Navigation überspringen?
  

Helmut Lingen Verlag GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?
Helmut Lingen Verlag GmbHHelmut Lingen Verlag GmbHHelmut Lingen Verlag GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 3 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    66.666666666667%
    2,59
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Helmut Lingen Verlag GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,59 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 20.März 2018 (Geändert am 03.Apr. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Keine Wertschätzung seitens der GF. Kein Zusammenhalt innerhalb der Teams. Kein gegenseitiges Vertrauen, jeder arbeitet für sich und "über den Tellerrand blicken" ist Fehlanzeige. Die meisten Mitarbeiter haben Angst, ihren Job zu verlieren oder vor der GF in Ungnade zu fallen. Einige haben bereits vor Jahren innerlich gekündigt und leben das offen im Arbeitsalltag aus. Erfolge werden unter den Tisch fallen gelassen, um den Druck aufrecht zu erhalten. Gelobt wird nie, egal, wie sehr man sich anstrengt oder einbringt. Überhaupt fühlt man sich hier kaum respektiert, sondern auswechselbar und minderwertig. Das Arbeitspensum wächst stetig, die Mitarbeiter jedoch werden weniger.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden eingestellt und dann wieder gekündigt. Man fällt so schnell in Gnade, wie man in Ungnade fällt. Es gibt grundsätzlich kein Feedback, kaum Personalgespräche, noch wird die Erwartungshaltung klar kommuniziert. Konflikten wird grundsätzlich aus dem Weg gegangen. Dafür weiss manchmal der Flurfunk schon mehr über die Fehler und Unzulänglichkeiten des einzelnen Mitarbeiters, als er selbst. Respektvollen Umgang und Wertschätzung gibt es so gut wie nicht. Es wird oft laut darüber gesprochen, einzelne Stellen outzusourcen, um die Mitarbeiter anzuspornen.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt viel gegenseitiges Misstrauen und Intrigen. Im Großen und Ganzen ist sich jeder selbst der Nächste.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsbelastung ist nicht gerecht aufgeteilt. Oft wird versucht, die ungeliebten Aufgaben jemand anderem aufzudrücken, auch wenn diese überhaupt nicht in dessen Aufgabengebiet fallen. Diejenigen, die noch frisch und fleissig sind, werden am schnellsten ausgenutzt und bekommen mehr Sonderaufgaben bei gleicher Bezahlung.

Kommunikation

Ideen, Meinungen und Projekte werden hinter verschlossenen Türen erdacht und genauso schnell wieder verworfen. Kein gleicher Kenntnisstand bei Mitarbeitern innerhalb eines Projektes, was regelmässig zu Verwirrungen und Fehlern führt. Informationen sind eine Holschuld. Generell ist Kommunikation innerhalb des Unternehmens ein seltenes Gut. Die Kommunikation mit externen Dienstleistern und Mitarbeitern lässt ebenfalls zu wünschen übrig.

Gleichberechtigung

Frauen haben hier einen schweren Stand, wenn sie schwanger werden wollen oder sind. Neben der GF gibt es kaum Führungspositionen und wenn, keine weiblichen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen wie langjährige Mitarbeiter werden nicht sonderlich gewertschätzt oder gefördert, es wird weder auf die Gesundheit noch auf das Alter der Mitarbeiter eingegangen. Alle müssen "funktionieren".

Karriere / Weiterbildung

Siehe Bewertung meines Vorredners. Weiterbildungen und Schulungen gibt es nur für "erlesene" Mitarbeiter, die dann auch besonders gefördert werden. Karrierechancen hat man hier kaum. Falls es eine Beförderung gibt, dann ohne Gehaltserhöhung, aber dafür mit schickem Titel und noch mehr Arbeit.

Gehalt / Sozialleistungen

Als normaler Mitarbeiter erhält man weder Sonder- , noch Sozialleistungen und schon gar keine Lohnerhöhungen. Das Gehalt ist kaum der Rede wert, es sei denn, man hat bei Einstellung hoch gepokert, und der Arbeitserwartung in keinstem Sinne angemessen.

Arbeitsbedingungen

Bei der technischen Ausstattung kommt es darauf an, welche Position man bekleidet und wie "beliebt" man ist.

Work-Life-Balance

Urlaub kann nur genommen werden, wenn niemand anderes aus dem gleichen Team Urlaub hat. Wer ausnahmsweise pünktlich Feierabend machen möchte, muss Sprüche einstecken können. Einige Mitarbeiter sitzen hier freiwillig bis spät in die Nacht und auch am Wochenende, da sie sonst ihr Arbeitspensum nicht mehr schaffen. Die Überstunden häufen sich oft in einen sehr hohen Bereich, können aber kaum abgefeiert werden. Ein hoher Krankenstand und eine noch höhere Fluktuationsrate sprechen für sich.

Image

Hat in der Buchbranche und darüber hinaus ein eher schlechtes Image, was nicht nur an der Qualität der Produkte liegt.

Verbesserungsvorschläge

  • Es muss sich dringend etwas in der Hierachie und der Kommunikation ändern.

Pro

Pünktliche Gehaltszahlung.

Contra

Der Mitarbeiter ist Mittel zum Zweck und bekommt dies auch bei jeder Gelegenheit gezeigt. Teamspirit und Wertschätzung sind nicht vorhanden.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00
  • Firma
    Helmut Lingen Verlag GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 22.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es kommt sicherlich auch darauf an, was man selbst daraus macht und in welchem Team man arbeiten kann. Wohlfühlatmosphäre sucht man hier allerdings vergeblich. Es herrscht generelles Misstrauen und je nach Stimmung der GF huschen alle mit geduckter Haltung über die Gänge.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden hier recht wahllos eingestellt und wieder gekündigt. Oft aus scheinbar rein persönlichen Gründen. Entscheidungen werden hinter verschlossenen Türen getroffen und dann ohne Mitspracherecht oder Erklärung präsentiert. Lösungsorientierte Kommunikation und dauerhaft respektvolle Zusammenarbeit sollte man nicht erwarten.

Kollegenzusammenhalt

Durch die gegebenen Umstände (unberechenbares, cholerisches Verhalten einzelner Personen, sehr hohe Fluktuationsrate, Unzufriedenheit durch unfaire Lohnverteilung, Intrigen, ...) ist der Zusammenhalt der Kollegen untereinander hier sehr hoch.

Interessante Aufgaben

Es sind immer die selben Leute, die am Ende den Ton angeben. Eigeninitiative, oder Entfaltung im Job ist dadurch leider sehr eingeschränkt.

Kommunikation

Intern vor allem, aber auch teilweise mit externen Dienstleistern eher beschämend.

Gleichberechtigung

Weder bei der Urlaubsplanung, noch bei der Arbeitsausstattung und schon gar nicht bei den Löhnen wird hier fair agiert!!!
Frauen in Leitungspositionen? Eher nicht, zumindest nicht langfristig. Schwanger werden ist auch keine gute Idee!

Umgang mit älteren Kollegen

Auch langjährige Angestellte "werden gegangen", wenn sie nicht mehr spuren.

Karriere / Weiterbildung

Nur "die Auserwählten" haben das Privileg auf Schulungen, selbsternannte hohe Titel in der Email-Signatur, oder Privatparties von denen sonst keiner wissen soll.

Gehalt / Sozialleistungen

Für den "normalen" Angestellten gilt:
Urlaubsgeld: Nein
Weihnachtsgeld: Nein
Prämienzahlung: Nein
Lohnerhöhung: Nein nein
Unterstützung (werdender) Mütter: Oh nein!!!

Arbeitsbedingungen

Der Wille mit der Zeit zu gehen ist da. An der professionellen Umsetzung und Lernbereitschaft hapert es jedoch. Die technische Arbeitsausstattung des Einzelnen hängt hier stark vom Beliebtheitsgrad ab.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Quantität vor Qualität!!!

Work-Life-Balance

Wer "Nein" sagen kann, ist klar im Vorteil! Wer freiwillig und unvergütet bis 22 Uhr arbeitet, oder auch mal am Wochenende rein kommt, ist gern gesehen ...

Image

Ich denke das allgemein unprofessionelle Verhalten ist mittlerweile auch extern bekannt. Gilt als konservativ und altmodisch.

Verbesserungsvorschläge

  • Neue GF? Neue Abteilungsleiter? Neue Unternehmenskultur?

Pro

Der Lohn kam immer pünktlich, die Anzahl der Urlaubstage ist okay.

Contra

Unterirdisch schlechter Umgang mit Angestellten, bzw. teilweise auch der Kollegen untereinander. Viel Gemauschel, viel Druck von oben, mehr Masse statt Klasse.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00
  • Firma
    Helmut Lingen Verlag GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 01.Mai 2015
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00
  • Firma
    Helmut Lingen Verlag GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 3 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    66.666666666667%
    2,59
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Helmut Lingen Verlag GmbH
2,59
3 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Sonstige Branchen)
3,26
150.587 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.669.000 Bewertungen