Navigation überspringen?
  
aXcep GmbHaXcep GmbHaXcep GmbHaXcep GmbHaXcep GmbHaXcep GmbH
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

3,46
  • 16.09.2016
  • Neu

Entwickler

Firma aXcep GmbH
Stadt München
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
5,00
  • 09.09.2015

Projektmanagement

Firma aXcep GmbH
Stadt München
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Marketing / Produktmanagement

Pro

die Arbeitsathmosphäre und die Unterstützung bei Projekten durch die Kollegen ist hervorragend

5,00
  • 07.09.2015
  • Standort: Frankfurter Ring 117

Bester Abreitgeber

Firma aXcep GmbH
Stadt München
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Forschung / Entwicklung

Pro

Umgang mit Kollegen

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.343.000 Bewertungen

aXcep GmbH
4,22
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche sonstige Branchen  auf Basis von 96.292 Bewertungen

aXcep GmbH
4,22
Durchschnitt sonstige Branchen
2,69

Bewerbungsbewertungen

2,00
  • 27.06.2014

Schwaches Recruiting, leere Aussagen

Firma aXcep GmbH
Stadt München
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Wurde über eine Online-Plattform recruitiert. Email-Verkehr sowie Bewerbungsgespräch waren angenehm. Man hatte das Gefühl, dass die Firma an einem interessiert war – insbesondere durch den CV.
Nach dem Bewerbungsgespräch wurde vereinbart, dass die Firma sich zeitnah (1 Woche) wieder meldet und über den aktuellen Stand informiert. Ab da ging es mit der Kommunikation bergab. Nach 2 Wochen wurde selbst bei der Firma angerufen, wie es nun aussähe. Antwort: "Ich war im Urlaub, aber habe meinen Kollegen eine To-Do-Liste geschrieben, in der auch aufgeführt war, dass sie Sie kontaktieren sollten." Ob dies ein unglücklicher Zufall war oder einfach nur verschlafen wurde, sei mal dahingestellt.
Es wurde wiederum telefonisch ausgemacht, dass der Dienstleister Bescheid geben sollte, wenn dieser bei einem der möglichen Kunden in der Automobilbranche einen Vorstellungstermin vereinbart hat. Nach 2 Wochen hat man allerdings immer noch nichts gehört – weder per Telefon noch per Email.

Zusammengefasst kann man sagen, dass – wie bei vielen Ingenieurdienstleistern – meistens ein starker Auftritt in der Anfangs-Bewerbungsphase zu erkennen ist, jedoch nach dem Bewerbungsgespräch das Interesse Richtung Nullpunkt tendiert. I.d.R. ist es aber auch der Politik des Dienstleisters geschuldet, da dieser meistens nur in einer spezifischen Branche (z.B. hier: Automobilbranche) tätig ist. So meldet sich der Dienstleister meist erst dann wieder beim Bewerber, wenn er weiß, dass das Angebot vom OEM angenommen wurde. Falls beim OEM allerdings das Budget gekürzt wird, oder Einstellungsstopp temporär durchgeführt wird, dann erhält der Bewerber keine Informationen – außer er fragt selbst des Öfteren nach.

Fazit: Kommunikationspolitik für Bewerber muss definitiv nachgebessert werden. Des Weiteren sind auch andere Bereiche optimierbar, da man persönlich das Gefühl hat, dass nur viel heiße Luft dahinter steckt (z.B. im Juni erhält man ne Aussage, dass zum ENDE des Jahres mit Sicherheit wieder bei BMW das eigene Team mit mindestens (m)einer Person aufgestockt werden kann – gut, dass es "nur" mindestens 6 Monate sind, bis man evtl. eine Arbeitsstelle bei Axcep GmbH aufnehmen kann).

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen