Navigation überspringen?
  
classmarkets GmbHclassmarkets GmbHclassmarkets GmbHclassmarkets GmbHclassmarkets GmbHclassmarkets GmbH
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

5,00
  • 15.01.2015
  • Express

Sehr unternehmerisches und freundliches...

Firma classmarkets GmbH (immobilo)
Stadt Berlin
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie keine Angabe

Pro

Sehr unternehmerisches und freundliches Arbeitsumfeld, spannendes Produkt und noch viel Potenzial beim Unternehmen.

4,00
  • 07.02.2014
  • Standort: Berlin

Ein Abwärtstrend ...

Firma classmarkets GmbH (immobilo)
Stadt Berlin
Jobstatus Ex-Job seit 2014
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich IT

Arbeitsatmosphäre

Im Allgemeinen herrschte ein gutes Betriebsklima. Das war gerade auf die Punkte "Kollegen" und "Arbeit" zurückzuführen. Man hatte immer ein wohliges Gefühl zur Arbeit zu gehen. Der Trend zur Arbeitsfreude innerhalb des Büros stieg und sank aber mit den Launen bzw. der Anwesenheit der Geschäftsführung.

Da kann man eigentlich auch keine Vorschläge zur Verbesserung machen, da es einfach etwas zwischenmenschliches ist.

Vorgesetztenverhalten

Überzeugt von dem Betrieb beim Vorstellungsgespräch wurde ich durch die Fähigkeit eines Geschätsführer mich für das Produkt zu begeistern. Es klang einfach faszinierend. Leider hatte dieser im Laufe meiner Zeit die Firma verlassen um ein anderes Projekt zu beginnen. Durch den Ersatz war klar, dass es Änderungen geben wird, aber leider waren diese eher negativ (subjektiv gesprochen). Aus dem Start-Up wurde ein KMU geformt, das durch immer mehr Restriktionen und Bürokratie zu begeistern wusste. Während die alte Geschäftsführung einen ehrlichen Eindruck machte, wenn man Feedback hatte oder Themen hatte man bei der neuen das Gefühl, dass jegliche Kritik völlig wertlos ist. Selbst mit konstruktiven Vorschlägen bekam man immer nur zu hören, dass darüber nachgedacht werde, aber weiteres Feedback war nie zu bekommen.

Was die Aufgaben betrifft wurden diese eigentlich immer recht klar kommuniziert. Hier lag eine gewisse Transparenz vor, die auch immer sehr positiv zu werden war. Das sich Anforderungen ändern und teils Versprechen gemacht werden aufgrund falschen Verständnisses des Vorliegenden war verständlich und wurde dann auch motiviert angepackt.

Man kann eigentlich nur sagen, dass die Geschäftsführung das schlechter werdende Klima sicher irgendwann bemerkt und dann vielleicht das eigene Handeln einmal reflektiert und nicht nur das Handeln der Angestellten.

2,12
  • 15.01.2014

classmarkets (immobilo): 2,12 von 5

Firma classmarkets GmbH (immobilo)
Stadt Berlin
Jobstatus Ex-Job seit 2012
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.343.000 Bewertungen

classmarkets GmbH
3,95
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Internet / Multimedia  auf Basis von 32.542 Bewertungen

classmarkets GmbH
3,95
Durchschnitt Internet / Multimedia
3,82

Bewerbungsbewertungen

Firma classmarkets GmbH (immobilo)
Stadt Berlin
Beworben für Position Frontend Developer
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis k.A.

Kommentar

The recruitment process at classmarkets GmbH was pure pleasure. I have been interviewed by both management and technical personnel of the company. I felt no stress at all and the atmosphere during Skype call and in-person meeting was excellent. People at classmarkets asked me a lot of questions and answered even more of those I asked them. I felt appreciated and respected and have been treated in a manner that stroke a good balance between professionalism and more personal, relaxed approach.

3,30
  • 22.11.2013

Nettes Team, verbesserungswürdiges Interview

Firma classmarkets GmbH (immobilo)
Stadt Berlin
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis Absage

Kommentar

Die Bewerbung wurde sehr zügig bearbeitet, ich wurde nett empfangen und verabschiedet, die Kommunikation war durchweg professionell und ich habe ein angemessenes, von mir gewünschtes Feedback auf meine Bewerbung bekommen(danke dafür)weshalb ich auch gerne ein Feedback hinterlassen möchte.

Zum Interview:
1. Es wurden keinerlei Fachfragen gestellt, ob der Bewerber sich überhaupt mit dem Geschäftsmodell auskennt oder in der Lage wäre "outside the box" zu denken wurde nicht erfragt, keine case study, nichts. Dass Fachwissen hier nicht im Fokus steht, lässt natürlich auch darauf schließen dass es im Job nicht wirklich ums "mitdenken" geht sondern eher um costumer service und administrative Tätigkeiten. Das hatte ich in der Jobdescription leider anders verstanden.
2. Einer der Gesprächsteilnehmer verließ leider nach 20 min das Gespräch. An sich kein Problem, wenn vorher darauf hingewiesen wird. Aber so suggeriert das natürlich automatisch Desinteresse, was sich auf den weiteren Gesprächsverlauf nicht unbedingt posititv auswirkt.
3. Ich sollte meinen Lebenslauf darstellen. Kein Problem, ich habe keine gradlinigen Lebenslauf daher ist es immer schön, wenn man den Bewerber erst einmal von selbst erzählen lässt, warum er welche Stationen gewählt hat und zum Schluss nachfragt. Ich wurde allerdings ständig unterbrochen, einzelne Stationen wurden aus dem Kontext gerissen rausgepickt und kritisch hinterfragt, was nicht zur Debatte gestanden hätte wenn ich einfach frei hätte erzählen können.
4. Diverse Dinge wurden mir negativ ausgelegt. Beispiel: Ihre Abschlussarbeit haben sie über Aktien geschrieben. Sie sind also eher der spekulative Typ? (Nein, hätte man sich näher mit meiner Bewerbung beschäftigt würde man sehen, dass ich über die steuerrechtliche Behandlung von Aktien geschrieben habe) Warum interessieren Sie sich für Start ups, wir sind schließlich kein Start up mehr? Mögen Sie keine festen Strukturen? Warum interessieren Sie sich für Gründungsideen (Bemerkung: die Stellenbeschreibung erfordert "unternehmerische Denkweise") Wollen Sie sich denn demnächt selbstständig machen? Dazu haben sich die beiden verbliebenen Gesprächspartner sobald ich geredet habe ständig sehr kritische Blicke zugeworfen. Alles in allem habe ich mich während des Gespräches leider unwohl gefühlt und öfter gefragt, warum ich überhaupt eingeladen wurde, wenn man meinem gesamten Lebenslauf doch so kritisch gegenüber stand.

Dass mir dann im Feedback mitgegeben wurde, dass meine Motivation für den Job nicht ersichtlich war, muss ich dann auch leider bejahen- nach 40 Minuten Gespräch war meine ursprüngliche Motivation tatsächlich nicht mehr vorhanden.

Alles in allem, sicher ein nettes Unternehmen. Am besten mit gradlinigen Lebenslauf bewerben. Wir passen leider gar nicht zusammen von daher ist die Absage vollkommen gerechtfertigt. Alles Gute für die Zukunft!

4,70
  • 29.08.2013

Professional and fair interview process

Firma classmarkets GmbH (immobilo)
Stadt Berlin
Beworben für Position Systems Administrator/Engineer
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis Zusage

Kommentar

I contacted the company on Monday and they got back to me the same day, inviting me over for an interview on Friday. I was informed with whom I would speak with and how long the discussions were going to take.

On Friday, I arrived (slightly late) in the office and was met from the HR and was shown into a conference room. There, I had to meet HR, CTO, CEO and one of the senior engineers of the company, in a group chat. I started the interview a bit stressed but owing to the fact the people were friendly and professional, the stress gradually went away as the interview progressed. Without wanting to give the interview questions away, there was less of a technical focus (there is a reason for that) and more of wanting to know more about my personality and experience. The interviewers seemed really interested in what I had to say and how my experience fits within the company, trying to find common ground, and we ran overtime, mostly owing to large Q&A session. I believe that I was well prepared for the interview, having done my research on the company beforehand and my large set of questions was answered efficiently and honestly. After the extensive (appx 2+ hours) interview I learned of the possibility of a trial technical day.

Shortly afterwards, I got an invitation for half a day's trial, followed by lunch. When the trial day came, I had a quick tour of the offices and a short introduction to the team. My workplace was prepared for me, alongside with a set of problems to solve. The problems to solve were watered-down versions of problems likely to encounter in everyday technical operations. Nothing extremely challenging if you have a certain amount of experience and no gotchas/brain-teasers, I would classify them as fair. After the trial day, there was a lunch with future colleagues, including people that I would be working with on a daily basis.
A few days later I got the offer. The offer was what has been discussed - no last minute surprises. Overall, the interview process was professional and pleasant. I feel that my time was respected. I liked that it was not one of the typical interviews with a canned set of questions and I felt it went quite deep into every area.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen