Welches Unternehmen suchst du?
Kein Logo hinterlegt

Dr. Fried & Partner 
GmbH
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

4,0
kununu Score10 Bewertungen
100%100
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,9Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,4Image
    • 3,6Karriere/Weiterbildung
    • 4,0Arbeitsatmosphäre
    • 3,9Kommunikation
    • 4,4Kollegenzusammenhalt
    • 3,6Work-Life-Balance
    • 4,0Vorgesetztenverhalten
    • 4,5Interessante Aufgaben
    • 4,5Arbeitsbedingungen
    • 3,8Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,1Gleichberechtigung
    • 3,6Umgang mit älteren Kollegen

Awards

Unternehmenskultur

Coming soon!
Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur

Der Kulturkompass zeigt, wie Mitarbeiter die Unternehmenskultur auf einer Skala von traditionell bis modern bewertet haben. Wir sammeln aktuell noch Meinungen, um Dir ein möglichst gutes Bild geben zu können.

Mehr über Unternehmenskultur lernen

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 10 Mitarbeitern bestätigt.

  • DiensthandyDiensthandy
    80%80
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    80%80
  • InternetnutzungInternetnutzung
    70%70
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    50%50
  • RabatteRabatte
    40%40
  • KantineKantine
    30%30
  • HomeofficeHomeoffice
    30%30
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    30%30
  • BarrierefreiBarrierefrei
    10%10
  • CoachingCoaching
    10%10
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    10%10
  • EssenszulageEssenszulage
    10%10
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    10%10

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Arbeiten mit Wertschätzung und auf Augenhöhe
Auf jeden Fall die Wertschätzung gegenüber seinen Mitarbeitern. Diese werden als Mensch und nicht als Nummer gesehen und ein kleines "Danke" ist wirklich bei jedem Arbeitsauftrag dabei. Ich finde gut, dass es grundsätzlich sehr flache Hierarchien gibt und alles besprochen wird. Selbst als Praktikant wird man nach seiner Meinung gefragt - auch dann, wenn man bis dahin eigentlich gar nicht mehr Teil des Teams ist.
Bewertung lesen
Sehr guter Einblick & Einstieg in touristische Unternehmensberatung, viele spannende, abwechslungsreich und bedeutende Projekte, gute Arbeitsbedingungen, sehr angenehmes Arbeitsklima, auch und vor allem auf Reisen. Berater bekommen Projektverantwortung und eigene Aufgabenbereiche. Kostenlos Wasser & Kaffee im Büro und jederzeit vielfältige kleine Snacks für die Mitarbeiter. Es kann auch mal länger Urlaub am Stück genommen werden. Zeitweise ist es möglich, in Homeoffice zu arbeiten!
Bewertung lesen
Sehr gute Zusammenarbeit mit den Chefs und Kollegen
Sehr angenehmes, familiäres Arbeitsklima
Interessante Kunden und Projekte in den verschiedensten Themenbereichen
Es wird viel gefordert, aber man lernt auch wahnsinnig viel!
Der Erfahrung, die ich bei Fried & Partner sammeln konnte, verdanke ich, dass ich im Anschluss einen super Job an Land ziehen konnte.
Ich denke immer gerne an die anstrengende aber dennoch in Summe sehr schöne Zeit bei Fried & Partner zurück.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 7 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Bisher nichts.
Zeitweise zu viel Arbeitsaufwand, zu viele (unbezahlte) Überstunden und zu viel Reisetätigkeit, auf die die Berater so gut wie keinen Einfluss haben (wenn der Kunde einen Berater längere Zeit vor Ort haben will dann muss der Berater das auch machen).
Zu wenig Rücksicht auf Termine und das Privatleben der Berater. Das Gehalt ist zwar für die Touristikbranche überdurchschnittlich hoch, bezogen auf die Anzahl der tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden aber eher niedrig.
Bewertung lesen
alles dient der Gewinnmaximierung der Partner, soziale Kompetenz und die Kommunikation zwischen den Partnern und zu den Mitarbeitern teilweise stark optimierungsfähig, Gehalt ist im Branchenvergleich viel zu niedrig, Personalentwicklung wird nur als Kostenfaktor betrachtet
Bewertung lesen
Wie bei Unternehmensberatungen üblich, hoher zeitlicher Einsatz
Bewertung lesen
mehrere Projekte, die gleichzeitig bearbeitet werden und unterschiedlich verteilt werden, manche Kollegen haben viel weniger zu tun, Gehalt sehr unterschiedlich, keinerlei Wertschätzung, Druck vom Kunden wird nicht von den Partnern abgenommen, sondern weitergegeben, oftmals sitzt man am Wochenende, Überstunden werden nicht ausgeglichen, auch nicht finanziell, keine Karrieremöglichkeiten, ein Partner ist cholerisch, kaum Zusammenhalt mit den Kollegen, dies ist aber so gewünscht, hohe Fluktation, geringes Gehalt beim Einstieg, anfangs Gehaltszuwachs, der dann aber bald kaum nennenswert ist
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 5 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Genau so bleiben…..
Grundsätzlich kann ich nichts schlechtes sagen. Wie bei vielen Arbeitgebern wäre vielleicht die HomeOffice Regelung etwas flexibler zu gestalten, da diese soweit ich mitbekommen habe, nur gestattet wird, wenn man tatsächlich einen Grund hat, wie bspw. Handwerker etc. Generell wird es allerdings nicht so gerne gesehen. (Abgesehen vom Corona-Lockdown)
Bewertung lesen
Berater sollten aktiver bei Projekten vor Ort beim Kunden mit eingebunden werden
Schwierig in der Unternehmensberatung, aber die Work-Life-Balance sollte dennoch optimiert werden und zB Mitarbeiter für langes Arbeiten auch mal belohnt oder gelobt werden, und langes Arbeiten nicht immer als selbstverständlich dargestellt werden. Überstunden könnten ab einer gewissen Anzahl zumindest teilweise ausgeglichen oder ausbezahlt werden. Und ganz wichtig: Mehr Rücksicht auf Privatleben der Berater!
Bewertung lesen
anderes Geschäftsmodell, aber illusorisch
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 4 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Interessante Aufgaben

4,5

Der am besten bewertete Faktor von Dr. Fried & Partner ist Interessante Aufgaben mit 4,5 Punkten (basierend auf 4 Bewertungen).


Mehr Vielfältigkeit geht kaum
5
Bewertung lesen
Ich wurde sofort mit in die Projekte einbezogen und war immer gut mit Arbeit versorgt. Bei Fragen wurde sich immer die Zeit genommen und es schien mir, als läge dem Team genauso viel daran, dass ich bei dem Praktikum etwas lerne, wie mir selbst.
5
Bewertung lesen
Man wird nach einer erforderlichen Einarbeitungszeit auch in die Projektarbeit bei Kunden vor Ort involviert und kann eigenverantwortlich und aktiv einzelne Aufgaben übernehmen, zB. Meetings und Workshops auch mal alleine halten. Das fördert das eigene Auftreten, Selbstbewusstsein und die Projektverantwortung. Zudem bekommt man einen eigenverantwortlichen Aufgaben-/Themenbereich, für den man dann hauptverantwortlich und federführend ist.
5
Bewertung lesen
Die Einblicke in unterschiedliche touristische Unternehmen wie Veranstalter, Vertriebsorganisationen, IT und Verkehrsträger waren immer sehr spannend.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Interessante Aufgaben sagen? 4 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Karriere/Weiterbildung

3,6

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Dr. Fried & Partner ist Karriere/Weiterbildung mit 3,6 Punkten (basierend auf 4 Bewertungen).


Weiterbildungs- und Aufstiegschancen innerhalb des Unternehmens eher gering, manchmal werden Office-Trainings o.ä. angeboten. Unternehmen aber als Karrieresprungbrett, falls man in der Touristikbranche bleiben möchte. Gute Möglichkeiten, sein berufliches Netzwerk zu pflegen und erweitern.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 4 Bewertungen lesen