Navigation überspringen?
  

A&O Holding GmbH & Co. Kgals Arbeitgeber

Deutschland Branche Tourismus/Gastronomie
Subnavigation überspringen?
A&O Holding GmbH & Co. KgA&O Holding GmbH & Co. KgA&O Holding GmbH & Co. Kg
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 78 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (14)
    17.948717948718%
    Gut (19)
    24.358974358974%
    Befriedigend (18)
    23.076923076923%
    Genügend (27)
    34.615384615385%
    2,72
  • 12 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    25%
    Gut (2)
    16.666666666667%
    Befriedigend (2)
    16.666666666667%
    Genügend (5)
    41.666666666667%
    2,61
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    2,61

Arbeitgeber stellen sich vor

A&O Holding GmbH & Co. Kg Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,72 Mitarbeiter
2,61 Bewerber
2,61 Azubis

Arbeitsatmosphäre

wie soll die sein wenn alle sich ver**scht fühlen, Mitarbeiter werden nicht motiviert (sowas kennt und kann A&O gar nicht), miserabel und lächerlich bezahlt (womit sie noch auf eigener Seite unter Erfolgskonzept stolz sind, so ne Frechheit (12% usw lesen Sie selber)). Es läuft alles äußerst unprofessionell, jedem ist fast alles egal. Regeln die intern existieren sind wirklich dumm und kontraproduktiv, und werden immer schlechter. Das alles belastet alle Mitarbeiter und lange bleib hier kaum einer.

Vorgesetztenverhalten

Wie die Herren die herabsenkend "die da unten" angucken, wenn überhaupt. Dabei deren eigener Arbeitsqualität ist miserabel. Eigentlich ist die Firma noch nicht pleite weil der Markt boomt, sonst wären die mit dem Management in jedem anderen Segment längst ausgestorben.

Kollegenzusammenhalt

ist eher gut, ist aber kein Verdienst von A&O, dafür tut der Arbeitgeber rein gar nichts (keine Firmenausflüge (Geld sparen!), einzig was gibt ist Weihnachtsfeier, mit mega begrenztem Budget iwo am Arsch der Heide für mehrere Städte zusammen damit keiner kommt. (Geld Sparen!)

Interessante Aufgaben

kann man sich vielleicht selber ausdenken, wenn man für umsonst Null Lob o. Beförderung arbeiten möchte. "Interessant" wird es wenn andere Abteilungen mega Fehler machen und man das dann versucht zu lösen, weil s. Arbeitsatmosphäre.

Kommunikation

kleine Menschen sind hier schnell ersetzlich, kein Respekt und keine Kommunikation. Kein einziges Personalgespräch, keine Jahresfeedbacks, keine Nachfragen. Es gibt Personalabteilung von der man rein gar nichts hört. Grund ist vor allem deren schreckliche Sparmaßnahmen wo es geht und wo es gar nicht geht. Gute Menschen kosten gutes Geld, A&O holt sich was es holen kann und weißt gar nicht die Menschen zu schätzen die schon da sind. Es wird nichts diskutiert!

Gleichberechtigung

in der Firma gab es mehrere interne Skandale mit Frauen/Männer Verhältnissen, sag ich mal so. Es gab auch sofortige Kündigungen falls welche tapfere Frauen sich mal beschwert haben. Also leider auch sowas selbstverständliches für die moderne Welt kann und will A&O nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

keiner arbeitet in diesem Drecksladen solange. Und es ist auch gut so.

Karriere / Weiterbildung

passiert wie fast alles bei A&O auf dumme und eher zufällige Weise. Habe Kollegen die quasi von der Straße genommen werden ohne nur ansatzweise Kenntnisse, und werden sofort in der Leitung eingesetzt, die anderen hätten 100 mal bessere Qualifikationen, mit den wird es nicht mal in Erwägung gezogen. Deswegen ist generell möglich aber dann bitte kuschen und Glück haben.

Gehalt / Sozialleistungen

auf der Grenze der Abzocke, das minimalste wozu die gesetzlich verpflichtet sind. Provisionsystem ist schrecklich um damit Geld zu verdienen muss man sich und den schon ohne dies mega motivierten Mitarbeitern den A*sch aufreißen. Sozialleistungen: keine. Gierig, geizig und nichts mehr ist diese Firma.

Arbeitsbedingungen

möchte mich nicht wiederholen im ganzen. Es werden dumme Vorschriften ausgedacht, was Arbeiten schwieriger macht. Wird aber fast gar nichts verbessert, weil es keinen juckt. Sehr langsame PC, Software langsam, IT Support langsam unprofessionell (Geld sparen!) Hätte mal Gesundheitsministerium die Arbeitsbedienungen geprüft...

Umwelt- / Sozialbewusstsein

lächerlich sowas bei A&O zu erwarten. Die tun manchmal so, aber das sind versteckte Sparmaßnahmen, es geht hier nur ums Geld koste was es möge. Wird unnötig viel Papier Plastik verwendet, Müll nicht getrennt usw.

Work-Life-Balance

wenn man Kinder hat wird es gar nicht berücksichtigt, auch die Gestaltung der Arbeitszeiten ist unmenschlich und versucht nicht mal den Menschen mal den "Life" zu verbessern. Naja so ein Begriff für dieses Unternehmen ist Fremdwort, das muss man gar nicht erläutern

Image

alle oder fast alle sagen nichts anderes über die Firma als dass das es ein Drecksladen ist. Kritik die nicht gehört wird, schade.

Verbesserungsvorschläge

  • Aufhören sich kaputtzusparen. Komplett und radikal Personalpolitik ändern, Menschen vernünftiges Geld bezahlen, Menschen richtig führen, motivieren, fördern usw. Eigentlich selbstverständliche Sachen, aber A&O kann und will das nicht.

Pro

den ersten Tag, da die Menschen nicht lange bleiben, bekommt man auch hier den Job, freut man sich und dann erfährt man wo man gelandet ist.

Contra

S. oben. Das ist insgesamt schrecklicher Arbeitgeber, arbeiten Sie nie direkt für A&O!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    A&O Holding GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 12.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

die guten Leute im Team werden rausgemobbt und unter dem Mindestlohn bezhalt. Leute, die nichts abliefern werden dafür behalten, durch den ständigen Wechsel kein Gefühl Teil eines Teams zu sein.

Vorgesetztenverhalten

MitarbeiterInnen werden von den Vorgesetzten schlecht behandelt und vor allem falsch behandelt. Gespräche über Fehler gibt es nie, die Fehler die man macht werden nur an andere MitarbeiterInnen weitergetragen (in dem man sich darüber lustig macht) aber persönlich erfährt man nichts.

Kollegenzusammenhalt

Durch Vorgesetzte werden ständig Intrigen gesponnen um den Zusammenhalt zu schwächen.

Interessante Aufgaben

abwechslungsreiche Arbeitsaufgaben durch ständigen Wechsel der Gäste. Improvisation ist angesagt, da man nicht für spezielle Fälle eingeschult wird.

Kommunikation

vom Hausleiter und FOM kommen keine Informationen zu aktuellen Aktionen, von denen zwar Kunden wissen, aber die Angestellten an der Rezeption nicht.

Gleichberechtigung

geringerer Lohn für einige MitarbeiterInnen, wird nach sympathie verteilt scheinbar

Umgang mit älteren Kollegen

da es fast nur Studenten gibt, sind keine älteren Angestellten im Haus

Gehalt / Sozialleistungen

Bezahlung unter dem Mindestlohn, kein Anspruch auf Urlaub und bei Krankheit muss man selbst Ersatz suchen, findet man jedoch keinen muss man kommen. Keine Bezhalung im Krankheitsfall

Arbeitsbedingungen

im Sommer an der Rezeption glühend heiß, keine Pausen erlaubt, da man nahezu immer alleine an der Rezeption steht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

alles wird doppelt und 3fach umsonst ausgedruckt, nur Mülltrennung funktioniert.

Work-Life-Balance

freie Zeiteinteilung als geringüfigeR MitarbeiterIn. Verfügbarkeiten müssen 2 Wochen vor Beginn des neuen Monats abgegeben werden.

Verbesserungsvorschläge

  • Entlohnung nach Kollektivvertrag
  • Wertschätzung der MitarbeiterInnen
  • keine Intrigen gegen Angestellte
  • Meinung der MitarbeiterInnen Ernst nehmen
  • Bei Vorstellungsgesprächen besser auf die Mitarbeiterauswahl achten
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    A&O Holding GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Beiersdorf-Freudenberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 31.Dez. 2018 (Geändert am 23.Mai 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

- Politik, Intrigen, Mobbing
- Bevorteilung Einzelner
- starke Hierarchien, Druck wird potenziert "nach unten" weitergegeben
- Arbeitsklima von Druck und Angst

Das Bild, was auf der Website nach außen vermittelt wird, entspricht leider nicht der Realität. Selbst- und Fremdbild stimmen nicht überein.
Sogar Dienstleister kündigen teilweise schon die Verträge, weil die Zusammenarbeit untragbar ist.

Vorgesetztenverhalten

- seitens der Geschäftsführung/Gründer extrem schlechtes Vorgesetztenverhalten (Einzelne in der GF bilden die Ausnahme)
- keine Strategie, keine Werte
- keine Förderung der Mitarbeiter; im Gegenteil: die Mitarbeiter sind für die GF nur Mittel zum Zweck, um ihre Profitziele zu erreichen und sich persönlich zu bevorteilen
- in meinem Fall: fachliches Know-How des Vorgesetzten gering und stark ausbaufähig
- keine Selbstreflexion und schlechte Feedbackkultur

Kollegenzusammenhalt

- innerhalb der Teams guter Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft
- leider werden gute Mitarbeiter oft vergrault oder gehen schnell wieder, weil die Führung so schlecht bis inexistent ist, daher
- extrem hohe Fluktuation

Interessante Aufgaben

- die Aufgaben waren interessant und das Produkt hat viel Potenzial
- leider sind innovative Ideen und fachliches Know-How seitens der Geschäftsführung oft nicht gewünscht, stattdessen geht es darum, die persönlichen, fachlich nicht fundierten Ideen Einzelner umzusetzen

Kommunikation

- schlechte Kommunikation seitens der Führungsetage
- Kommunikation erfolgt reaktiv und zu spät
- miserable Kommunikation mit den Häusern, was zu schlechter Abstimmung führt
- keine Wertschätzung, keine klaren Zielvorgaben seitens des Managements
- bei Fehlern werden die „Schuldigen“ gesucht statt Lösungen zu finden
- kein direktes, offenes Feedback stattdessen Lästereien und Mobbing hinter dem Rücken der Mitarbeiter

Gleichberechtigung

- Diskriminierung und Machtspiele der GF gegenüber Frauen und Mitarbeitern, die nach persönlichem Empfinden "anders" sind (Beobachtungspunkt)
- "oldschool" Ansichten der GF und Verhalten gegenüber Frauen, das völlig aus der Zeit gefallen ist

Karriere / Weiterbildung

- meist abhängig von Sympathie statt Leistung und Motivation

Gehalt / Sozialleistungen

- in meinem Fall war das Gehalt ok
- firmenweit und speziell in den Häusern ist die Bezahlung sehr schlecht

Arbeitsbedingungen

- technische Ausstattung war gut
- weitere Arbeitsbedingungen siehe oben
- wenig zeitliche Flexibilität

Umwelt- / Sozialbewusstsein

- Umweltbewusstsein muss Profitmaximierung weichen

Work-Life-Balance

- ab gewisser Ebene und Verantwortung Work-Life-Balance schwer umsetzbar
- Forderung von übermäßiger Mehr- und Wochenendarbeit
- veraltete Ansichten fern ab von New Work oder moderner Unternehmenskultur

Image

- Selbstdarstellung auf der Webseite liest sich gut, die Realität sieht leider nicht so positiv aus, was sich auch zunehmend in Bewertungen in sozialen Medien bemerkbar macht

Verbesserungsvorschläge

  • GF sollte sich ihrer Vorbildrolle bewusst werden
  • Umgang mit Mitarbeitern und auch Dienstleistern verbessern und sie als wichtigen Teil des Unternehmenserfolges sehen statt nur als Mittel zum Zweck
  • mehr Mitarbeiter in den Häusern einstellen bei fairerem Lohn und menschlicherem Umgang
  • zeitgemäße Unternehmenskultur einführen und endlich den Sprung ins neue Jahrtausend schaffen bevor noch mehr gute Leute das Unternehmen verlassen

Pro

- Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft unter Kollegen
- das Produkt an sich (Reisen für jeden zu ermöglichen)

Contra

- Vorgesetztenverhalten und Umgang mit Mitarbeitern und v.a. Frauen
- Arbeitsatmosphäre
- konservative Ansichten bei gleichzeitig übersteigerter Selbstwahrnehmung der GF

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    A&O Holding GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 78 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (14)
    17.948717948718%
    Gut (19)
    24.358974358974%
    Befriedigend (18)
    23.076923076923%
    Genügend (27)
    34.615384615385%
    2,72
  • 12 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    25%
    Gut (2)
    16.666666666667%
    Befriedigend (2)
    16.666666666667%
    Genügend (5)
    41.666666666667%
    2,61
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    2,61

kununu Scores im Vergleich

A&O Holding GmbH & Co. Kg
2,70
92 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Tourismus/Gastronomie)
3,34
73.162 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.803.000 Bewertungen