Navigation überspringen?
  
E.C.H. Will GmbHE.C.H. Will GmbHE.C.H. Will GmbHE.C.H. Will GmbHE.C.H. Will GmbHE.C.H. Will GmbH
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

3,42
  • 07.07.2014
  • Standort: Hamburg

Hidden Champions - Der Deutsche Mittelstand

Firma E.C.H. Will GmbH
Stadt Wedel
Jobstatus Ex-Job seit 2014
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Vertrieb / Verkauf

Verbesserungsvorschläge

  • Das Glas sollte schnell wieder halb voll und die Talente im Unternehmen an den richtigen Stellen eingesetzt werden um den Schwung in die Zukunft mitzunehmen.
Firma E.C.H. Will GmbH
Stadt Wedel
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie keine Angabe
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.343.000 Bewertungen

E.C.H. Will GmbH
3,13
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Maschinen / Anlagenbau  auf Basis von 24.608 Bewertungen

E.C.H. Will GmbH
3,13
Durchschnitt Maschinen / Anlagenbau
3,12

Bewerbungsbewertungen

2,60
  • 19.01.2013

Sehr unstrukturierte Gesprächsführung

Firma E.C.H. Will GmbH
Stadt Wedel
Jahr der Bewerbung 2012
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Es wurde sich lediglich nach den Schwächen des Kandidaten erkundigt
  • Gründe für den Wechsel
  • Was einem die einzelnen Weiterbildungen für seine Tätigkeit gebracht hätten.

Kommentar

Leider muss ich meinen Vorrednern zustimmen die Tatsachen liegen jedoch auf der Hand. 20 Minuten Wartezeit muss man mitbringen bis man vom Eingang abgeholt wird. Durch die sehr offene Bauweise fühlt man sich quasi wie auf dem Präsentierteller.
Nachdem erstmal das Gespräch mit einer Person geführt wurde, die einem die Firmenhistorie und der derzeitige Status genannt. Nach weiteren 15 min. kam der zweite Gesprächspartner hinzu.
Eine detaillierte Stellenbeschreibung fand eigentlich nicht statt jedoch wollte man sehr genau wissen wie der derzeitige Tagesablauf stattfindet.
Durch die am Ende sehr verwirrende Gesprächsführung die offensichtlich daraus resultiert das man auf gewisse Details einging die sich aus dem Gespräch erst ergaben wusste man am Ende nicht mal im Ansatz wo man bei dem Gespräch steht.
Die angekündigte Terminschiene wurde zu guter letzt nicht eingehalten

Firma E.C.H. Will GmbH
Stadt Wedel
Beworben für Position Abteilungsleiter strategisches Ersatzteilmanagement
Jahr der Bewerbung 2012
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Über berufliche Ziele und Perspektiven sowie Hobbys wurden natürlich im Gespräch besprochen.
  • Übliche Standardfragen im ersten pers. Interview über Werdegang und Berufsstationen, Stärken, Motivation zu wechseln, Entwicklungsziele etc. Interesse und Nachfragen haben das ganze interaktiv und lebendig gestaltet...fast eine Unterhaltung wie unter "alten Bekannten".
  • Es gab keine gemeinen Fangfragen oder Provokationen.
  • Die ganze Interviewatmosphäre war freundlich, proffessionell und offen. Die Personalabteilung von E.C.H.
  • Will sowie die Personalberatung haben engen Kontakt zu mir gehalten.

Kommentar

Der ganze Bewerbungsprozess verlief zusammen mit dem Personalberater (PB) und E.C.H Will sehr professionell. Angefangen mit dem Erstinterview durch den PB, gefolgt durch ein Interview mit E.C.H Will und dem AC-Prozess.

1,78
  • 11.09.2012

Einmal und nie wieder!

Firma E.C.H. Will GmbH
Stadt Wedel
Beworben für Position Kaufmann / Vertriebsinnendienst
Jahr der Bewerbung 2012
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • -Die Interviewer waren Betriebsblind; Fragen waren unlogisch und un plausibel,  wurden aber als eine "Art" Geniestreich vom Interviewer verkauft. Interview glich einem Kasperletheater.
  • Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung im kfm.- technischem Bereich.

Kommentar

Schon als ich auf meinen Interviewer gewartet hatte, fand ich die Situation doch etwas merkwürdig, da ich schon fast 20 Minuten gewartet hatte.
Die Fragen im Interview waren sehr sprunghaft und sehr verwirrend. Hatten keinen Zusammenhang und ehrlich gesagt keinen Verstand. Ich hatte schon nach der ersten Begegnung mit dem Interviewer das Gefühl, ich verschwende hier meine Zeit. Trotz aller Mühe, sehr unfreundlich und man hat wirklich die schlechte Arbeitsatmosphäre des Unternehmens schon im Bewerbungsgespräch gespürt. Selbst der Grund der Absage empfand ich schon als eine bodenlose Frechheit......Zum Schluß: 1 Tag Urlaub genommen, Kilometer weit gefahren, Geld für die Reinigung des Anzuges ausgegeben und 3 Fragezeichen mitgenommen.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen