Navigation überspringen?
  

n@work Internet Informationssysteme GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Internet / Multimedia
Subnavigation überspringen?
n@work Internet Informationssysteme GmbHn@work Internet Informationssysteme GmbHn@work Internet Informationssysteme GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 10 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (5)
    50%
    Gut (1)
    10%
    Befriedigend (4)
    40%
    Genügend (0)
    0%
    3,53
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,44

Arbeitgeber stellen sich vor

n@work Internet Informationssysteme GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,53 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
3,44 Azubis
  • 29.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeit wird hauptsächlich von Azubis gemacht, es gibt zwei Festeingestellte in Vollzeit und zwei Geschäftsführer. GF lässt sich von frustrierten Menschen in Entscheidungen und Meinungsbildung reinreden, weil sie mit dem Tagesgeschäft überfordert ist. Diese frustrierten Menschen schaffen ein Umfeld, in dem sich kein normaler Mensch dauerhaft wohlfühlt.

Vorgesetztenverhalten

Eigentlich okay, aber wer einem Mitarbeiter kündigt, sechs Wochen, nachdem sein vier Monate altes Kind auf der Intensivstation ums Überleben kämpfte - mit der Begründung, man wirke nicht motiviert, glücklich, teamfähig, der hat keine gute Bewertung verdient. Und dieser eine Stern ist objektiv betrachtet schon viel zu großzügig. Weitere Details zu diesem ... Verhalten unterlasse ich. Auch Fragen nach dem Wohlbefinden des Kindes wurden nicht oder so gestellt, dass es als Teil der GF-Pflicht interpretiert werden musste.

Kollegenzusammenhalt

Ja, einige halten zusammen (ca 2-4). Man nennt so etwas auch "Grüppchenbildung". Ansonsten wird gerne gelästert und sich beschwert. Großes Mimimi.

Interessante Aufgaben

Wer sich gerne mit Azubis, psychisch Kranken und Diven umgibt, der kann hier fachlich gesehen sicherlich die ein oder andere Aufgabe finden und damit glücklich werden.

Kommunikation

Angeblich wird wert auf gute Kommunikation gelegt, das Problem ist jedoch wieder einmal, dass Befindlichkeiten alt eingesessener Mitarbeiter mehr berücksichtigt werden, als ein rationaler Blick auf Arbeitsabläufe.

Gleichberechtigung

Alle werden gleich schlecht bezahlt. Yeah!

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen? Wer Familie hat, kann es sich nicht erlauben hier zu arbeiten.

Karriere / Weiterbildung

Mehrfach nach Weiterbildung gefragt, nie bekommen. Geht auch anders.

Gehalt / Sozialleistungen

Witzig.

Work-Life-Balance

Das lässt sich aushalten, da es relativ wenig zu tun gibt. Die Arbeit wird von der GF "vorbereitet", so dass man in aller Regel halbfertige Projekte übernehmen darf. Großartig.

Verbesserungsvorschläge

  • Projektmodelle einsetzen, die mehr Geld generieren, so dass Mitarbeiter besser bezahlt werden können. Geld ist nicht alles, aber wenn man jeden Tag über das miese Gehalt nachdenken muss, dann sorgt das nicht für Motivation.

Pro

Ein paar Ex-Kollegen.

Contra

Gehalt, Schwache Führung.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    n@work web solultions
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 30.Nov. 2016 (Geändert am 13.Dez. 2016)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Erfolgserlebnis liegt in und an mir, wenn ich auf Lob von außen angewiesen wäre, müßte der Chef Pädagoge sein und über wenig selbstvertrauen verfügen, viel wichtiger ist mir die Transparenz und Ehrlichkeit bei Unternehmens-entscheidungen

Vorgesetztenverhalten

An der Zielsetzung bin ich ja beteiligt und Konflikte werden Lösungsorientiert angegangen und nicht nach der Schuldfrage gesucht.

Kollegenzusammenhalt

Trotz sehr unterschiedlicher Aufgaben, kennt jeder die Stärken des Kollegen - und die Schwächen und nimmt entsprechend Rücksicht

Interessante Aufgaben

Ja, ich bilde mir ein, darauf ggf. Einfluß nehmen zu können, so etwas muß man besprechen und argumentieren - und meist ist es gut

Kommunikation

Endlich keine fixen Termine für Bullshit Bingo: wenn ich ein Anliegen habe, spreche ich es bei Gelegenheit an und bei Bedarf ziehen wir uns kurz zurück - in aller Regel läßt sich jedes Thema in Wochenfrist klären

Gleichberechtigung

Hier wird keiner benachteiligt, egal welches Geschlecht oder Frisur

Umgang mit älteren Kollegen

Ich kann mich auf jeden Fall nicht beklagen oder mich daran erinnern benachteiligt worden zu sein

Karriere / Weiterbildung

Doch, die gibt es durchaus, dafür muß man schon das Gespräch suchen und sich im Vorfeld besser schon mal ein paar Argumente und vor allem den Vorteil des Unternehmens zusammen stellen

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist durchaus fair und in Relation zur Leistung, letztlich muß aber jeder sich selbst realisitisch einschätzen können. Solzialleistungen und pünktliche Zahlungen sind selbstverständlich und branchenüblich

Arbeitsbedingungen

Alles gut, jeder Mitarbeiter hat das adäquate technische Umfeld und geheizt/gekühlt wird auch

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ja, wird

Work-Life-Balance

Null Grund zur Klage: Kinder konnte ich großziehen und auch alle nennenswerten Termine dafür wahrnehmen und Urlaub hatte ich auch immer wann ich ihn brauchte, Gruppenzwang herrscht allerdings beim Betriebsausflug - wer nicht mit will, wird von mir genervt

Image

Ja

Verbesserungsvorschläge

  • Koch/Köchin anstellen für Mittagessen, Massagen in der Pause

Pro

Das beste und witzigste Team an Hochbegabten das nicht einem Filmscript entstammt

Contra

Ich muß immer in den Hof zum Rauchen gehen - auch im Winter

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    n@work Internet Informationssysteme GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 03.Nov. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Bei der Einstellung neuer Mitarbeiter sollte mehr darauf geachtet werden ob die Person mit dem Team harmoniert.

Pro

Geregelte Arbeitszeiten, keine Überstunden.

Contra

Es findet keine Weiterentwicklung statt. Für Veränderungen muss man zu sehr kämpfen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    n@work Internet Informationssysteme GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Deine Kritik. Der Vorwurf wir seien zu konservativ, kommt ja immer aus der selben Abteilung - eine Abteilung um die ich mich als Geschäftsführer zugegebenermaßen wenig gekümmert habe. Wir haben darauf reagiert und diesen Geschäftsbereich in eine eigenständige GmbH unter neuer Geschäftsführung ausgegliedert. Ich denke wir sind mit zwei kleineren Unternehmen deutlich flexibler und die Kritik der mangelnden Weiterentwicklung gehört nun endgültig der Vergangenheit an.

Jan Diegelmann
Geschäftsführer


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 10 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (5)
    50%
    Gut (1)
    10%
    Befriedigend (4)
    40%
    Genügend (0)
    0%
    3,53
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,44

kununu Scores im Vergleich

n@work Internet Informationssysteme GmbH
3,52
11 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Internet / Multimedia)
3,84
47.923 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.975.000 Bewertungen