Navigation überspringen?
  
Z-Project Staffing GmbHZ-Project Staffing GmbHZ-Project Staffing GmbHZ-Project Staffing GmbHZ-Project Staffing GmbHZ-Project Staffing GmbH
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

1,00
  • 26.11.2015
  • Standort: Ludwigshafen

Z project staffing: 1,00 von 5

Firma Z project staffing
Stadt Köln
Jobstatus Ex-Job seit 2013
Position/Hierarchie Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung
Unternehmensbereich Sonstige
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
Firma Z project staffing
Stadt Köln
Jobstatus Ex-Job seit 2014
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

  • Damit Z funktioniert, muss eine wesentlich offenere Kommunikation her. Auch wenn es mich nicht mehr betrifft, war es einer der wichtigsten Faktoren, weswegen ich von mir aus aufgehört habe. Es darf ebenso nicht sein, dass ich als Arbeitnehmer mich bei anderen Z´lern die sich mit dem Tarif und den Branchenzuschlägen auskennen informieren muss, um dann festzustellen, dass ich über viele Monate hinweg gerade im Urlaub oder Krankenstand zuwenig ausbezahlt bekommen habe. Die Summe dessen, was ich unverschuldet durch fehlerhafte Abrechnungen verloren habe, die auf Unwissenheit in der Buchhaltung/Führung zurückzuführen ist, belief sich am Ende auf über 1950 Euro brutto über einen Zeitraum von 13 Monaten. Durch die kurzen Ausschlussfristen in der Zeitarbeit, bleibt einem nach der Erlangung der Informationen herzlich wenig, was man noch "berichtigen" lassen kann. Bessere Schulung speziell im Bereich Tarifwerk und dessen Anwendung ist zwingend erforderlich. Kommunikation (nicht nur Anweisungen wie man seinen Stundenzettel auszufüllen hat) muss verbessert werden, dann kann man Z sicherlich auch weiter empfehlen. In den Köpfen der Mitarbeitern darf sich schlicht nicht die Meinung breit machen, dass sie 1. nicht ihre zustehende Bezahlung erhalten, 2. Auf Anfragen nur schleppend reagiert, 3. sie nicht als erwachsene Personen behandelt werden. Senden sie doch einfach allen Leiharbeitern mal die Tarifverträge und wenn anwendbar die Tarifvereinbarungen über etwaige Branchenzuschläge zu. Bieten sie ebenso an, die Auslegung mit den Mitarbeitern zu besprechen. Suchen sie dann das Gespräch mit ihren Arbeitnehmern in den Werken und hören sich öfters einmal deren Ängste und Sorgen an. Denn vieles lässt sich im Gespräch klären. Vielleicht sogar fährt mal einer der Riege in den warmen Büros hinaus zu den Mitarbeitern und besucht sie, sowie den Kunden vor Ort. Stärkt bestimmt das Zugehörigkeitsgefühl.

Pro

Das die Löhne zwar nicht regelmäßig am selben Tag kommen, aber zumindest in einem Zeitfenster von 3-4 Tagen. Das die Erreichbarkeit der Niederlassung ganz gut ist.

4,08
  • 27.01.2015
  • Standort: Zentrale Köln

Insgesamt alles richtig gemacht

Firma Z project staffing
Stadt Köln
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Management/Führungskraft
Unternehmensbereich Personal / Aus- und Weiterbildung

Arbeitsatmosphäre

Wie in der PD üblich oft einfach mal Hektisch, allerdings färbt das nicht auf die Atmosphäre ab.

Vorgesetztenverhalten

In der Regel schnelle Reaktion auf Anfragen, nimmt sich bei Problemen auch mal die zeit etwas in Ruhe zu besprechen.

Kollegenzusammenhalt

Insgesamt ist der Umgang untereinander gut.

Interessante Aufgaben

Das schöne an unserer Branche ist ja das kein Tag wie der andere ist. Es gibt gute und schlechte Tage aber insgesamt ist es genau das richtige.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.341.000 Bewertungen

Z-Project Staffing GmbH
2,79
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Personalwesen / Personalbeschaffung  auf Basis von 37.766 Bewertungen

Z-Project Staffing GmbH
2,79
Durchschnitt Personalwesen / Personalbeschaffung
3,38

Bewerbungsbewertungen

Firma Z-Project Staffing GmbH
Stadt Köln
Beworben für Position Führungskraft
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis selbst anders entschieden
Zufriedenstellende Reaktion
Schnelle Antwort
Erwartbarkeit des Prozesses
Professionalität des Gesprächs
Vollständigkeit der Infos
Angenehme Atmosphäre
Wertschätzende Behandlung
Zufriedenstellende Antworten
Erklärung der weiteren Schritte
Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,40
  • 30.08.2013

Verkaufsveranstaltung für Weiterbildungen

Firma Z project staffing
Stadt Köln
Beworben für Position Brand- und Sicherungsposten
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis Zusage

Bewerbungsfragen

  • Können Sie dieses Wochenende gleich losfahren?

Kommentar

Die Z Project Staffing ist ein 3-geteiltes Unternehmen, dass sich in Ingenieurdienstleistungen, eine Sicherheitsfirma und einen Personaldienstleister aufteilt. Ich bewarb mich als Berufsanfänger im Ausbildungsberuf Umweltschutztechnischer Assistent um eine Arbeit als Brand- und Sicherungsposten in der Raffinerie Wesseling in der Nähe von Köln.
Die Bewerberrunde begann mit einer 0,5-stündigen Verkaufspräsentation des Unternehmens, seiner Philosophie sowie die Angabe der Löhne für die Tätigkeit. Über die Tätigkeit selber wurde nur sehr wenig gesagt. Lediglich, dass man im Schichtdienst die Schweißarbeiten in brandgefärdeten Bereichen überwachen soll. Beginnen sollte die Tätigkeit mit einem 2-wöchigen Training in der Raffinerie.
Soweit alles sehr gut. Unter diesen Konditionen hätte ich die Stelle genommen.
Aber: Nach der offiziellen Runde wurde jeder zum Privatinterview gebeten. Es wurde über mein Zeugnis und meine bereits vorhandene Qualifikation für eine Tätigkeit als Gasanalyst gesprochen.
Aber nun kam der Pferdefuß:
Man wollte mich direkt in der nächsten Woche nach Ludwigshafen schicken. Auf eigene Kosten! Dort sollte ich ein Spezialtraining durchlaufen. Anschließend hätte ich für 8 Wochen dort bleiben müssen. Um das Werk kennenzulernen! Ich habe erst später verstanden warum ich dieses Training machen sollte. Denn ich bin körperlich nicht so fit, als dass das Sinn gemacht hätte.
Ich sagte dazu erst einmal nichts und ging nach Hause. Man rief mich abends noch einmal und sagte dies wieder ab, da es nicht realisierbar war.
2 Wochen später rief man mich Donnerstags in aller Eile an und teilte mir mit, dass am Montag der nächste Lehrgang begänne. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt bereits ein anderes Stellenangebot, bei dessen Bewerbungsgespräch ich eine Zusage bekam.
Ich sagte also ab!
Als diese Stelle aber nach 3 Monaten wieder beendet gewesen war, wollte ich auf das Arbeitsangebot der Z Project Staffing zurückkommen und meldete mich wieder im Unternehmen.
Diesmal die Begrüßung: Haben Sie sich jetzt doch entschieden mitzumachen?
Es ist aber diesmal in Gelsenkirchen! Ich bekam sofort einen Termin beim Betriebsarzt für den nächsten Tag. Abends um 19h00 dann die Überraschung! Mir wurde per Mail der Ausbildungsvertrag zugestellt. Und was lese ich da drin?!
Die Weiterbildungskosten(für ein unbezahltes Praktikum und den SCC-Pass(Ausbildung durch Z-Project-Staffing)) in Höhe von 1080€ bezahlt der Arbeitgeber. Diese sind vom Arbeitnehmer ganz oder anteilig zu zahlen, wenn der Arbeitnehmer nicht mindestens 6 Monate für das Unternehmen gearbeitet hat, kein Vertragsabschluss zustande kommt oder dem Arbeitnehmer seitens des Arbeitgebers gekündigt wurde. Ich selbst habe bei diesem Job erst einmal nur einen Einsatz von 3 Monaten eingerechnet, und wollte mich dann entscheiden, ob ich weiter mache oder nicht. Schließlich handelt es sich um eine dauerhafte deutschlandweite Montagetätigkeit mit nur kurzen Heimfahrten und dies für läppische 8,90€/h. Nun war mir auch klar geworden, warum ich erst auf das Spezialtraining gehen sollte. Dort wären die Kosten definitiv höher ausgefallen.
Nun frage ich den Leser. Würden Sie das bei einem Arbeitgeber unterschreiben, den sie nicht kennen und einem Beruf von dem sie kaum etwas wissen? Bitte bedenken Sie dass die Bitte nach einem Praktikum oder einer Hospitation auf der Raffinerie seitens Z Project Staffing abgelehnt worden ist.
P.S. Nach meinen eigenen Recherchen kostet der SCC-Pass bei öffentlichen Trägern übrigens nur rund 650 €!!! Hinzu kommt, dass ich aufgrund meiner Ausbildung als umweltschutztechnischer Assistent den SCC-Pass für ein Aufsichtstätigkeit in Chemiewerken überhaupt nicht mehr benötige.

3,40
  • 07.12.2012

unseriös und mit falschen Angaben geködert

Firma Z-Project Staffing GmbH
Stadt Köln
Beworben für Position Anlagenmechaniker
Jahr der Bewerbung 2012
Ergebnis Zusage

Kommentar

Es wurde der Eindruck erweckt, dass der MA im Mittelpunkt steht, bezüglich Fortbildung und interessanten Einsätzen und weiteren Leistungen. Z.B. Fahrgelderstattung, hoher Verpflegungsmehraufwand.

Ausbildungsbewertungen

4,56
  • 11.10.2013
  • Standort: Essen

Spaß in der Ausbildung!

Firma Z-Project Staffing GmbH
Stadt Köln
Jobstatus Gerade in Ausbildung
Unternehmensbereich Sonstige

Die Ausbilder

Ich werde von meinem Ausbilder fair behandelt und ein offenen Ohr hat er auch.

Spaßfaktor

Mir gefällt, dass egal wie viel Stress gerade herrscht, wir immer noch lachen können und spaß dabei haben.

Abwechslung

Mein Aufgabenbereich ist Abwechslungsreich und es gibt immer was zu tun.

Respekt

Ich werde nicht als eine billige Arbeitskraft gesehen, sondern als ein vollwertiges Team der Z-Project Staffing GmbH.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen