Navigation überspringen?
  

santèmed Gesundheitszentren

Schweiz Branche Medizin / Pharma
Subnavigation überspringen?
santèmed Gesundheitszentrensantèmed Gesundheitszentrensantèmed Gesundheitszentren
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte


Arbeitgeber stellen sich vor

santèmed Gesundheitszentren Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,84 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 29.Jan. 2016
  • Mitarbeiter

Pro

Zusammenarbeit verschiedener Fachspezialisten mit Physiotherapie und Komplementärtherapien in einem Haus.

  • 25.Jan. 2015
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

jung & dynamisch

  • 09.Dez. 2013 (Geändert am 12.Dez. 2013)
  • Mitarbeiter

Contra

Meine Erfahrungen mit santemed als Angestellte im ärztlichen Dienst:
ein Grossteil der Ärzte kommt aus Deutschland (Schweizer wählen weise, wo und wie sie arbeiten)
- trotz wie überall in der Schweiz freundlichem Umgangston sehr starre Hierarchien, mindestens wie in Deutschland
- Chefarztsystem mit Hierarchie wie in deutschen Kliniken und grossen Gehaltsunterschieden. Zusätzlich ist sogar die Praxismanagerin (also eine Arzthelferin) hierarchisch über den Ärzten stehend (!!) Keine transparente Gehaltsstruktur unter den „normalen " Ärzten;
- zusätzlich striktes Wirtschaftsunternehmen, die übergeordneten Leitungsebenen interessieren nur Zahlen, man bekommt jeden Monat einen Ausdruck mit den erbrachten Leistungen
-totalitäres Überwachungsregime: jedem Patienten wird ein Zettel in die Hand gedrückt, die MPAs notieren akribisch, ob sich ein Patient beschwert
santemed versucht zu indoktrinieren auf verschiedenen Einführungsveranstaltungen, mit mässigem Erfolg: sehr sehr hohe Personalfluktuation
-Insgesamt gibt es deutlich bessere Arbeitgeber am Schweizer Gesundheitsmarkt...am besten natürlich sind Einrichtungen, die in ärztlicher Hand sind. Santemed wird von Swica unterhalten, die Gesundheitszentren werden wir ein Krebsgeschwür von dem Krankenversicherer über die Schweiz gepushed, um die Patienten zu binden. Solange es genug deutsche Hilfsarbeiter gibt, klappt das auch – noch. Diese sollten sich aber auch fragen, ob es gut ist, sich in Abhängigkeit eines Krankenversicherers zu begeben. Beispielsweise wurde 2012 die Arbeitszeit von heute auf morgen von 40 auf 45 Stunden die Woche erhöht, ohne Lohnausgleich! Wehret den Anfängen, liebe Ärzte, macht Euch nicht abhängig!


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

kununu Scores im Vergleich

santèmed Gesundheitszentren
3,84
5 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medizin / Pharma)
2,85
30.104 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,13
1.406.000 Bewertungen