Navigation überspringen?
  

MVI PROPLANTals Arbeitgeber

Deutschland,  5 Standorte Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?
MVI PROPLANT: MVI PROPLANT setzt HoloLens in verschiedenen Arbeitsfeldern ein und erforscht dadurch innovative Wege für smarte Prozessabläufe.   Bildquelle: Microsoft HololensMVI PROPLANT: Die mobile Software-Lösung ergonom von MVI PROPLANT bietet die Möglichkeit einer effizienten ergonomischen Arbeitsplatz-/ Prozessbewertung nach der international anerkannten EAWS-Methodik.MVI PROPLANTVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 77 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (39)
    50.649350649351%
    Gut (14)
    18.181818181818%
    Befriedigend (19)
    24.675324675325%
    Genügend (5)
    6.4935064935065%
    3,63
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    85.714285714286%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    14.285714285714%
    4,33
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,78

Firmenübersicht

Die MVI PROPLANT ist ein Ingenieur- und Beratungsunternehmen mit einer klaren Spezialisierung auf Produktion und Logistik. Mit rund 330 Mitarbeitern planen und optimieren wir seit mehr als zwei Jahrzehnten Fabriken und Fertigungsprozesse - weltweit. Zu unseren Kunden zählen namhafte Unternehmen der Automobilindustrie.

Wir stehen für das integrierte Systemengineering der MVI Group.  Integriert deshalb, da wir ganzheitliche Produktions- und Logistiklösungen für die Mobilitätsindustrie entwickeln und realisieren, die das Produkt, die Fertigungsprozesse und die Qualitätsanforderungen gleichermaßen berücksichtigen.

Unsere Geschäftsfelder sind:

Fabrik- und Fertigungsplanung
Das Leistungsspektrum der MVI PROPLANT umfasst die Konzeptplanung von Fertigungs- und Logistikstrategien, die detaillierte Ausplanung der besten Varianten und das komplette Realisierungsmanagement im Rahmen der Umsetzung.

Betriebsmittelentwicklung
Unsere Konstrukteure konzipieren und realisieren Anlagen, Vorrichtungen und andere Betriebsmittel von der Entwicklung, über die Beschaffung und Montage, bis zur Inbetriebnahme einschließlich der Dokumentation und Schulung des Bedienpersonals.

Produktions-Informationssysteme
Informationssysteme von MVI PROPLANT steuern den Materialfluss und den Fertigungsablauf, sie visualisieren den Produktionsprozess und ermöglichen ein durchgängiges, transparentes und konsistentes Informationsmanagement über alle Produktionsstufen hinweg.

Mit dem Einsatz solcher Softwarelösungen sind unsere Kunden in der Lage, Fertigungen mit hohen Stückzahlen und gleichzeitig großer Variantenvielfalt prozesssicher zu betreiben.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

350

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Zu unserem Leistungsspektrum gehören insbesondere die Themen:


- Beratung und Planung
- Prozess- und Projektmanagement
- Systems Engineering
- Industrial Engineering
- Lean & Green
- E-Mobilität
- Digitale Fabrik

Perspektiven für die Zukunft

- Fachliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten, zum Beispiel durch unsere MVI Business Academy
- Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgabenstellungen durch Projekte mit "Blick über den Tellerrand"
- Erfahrungen im internationalen Projekteinsatz durch unsere aktuell 40 Einsatzorte weltweit
- Interessante und namhafte Kunden wie zum Beispiel AUDI, BMW, Porsche, Daimler, Volkswagen, Mercedes Benz
- Flache Hierarchien und Freiraum für Eigeninitiative - unsere Türen stehen Ihnen offen
- Einen sicheren Arbeitsplatz, auch in Krisenzeiten

5 Standorte

Standorte Inland

Wolfsburg, München, Ingolstadt, Stuttgart, Neckarsulm


Für Bewerber

Videos

ergonom App

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

MVI PROPLANT steht innerhalb der MVI Group für Manufacturing Engineering & Consulting. Das Unternehmen plant und realisiert weltweit ganzheitliche Systemlösungen für Produktion und Logistik. Bereits seit 1968 sind wir erfolgreicher Engineering Partner und Lösungsanbieter für führende Automobilhersteller.

Interessante und namhafte Kunden der Mobilitätsindustrie (Schwerpunkt Automotive) und das daraus resultierende ansprechende Arbeitsumfeld geben eine hervorragende Perspektive für Berufseinsteiger und Berufserfahrene, die mit uns den nächsten Schritt, ihre Karriereziele zu erreichen, machen möchten.

Selbstverständlich sind für uns eine leistungsgerechte Entlohnung und ein sicherer Arbeitsplatz in einem profitablen Unternehmen. Neben einem attraktiven Vergütungspaket (bis zu 13,5 Monatsgehälter) bieten wir unseren Mitarbeitern individuelle fachliche Weiterbildungen und Schulungen durch unsere MVI Business Academy.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Die Unternehmenskultur bei MVI PROPLANT ist gekennzeichnet durch ein gelebtes kollegiales Miteinander, welches durch regelmäßige Events (z.B. Sommerfest, Weihnachtsfeier) gefördert wird. Kurze Entscheidungswege durch flache Hierarchien und der notwendige Freiraum für Eigeninitiative sind weitere Merkmale unserer Organisationsstruktur.

Des Weiteren bieten sich unseren Mitarbeitern fachliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgabenstellungen sowohl im internationalen Projekteinsatz als auch an unseren bundesweiten Standorten.

Langfristige Kundenbeziehungen und das Engagement unserer Mitarbeiter sind die Garanten unseres nachhaltigen Erfolges. Daher ist für uns, neben der fachlichen Eignung für das jeweilige Aufgabengebiet, die persönliche Eignung von Bewerbern/Mitarbeitern ausschlaggebend. Potenzielle Kandidaten sollten zu unserer Firmenkultur passen, um die Herausforderungen des Projektgeschäfts gemeinsam erfolgreich zu meistern.

MVI PROPLANT Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,63 Mitarbeiter
4,33 Bewerber
4,78 Azubis
  • 14.Sep. 2018 (Geändert am 17.Sep. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Intern sehr gut, ich glaube es vergeht kein Tag an dem wir nicht mindestens einmal herzlich lachen und das oft mit dem Vorgesetzten zusammen! Wenn man beim Kunden sitzt ist das natürlich was anderes, dort mach er das Wetter...

Vorgesetztenverhalten

Ich habe bisher noch von keinem Vorgesetzten Gehört der seine Komplette Abteilung zu sich nach Hause in den Garten holt und zum Grillen einlädt. Und das nun schon mehrfach. Hut ab.

Wenn es Probleme/ bzw. Unzufriedenheit beim Kunden gab stand der Vorgesetzte immer 100% hinter mir, die Balance zwischen Kundenzufriedenheit und Mitarbeiter ist natürlich schwierig, aber solange man als Angestellter seinen Job vernünftig macht und das darf von ihm erwartet werden hat man auch nichts zu befürchten.

Kollegenzusammenhalt

Ausgezeichnet! Auf beruflicher Ebene hilft man sich wo man kann und ich finde es toll in einem anderen Themenbereich mit meinen Fachwissen weiter helfen zu können, auch wenn man jetzt nicht direkt am Projekt beteiligt ist.
Einblicke in andere Bereiche helfen zudem noch sich persönlich weiterzuentwickeln und seinen Wissensschatz zu erweitern, ganz umsonst und ohne großen Aufwand. Zudem treffen sich viele Kollegen auch privat und das obwohl sie teilweise monatelang bei unterschiedlichen Kunden eingesetzt werden. Ich denke das spricht für sich.

Interessante Aufgaben

Definitiv.... Zumindest wenn man einen Faible für den Automobilsektor hat. Leider tut sich das Unternehmen schwer in andern Bereichen langfristig Kunden zu gewinnen, aber da ist man dran. Man darf aber nicht vergessen, dass wir hier in Wolfsburg nun mal "nur" den einen Großen haben. Wenn die Mitarbeiter nach einer Erweiterung des Kundenstamms schreien, müssen sie halt auch bereit sein dafür woanders zu arbeiten, bzw Projekte mit kürzerer Laufzeit abzuleisten, was wiederum manchen etwas schwer fällt.

Kommunikation

Wird besser, das merkt man. Die Anmerkungen/Kritik hinsichtlich der Belegschaft der letzten Zeit wurde aufgenommen und man bemüht sich um Verbesserung. Natürlich ist man auch hier auf den einzelnen Mitarbeiter angewiesen. Inzwischen haben sich kleinere Projekt-Teams gebildet die sich bestimmten Themen angenommen haben und Lösungen ausarbeiten. Klappt sehr gut und es macht zudem noch eine Menge Spaß. Ebenfalls Positiv: der Mitarbeiter kann sich aktiv an Veränderungen beteiligen, wenn diese auch durch die Geschäftsführung umgesetzt und im gesamten Unternehmen ausgerollt werden macht das schon stolz!

Gleichberechtigung

Nichts negatives bekannt.

Umgang mit älteren Kollegen

Nichts negatives bekannt.

Karriere / Weiterbildung

Es gab in der Vergangenheit viele Seminare und Workshops, das hat in der letzten Zeit etwas nachgelassen, wird aber durch gelegentliche Vorstellungen einzelner Kollegen über ihre Projekte, bzw. Tätigkeiten beim Kunden wieder vermehrt aufgegriffen. Bezüglich Karriere ist es halt wie es bei Dienstleistern ist: Man hat seine Projektarbeit und das ist die Aufgabe die es zu Erledigen gilt, es kann auch nicht 30 Geschäftsführer geben... Einige Projektkoordinatoren wurden ernannt, da dies seitens eines Auftraggebers bezüglich Compliance gefordert wurde, das wars aber auch schon. Kariere bedeutet anderes Themenfeld, aber nicht höherer Rang.

Gehalt / Sozialleistungen

Sind ok, das hängt aber natürlich auch von der perönlichen Situation ab. Ich denke das Gehalt und auch die Sozialleistungen sind Branchenüblich, allerdings liegt das Durchschnittsgehalt in der Region WOB jenseits von Gut und Böse, dafür kann aber Proplant nichts. Bei guter Auftragslage werden Urlaubs/Weihnachtsgeld, bzw. Boni ausgeschüttet. Das monatliche Gehalt muss selbst verhandelt werden und wenn die Auftragslage schlecht ist, spürt man das natürlich sofort in einem solchen Gespräch. Dafür sind die Jobs relativ sicher und das wäre mir persönlich mehr wert als ein paar kurzfristige Euros mehr auf dem Konto. Auf Dienstreisen gibt es eine Verpflegungspauschale die frei Verwendet werden kann. Wer also im Einsatz draußen etwas sparsam ist, hat am Ende auch mehr Geld auf dem Konto.

Arbeitsbedingungen

Sehr gut, gilt natürlich nur für das Büro in der Niederlassung. Das die Klimaanlage seit Monaten spinnt sei jetzt mal dahingestellt und ist auch eigentlich ein Problem des Vermieters, aber die Räume sind hell, gut ausgestattet, Parkplatz direkt davor, technisches Equipment ist aktuell.

Und bezüglich "alter Handys": die Dinger funktionieren auch in der Einöde nachdem sie den ganzen Tag im heißen Auto lagen und das kann wichtig sein wenns drauf ankommt!

Beim Kunden kann es teilweise schon unschön sein. Aber auch hier kann man manches Problem in einem kleinen Gespräch mit dem Kunden/ Vorgesetzten lösen, man muss es nur ansprechen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Könnte besser sein, könnte es aber immer. Mülltrennung ist heutzutage natürlich Standard. Allerdings sind auch hier die Kollegen gefragt...

...man muss nicht jede Mail ausdrucken, oder?

Work-Life-Balance

Solange man seine Arbeit erledigt und es dem Kunden egal ist kann man seine Zeit mehr oder weniger frei einteilen. Natürlich muss man seine 40 Stunden Woche ableisten, also 09:00 bis 15:30 wird dann schon schwierig aber im Einzelfall machbar. Allerdings habe ich dann auch schon Tekos und Mailverkehr von Zuhause aus bzw. im Urlaub erledigt, was absolut kein Problem war/ bzw. meiner Meinung nach dann nur fair ist, wenn man mal früher Feierabend machen will.

Image

Sehr gut, ich habe auch bisher beim Kunden nichts negatives Gehört, im Gegenteil, als ich nach 3 Jahren wieder im Rahmen eines Projektes auf ehemalige Auftraggeber stieß, hier es nur " Sehr gut, das ihr da seid, jetzt kann nichts mehr schief gehen" ;-)

Verbesserungsvorschläge

  • Im Moment warte ich ab wie es sich entwickelt, aber es geht in die richtige Richtung!

Pro

Die persönliche Beziehung zu meinem Vorgesetzten, meinen Kollegen, das Arbeitsumfeld, die kurzen Wege und nicht zuletzt der Spaß bei der Arbeit.... Das ist bei einem OEM z.B ganz anders, dem Umfeld dort ist es schlicht egal, wer in welcher Abteilung was macht und welche persönlichen Probleme er hat. Dafür bekommen die Angestellten ja auch entsprechend Schmerzensgeld. Das sieht hier schon anders aus und das ist gut so! Aus meiner Erfahrung heraus sind die Tarifangestellten der OEMs eher unzufriedener mit ihrem Arbeitgeber als ich es bin...Geld ist eben doch nicht alles...

Contra

Vielleicht doch das man dem Geld schon ein wenig hinterher laufen muss. Man muss sein Gehalt selbst verhandeln und auch diverse Gehaltsstufen müssen jedes mal in einem persönlichen Gespräch verhandelt werden. Aufgrund der (eigentlich nicht mehr aktuellen) Lage, Dieselkrise geht ja nun auch schon 3 Jahre... tut sich das Unternehmen schwer Gehaltssteigerungen zu akzeptieren. Dies zermürbt auf Dauer und sorgt wiederum für Frust in der Belegschaft.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    MVI PROPLANT
  • Stadt
    Wolfsburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 03.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich bin immer gerne zur Arbeit erschienen und habe versucht die Atmosphäre mit zu gestalten, was auch meist ganz gut geklappt hat.

Vorgesetztenverhalten

Der Abteilungsleiter hat immer ein offenes Ohr für seine Mitarbeiter, jederzeit auch vier Augengespräche möglich in denen über die persönliche Weiterentwicklung gesprochen werden kann. Jeder, der sich voranbewegen will, bekommt mit seinem persönlichen Einsatz auch die Chance dazu. Wer zufrieden ist, mit der Welle zu schwimmen wird auch akzeptiert, sollte sich aber nicht über ausbleibende Anerkennung/Weiterentwicklung beschweren.

Kollegenzusammenhalt

Auch wenn die Kollegen vertreut bei den Kunden sitzen, ist immer ein reger Austausch gegeben, die erfahrenen Kollegen helfen den noch nicht so erfahrenen Kollegen. Events wie Sommerfest, Weihnachtsparty oder einfach mal ein Grillen beim Abteilungsleiter im Garten fördern das Ganze.

Interessante Aufgaben

Durch die Vielschichtigkeit der Logistikplanung gibt es immer wieder herausfordernde Projekte. Nach Umsetzung eine Projektes erfährt einen schon der Stolz etwas tolles im Team oder auch alleine gemacht zu haben, welches meist auch seitens Abteilungsleiter anerkannt wird.

Kommunikation

Könnte besser sein, damit die Mitarbeiter wissen, wohin die Reise in die Zukunft geht. Vieles erfährt man vom Flurfunk, das sollte transparenter gestaltet werden. Kommunikation unter den Kollegen ist Top!

Gleichberechtigung

Es wird jeder betrachtet so wie er ist, und das ist gut so!

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen sind auf Grund ihrer Erfahrung Wissensträger und Wissensvermittler, sofern sie das wollen ;-)

Karriere / Weiterbildung

wie bereits erwähnt: jeder ist seines Glückes Schmied. Wer weiter voran kommen möchte muss sich in den ersten Jahren loyal dem Unternehmen zeigen und auch zeigen, dass er bereit ist Opfer zu bringen um diese dann später entlohnt zu bekommen. Ich kann nur sagen, dass es Entwicklungsmöglichkeit gibt und auch geboten werden, jeder muss das für sich ausloten, ob er den Schritt auch gehen will, denn: Je höher der Rang, desto mehr Verantwortung bekommt man und muss auch um sehr Rechsenschaft ablegen, in meinen Augen ganz normal, aber es gibt auch die Andersdenkenden.

Gehalt / Sozialleistungen

Passt und ist der Branche angemsessen. Zusatzleistungen, Boni, Gratifikationen werden der wirtschaftlichen Lage entsprechend ausgeschüttet.

Arbeitsbedingungen

Moderne Großraumbürolandschaft mit guter Technik, Pasuenzeiten individuell gestaltbar auf Vertrauensbasis, angenehmes Umfeld, da der Kollegenzusammenhalt da ist.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Naja, hier ist noch Potential nach oben... evtl. mal E-Autos als Poolfahrzeuge einsetzen und die Dienstfahrzeuge der Führungskräfte sollte ebenfalls im Sinne des Umweltbewusstseins überdacht werden. Sozialbewusstsein vorhanden, man hat ja eine soziale Verantwortung für seine Mitarbeiter und das mekrt man.

Image

Genießt bei dem großen Automobilhersteller einen guten Ruf, da man immer versucht schnell und flexibel auf die Bedürfnisse des Kunden zu reagieren.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Information, mehr Transparenz schadet nicht und erstickt Gerüchte schon im Keim.

Pro

Lockere Atmosphäre und lockerer Umgang miteinander. Interessante Projekte. Flache Hierachie.

Contra

Das Umweltbewusstsein kann noch etwas besser geschärft werden.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    MVI PROPLANT
  • Stadt
    Wolfsburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 25.März 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre lässt sich schwer beschreiben da die meiste Arbeit beim Kunden stattfindet und dort macht der Kunde das Wetter. Wenn ich mal in der Firma bin, was wirklich selten ist, versuche ich meinem Chef aus dem Weg zu gehen.

Vorgesetztenverhalten

Ich sehe meinen Vorgesetzten zu wenig. Er führt keine Mitarbeitergespräche mit mir. Die neueste Masche ist dass man konkret gefragt wird bei Projekten die nicht in WOB sind den Arbeitsort zu ändern. Die Firma spart dadurch Fahrtkosten und Auslöse. Lehnt man ab wird auf die Dieselkrise verwiesen und dass man in sich gehen soll.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut. Obwohl man sich nur selten sieht kommunziert man (untereinander) und hilft sich.

Interessante Aufgaben

Kommt auf das Projekt an. Manche haben recht interessante Sachen auf dem Bildschirm. Bei manchen ist es nur Powerpoint.

Kommunikation

Kommunikation findet wenig bis gar nicht statt. Leider. Es wird oft angesprochen, versprochen dass es besser wird. Aber leider bleibt es bei Ankündigungen. Das sollte Chefsache werden.

Gleichberechtigung

Nichts Negatives bekannt.

Umgang mit älteren Kollegen

Nichts Negatives bekannt.

Karriere / Weiterbildung

Karriere nicht möglich. Weiterbildung nur wenn der Kunde es für ein Projekt konkret einfordert.

Gehalt / Sozialleistungen

Unterer Durchschnitt in WOB. Gehalt steigt nicht kontinuierlich sondern Steigerungen müssen mit Nachdruck eingefordert werden sonst passiert gar nichts.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nicht mehr als unbedingt notwendig.

Work-Life-Balance

Work life Balance? Leider verschiebt sich das ins Negative. Es wird keine Rücksicht mehr genommen.

Image

War schon besser. Firma wird als Dienstleister wahrgenommen.

Verbesserungsvorschläge

  • An die Chefs: Bitte gucken sie hin was die Abteilungsleiter machen. Warum machen wir immer nur Automotive? Warum nicht Werkzeugmaschienenbau, Flugzeuge, Schiffe, die großen Online Firmen? Wir sind für unsere Größe zu schwerfällig.

Pro

Kollegen halten zusammen. Das Gehalt kommt immer auf den Tag genau. Es sind interessante Projekte drin.

Contra

Die große Spreizung der Gehälter bei gleicher Position. Ja, wir disskutieren untereinander.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00
  • Firma
    MVI PROPLANT
  • Stadt
    Wolfsburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihrem Unmut Luft zu machen. Schade, dass Sie unser Angebot nicht wahrgenommen haben, dies über unser neu eingeführtes internes Ideen- und Beschwerdemanagement zu tun. Wir möchten an dieser Stelle an unsere E-Mail vom 21.02.2018 erinnern, die wir an alle Mitarbeiter gesendet haben. Untenstehend ein Auszug daraus: "Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir haben uns heute entschieden, eine neutrale Anlaufstelle im Personalressort einzurichten. Frau Linhart und Frau Gravina stehen Ihnen ab sofort in allen Belangen zum Ideen- und Beschwerdemanagement begleitend zur Seite. Ihre Anliegen (das können zum Beispiel sein: berufliche Über- oder Unterforderung, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Differenzen im Kollegenkreis) können Sie uns persönlich, aber auch telefonisch / schriftlich vortragen. Der direkte Vorgesetzte ist selbstverständlich der erste Ansprechpartner für alle Ihre Probleme und Anliegen, doch manchmal möchte man sich lieber an eine neutrale Person wenden. Sie sollen wissen, dass wir Ihnen gerne weiterhelfen oder auch einfach nur zuhören. Wir verstehen uns als Vermittler; wenn Sie das wünschen, behandeln wir Ihre Anliegen jedoch auch streng vertraulich." Bitte kommen Sie einfach auf uns zu und lassen Sie uns gemeinsam überlegen, was wir an Ihrem Arbeitsumfeld verbessern können. Viele Grüße Renate Linhart und Roberta Gravina

Roberta Gravina
Personalreferentin
MVI PROPLANT


Bewertungsdurchschnitte

  • 77 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (39)
    50.649350649351%
    Gut (14)
    18.181818181818%
    Befriedigend (19)
    24.675324675325%
    Genügend (5)
    6.4935064935065%
    3,63
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    85.714285714286%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    14.285714285714%
    4,33
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,78

kununu Scores im Vergleich

MVI PROPLANT
3,72
86 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Beratung / Consulting)
3,72
90.398 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.851.000 Bewertungen