Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Unicorn 
Factory
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,9Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,9Image
    • 4,8Karriere/Weiterbildung
    • 4,9Arbeitsatmosphäre
    • 4,7Kommunikation
    • 4,7Kollegenzusammenhalt
    • 4,9Work-Life-Balance
    • 5,0Vorgesetztenverhalten
    • 4,6Interessante Aufgaben
    • 4,9Arbeitsbedingungen
    • 4,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 5,0Gleichberechtigung
    • 4,9Umgang mit älteren Kollegen

Unternehmen werden auf kununu in 13 verschiedenen Faktoren aus 4 Kategorien bewertet. Seit 2020 haben 77 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,8 Punkten bewertet.

Alle 77 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 74 Mitarbeitern bestätigt.

  • HomeofficeHomeoffice
    77%77
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    69%69
  • CoachingCoaching
    35%35
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    14%14
  • BarrierefreiBarrierefrei
    9%9
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    8%8
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    4%4
  • InternetnutzungInternetnutzung
    3%3
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    1%1
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    1%1

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Ich habe insgesamt 10 Wochen lang von dem Wissen des Teams der Unicorn Factory profitieren dürfen. Meine wöchentliche Arbeitszeit betrug 20 Stunden. Besonders gut hat mir die freie Zeiteinteilung gefallen. Auf diese Weise konnte ich auch während meines Praktikums meinem Nebenjob als Kassiererin nachgehen - ein absoluter Pluspunkt! Außerdem wurde die Academy mit viel Liebe zum Detail gestaltet. So sind neben Infotexten und Erklärvideos auch zahlreiche weiterführende Links aufgeführt. Verbesserungsvorschläge wurden stets dankend entgegen genommen und für Fragen hat sich ...
Bewertung lesen
Strukturierte Lern-Akademie, in der man sich zunächst das notwendige theoretische Wissen für die Praxisarbeiten selbstständig aneignen kann. Flexible Arbeitszeiten - ich bin eher nachtaktiv und konnte so auch in den späten Abendstunden meine Aufgaben entspannt erledigen. Freundliches, junges und motiviertes Team, das wirklich daran interessiert ist, seinen Praktikanten nützliches Wissen für die weitere Karriere mit auf den Weg zu geben. Größtenteils selbstständiges Arbeiten in den Praxisaufgaben nach dem Motto "learning by doing" und anschließendes Feedback durch die Mentoren, um tatsächlich ...
Bewertung lesen
Da das Praktikum vollkommen online stattgefunden hat, konnte ich mir meine Zeit wunderbar selber einplanen. Zu keiner Zeit hatte ich das Gefühl nicht ernst genommen zu werden oder als "einfacher Praktikant" abgestempelt zu werden. Die Kollegen/innen waren immer hilfsbereit und auch interessiert daran einem wirklich zu helfen. Insgesamt herrschten sehr flache Hierarchien und ein persönliches Umfeld, die mir sehr gefallen haben.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 56 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Ich persönlich hätte mir eine Vergütung, etwas kürzere Arbeitszeiten und mehr Kontakt im Team gewünscht. Dies hängt damit zusammen, da ich diese Punkte aus einem anderem Praktikum schon erleben durfte und es mir sehr gefallen hat. Im Gesamten hat mir das Praktikum wirklich viel Freude bereitet und mir die Arbeit als Online-Marketer ein ganzes Stück näher gebracht. Auch konnte ich die Theorie aus dem Studium durch das Praktikum praktisch umsetzen.
Bewertung lesen
Schlecht fand ich prinzipiell nichts- evtl. aber etwas schade, dass man kein Kontakt mit den anderen Praktikanten hatte. Ein paar Events oder irgendwas wäre cool gewesen, da man nicht das Gefühl hatte in einem "Team" zu sein, was ich teilweise etwas schade fand. Ist ja aber nur natürlich, in der Corona Zeit und vom Home-Office aus.
Bewertung lesen
Die Themen im Aufgabenpool nach einer Weile nicht mehr unbedingt interessant und haben nicht immer motiviert, dadurch, dass es Aufgaben waren, die man schon oft gemacht hat.
Bewertung lesen
Man kann nach 2 Monaten kaum Lernfortschritt mehr sehen und, dass man nicht bezahlt wird, flacht die Motivation ab.
Bewertung lesen
Es gab kaum Teamarbeit, sonst war das Praktikum für mich ideal.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 14 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Auch wenn das ein Home-Office Praktikum war, wäre es sogar noch interessanter gewesen, wenn sich die Praktikanten auch untereinander kennenlernen und austauschen könnten. Aufgrund der unterschiedlichen Arbeitszeiten kann das schwierig sein - Deswegen muss es nicht unbedingt verpflichtend sein, aber wenn die Option immer offen steht, werden sich bestimmt einige zusammenfinden.
Bewertung lesen
Da alle im Home Office arbeiten ist der Kontakt natürlich nicht so eng, wie er in einem Unternehmen oder eine Agentur wäre. Auch wenn ich nur positive Erfahrungen mit meinen Mentoren und Vorgesetzten gemachte habe, hätte ich mich über etwas mehr persönliches Feedback gefreut. Was läuft gut? Woran sollte ich noch arbeiten?
Bewertung lesen
Zu manchen Beiträgen gabs es leider kein Feedback. Regelmäßiges Feedback zu allen Beiträgen hätte das Schreiben von weiteren Beiträgen möglicherweise erleichtert. Gruppen- oder Teamaufgaben wären ebenfalls eine nette Ergänzung gewesen um seine Mitpraktikanten besser kennenzulernen.
Bewertung lesen
Eventuell sollte auf die große Anzahl an Praktikant*innen mehr Mentoren eingesetzt werden. Das könnte diese dann auch mehr entlasten und die Arbeit und Kommunikation verbessern. Auch hier ist das "Meckern auf hohem Niveau", da die Mentoren stets hilfsbereit waren.
Bewertung lesen
Auf der einen Seite erlaubt das Arbeiten im Homeoffice eine hohe Flexibilität, aber auf der anderen Seite ist es manchmal komisch kein Gesicht vor Augen zu haben von seinen Vorgesetzten. Vielleicht könnte man in Zunkuft auch einige Videokonferenzen machen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 24 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Vorgesetztenverhalten

5,0

Der am besten bewertete Faktor von Unicorn Factory ist Vorgesetztenverhalten mit 5,0 Punkten (basierend auf 25 Bewertungen).


Am Anfang, zwischendurch und am Ende des Praktikums gab es den Kontakt zur Führungsebene. Das Mentoren-Team war unser erster Ansprechpartner im Alltag. Es wurde das höfliche "Duzen" verwendet. Es herrschte zudem immer ein respektvoller und höflicher Umgang. Ich konnte jederzeit Kritik äußern sowie Verbesserungsvorschläge und Ideen einbringen. Dies wurde sogar sehr gerne gesehen. Den Vorgesetzen war es zudem wichtig, dass wir uns wohlfühlen, Spaß haben und motiviert sind und waren demnach immer an unserer Meinung interessiert.
5
Bewertung lesen
Man hatte während des Praktikums vor allem mit den Mentoren Kontakt, welche immer aufmerksam, hilfsbereit und zuvorkommend waren. Der Umgang war immer sehr kompetent und freundlich. Die Organisationsstruktur ist geprägt von einer flachen Hierarchie, das heißt ihr könnt jederzeit mit allen Mitarbeitern Kontakt aufnehmen und euch mit Vorschlägen, Fragen oder Problemen einbringen. Es wird sogar immer wieder nach Verbesserungsvorschlägen gefragt und man bekommt auch regelmäßiges Feedback zu der eigenen Leistung.
5
Bewertung lesen
Bei allen Telefonaten mit einem Vorgesetzten habe ich durchweg positive Erfahrungen gemacht. Es wurde darauf geachtet auch Feedback von dem Praktikanten einzuholen. So entstand ein Austausch auf Augenhöhe und jegliche Fragen konnten geklärt werden. Generell wirken die Hierarchie Strukturen sehr flach und es wird viel Wert auf ein offenes Miteinander gelegt.
5
Bewertung lesen
Auch als Praktikantin hat man persönlichen Kontakt zum Chef. Er antwortet auf Nachrichten, beantwortet fragen, gibt Feedback und ist dabei immer sehr freundlich, aufgeschlossen und interessiert.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Vorgesetztenverhalten sagen? 25 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

3,9

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Unicorn Factory ist Gehalt/Sozialleistungen mit 3,9 Punkten (basierend auf 19 Bewertungen).


Unabhängig davon wie viele Stunden du pro Woche arbeitest oder wie viele Monate dein Praktikum dauert - eine Vergütung gibt es nicht. Das wird aber von Anfang an (schon vor dem eigentlichen Bewerbungsprozess) sehr offen kommuniziert. Für Praktikanten liegt der Mehrwert des Praktikums in dem Sammeln von Erfahrung und Wissen sowie tiefen Einblicken in das Content und Affiliate Marketing.
3
Bewertung lesen
Es gibt für diesen Job als Praktikant keine Vergütung. Allerdings ist die Erfahrung und das Wissen, das man hier erhält, deutlich wichtiger und wahrscheinlich mehr, als man es in vielen anderen Unternehmen bekommen würde.
5
Bewertung lesen
Das Praktikum ist nicht vergütet, aber durch das Lernen von neuen Inhalten, ist das nicht schlimm. Man mit Wissen und Weiterbildung bezahlt!
4
Bewertung lesen
Ein kleines Gehalt wäre schön, aber man erlangt sehr viel Wissen und Praxiserfahrung. Man lernt sehr viel über das Onlinemarketing.
4
Bewertung lesen
Das Praktikum ist zwar nicht vergütet, aber man lernt sehr viel Wissen, was an der IHK sehr viel Geld gekostet hätte.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 19 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,8

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,8 Punkten bewertet (basierend auf 14 Bewertungen).


Für jemand der bisher nur graue Uni-Theorie erlebt hat, war das Praktikum das perfekte Sprungbrett in die Branche. Ich hab endlich gelernt, wie all die Dinge, aus denen sich Online-Marketing zusammensetzt, in der Praxis funktionieren. Ich denke ich habe auch einen ganz guten Eindruck gewonnen, wie es ist im Beruf des Online-Marketing Managers zu arbeiten. Aber eine Anstellung als Werkstudentin hat sich aus dem Praktikum nicht ergeben.
4
Bewertung lesen
Guter Einstieg in die Welt des Online Marketings. Systematischer Schritt-für-Schritt Einstieg und Weiterbildung durch die Lektionen in der unternehmenseigenen Academy. Einige Praktikanten werden als Werkstudenten usw. übernommen.
5
Bewertung lesen
Ein Praktikum bei der Unicorn-Factory lenkt den Blick auf ein ziemlich neues und spannendes Berufsfeld. Es ist viel Abwechslung geboten. Anhand der Lektionen der Academy lernt man den Job sehr gut kennen.
5
Bewertung lesen
Dieser Punkt wird groß geschrieben. Die Academy bietet den den praxisbezogenen Modulen auch noch reichlich Wissen, was nur dazu gedacht war, meinen Wissenstand und meine Expertise zu vergrößern.
5
Bewertung lesen
Bei Interesse besteht die Chance, nach dem Praktikum als fester Mitarbeiter Teil der Unicorn Factory zu werden.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 14 Bewertungen lesen

Unternehmenskultur

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Unicorn Factory
Branchendurchschnitt: Marketing/Werbung/PR

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Neue Dinge ausprobieren und Einsatz wertschätzen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Unicorn Factory
Branchendurchschnitt: Marketing/Werbung/PR
Unternehmenskultur entdecken

Awards