Navigation überspringen?
  
Eisen-Fischer GmbH & Co. KGEisen-Fischer GmbH & Co. KGEisen-Fischer GmbH & Co. KGEisen-Fischer GmbH & Co. KGEisen-Fischer GmbH & Co. KGEisen-Fischer GmbH & Co. KG
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Bewerbungsbewertungen

4,50
  • 20.11.2012

Sehr sympathisches Unternehmen

Firma Eisen-Fischer GmbH & Co. KG
Stadt Limburg an der Lahn
Beworben für Position Dualer Student / BW - FR Mittelstandsmanagement (Bachelor of Arts)
Jahr der Bewerbung 2012
Ergebnis k.A.
Zufriedenstellende Reaktion
Schnelle Antwort
Erwartbarkeit des Prozesses
Professionalität des Gesprächs
Vollständigkeit der Infos
Angenehme Atmosphäre
Wertschätzende Behandlung
Zufriedenstellende Antworten
Erklärung der weiteren Schritte
Zeitgerechte Ab- / Zusage
2,60
  • 09.11.2012

Verschenkte Zeit

Firma Eisen-Fischer GmbH & Co. KG
Stadt Limburg an der Lahn
Beworben für Position Systemadministrator
Jahr der Bewerbung 2012
Ergebnis Absage

Kommentar

Ich war zum Vorstellungsgespräch geladen. Nach 1 Stündiger Anfahrt habe ich das Unternehmen pünktlich betreten. Leider konnte mir kein Mitarbeiter mitteilen wo sich der Herr, mit dem ich mein Gespräch führen sollte, aufhält. Ich wurde zu seinem Büro geschickt (begleitet wurde ich nicht). Dort war leider niemand. Nach 30 minütigen "herumstehen" wurde ich dann von besagtem Herrn abgeholt, immerhin gab es eine Entschuldigung.

Das Gespräch mit der Dame und dem Herren von der IT war ernüchternd. Fragen, warum ich vor 15 Jahren bei Firma XY gekündigt hatte standen im Vordergrund. Während des Gespräches klingelte vier mal das Telefon (nicht meins). Da die Dame das Vorstellungsgespräch vorzeitig verlassen hatte und später zurückkehrte, musste ich vieles wiederholen.
Fachfragen meinerseits konnten zum Teil nicht beantwortet werden.
Kurios: Telefonische Erreichbarkeit von 2-22 Uhr wird erwartet, das etwas ansteht "kommt aber selten vor".
Eigentlich muss ich noch einen Punkt zur Kleidung des Gegenübers anführen, dies würde aber sicher zensiert werden.

Vielleicht hatten die Verantwortlichen einfach einen schlechten Tag. Für mich war es leider eine sinnlose Kaffeefahrt. Sorry, aber das geht besser!