässig wird das Team vernachlässigt und nur auf die Bedürfnisse der Organisation eingegangen (Hinsichtlich Projektabwicklung unter jeden Umständen, nicht einstellen von erfahrenen Mitarbeitern um mit unerfahrenen Einsteigern Geld zu sparen, Einarbeit der neuen Mitarbeitern bleibt ausschliesslich bei den erfahreneren Kollegen hängen, usw.).
- Kein Fokus die wahren Probleme im Team zu beweltigen (Knowhow Schwund, Überlast, Qualität der Projekte und Engineeringlösungen wieder auf das ehemalige hohe ABB Niveau zu heben)
- Auch auf höherer Ebene genau das gleiche Muster und Verhalten. Auch bei Ansprache der Problematiken wird es nur zur Kenntniss genommen und dann Stillgeschweigt.
- Der Mitarbeiter ist nur dann was wert und wird nur dann eingestellt wenn die Lohnvorstellung genau bei der HR-Vorstellung oder tiefer liegt.
- HR-Gesteuert
- Keine technische Erfahrung

Kollegenzusammenhalt

Sehr gutter Kollegenzusammenhalt
Hilfsbereitschaft und engargement das Wissen unter den Kollegen weiter zu geben
Freundlich

Interessante Aufgaben

Sehr Abwechslungsreiche Tätigkeiten.
International orientiert.
Mit den richtigen Beziehungen ist es möglich selber sehr viel Wissen anzueignen
Verantwortungsvolle Aufgaben
Mit wenig Worten, super Job für Technik begeisterte

Kommunikation

Regelmässige meetings. Pendenzengespräche, Team und Engineering boards. Informationsaustausch ist gut, allerdings oft nicht zutreffend oder der aktuellen Lage relewant. Die Unternehmensziele werden dargestellt, die Probleme und deren Ursachen werden nicht angesprochen und umgangen.

Gleichberechtigung

Sehr wenig Frauen in der RMDR bei der ABB

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr junges Team da alle erfahrene schon gegangen.

Karriere / Weiterbildung

Nur durch eigeninitiative kann wissen erlangt werden
Kollegen teilen ihr Wissen
Management verspricht nur handelt aber nicht

Gehalt / Sozialleistungen

Sehr träge Gehaltsentwicklung
Vorgesetzte Versprechen Verbesserungen und Karriere Sprung und dann Entschuldigen Sie sich mit Ausreden
Bonus bei guten Leistungen gibt es nicht mehr

Arbeitsbedingungen

- Computer top
- Geschäftshandy
- Büro eher auf dem Stand der 80er
- Schlechte Klimatisierung
- Kleine Schreibtische
- Wenig Ablagen und überfüllte Räume
- Wenig Besprechungszimmer
- Heiss im Sommer wie im Winter
- Netz mit Problemen
- Parkplatz wird von Mitarbeitern bezahlt (40 CHF im Monat) als einsparungsmassnahme
- Keine business class Flüge für die Inbetriebsetzer und Menschen die wirklich viel Reisen
- Keine direct Flüge mehr (oder sehr wenig). Das billigste wird genommen ohne auf Gepäckvolumen zu achten oder auf die Umsteige und Flugdauer
- Unerfahrenes Personal erledigt Hochanspruchsvolle Aufgaben. Keine Einarbeit und Unterstützung von dem höheren Management
- Selbst wenn der Kunde die qualification der MItarbeiter in Frage stellt, Ignoranz beim höheren Management

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Viel Papier wird noch verwendet.
Digitales Zeitalter wird gepriesen aber die Infrastrucktur wird nicht angepasst
Überlast wird nur zur Kenntniss genommen
Projekt erfolge und Qualitätsverbesserungen von dem Team werden als selbstverständlich entgegengenommen

Work-Life-Balance

Die Möglichkeit besteht seine Zeit sehr flexible einzurichten. Die Arbeitslast lässt es nicht zu. Regelmässige Überarbeitung und Überlast seit Jahren.

Image

Viel Misstrauen bei den Kunden, da Qualitätsprobleme und KNowhow Schwund
Sehr gute Produkte allerdings nimmt die Qualität ab
Vermutungen sind da das sich eine Auslagerung in ein niedriglohn Land bevorsteht

Verbesserungsvorschläge

  • Knowhow halten Mitarbeiter fördern Erfahrene und engargierte MItarbeiter einstellen und nicht wegen paar CHF dieses Wissen verlieren Mitarbeiter halten und motivieren zu bleiben Schluss mit den Sinnlosen kurzfristigen Einsparmassnahmen die Langfristige schwerwiegende Folgen haben Zurück zu dem Status den ABB mal hatte als Technologie und Qualitäts Global player

Pro

Flexible zeiten
Interresante Aufgaben
Super Kollegen
Toller Ingenieurs-Job

Contra

Motivation der Vorgesetzten
Aufmerksamkeit der Vorgesetzten
Kein Fokus auf die Kernprobleme am Standort

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    ABB Schweiz AG
  • Stadt
    Turgi
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft

Arbeitsatmosphäre

Druck, Druck: es wird eine zeitlose Verfügbarkeit erwartet: Absagen des MA betreffend Wochenend- oder Nachteinsätzen werden nur mit knurren toleriert: Privatleben ist sekundär.

Vorgesetztenverhalten

Arrogant, geben den unteren Stufen das Gefühl, der Bauer im Schachspiel zu sein. " Ihr habt von Management eh keine Ahnung". Negative Reaktionen oder Kritik von Kunden am Gebaren der "Oberen" die ich weitergab, wurden konsequent ignoriert.

Kollegenzusammenhalt

Direkte Kollegen auf der selben Hierarchiestufe: sehr gut. Grosse Hilfsbereitschaft. Von oben wird einem das Gefühl gegeben: mach Deine Arbeit und lass uns machen.

Interessante Aufgaben

Das Business wäre an und für sich sehr erfüllend.

Kommunikation

Verbesserungsvorschläge des MA werden dankend zur Kenntnis genommen, als gut bebfunden, jedoch selten, sehr selten umgesetzt.
Der MA an am Ende der "Nahrungskette" wird selten ausführlich informiert.

Umgang mit älteren Kollegen

Kurz vor Erreichen des Pensionsalters werden diese meist abgeschoben.

Karriere / Weiterbildung

Kurse die der Tätigkeit förderlich waren, wurden anstandslos genehmigt.

Gehalt / Sozialleistungen

Seit vielen Jahren wird der Lohn nicht angepasst. Ausreden: Jüngere etwas besser stellen, obere Lohngrenze für die Funktionsstufe erreicht usw.

Arbeitsbedingungen

Im Office ist alles perfekt eingerichtet. Im Aussendienst wird z.B.: das Dienstfahrzeug wird von Leuten evaluiert, die keine Ahnung von der Tätigkeit der Monteure / Serviceleute haben. So wird überladen, Ausrüstung kann schlecht gesichert werden, ohne 4x4 (viele Wintereinsätze auch in Berggegenden) Ausreden: CO2-Ausstoss. Das Kader fährt aber mit leistungsstarken Luxuswagen von ABB finanziert daher.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sehr viel "Verschnitt". Abfallmulden sind mit falsch produzierten Teilen gefüllt. Office gleicht im Sommer einer Kühlbox. Es werden Arbeitnehmer eingestellt, deren Wohnort in grosser Distanz zum Arbeitsplatz ist: ist dies sinnvoll?

Work-Life-Balance

Dauernde Verfügbarkeit zu allen Tages- und Wochenendzeiten erwartet. Privates ist zweirangig.

Image

Viel Frustration bei Mitarbeitern, viele bleiben nur des Alters wegen.
Image aus Sicht vieler Kunden schlecht.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr praxisorientierte Führungspersonen, die nicht nur nach der Pfeife von weiter oben tanzen. Den Kunden mehr Gehör geben.

Pro

Produkte vielfach die besten am Markt.

Contra

Mit den diversen Produktionsauslagerungen in Billiglohnländer sinkt auch das Image von ABB bei den Kunden. Swissness ist gefragt. Es werden Auflagen zur Unfallverhütung gemacht, andere die Gesundheit belastende Zustände nie ernst genommen, verhindert.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    ABB ATLNF Lenzburg
  • Stadt
    Lenzburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 28.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Atmosphäre wird von Jahr zu Jahr schlechter.

Vorgesetztenverhalten

unbefriedigend, gewisse Linienleiter führen persönliche Kriege aus, schikanieren gewisse Mitarbeiter oder verweigern ihnen jegliche Art von Weiterbildung. Wertschätzung haben die meisten Vorgesetzten mal in ihrer Schule (falls überhaupt gemacht) gehört, aber mehr nicht!

Kollegenzusammenhalt

im Team direkt ist der Zusammenhalt gut, jedoch Teamübergreifend nicht mehr, da jede Abteilung nur noch für seiner Kostenstelle schaut und nur noch Hilfestellungen geleistet werden, wenn diese irgendwo in einer Kostenstelle deklariert werden

Interessante Aufgaben

Je nach Vorgesetzten kann das vorkommen, in meinem Fall wurden viele interessante Aufgaben vom Linemanager abgelehnt, da er andere minderwertige Arbeiten abgeben wollte.

Kommunikation

Direkt betroffene Abteilungen werden zu aller letzt informiert. Gerüchte machen vorher schon die Runde, Kommunikation ist gar nicht gut!

Umgang mit älteren Kollegen

mehrheitlich ja, vorausgesetzt sie arbeiten im Büro. in der Werkstatt sieht das ganze deutlich anders aus

Karriere / Weiterbildung

nur wenn man einen guten Draht zum Line Manager hat, gibt es die Möglichkeit intern weiterzukommen oder Weiterbildungen zu erhalten. Leider wird auch dort massiv eingespart.

Gehalt / Sozialleistungen

ist ok in meinem Fall, ist aber leider schwer vom direkten Vorgesetzten abhängig. Man hört immer wieder, man kann nicht mehr Lohn geben, was jedoch bei stetigem Rekordumsatz und hohen Gewinnmargen schwer nachzuvollziehen ist.

Arbeitsbedingungen

ist gut

Umwelt- / Sozialbewusstsein

wenn man Turbolader für Schiffsdieselmotoren herstellt, kann man nicht wirklich von Umweltbewusstsein reden :) immerhin werden die Schadstoffe reduziert.

Work-Life-Balance

ich habe das Glück das mehr oder weniger selber gestalten zu können. Es gibt andere Abteilungen, da wird den Mitarbeitern Zwangsüberstunden angeordnet, aber der Chef nimmt sich mal 1 Monat zusätzlich unbezahlten Urlaub und arbeitet von Zuhause, wann es ihm passt.

Image

Image von ABB ist im Vergleich zu 2000er Jahre deutlich gesunken. Die guten gehen, die schlechten bleiben oder werden befördert.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Werte, welche den Mitarbeiter aufgezwungen werden, auch von oben herab leben! Wertschätzung an Mitarbeiter ist kostenlos und steigert die Effizienz und Zufriedenheit massiv.

Pro

Location, gute Kameraden,

Contra

gewisse Stellen werden unter der Hand vergeben, Kostensenkung gilt nicht für alle, Regeln gelten nicht für alle!

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    ABB Turbo Systems Ltd.
  • Stadt
    Baden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Bewertungsdurchschnitte

  • 213 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (76)
    35.680751173709%
    Gut (62)
    29.107981220657%
    Befriedigend (48)
    22.535211267606%
    Genügend (27)
    12.676056338028%
    3,35
  • 61 Bewerber sagen

    Sehr gut (41)
    67.213114754098%
    Gut (4)
    6.5573770491803%
    Befriedigend (4)
    6.5573770491803%
    Genügend (12)
    19.672131147541%
    3,82
  • 6 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    66.666666666667%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (1)
    16.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    3,89

kununu Scores im Vergleich

ABB Schweiz AG
3,46
280 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Energiewirtschaft)
3,30
26.436 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
3.039.000 Bewertungen