Navigation überspringen?
  

Niemeyer Feuerschutz-GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?
Niemeyer Feuerschutz-GmbHNiemeyer Feuerschutz-GmbHNiemeyer Feuerschutz-GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 24 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (8)
    33.333333333333%
    Gut (1)
    4.1666666666667%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (15)
    62.5%
    2,33
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Niemeyer Feuerschutz-GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,33 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 18.Aug. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Dazu kann ich nur exzellent sagen!
Nach wie vor Familiär, freundschaftlich, offen mit flachen Hierarchien.
Die Zusammenarbeit ist hilfsbereit und professionell.
Auch bei Stress, macht die Arbeit Spass.

Vorgesetztenverhalten

Kooperative und situative Führung. Mein direkter Vorgesetzter lässt viele Freiheiten und gibt Verantwortung ab (in entsprechenden Maß), führt aber dort wo es die Situation verlangt. Man kann immer mit Fragen/Problemen auf ihm zukommen und er hat immer ein offenes Ohr.

Kollegenzusammenhalt

Warum kann man kein Sonderstern vergeben?
Ich würde sofort ein Zusatzstern verteilen der beim Kollegenzusammenhalt auf jeden Fall perfekt passen würde.
Besser geht es nicht :-)

Interessante Aufgaben

Ich habe interessante und anspruchsvolle Aufgaben.
Es macht Spaß Prozesse mitzugestalten und durch seine Arbeit Dinge zu bewegen.

Kommunikation

Vorschläge und Feedback werden dankend angenommen.
Wie überall, hier und da könnte es effektiver laufen.
Besonders zwischen den Schnittstellen FK/Administration/Techniker muss an dem Informationsaustausch gearbeitet werden, um zukünftig Mißverständnisse zu vermeiden.
Daran arbeiten wir!

Gleichberechtigung

Egal welches Geschlecht, welcher Herkunft oder Religion trifft in unserem Team voll zu und ich bin überzeugt, dass dies auch in den anderen Niederlassungen der Fall ist!

Umgang mit älteren Kollegen

Nach wie vor Sehr korrekt...
Jeder wird gleich behandelt, egal welches Alter.

Karriere / Weiterbildung

Man hat die Möglichkeit sich weiterzuentwickeln. Den Mitarbeitern werden Forbildungen, die man benötigt um voran zu kommen, angeboten.

Gehalt / Sozialleistungen

Gut..., natürlich ist "MEHR" immer besser.
Leider kann man nicht immer alles sofort machen.

Arbeitsbedingungen

Was man für seine Arbeit benötigt bekommt man.
Arbeitsplatz und technische Ausstattung solide.
Mehr- und Komfortabler geht immer, aber dies muss mit der Zeit wachsen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier geht garantiert immer noch etwas.

Work-Life-Balance

Ich kann meine Arbeitszeit selbst einteilen und wenn ich mal früher weg muss oder will, ist das ok.
Man vertraut mir, dass ich meine Arbeit erledige und meine Arbeitszeiten entsprechend ausgleiche

Image

Das Image ist weitaus besser, als hier in manchen Darstellungen und im Internet dargelegt.

Verbesserungsvorschläge

  • Nach wie vor ist in einer Firma die Kommunikation ein wichtiges Werkzeug. Es darf kein Informationsstau enstehen, woraus dann die Fehler resultieren. Hier muss es noch effektiver laufen. Der Informationsaustausch ist das "A" und "O" einer Firma. Daran sollten wir -alle- arbeiten.

Pro

Der lockere und herzliche Umgang zwischen den Kollegen und der FK und der Zusammenhalt, der daraus resultiert ist mehr als lobens- und erwähnenswert. Die Hierarchie ist kaum merkbar und man sich deshalb auch mehr traut offener und ehrlicher zu sein.

Contra

????, nichts...., ich gehe gern zur Arbeit! :-)

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Niemeyer Feuerschutz-GmbH
  • Stadt
    Kassel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 28.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Man fühlt sich nicht wohl in den Niederlassungen. Am besten viele Kundentermine haben, da ist es angenehmer.

Vorgesetztenverhalten

Unter aller Würde. Lohn wird selten pünktlich gezahlt. 1-Mann Geschäftsleitung.

Kollegenzusammenhalt

Überwiegend kämpft jeder gegen jeden. Ausnahmen gibt es allerdings.

Interessante Aufgaben

Die Kuh vom Eis holen - dafür ist man gerade noch gut genug.

Kommunikation

Jeder bekommt ein Telefon. Man muss ja erreichbar sein, jederzeit!

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung gibt es nicht. Während in einer Niederlassung alles bei Bedarf bestellt wird, müssen andere Niederlassungen ewig auf ihr Arbeitsmaterial warten.
Gleiche Positionen werden unterschiedlich entlohnt.
Sachbezüge oder Prämien gehen nur an ausgewählte Mitarbeiter.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden nach und nach entsorgt, wenn sie nicht die Leistung der 20-jährigen bringen.

Karriere / Weiterbildung

Die nötigen Schulungen werden übernommen, damit man dann auch schnell arbeiten kann - und Umsatz machen!

Gehalt / Sozialleistungen

Viel Versprochen, nix gehalten. Urlaubsgeld gab es sogar mal. Weihnachtsgeld wegen der finanziellen Schieflage gestrichen!

Arbeitsbedingungen

Arbeiten, arbeiten, arbeiten! Bloß nicht bei einer Pause erwischen lassen! Die gibt es nämlich nicht!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Interne Informationen zu Produkten, Qualitätsproblemen oder den Umgang mit Kunden sind nicht erlaubt, könnte aber einiges dazu sagen.

Work-Life-Balance

Freizeitaktivitäten werden von der Geschäftsleitung genau geprüft. Fußball spielen? Zu gefährlich! Feuerwehrmann sein? Geht gar nicht!

Image

Kunden halten sehr viel von der Niemeyer-Feuerschutz GmbH. Aber auch nur die Kunden. Dafür muss man dann mal länger machen oder sich richtig reinknien. Hauptsache dem Kunden gefällt es.
Ich kenne niemanden in der Firma, der nicht regelmäßig über die Geschäftsleitung/Personalführung meckert. (Aber wenn man dann gefragt wird, ist alles in bester Ordnung.)

Verbesserungsvorschläge

  • In einem Unternehmen, dass nur durch seine Angestellten Umsatz machen kann, sollten diese mit Samthandschuhen angefasst werden. Pünktliche Lohnzahlungen verärgern den Arbeitnehmer, der dadurch weniger motiviert ist. Es sollte ein Einheitsgehalt geben, das durch die länge der Betriebszugehörigkeit, entsprechend nach oben angepasst wird. Somit müssen Gehaltserhöhungen auch nicht mehr heimlich gemacht werden. Die Angestellten reden miteinander! Genauso verhält es sich mit dem Werkzeug. Sparen frustriert! Lieber mal ein Werkzeug mehr haben, als eines zu wenig! Mit der Zeit gehen! Pen und Paper ist out. Veraltete Technik bringt mich zwar auch ans Ziel, ist aber arbeitsaufwendiger. Moderne Systeme zum scannen würden die Arbeit um ein vielfaches vereinfachen. Auch die Datenübertragung und die Verarbeitung dieser Daten würden beschleunigt werden. Und noch ein Tipp: Die guten sind die Bösen und die bösen sind die Guten!
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Niemeyer Feuerschutz-GmbH
  • Stadt
    Kassel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 27.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Schlechte Moral und Unzufriedenheit bestimmen den Arbeitsalltag.

Vorgesetztenverhalten

Personen ohne Führungsqualitäten und Menschenkenntnis, unfaire Behandlungsmethoden, Unterstellungen und Einschüchterungen

Kollegenzusammenhalt

Im Team lief es gut, zumindest innerhalb. Außerhalb hat jeder Kollege Angst um seinen Job und kein Team traut dem anderen. Dies ist aber der Firmenpolitik geschuldet und nicht dem Charakter der Kollegen.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitslast von Kündigungen wird auf die übrigen Mitarbeiter abgewälzt. Keine gerechte Verteilung der Arbeitskräfte.

Kommunikation

Kommunikation ist mangelhaft. Insbesondere Entscheidungen von Verantwortlichen werden teilweise aus Willkür getroffen. Fehler müssen die MA tragen.

Gleichberechtigung

Bei Kündigungen wird nicht auf die Sozialauswahl Wert gelegt.

Umgang mit älteren Kollegen

Mitarbeiter, die zwei bis drei Jahrzehnte treu der Firma gedient haben, werden plötzlich entlassen und nach der Kündigung vor dem Kollegium kritisiert.

Karriere / Weiterbildung

Kaum Chancen auf ehrlichen Aufstieg. Die Führungspositionen sind falsch besetzt und bleiben auch so.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Verwendung des Begriffes "Dumping-Lohn" ist nicht untertrieben. Das Gehaltsniveau liegt in Anbetracht der Arbeitsleistung im unteren Viertel.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Verschwendung von Papiermaterial geschieht täglich. Besonders fertig produzierte Waren.

Work-Life-Balance

Wenig Raum für flexible Feierabendzeiten.

Image

Das Image ist groß, der Blick dahinter offenbart jedoch ganz andere Seiten, die niemand kennt und die bisher der Öffentlichkeit vorenthalten wurden.

Verbesserungsvorschläge

  • -Führungsschicht sofort komplett auswechseln, ehe der Betrieb wirtschaftlich absolut untragbar geworden ist -Investition in die Zufriedenheit und Umsorge der Mitarbeiter ist dringend notwendig -Stopp der Massenkündigungen und sinnlosen Sparmaßnahmen -grundsätzliche Neustrukturierung und Überdenken der Firmenpolitik äußerst zu empfehlen -junge Mitarbeiter fördern, ältere Mitarbeiter verstehen und unterstützen!

Pro

Insgesamt gab es einmal ein gutes Kollegium mit tollem Zusammenhalt. Das hat aber leider abgenommen. Stress und Ärger schweisst aber manchmal zusammen und darauf konnte man sich immer ganz gut verlassen. Hier lernt man Ellenbogen zu bekommen.

Contra

Im Laufe der letzten Jahre hat man hier mit Fehlentscheidungen und Kündigungswellen ein gutes Mitarbeiterteam dezimiert und demotiviert.

Fehlbesetzungen in den Führungspositionen haben zu einem Ungleichgewicht hinsichtlich Menschlichkeit und Realitätsempfinden geführt.

Das Unternehmen steht auf einem sandigen Fundament und wird sehr bald nicht mehr zu halten sein, wenn sich nicht ganz dringend etwas ändert.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Niemeyer Feuerschutz-GmbH
  • Stadt
    Kassel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 24 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (8)
    33.333333333333%
    Gut (1)
    4.1666666666667%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (15)
    62.5%
    2,33
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Niemeyer Feuerschutz-GmbH
2,33
24 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Sonstige Branchen)
3,34
207.821 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.689.000 Bewertungen