Navigation überspringen?
  

Direktwerbung Roller GmbH

Deutschland Branche Marketing / Werbung / PR
Subnavigation überspringen?
Direktwerbung Roller GmbHDirektwerbung Roller GmbHDirektwerbung Roller GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte


Arbeitgeber stellen sich vor

Direktwerbung Roller GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,90 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 14.Nov. 2010 (Geändert am 20.Nov. 2010)
  • Mitarbeiter

Contra

Es werden (zu 99,9%) nur Frauen eingestellt. Pranktikantinnen und Auszubildende werden AUSSCHLIESSLICH als billige Arbeitskräfte für niedere Aufgaben eingestellt. Sie lernen hier absolut nichts. Es gibt keinen Ansprechpartner für Lehrlinge. Auf drei Lehrlinge kommt eine ausbildende Person, welche sich den ganzen Arbeitstag im Büro verschanzt und für Fragen selten ein offenes Ohr hat. Praktikantinnen werden so lange wie möglich in der Firma gehalten, um simple Telefondienste zu verrichten, schwere Paletten im und um das Lager zu verschieben und Reinigungsarbeiten durchzuführen. Sind Sie nicht mit Lagerarbeiten beschäftigt, so werden Sie in einen separaten Raum gesetzt. Vom normalen Büroalltag vollkommen abgeschnitten, werden Sie den ganzen Tag mit nicht ausbildungsrelevanten Telefonumfragen beschäftigt.
Nach dem Praktikum werden Sie in 99% der Fälle nicht übernommen.
Die Mitarbeiterinnen gehen respektlos und ignorant miteinander um. Mobbing in verschärfter Form gehört zur Tagesordnung. Dies wird von Vorgesetzten gebilligt und sogar unterstützt. Sollte man eine eigene Meinung entwickeln, so wird diese im Keim erstickt. Hilfe ist nicht zu erwarten. Im direkten Dialog mit Vorgesetzten ist nicht selten mit persönlichen Beleidungen zu rechnen. Der psychologische Druck wird in diesen Gesprächen absichtlich so lange aufrecht erhalten, bis die Mitarbeiterinnen in Tränen ausbrechen. Ebenso werden Mitarbeiterinnen in Besprechungen unter Anwesenheit aller Kolleginnen auf niedrigstem verbalen Niveau angegriffen, als schlechtes Beispiel vorgeführt und denunziert. Mitarbeiterinnen werden untereinander aufgehetzt. Sie werden dazu aufgefordert, andere Mitarbeiterinnen genau zu beobachten und sogar Buch über deren Fehler zu führen. Desweiteren haben Mitarbeiter, die wirklich krank sind, ernsthafte Konsequenzen zu befürchten, wenn Sie sich krank melden.
Vorgesetzte bestechen in Ihrem Kontrollzwang durch aussergewöhnliche Vehemenz bei Stippvisiten. Leistungsziele werden grundsätzlich so hoch gesteckt, daß diese nur schwer oder gar nicht zu erfüllen sind. Gute Leistungen werden absolut nicht anerkannt. Lob ist ein Fremdwort. Motivierende Äusserungen, wie in modernen und zeitnahen Betrieben heutzutage üblich, fehlen gänzlich. Fazit: Bei diesem Betrieb liegt die Vermutung nahe, daß man lediglich billige Kräfte zu nutzen sucht. Der Lern- und Erfahrungsfaktor in beruflicher Hinsicht ist hier nur ansatzweise zu verzeichnen.

  • 19.Aug. 2010
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit Kollegen 45+
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • 01.Juli 2010
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit Kollegen 45+
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

kununu Scores im Vergleich

Direktwerbung Roller GmbH
1,90
6 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Marketing / Werbung / PR)
3,54
28.638 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,13
1.415.000 Bewertungen