Navigation überspringen?
  
Kloska Energie & Motorentechnik MeppenKloska Energie & Motorentechnik MeppenKloska Energie & Motorentechnik MeppenKloska Energie & Motorentechnik MeppenKloska Energie & Motorentechnik MeppenKloska Energie & Motorentechnik Meppen
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Bewerbungsbewertungen

1,00
  • 25.01.2016

So eine Frechheit

Firma Kloska Energie & Motorentechnik Meppen
Stadt Meppen
Beworben für Position Servicetehniker
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • NULL
  • NULL
  • NULL

Kommentar

Ich hatte mich über einen längeren Zeitraum dort mehrfach beworben aber nie Antwort erhalten!! Auf Telefonate reagierte man mit Abwertender Haltung :-(

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da waren manche Unternehmen sowas wie das „Tor zur Welt“. Heute sind diese Unternehmen verkommen zu Saftläden die glauben, tolle Unternehmen zu sein. Geführt werden sie oft von Dilettanten und/oder halb minderjährigem, dummstudiertem Nachwuchs die zwar ihr Maul weit aufreißen aber noch nie was von der Welt gesehen haben. Wenn diese Unternehmen nicht aufwachen, könnte der Niedergang der selbigen zum Vorbild für die deutsche Industrie und Wirtschaft werden:
"Wir können alles, nur keine Professionalität. Wir denken, wir sind die besten und präsentieren uns nach außen wie die Könige aber hinter verschlossenen Türen bekommen wir nichts gebacken.“

Wie dem auch sei.

Die Chinesen meldeten 2014 mehr Patente an als ganz Europa. Das spricht für die Forschung und Entwicklung in diesem Land! Mittlerweile arbeiten sie schon für sich selber. Im Solarbereich haben sie es deutlich vorgemacht. Deutschland war Weltmarktführer und nun nach kurzer Zeit ein Niemand mit seiner Arroganz. Auch vieles andere kommt mittlerweile aus dem Land der aufgehenden Sonne.
Züge, Lokomotiven, Elektrotechnik und Maschinenbautechnologie aus Ländern die noch vor wenigen Jahren die letzten Plätze der produzierenden Länder belegt haben. Das zeigt, wie weit Deutschland mittlerweile auf dem absteigenden Ast ist!

Zum Thema Bewerbungen: Die Auswahlkriterien in Bezug auf Bewerber sind in manchen Unternehmen unter aller Würde. Eigentlich grenzt es schon an Perversion, dass sich Leistungserbringer, in dem Fall potentielle Mitarbeiter, wie Untertanen darum bemühen müssen, Unternehmen ihre Dienste anbieten zu dürfen. Dass sie sich dafür seelisch ausziehen, Psychotricks aneignen und sich teilweise behandeln lassen müssen wie der letzte Dreck, setzt dem ganzen noch die Krone auf!
Eigentlich wäre es an jedem einzelnen Bewerber, solche Fragen zu stellen: Warum denken Sie, dass gerade ICH Ihr Unternehmen bevorzugen sollte? Worin sehen sie die Stärken und Schwächen IHRES Unternehmens? Was tun sie für MICH, damit ich meine volle Leistung in IHR Unternehmen bringen kann?? Was tun sie, um MEINEN Arbeitsplatz so angenehm wie möglich zu gestalten?

Schließlich profitieren SIE ja davon, wenn die Angestellten etwas leisten und das Unternehmen diese Leistung mit Gewinn verkaufen kann.

Kluge Leute in hohen Positionen umgeben sich mit intelligenten und selbstbewussten Mitarbeitern, die sie führen, delegieren und zu wirkungsvollen Teams zusammen bringen können. Thema Effektivität.

Andere wiederum, die Fraktion der Traumtänzer, brauchen Claqueure und Untertanen, mit denen sie ihr Ego nach oben schrauben können. Oftmals sind es die wirklich Cleveren, aber meist nicht die Schlauen, die sich hervorragend verkaufen, denn das Leben verkommt nur noch zu einer miesen Theaterbühne. Bewerbungsgespräche sind nach präzisen Regeln festgelegt und laufen meist nach Schema „F“ ab. Mit den späteren Anforderungen an dessen Arbeit hat das wenig zu tun.

Offenbar aber kommen nur die weiter die die Illusion einer heilen Welt hochhalten können.

Realisten und Klardenker werden von vorn herein aussortiert. Von denen dort oben verlässt keiner gerne seine heile Welt!!

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen