Navigation überspringen?
  

Kuss GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Druck / Papier / Verpackung
Subnavigation überspringen?
Kuss GmbHKuss GmbHKuss GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 4 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (2)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    50%
    2,85
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Kuss GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,85 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
4,00 Azubis
  • 15.Mai 2017
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Die Geschäftsführung hat immer ein offenes Ohr.

Kollegenzusammenhalt

Ich bin bereits eine ganze Weile im Unternehmen tätig. Ich kenne also sowohl die Kollegen, die bereits seit Gründung der Kuss GmbH für das Unternehmen tätig sind als auch die neueren Kollegen. Wir sind ein bunt zusammengewürfelter Haufen aus alt und jung. Daher fühle ich mich sehr wohl. Von den älterer Kollegen kann man lernen, sie lassen sich aber umgedreht auch gern von den Jüngeren unter die Arme greifen. Gerade in stressigen Zeiten unterstützt man sich gegenseitig. Wir lachen viel und unterstützen uns gegenseitig.

  • 11.Mai 2017 (Geändert am 26.Mai 2017)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Kommunikation. Mehr Wertschätzung. Azubis wie Azubis behandeln und nicht wie Vollzeitkräfte! Mehr auf Umwelt und Nachhaltigkeit achten! Ideen und Umsetzungen der Mitarbeiter auch mal anerkennen. Stimmung innerhalb der Firma ernst nehmen und etwas dagegen tun. Nicht immer nur Leistung abverlangen, sondern auch mal etwas dafür geben!

Pro

Einige Kollegen

Contra

Das Azubis ausgenutzt werden, wie Vollzeitkräfte. Kaum ein Azubi bleibt nach der Ausbildung dort. Das die Führungsetage zum großen Teil kaum Ahnung von der Materie hat - aber stets so tut, als ob. Das man das Gefühl hat, dass die Führungsetage falsch ist. Das private Familienprobleme permanent an der Tagesordnung sind, so dass sich gern auch mal vor allen Mitarbeitern in einer unprofessionellen Art und Weise laut gestritten wird. Keine Ahnung, wozu das dienlich sein soll und welchem Mitarbeiter dies imponieren soll... Professionalität wird man hier jedenfalls nicht wirklich finden.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen waren aus meiner Sicht definitiv ein Pluspunkt. Zumeist freundlich und hilfsbereit. Das Arbeiten wurde dadurch definitiv angenehmer.
Fairness und Vertrauen herrschten jedoch sowohl unter den Kollegen als auch seitens der Geschäftsführung gegenüber den Mitarbeitern nicht immer (besonders bezogen auf letzteres Verhältnis).
Wertschätzung sucht man in dieser Firma leider vergebens; oft wird vorausgesetzt, dass man eben Überstunden macht.
Für die während meiner Tätigkeit neu hinzugekommene Zweigstelle gilt leider eines: Fairness zwischen den Kollegen dort und denen in dem Hauptsitz ist nicht gegeben. Erstere müssen ihre Pause oftmals "verkürzen", weil zu viel zu tun ist. Der Pausenraum (siehe Arbeitsbedingungen) ist weder einladend noch sorgt er für die nötige Erholung.
"Benefits für Mitarbeiter", wie man sie hier anwählen kann (flex. Arbeitszeiten, Homeoffice, Kantine, Parkplätze etc.), werden nicht geboten. Weder im Hauptsitz noch in der Zweigstelle.

Vorgesetztenverhalten

Die Geschäftsleitung trifft leider wenige Entscheidungen selbst. Oft heißt es gegenüber einer Abteilung und teilweise sogar gegenüber einzelnen Arbeitnehmern: "Schlagen Sie doch mal eine Lösung vor." bzw. "Überlegen Sie sich, wie wir das Problem lösen können."
Das ist leider nicht im positiven Sinne ein Einbeziehen der Mitarbeiter in die Entscheidungsfindung, sondern ist dem Fakt geschuldet, dass oftmals keine Lösungsvorschläge seitens der Geschäftsführung kommen. Dies ist i.d.R. dann der Fall, wenn Probleme von den Arbeitnehmern angesprochen werden.
Auch in anderen Bereichen überzeugten mich die Vorgesetzten nicht. Im persönlichen Gespräch waren sie mitunter freundlich, doch leider gab es recht viele Negativfaktoren (der wichtigste: siehe oben). Ziele wurden nicht wirklich vorgegeben; ich kann nicht weiter darauf eingehen, da ich damit interne "Strukturen" ansprechen würde. Das einzige, was ich an dieser Stelle sagen bzw. schreiben möchte: oft wurden größere Aufträge angenommen und auch ein Fertigstellungstermin festgesetzt ohne vorige Absprache mit der entsprechenden Abteilung, was teils zu extremem Zeitdruck führte.


Bewertungsdurchschnitte

  • 4 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (2)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    50%
    2,85
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,00

kununu Scores im Vergleich

Kuss GmbH
3,08
5 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Druck / Papier / Verpackung)
2,88
11.680 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,15
2.142.000 Bewertungen