Navigation überspringen?
  

Deutsches Rotes Kreuz Akademischer Kreisverband Leipzig e.V.als Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?
Deutsches Rotes Kreuz Akademischer Kreisverband Leipzig e.V.Deutsches Rotes Kreuz Akademischer Kreisverband Leipzig e.V.Deutsches Rotes Kreuz Akademischer Kreisverband Leipzig e.V.
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,23
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Deutsches Rotes Kreuz Akademischer Kreisverband Leipzig e.V. Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,23 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 02.Feb. 2015
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ständiger Druck und Unzufriedenheit von oben. Man hatte es schwer, etwas richtig zu machen. Die Erwartungshaltung war sehr hoch, trotz mäßiger Bezahlung. Dabei kam keine Freude auf. Auf persönlich Probleme oder Krankheit wird keine Rücksichtgenommen, bzw. wird das nicht gern gesehen.

Vorgesetztenverhalten

Wirkte leider überfordert. Neuerung gegenüber war man nicht aufgeschlossen. Das Personal stand nicht hinter den Entscheidung, beugte sich aber dem Druck.

Kollegenzusammenhalt

Die meisten Kollegen arbeiteten seit vielen Jahren zusammen. Zuletzt gab es wenige Neueinstellungen. Die Integration gestaltet sich daher nicht leicht. Jedoch versucht man stets zu helfen. Freundschaften innerhalb der Belegschaft wurden nicht gepflegt.

Interessante Aufgaben

Leider wurden die Absprachen vom Bewerbungsgespräch nicht eingehalten. Die wahren Aufgaben gestalteten sich anders als gedacht.

Kommunikation

Innerhalb der Belegschaft konnten Probleme schnell geklärt werden. Einzig störend war das Siezen der Kollegen, wodurch keine Nähe zugelassen wurde. Mit der Führungsebene war die Kommunikation kathastrophal, da man schnell das Gefühl hatte, dass jedes Wort zum eigenen Nachteil ausgelegt wurde.

Gleichberechtigung

Schwer zu beurteilen, da keine Ausländer oder Menschen mit Migrationshintergrund dort arbeiteten. Ob das eine bewusste Entscheidung war oder nicht, kann ich nicht sagen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen genossen ein hohes Ansehen. Jüngeren Kollegen gegenüber war man eher skeptisch.

Karriere / Weiterbildung

Gab es eher selten in der Belegschaft. Ich persönlich habe jedoch auch nicht danach gebeten.

Gehalt / Sozialleistungen

Für Leipziger Verhältnisse okay, wenngleich nicht üppig. Je nach Betriebszugehörigkeit waren Gehaltserhöhungen garantiert. Weihnachtsgeld wurde je nach finanzieller Lage gewährt.

Arbeitsbedingungen

Verwinkelte, beengte Büroräume ohne echte Wohlfühlatmosphäre. Ein Umzug zum Dezember 2014 soll Abhilfe geschafft haben. Die Technik war okay.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Für einen Ableger des Deutschen Roten Kreuzes habe ich leider sehr wenig Mitgefühl für die betreuten Klienten verspürt. Ich hatte selten das Gefühl, Menschen wirklich zu helfen.

Work-Life-Balance

Überstunden waren selten notwenig. Wenn sie anfielen, gab es jedoch auch keine Abgeltung. Flexible Arbeitszeiten waren unerwünscht, wodurch man sein Privatleben strickt nach dem Job richten musste.

Image

Sicher kein Paradebeispiel für einen Kreisverband vom DRK. Habe aus dem Umfeld wenig Positives erfahren.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Außenstellen liefen ganz gut, jedoch gab es an vielen Stellen Verbessungspotential. Neuerungen waren jedoch nicht gewünscht, getreu nach dem Leitsatz: Never change a running System. Für die Zukunft ist ein Wandel in der Unternehmenskultur unabdingbar. Für junge Menschen waren die vorherrschenden Arbeitsbedingungen nicht attraktiv. Eine aufgeschlossenere und modernere Führungsebene könnte dem Kreisverband neuen Schwung verleihen.

Pro

+ pünktliche Bezahlung
+ betriebliche Altervorsorge
+ Einhaltung der Arbeitszeiten (40 Stunden wurden selten überschritten).

Contra

- hohe Erwartungshaltung
- Unzufriedenheit innerhalb der Belegschaft
- mangelhafte Planung
- Kritikresisstenz
- Distanz durch Siez-Kultur
- keine Rückendeckung

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Deutsches Rotes Kreuz Akademischer Kreisverband Leipzig e.V.
  • Stadt
    Leipzig
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,23
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Deutsches Rotes Kreuz Akademischer Kreisverband Leipzig e.V.
2,23
1 Bewertung

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
3,21
75.939 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.614.000 Bewertungen