Navigation überspringen?
  

ADAC Württemberg e.Vals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?
ADAC Württemberg e.VADAC Württemberg e.VADAC Württemberg e.V
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 10 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    10%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    30%
    Genügend (6)
    60%
    2,16
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,30
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

ADAC Württemberg e.V Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,16 Mitarbeiter
3,30 Bewerber
0,00 Azubis
  • 27.Feb. 2019 (Geändert am 08.März 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Über die Jahre wurde immer weiter eine Atmosphäre der Angst durch die Geschäftsführung geschaffen. Alle haben nur noch Angst etwas falsch zu machen. Kritik ist unerwünscht und führt früher oder später dazu, dass man rausgemobbt wird oder es Abmahnungen hagelt.

Vorgesetztenverhalten

Teils absolut unterirdisch, insbesondere die Geschäftsführung. Sozial inkompetent ist noch zu schmeichelhaft ausgedrückt.

Kollegenzusammenhalt

Sehr unterschiedlich. Innerhalb mancher Abteilungen herrscht ein sehr guter Zusammenhalt. Übergreifend ist der Zusammenhalt teilweise miserabel. Auch gibt es einige Kollegen die meine als Spitzel der Geschäftsführung alle möglichen Informationen nach oben zu tragen.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind sehr vielfältig und speziell.

Kommunikation

Sehr viele Informationen gehen auf dem Weg zum Mitarbeiter verloren. Aufgaben und Anforderungen werden werden von oben herab unklar formuliert. Die Erwartungen der Geschäftsführung können mit solchen Ansagen gar nicht erfüllt werden. Kommuniziert wird zu 99% auch nur auf dem Weg Geschäftsführung - Abteilungsleiter - Teamleiter - Mitarbeiter. Vierfach Arbeit, Zeitverschwendung und eine absolute Verachtung der Mitarbeiter.

Umgang mit älteren Kollegen

Kollegen die teilweise 30 Jahre und mehr da waren werden rausgeekelt oder ohne jegliche Wertschätzung in die Rente entlassen. Man bekommt das Gefühl nur noch störend zu sein.

Karriere / Weiterbildung

Kommt auf das Verhältnis zum direkten Vorgesetzten an und wie dessen Verhältnis zur Geschäftsführung ist. Bei gutem Verhältnis sind 1-3 Schulungen im Jahr möglich, soweit sie mit dem Job zu tun haben. Persönliche Schulungen oder Weiterbildungen werden nicht unterstützt.

Gehalt / Sozialleistungen

Unterdurchschnittliche Bezahlung. Ein paar wenige Sozialleistungen, dafür soll man aber immer dankbar sein, zudem wird damit das niedrige Grundgehalt argumentiert.

Arbeitsbedingungen

Unfassbar langsame IT, wie viel Zeit nur durch die Denkpausen der Computer und des extrem langsamen Netzes verloren geht. Das Gebäude völlig veraltet. Moderne Arbeitsplatzgestaltung hat beim ADAC Württemberg in den letzten 20 Jahren nicht existiert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nicht existent.

Work-Life-Balance

Starres Arbeitszeitmodell. Home Office nur im absoluten Ausnahmefall möglich und nur wenn es der Vorgesetzte will. Es gibt auch keine einheitlichen Regeln zu Urlaub und Co., dadurch gibt es willkürliche Regelungen durch die Leiter unter dem Motto deine Nase gefällt mir, deine nicht.

Verbesserungsvorschläge

  • Moderne Führungsstruktur installieren, Atmosphäre der Angst beenden, modernes Arbeitsumfeld schaffen. Den Mitarbeiter nicht als Feind sehen, sondern als diejenigen, auf die es ankommt.

Pro

-

Contra

Mitarbeiter werden bei Umstrukturierungen nicht mitgenommen. Man ist immer nur Bittsteller und wird nicht wertgeschätzt. Das Arbeitsumfeld ist veraltet und die Führungsstruktur völlig daneben. Vertrauen ist quasi nicht vorhanden. In den Ausschreibungen werden völlig falsche Aussichten auf den tatsächlichen Job vermittelt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    ADAC Württemberg e.V
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 22.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Nicht gut
Ständig unter Stress
Keine ruhige Minute
Druck

Vorgesetztenverhalten

Ganz schlecht
Gibt keine AP
Mitarbeiter ist nichts wert
Denken das die Gott sind

Kollegenzusammenhalt

Mal so mal so
Die meisten denken nur an sich
Und verdrücken sich wenn der Laden voll ist und man sitzt nur zu zweit am Schalter

Interessante Aufgaben

Nicht wirklich
Meist 100 Kunden am Tag abfertigen
Mit Vignetten und noch Zusatz Produkte andrehen
Macht keinen Spaß

Kommunikation

Nicht vorhanden
Mitarbeiter wird für dumm und klein gehalten
Man bekommt nie eine Antwort oder dumme Antworten wenn einem was auf dem Herzen liegt

Gleichberechtigung

Nicht vorhanden
Männer verdienen beim ADAC mehr
Für die gleiche Bildung
Unverschämt
Für Frauen kostet alles genauso viel oder teilweise sogar mehr
Versteh den Sinn nicht

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nichts dazu sagen

Karriere / Weiterbildung

Gibts keine
Für immer der unterbezahlte Schalter Mitarbeiter der den Ärger der Kunden ausgesetzt ist

Gehalt / Sozialleistungen

schlecht
Verkäufergehalt ohne Zuschläge für Arbeitszeiten bis 22 oder 24 Uhr
Da der adac keine Betriebsvereinbarung hat
Drückt sich als Verein davor
Schlimmer noch wie Einzelhandel und der Möchtegern Betriebsrat macht nur Bla Bla und trinkt Kaffee
Erreichen konnten die nix
Unzumutbar für das was man leistet und verkaufen muss

Arbeitsbedingungen

Schlecht
Kalte und laute Geschäftsstellen aufgrund der kaputten oder nicht richtig konstruierten Klimaanlage
Lieber viel Miwte raushauen anstatt nachdem Wohlergehen der Mitarbeiter zu schauen
Lärm und Geschrei durch Kunden und teilweise Kollegen
Teilweise so laut das man sein eigenes Woet nicht versteht und keinen interessiert es

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Schlecht
Bis zu 500! Blätter werden am Tag und pro Schalter verdruckt
Man sollte lernen im Jahre 2018 anzukommen
Gerade der ADAC !

Work-Life-Balance

Nicht vorhanden
Keine guten Arbeitszeiten teilweise bis 22 bzw 24 Uhr
Man hat keine Zeit mehr für Freunde und Familie und vereinsamt

Image

von Außen hui ....

Verbesserungsvorschläge

  • Betriebsverinbarung Gerechte Bezahlung egal ob Mann oder Frau Mitarbeiter wertschätzen vor allem die langjährigen Iwann gehen sie alle wenn es da so schlecht weiter geht Direkt in den Geschäftsstellen mal nachfragen was so los ist bzw sich in den Sommerferien mal an den Schalter setzen Vllt versteht man dann mal mehr Überbezahlte und abgehobene Schulungsleiter dringend austauschen Tun den Mitarbeitern nicht gut und motivieren null , da die einen zum Teil persönlich beleidigen Kann man nicht ernst nehmen

Pro

Pünktliches Gehalt

Contra

Keine Betriebsvereinbarung
Schlechte Bezahlung
Arbeitszeiten
Keine Wertschätzung der Mitarbeiter
Keine AP bei Problemen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    ADAC Württemberg e.V
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 17.Juli 2019
  • Bewerber

Kommentar

Ich wurde im Dezember 2018 zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen, dass ich auch als positiv in Erinnerung habe. Die Gesprächspartner waren direkt von der Abteilung und haben sich viel Zeit und Mühe gegeben, alle Fragen zu beantworten. Ich nehme an, dass mein Profil nicht ganz auf die Stelle gepasst hat, was ich vorab geahnt hatte. Daher kam die Absage nicht ganz überraschend, wenn auch etwas verspätet.

Was mich bis zum heutigen Tag jedoch sehr irritiert, war der Fragebogen der Personalabteilung, der ausgefüllt werden musste. Der mehrseitige Bogen umfasste sehr persönliche Fragen (z.B. Krankheiten, Vorstrafen usw.). Im Bewerbungsgespräch wurde noch einmal akribisch geprüft, dass auch alles ausgefüllt war. Ich empfand das Ausfüllen als sehr unangenehm, obwohl es nichts zu verbergen gab. Diese Art von Assessment ist einfach nicht mehr zeitgerecht.

Zufriedenstellende Reaktion
2,00
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
3,00
Angenehme Atmosphäre
4,00
Wertschätzende Behandlung
3,00
Zufriedenstellende Antworten
3,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
2,00
  • Firma
    ADAC Württemberg e.V
  • Stadt
    Stuttgart
  • Beworben für Position
    Umweltingenieur
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    Absage

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 10 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    10%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    30%
    Genügend (6)
    60%
    2,16
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,30
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

ADAC Württemberg e.V
2,35
12 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Sonstige Branchen)
3,35
204.274 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.572.000 Bewertungen