Navigation überspringen?
  

HDSals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?
HDSHDSHDS
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (1)
    50%
    1,89
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

HDS Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,89 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 09.Sep. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Misstrauen, Schlechter Umgang

Contra

Sehr sehr schlechtes Klima!
Hatte das Gefühl das man permanent gegeneinander Arbeit statt füreinander!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Image
2,00
  • Firma
    HDS
  • Stadt
    Voerde (Niederrhein)
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 07.Apr. 2015 (Geändert am 08.Apr. 2015)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es gab keinen Tag, an dem man ohne Bauchschmerzen zur Arbeit ging. Viele Kollegen lagen bereits in Scheidung, da die Arbeit das Privatleben aller belastet hat.

Vorgesetztenverhalten

Nach außen hin hat man sich als lockeren und innovativen Weltkonzern präsenntiert. Sobald kleinste Unregelmäßigkeiten aufgetreten sind mussten alle Angestellten unter Fehlentscheidungen leiden.

Kollegenzusammenhalt

Betreibklima konnte nicht wirklich aufgebaut werden. Ständige Unzufriedenheit war präsenz.

Interessante Aufgaben

Die Auslastung war viel zu hoch und war nicht in einer normalen 40 Stunden Woche zu schaffen.

Kommunikation

Wöchtenliche Besprechungen, die den Kommunikationsfluss regeln sollten, endeten meist in Vorwürfen bis hin zu regelmäßigen mündlichen oder schriftlichen Abmahnungen. Es wurden nur notwendige Informationen bekannt gegeben. Lob gab es nie. Verbale Angriffe vor dem gesamten Kollegium wöchentlich.
Dadurch verkniff man sich jede Kommunikation, die man vermeiden konnte.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen wurden zu Firmenbedingungen und Rückzahlungen genehmigt, aber immer wieder als Druckmittel genommen, um andere Sachen abzuwimmeln.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt und Urlaub wurden dem offizielen Mimimum angepasst. Sonstige Vergütungen gab es in keinem Bereich.

Arbeitsbedingungen

Die räumlichen Arbeitsbedingungen waren angebracht und anstandslos.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Na klar! Damit Lieferanten sahen, dass man sich engagierte, wurde extra ein zertifiziertes Management eingeführt, um gewisse Aufträge zu bekommen. Leider war der zusätzliche Arbeitsaufwand durch die Woche nicht zu schaffen und diente als ständiges Druckmittel.

Work-Life-Balance

Mir ******-egal, ob dein Kind, oder deine Katze Geburtstag hat. Am Sonntag musst du arbeiten, oder du kannst dir Montag deine Papiere abholen kommen. (Der Satz sollte wohl ausreichen, um die Freizeit, oder die Atmosphäre zu beschreiben!)

Image

Das Unternehmen hat in der Umgebung selbst keinen guten Ruf, versucht aber deshalb überregional tätig zu sein. Ex-Mitarbeiter würden niewieder einen Fuß in diesen Ort setzen. Kaum ein Mitarbeiter verließ das Unternehmen ohne Rechtssteit.

Verbesserungsvorschläge

  • Kurse zur Unternehmensführung und Mitarbeitermotivation.

Pro

Kaffee und Wasser wurden vom Unternehmen gestellt.

Contra

Pausen konnten nie gemacht werden. Mitarbeiter wurden unter Druck gestezt. Das Unternehmen litt stark an der nicht deutsch geführten Leitung. Monteure musstenihre Fahrzeuge durch baustellenbedingte Verschmutzungen selbt Reinigen und dies aus eigener Tasche bezahlen und standen durch vorgeschriebenen Firmentelefone unter ständiger Kontrolle. So mussten Kollegen ständig andere Kollegen kontrollieren und anschließend Report leisten.
Private PKW´s mussten genutzt werden, um weiter entfernte Baustellen anzufahren. Bei Nachdruck wurde auch nur eine Tankfüllung bezahlt, jedoch nicht die gefahrenen Kilometer oder der Verbrauch.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    HDS
  • Stadt
    Voerde (Niederrhein)
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (1)
    50%
    1,89
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

HDS
1,89
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
3,23
77.983 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.660.000 Bewertungen