Navigation überspringen?
  
Bacchus - Weine der WeltBacchus - Weine der WeltBacchus - Weine der WeltBacchus - Weine der WeltBacchus - Weine der WeltBacchus - Weine der Welt
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

4,46
  • 30.09.2015
  • Standort: köln

spannend abwechslungsreich

Firma Bacchus - Weine der Welt
Stadt Schwaig b.Nürnberg
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Freelance/Freiberuflich
Unternehmensbereich Vertrieb / Verkauf

Pro

Flexible Arbeitszeit, tolles Produkt, nette Kollegen, guter Zusammenhalt,

3,68
  • 25.03.2014

Insgesamt ok

Firma Bacchus - Weine der Welt
Stadt Schwaig b.Nürnberg
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie keine Angabe

Arbeitsatmosphäre

Bin schon dreimal für je 1 Woche in ein Hotel eingeladen worden um von da am Telefon Weine zu verkaufen-Vollpension, und Getränke alles von Firma bezahlt- fühlte mich wie im Trainingslager - das ist ein Highlight.

Interessante Aufgaben

Ich mag Weine selber gerne, also für mich ideal. Kann Leute beraten und die freuen sich wenn sie einen guten Wein bekommen.

Work-Life-Balance

Hab Vormittags oft Zeit, beginne manchmal erst um 15 Uhr, Urlaub und so war bei mir noch kein Problem

1,18
  • 17.04.2013
  • Standort: Berlin

Absolut frustrierende Arbeit! Kaltaquise auf unterster Würde!

Firma Bacchus - Weine der Welt
Stadt Schwaig b.Nürnberg
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie keine Angabe
Unternehmensbereich Vertrieb / Verkauf

Arbeitsatmosphäre

Sehr großes "Sutenbeißen" in der Firma.. Angenehm ist etwas anderes..

Vorgesetztenverhalten

Klare Anwesungen werden gegeben, jedoch von der obersten Reihe selbst nicht eingehalten.
Zudem wird gern zuerst alles gelobt und zb VZ und KEINE Kaltakquise versprochen, am Ende kommt 400€ Job und Klinken putzen bei raus..

Kollegenzusammenhalt

Nicht vorhanden, reine Ellenbogengesellschaft. Es wird untereinander nicht geholfen. Wenn doch, sehr selten

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.322.000 Bewertungen

Bacchus - Weine der Welt
2,76
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Tourismus / Hotel / Gastronomie  auf Basis von 19.922 Bewertungen

Bacchus - Weine der Welt
2,76
Durchschnitt Tourismus / Hotel / Gastronomie
3,10

Bewerbungsbewertungen

Firma Bacchus - Weine der Welt
Stadt Schwaig b.Nürnberg
Beworben für Position Kundenberater
Jahr der Bewerbung 2012
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Es wurde nach dem angeblich nicht vorhandenen Lebenslauf gefragt.

Kommentar

Monatelang keine Antwort auf die Bewerbung, dann.. man will es nicht glauben doch ein Anruf.. Komischer Art und Weise gab es angeblich keinen Lebenslauf.. Wirklich sehr auffällig, da nur in diesem meine Telefonnummer vorhanden ist..
Aber okay, man macht das Spielchen mit..
Neuen ausgedruckt und mit Freude zu "Bacchus"..
Tja.. Aber welch Enttäuschung, kein Weingeschäft, sondern ein Büro in einem Bürohaus.. Verraucht, aber nette Mitarbeiter..
Gespräch war zuerst klasse mit vielen Versprechungen..
Das nächste Gespräch, angebliche Zusage zum Vollzeitjob mit Festgehalt und keiner Kaltakquise..
3. Gespräch.. Es schimmert doch Kaltakquise durch und Selbstständigkeit ohne Festgehalt...
Letztes Gespräch: Minijobbasis inklusive Kaltakquise mit Klinken putzen!!

Also überlegt es euch gut, ob ihr mit diesen Methoden leben könnt.. Ich nicht..

Offizielle Stellungnahme vorhanden
1,40
  • 06.11.2012

Ein saurer Tropfen...

Firma Bacchus - Weine der Welt
Stadt Schwaig b.Nürnberg
Beworben für Position Außendienstmitarbeiter
Jahr der Bewerbung 2012
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • gar nichts - ich mußte erstmal meinen Lebenslauf runterbeten, den er ja schon lange hatte.
  • Gründe für Interesse und für den Anruf (weil ich eine Mail von ihm erhalten hatte, in welcher darum geben wurde... Hallo?!)

Kommentar

Etwa einen Monat nach meiner Bewerbung - als ich nicht mehr glaubte, jemals etwas zu hören, erhielt ich eine Mail. In dieser wurde behauptet, man habe mich mehrfach vergeblich telef. zu erreichen versucht (glatt gelogen; hatte niemals einen Anruf oder nicht angenommenen in der Anruferliste). Ich solle doch nach einer Messe dringend wg. Vorstellungsgespräch anrufen.
Dies tat ich dann zeitnah. Der ASP (der aus der Mail, der mich pers. um Rückruf bat) konnte sich weder an meine Bewerbung oder Daten daraus erinnern. Ich mußte also erstmal alles neu erzählen, worauf er versprach, sich anderntags meine Unterlagen rauszusuchen. Er wollte gleich einen Termin für ein Vorstellungsgespräch ausmachen - Reisekosten würden nat. nicht erstattet (60 km einfach - ist ja nett).
Bevor ich zu dem Termin zusagte, stellte ich noch ein paar Fragen, um vorher auszuschließen, nicht wieder einen sinnlosen Termin zu vereinbaren und meinen Sprit für nichts zu verfahren:
Im Telefonat kam auch heraus, daß man sein eig. Fahrzeug für die Kundentermine nehmen solle, dies nicht vergütet würde und es prinzipiell keine Dienstwagen gäbe. Das Fixum läge bei 800,-- (selten so gelacht) - der Rest wäre Provision. Im Mittel käme ein Mitarbeiter auf rd. 1800,-- brutto (ach, davon soll ich noch meinen Sprit und Abnutzung KFZ zahlen?). Messetermine auf div. Messen bundesweit wären obligat und würden NICHT vergütet - keine Überstunden, kein gar nichts...
Die Kundentermine wären ausschließlich abends - man käme so 23 Uhr heim. Ich hab ihm dann gesagt, daß ich mir für derartigen Humor lieber eine Komödie im TV ansehe.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen