Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Unicorn 
Factory
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,7Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,9Image
    • 4,7Karriere/Weiterbildung
    • 4,9Arbeitsatmosphäre
    • 4,8Kommunikation
    • 4,6Kollegenzusammenhalt
    • 4,9Work-Life-Balance
    • 4,9Vorgesetztenverhalten
    • 4,5Interessante Aufgaben
    • 4,9Arbeitsbedingungen
    • 4,8Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 5,0Gleichberechtigung
    • 4,9Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2020 haben 175 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,7 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Marketing/Werbung/PR (3,6 Punkte).

Alle 175 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 171 Mitarbeitern bestätigt.

  • HomeofficeHomeoffice
    81%81
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    68%68
  • CoachingCoaching
    42%42
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    17%17
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    11%11
  • BarrierefreiBarrierefrei
    9%9
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    9%9
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    6%6
  • InternetnutzungInternetnutzung
    6%6
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    2%2
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    1%1
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    1%1
  • EssenszulageEssenszulage
    1%1
  • DiensthandyDiensthandy
    1%1

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Die sogenannte Academy, mit der man lernt und anschließend seine Aufgaben bearbeitet, ist liebevoll und superstrukturiert aufgebaut. Man kann, wenn man möchte, jederzeit darauf zugreifen und die Lektionen mehrmals anschauen und wiederholen. Dir wird alles sehr ausführlich anhand von Texten und Videos erklärt und Du bekommst genügend Informationen durch weiterführende Quellen, mit denen Du Dich weiter mit den jeweiligen Themen beschäftigen kannst.
Wie schon oben erwähnt, sind die Vorgesetzten und Mentoren/innen sehr freundlich und hilfsbereit. Das Feedback, welches man für ...
Bewertung lesen
Ich habe insgesamt 10 Wochen lang von dem Wissen des Teams der Unicorn Factory profitieren dürfen. Meine wöchentliche Arbeitszeit betrug 20 Stunden. Besonders gut hat mir die freie Zeiteinteilung gefallen. Auf diese Weise konnte ich auch während meines Praktikums meinem Nebenjob als Kassiererin nachgehen - ein absoluter Pluspunkt! Außerdem wurde die Academy mit viel Liebe zum Detail gestaltet. So sind neben Infotexten und Erklärvideos auch zahlreiche weiterführende Links aufgeführt. Verbesserungsvorschläge wurden stets dankend entgegen genommen und für Fragen hat sich ...
Bewertung lesen
Es werden interessante, kostenlose Lerninhalte in den Bereichen Online- und Social Media-Marketing angeboten. Die Lerninhalte sind schön und gut verständlich aufbereitet in Form von Texten und Videos.
Was mir besonders gut gefallen hat, war der offene und wertschätzende Umgang des Teams. Bei Fragen muss man nicht lange auf eine Antwort warten und bekommt jederzeit Hilfe bzw. Unterstützung. Das Team ist sehr nett und es wird regelmäßiges Feedback gegeben.
Das Praktikum findet im Home-Office statt und es gibt flexible Arbeitszeiten. Die ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 119 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Man wird als Praktikant*in nicht vergütet, jedoch ist das hinsichtlich der Arbeitsbedingungen und freien Zeiteinteilung kein besonders triftiger Punkt, nicht zuletzt, da von den Vorgesetzten diesbezüglich keinerlei Druck oder Stress ausgeübt wird.
Auch ist dies schon vor Praktikumsbeginn klar, man weiß also, worauf man sich einlässt.
Schlecht fand ich prinzipiell nichts- evtl. aber etwas schade, dass man kein Kontakt mit den anderen Praktikanten hatte. Ein paar Events oder irgendwas wäre cool gewesen, da man nicht das Gefühl hatte in einem "Team" zu sein, was ich teilweise etwas schade fand. Ist ja aber nur natürlich, in der Corona Zeit und vom Home-Office aus.
Bewertung lesen
Nach einer gewissen Zeit ähneln sich die Aufgaben ein wenig, allerdings ist das im Arbeitsleben nun mal so und dafür kann das Unternehmen nur begrenzt etwas. Manchmal wäre es nur schön gewesen, auch einmal eine Aufgabe mit Kundenkontakt zu tun zu haben.
Bewertung lesen
Leider wurde in meinem freiwilligen Praktikum keine Aufwandsentschädigung gezahlt. Da es sich zudem um ein reines Online-Praktikum handelte, war der Zusammenhalt unter den Praktikanten und den anderen Mitarbeitern nicht besonders stark ausgeprägt.
Bewertung lesen
Schlecht finde ich an sich nichts, nur kann man ein Online-Praktikum einfach nicht mit einem Praktikum vor Ort gleichsetzen. Der soziale Aspekt hat mir doch ein wenig gefehlt. Aber da kann man aktuell nicht viel dran ändern.
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 30 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Ich würde die zweite Themenseite weglassen oder den Praktikant fragen, ob er das nochmal machen will. Zwar vertieft man dadurch das Wissen, da man hier aber kostenlos arbeitet wäre es schöner gewesen, mehr zu lernen, statt das Wissen mit derselben Aufgabe zu vertiefen.
Es wäre vielleicht auch gut zu wissen, was mit den fertigen Beiträgen getan wird, aber da hätte ich auch nachfragen können ;)
Bewertung lesen
Zum Beispiel eine Telefonhotline für Fragen.
Vielleicht wären auch noch ein paar Mentoren hilfreich, weil bei so vielen Praktikanten kommt man natürlich irgendwann nicht mehr hinterher.
Außerdem gibt es hier und da ein paar kleine Rechtschreibfehler in der Academy und auf den Webseiten, was zwar kein Beinbruch ist, aber wenn man Zeit findet, kann man das vielleicht noch beheben
Bewertung lesen
Auch wenn das ein Home-Office Praktikum war, wäre es sogar noch interessanter gewesen, wenn sich die Praktikanten auch untereinander kennenlernen und austauschen könnten. Aufgrund der unterschiedlichen Arbeitszeiten kann das schwierig sein - Deswegen muss es nicht unbedingt verpflichtend sein, aber wenn die Option immer offen steht, werden sich bestimmt einige zusammenfinden.
Bewertung lesen
Vielleicht ist es möglich den Kontakt unter den Praktikant*Innen stärker zu fördern. Das kann zwar wegen den flexiblen Arbeitszeiten etwas schwierig sein, aber sicherlich fänden sich immer ein paar Leute, die Lust und Zeit hätten. Man könnte bspw. regelmäßige Treffen per Zoom organisieren, in denen sich die Praktikant*innen kennenlernen und austauschen können.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 44 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Gleichberechtigung

5,0

Der am besten bewertete Faktor von Unicorn Factory ist Gleichberechtigung mit 5,0 Punkten (basierend auf 26 Bewertungen).


Das Spektrum an Praktikanten reicht von Schülern bis Berufstätigen jeglicher Art unabhängig von Geschlecht. Neben dem respektvollen Umgang wird keiner vernachlässigt, oder durch sonst eine Weise vom Geschehen ausgeschlossen.
5
Bewertung lesen
Frauen und Männer werden bei der Unicorn Factory genau gleich behandelt. Es spielt außerdem (zumindest für das Praktikum) keine Rolle, welche Vorkenntnisse vorhanden sind.
5
Bewertung lesen
Jeder Praktikant und jede Praktikantin ist wertgeschätzt - es gibt eine regelmäßige Feedback-Runde, in der jeder Kritikpunkt oder Verbesserungsvorschlag willkommen ist.
5
Bewertung lesen
Frauen und Männer werden hier genau gleich behandelt, es gibt Praktikanten und Praktikantinnen und Mentoren und Mentorinnen.
Es gab sowohl Mentor als auch Mentorin, auch bei der Auswahl der Praktikanten könnte man eine Gleichberechtigung sehen.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gleichberechtigung sagen? 26 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

3,7

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Unicorn Factory ist Gehalt/Sozialleistungen mit 3,7 Punkten (basierend auf 44 Bewertungen).


Hier muss ich leider ein paar Sterne abziehen, da ich allgemein der Meinung bin, dass Praktikanten ein faires Gehalt bekommen sollten. Da man für das Praktikum nicht umziehen muss und auch ansonsten recht wenig technischen Aufwand hat, kann ich verstehen, dass das Gehalt nicht sehr hoch ausfallen kann. Allerdings investiert man trotzdem viel Zeit und Energie, die entsprechend entlohnt werden sollte. Die Erfahrungen und Kenntnisse, die man durch dieses Praktikum erhält, machen diesen Punkt jedoch wieder ein bisschen wett. Aber ...
3
Bewertung lesen
Das Praktikum bei der Unicorn Factory ist unentgeltlich. Allerdings ist es für Jedermann und es besteht die Möglichkeit Voll- oder Teilzeit zu arbeiten.
Die Erfahrungen, die ich allerdings sammeln konnte, sind für mich tausendmal mehr wert! In meinem Lebenslauf zählt für zukünftige Arbeitgeber immer die praktische Erfahrung. Um dennoch von etwas leben zu können, kannst Du das Praktikum auch neben einer Teilzeit-Stelle machen. Die Unicorn Factory hilft Dir dabei, beides aufeinander anzupassen.
3
Bewertung lesen
Unabhängig davon wie viele Stunden du pro Woche arbeitest oder wie viele Monate dein Praktikum dauert - eine Vergütung gibt es nicht. Das wird aber von Anfang an (schon vor dem eigentlichen Bewerbungsprozess) sehr offen kommuniziert. Für Praktikanten liegt der Mehrwert des Praktikums in dem Sammeln von Erfahrung und Wissen sowie tiefen Einblicken in das Content und Affiliate Marketing.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 44 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,7

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,7 Punkten bewertet (basierend auf 39 Bewertungen).


Ich habe in den 12 Wochen unglaublich viel gelernt. Neben all den harten Skills, finde ich es besonders toll, dass ich mich nun in der Welt des Online Marketings zurecht finde und auch selbstständig Lösungsansätze finden kann.
Besonders cool, finde ich auch, dass es viele Lektionen gibt, die einzig und allein zur Weiterbildung gedacht sind und dem Unternehmen gar keinen Nutzen bringen. Es wird sich wirklich auch darum bemüht, dass man als Praktikant etwas lernt.
5
Bewertung lesen
Ich persönlich hatte vorher noch so gut wie keine Kenntnisse im online-Marketing-Bereich und wahr deshalb froh, dass ich in diesem Praktikum erste Erfahrungen machen konnte. Es wird also bei der Bewerbung eher darauf geachtet, ob es menschlich passt und ob ihr wirklich Lust habt was Neues zu erlernen und es ist keine zwingende Voraussetzung schon Praktika in diesem Bereich gemacht zu haben. Also ein gutes Praktikum um einen ersten Einblick in die Branche zu bekommen!
5
Bewertung lesen
Ich konnte mir in einer kurzen Zeit eine Menge Wissen aneignen, welches mich in Zukunft definitiv weiterbringt.
Zudem habe ich mich persönlich weiterentwickelt, da Zeitmanagement, Selbstdisziplin sowie Verantwortungsbewusstsein vorausgesetzt waren.
Außerdem weiß ich jetzt, dass ich nach dem Studium im Bereich Marketing tätig sein möchte.
5
Bewertung lesen
Das Praktikum hat mehr als seinen Zweck erfüllt. Ich konnte einen Einblick in die Arbeit des Online Marketing werfen und für mich selbst feststellen, dass ich in diesem Bereich bleiben möchte. Das Praktikum hat mir einiges an Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit durch diesen Vorschuss an Wissen mit auf den Weg gegeben.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 39 Bewertungen lesen

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Unicorn Factory
Branchendurchschnitt: Marketing/Werbung/PR

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Visionär sein und Mitarbeiter loben.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Unicorn Factory
Branchendurchschnitt: Marketing/Werbung/PR
Unternehmenskultur entdecken

Awards