Navigation überspringen?
  

pbr Planungsbüro Rohling AG Architekten und Ingenieureals Arbeitgeber

Deutschland,  10 Standorte Branche Baugewerbe / Architektur
Subnavigation überspringen?
pbr Planungsbüro Rohling AG Architekten und Ingenieurepbr Planungsbüro Rohling AG Architekten und Ingenieurepbr Planungsbüro Rohling AG Architekten und IngenieureVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 21 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (12)
    57.142857142857%
    Gut (2)
    9.5238095238095%
    Befriedigend (3)
    14.285714285714%
    Genügend (4)
    19.047619047619%
    3,51
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    75%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    25%
    3,83
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Mit zehn Standorten bundesweit gehört die pbr Planungsbüro Rohling AG zu den größten Architektur- und Ingenieurbüros Deutschlands. Gegründet 1960, gehört dem vielfach ausgezeichneten und international tätigen Gesamtplanungsbüro ein Team aus rund 500 Mitarbeitern an. Sie alle eint Verantwortungsbewusstsein, Kreativität und Gemeinschaftsgeist und sie alle bilden die Grundlage für die ganzheitliche Planung und Realisierung vielfältiger Bauprojekte in ganz Deutschland. So erbringen unsere Spezialisten sämtlicher Planungsdisziplinen nicht nur einzelne Fachplanungen, sondern übernehmen auch die Verantwortung für die Gesamtplanung anspruchsvoller und hochtechnisierter Objekte.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

201-500

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Unsere Spezialisten sämtlicher Planungsdisziplinen entwickeln an zehn Standorten bundesweit nicht nur Fachplanungen in den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen und Technische Ausrüstung, sondern übernehmen im Besonderen die Verantwortung für ganzheitliche Lösungen für anspruchsvolle Objekte.

Perspektiven für die Zukunft

Die pbr AG strebt auch weiterhin ein gesundes Wachstum an, sodass jeder Mitarbeiter die Möglichkeit hat die pbr AG und seine persönliche Karriere aktiv mitzugestalten. 

Ein fester Bestandteil in unserem Hause ist das Building Information Modeling (BIM). Eine tolle Möglichkeit in der Gebäude, welche in 3D gezeichnet wurden, mittels einer Virtual Reality (VR) Brille dargestellt werden können. Dies ist zum einen spannend für den Bauherren, der sein Gebäude bereits vor dem Baustart visuell besichtigen kann und zum anderen eine große Hilfe bei der Planung der Gebäude, da hierdurch eventuelle Kollisionen erkennbar sind.

Benefits

Wir möchten, dass unsere Mitarbeiter sich wohl fühlen. Im Unternehmen aber auch in Ihrer wohlverdienten Freizeit. Hierfür bieten wir folgende Benefits:

  • flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit
  • Bezuschussung zu Hansefit
  • Bezuschussung zu einem Businessbike
  • diverse Weiterbildungsmaßnahmen
  • Aufstiegschancen 
  • Obst und Getränke
  • Mentorenprogramm
  • Firmenwagen und Firmenhandys (abhängig von der Position)
  • Mitarbeiterevents, um die Zusammenarbeit zu fördern

10 Standorte


  • Albert-Einstein-Str. 2
    49076 Osnabrück
    Deutschland

  • Stralauer Platz 34
    10243 Berlin
    Deutschland

  • Campestr. 7
    38102 Braunschweig
    Deutschland

  • Oststraße 10
    40211 Düsseldorf
    Deutschland

  • Eschersheimer Landstr. 14
    60322 Frankfurt am Main
    Deutschland

  • Dornbusch 2
    20095 Hamburg
    Deutschland

  • Friedrich-Ebert-Str. 62
    39114 Magdeburg
    Deutschland

  • Pasinger Bahnhofsplatz 4
    81241 München
    Deutschland

  • Kalliwodastr. 3
    76185 Karlsruhe
    Deutschland

  • Rathenausstraße 11
    07745 Jena
    Deutschland
Impressum

http://pbr.de/impressum

Für Bewerber

Videos

Gesamtplanung mit Verantwortung - pbr AG

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Allgemein und standortübergreifend:

- Bauingenieure (m/w)

- Architekten (m/w)

- Bauzeichner (m/w)

- Technische Systemplaner (m/w), Schwerpunkt Versorgungstechnik

- Technische Systemplaner (m/w), Schwerpunkt Elektrotechnik 

- Technische Systemplaner (m/w), Schwerpunkt Küchentechnik

- kaufmännische Mitarbeiter (m/w)

- Elektrotechniker/Elektroingenieure (m/w)

- Versorgungstechniker / Versorgungsingenieure (m/w)

- Ingenieur für Mess-, Steuer- und Regelungstechnik (m/w)

- Tragwerksplaner (m/w)

Ausbildungsberufe:

- Bauzeichner (m/w), Schwerpunkt Hochbau

- Bauzeichner (m/w), Schwerpunkt Ingenieurbau (Tragwerksplanung)

- Bauzeichner (m/w), Schwerpunkt Tief- Straßen- und Landschaftsbau

- Technischer Systemplaner (m/w), Schwerpunkt Elektrotechnik

Technischer Systemplaner (m/w), Schwerpunkt Versorgungstechnik

- Fachinformatiker für Systemintegration (m/w)

- Kaufleute für Büromanagement (m/w)


Gesuchte Qualifikationen

Wir suchen Personen mit folgenden Qualifikationen:

- abgeschlossene Ausbildung

- Studium (Bachelor, Master oder Diplom)

- Studenten die Interesse an einer Werkstudententätigkeit haben

- Studenten die ein Praktikum absolvieren möchten

- Studenten die ihre Abschlussarbeiten bei uns schreiben wollen

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

- Vielfältige und spannende Projekte im privaten und öffentlichen Sektor

- Abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeiten in einem modernen Arbeitsumfeld

- Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur individuellen Gestaltung der beruflichen Ziele

- Teamgeist und eine positive Arbeitsatmosphäre

- Allumfassende Denkweise und Leidenschaft für die Gesamtplanung 

- Ein Mentorenprogramm, so dass jeder neue Mitarbeiter einen festen Ansprechpartner während der Einarbeitungsphase erhält

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Wir wünschen uns von den Bewerbern, dass sie ihren Job voller Motivation nachgehen. Das ist für uns eine essentielle Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir als Unternehmen sind somit in der Verantwortung, dass die Arbeitsumgebung passt. Darum bieten wir unseren Mitarbeiter diverse Benefits sowie ein offenes und freundliches Arbeitsklima. 

Unser Rat an Bewerber

Ihre Bewerbung sollte ehrlich und informativ sein. Uns interessiert, wieso Sie zur Stelle und zur pbr AG passen. Bei den Vakanzen der Architektur ist ein Portfolio unabdingbar, um eine erste Auswahl treffen zu können. Wenn Sie sich nicht auf einen bestimmten Arbeitsort festlegen wollen, teilen Sie uns dies bitte mit. 

Weiterhin wünschen wir uns Bewerbungen im PDF Format und hier gilt, je weniger einzelne Dateien, desto besser.

Bevorzugte Bewerbungsform

Online und über unser Recruiting-Portal: https://pbr.de/karriere/



Auswahlverfahren

Nach Eingang Ihrer Bewerbung werden wir diese zeitnah sichten und Ihnen schnellstmöglich eine Rückmeldung zu geben. 

Je nach Vakanz nutzen wir verschiedenste Auswahlverfahren. Vom Assessment-Center bis hin zu teilstrukturierten Interviews versuchen wir den passenden Bewerber ausfindig zu machen. Dies ist natürlich keine Einbahnstraße, denn auch wir als Unternehmen müssen zu den Vorstellungen des zukünftigen Kollegen passen.

pbr Planungsbüro Rohling AG Architekten und Ingenieure Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,51 Mitarbeiter
3,83 Bewerber
0,00 Azubis
  • 06.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es wird Wert auf ein kollegiales Verhältnis und eine Stärkung des Teams gelegt.

Vorgesetztenverhalten

Die Mitarbeiter werden über Entscheidungen zu Projekten einbezogen und regelmäßig über die Büroführung und die hierzu ablaufenden Prozesse informiert. Die Identifikation mit dem Büro wird dadurch gestärkt. Der Vorstand informiert regelmäßig alle Mitarbeiter mit Rundschreiben über die Unternehmensentwicklung. Die jährliche Starterparty stellt gleichzeitig die größte Betriebsversammlung und Unternehmensfeierlichkeit dar, bei der alle Mitarbeiter unternehmensweit eingeladen sind.

Kollegenzusammenhalt

Das Teilen von Wissen und das gemeinsame Zusammenarbeiten an Problemstellungen und Planungsaufgaben stehen im Vordergrund.

Interessante Aufgaben

Es wird eine gute Verteilung der Aufgaben unter Berücksichtigung des Teamgedankens verfolgt. Die vielfältigen Aufgaben in verschiedenen Projekten werden mit dem Wissen aller Mitarbeiter gelöst. Die langfristige persönliche Entwicklung der Mitarbeiter wird als wichtiges Thema verfolgt.

Kommunikation

Regelmäßige, monatliche , Teambesprechungen und eine flache Hierarchie sorgen für eine gute Einbindung aller Mitarbeiter.

Gleichberechtigung

Persönliches Engagement und Motivation sind die Grundlage zur Bewertung der Mitarbeiter, Gleichberechtigung ist dabei selbstverständlich!

Umgang mit älteren Kollegen

Die Erfahrung älterer Kollegen wird wertgeschätzt und bildet die bürointerne Basis zur Ausbildung und Weiterentwicklung jüngerer Mitarbeiter.

Karriere / Weiterbildung

Die persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter, entsprechend der persönlichen Interessen und Schwerpunkte, nimmt einen wichtigen Raum ein. Übergeordnete Weiterbildungsmaßnahmen, an denen Mitarbeiter aller Standorte teilnehmen, werden vertieft durch individuelle Fortbildungsmaßnahmen, die vom Arbeitgeber finanziell und zeitlich unterstützt werden. Für motivierte und engagierte Mitarbeiter stehen weitere Entwicklungschancen offen.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter werden stehts zwei Werktage vor Ende des Monats pünktlich überwiesen. Das Gehalt entspricht der Marktlage und ist für die jeweilige Verantwortung passend. Eine gehaltliche Entwicklung entsprechend der steigenden Verantwortung ist selbstverständlich, jährliche Gehalts- und Entwicklungsgespräche gehören zum gelebten Standard. Zusätzlich werden Boni aus einem Leistungsprämiensystem mit individuellen Zielen gezahlt.

Weitere Punkte: Betriebliche Altersvorsorge, Bezuschussung zu Fitnessstudios, Bezuschussung zu einem Businessbike, Bezuschussung zu einer Arbeitsplatzbrille, Sonderurlaub bei Eheschließung, Umzug, Nachwuchs...

Arbeitsbedingungen

Noch in 2018 wird der Umzug in neue Büroräume in München erfolgen. Neben einer Lüftungsanlage wird die Bauteilaktivierung der Decken dazu beitragen, dass die Sommer erträglich gestaltet werden können. Das Arbeiten mit eigenen Notebooks und aktuellster Software gehören selbstverständlich zum Standard.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Natürlich werden unnötige Ressourcenverschwendungen, so weit es denn geht, vermieden. Viele Parameter lassen sich jedoch im Planungsalltag nicht intigrieren.

Work-Life-Balance

Gleitzeitregelungen und flexibles Reaktionsvermögen in besonderen familiären Situationen tragen zum geregelten Miteinander bei. Die Urlaubsplanung findet im ganzen Team statt, so dass alle Wünsche meisten erfüllt werden können.

Image

pbr zeichnet sich als Generalplaner mit hohem architektonischen Anspruch aus. Insbesondere die intensive Zusammenarbeit mit anderen Standorten und und den anderen planerischen Fachdisziplinen sind hervorzuheben.

Verbesserungsvorschläge

  • Das interne QM bleibt eine immerwährende Herausforderung
  • Die Angleichung der digitalen Systeme und den verschiedenen Planungsdisziplinen über AutoCAD und Revit macht gute Fortschritte, es gibt aber noch Verbesserungspotential

Pro

- eine moderne Ausrichtung auf zukunftsorientierte Planungsmittel mit aktueller Hard- und Software
- interdisziplinäre Zusammenarbeit mit verschiedensten Fachplanern
- kommunikative Zusammenarbeit der Standorte untereinander

Contra

Kritikpunkte sind überschaubar und hängen immer mit der individuellen Person zusammen. Ich bin von pbr als Arbeitgeber überzeugt, sonst würde ich dort nicht mehr arbeiten.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    pbr Planungsbüro Rohling AG Architekten und Ingenieure
  • Stadt
    Osnabrück
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • 24.Juli 2018 (Geändert am 30.Aug. 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

die Kollegen selbst sind in Ordnung, aber das alleine reicht nicht aus, um dort zufrieden Arbeiten zu können.
Das Gesamtpaket muss stimmen, tut es aber leider nicht.

Vorgesetztenverhalten

für mich sehr Autoritärer Führungsstill, Kollegen werden mehr als Kinder und nicht als mündige Mitarbeiter behandelt.
Wenig Freiraum, ich hatte das Gefühl permanet Kontrolliert zu werden.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen nett und hilfsbereit

Kommunikation

unter Kollegen selbst gut

Gleichberechtigung

wie bereits oben geschrieben, autoritärer Führungsstil was nicht mehr in die heutige Arbeitswelt passt. Es werden seitens der Führung Unterschiede gemacht. Aber es gibt keine arroganten Kollegen die sich Profilieren wollen.
Nach dem Motto wenn es oben drüber nicht stimmt müssen wir zumindest zusammenhalten. Man kann nur für pbr hoffen das dies so bleibt.

Umgang mit älteren Kollegen

gut

Gehalt / Sozialleistungen

sind Marktüblich, aber nicht das was in der Regel größere Konzerne bieten. Vieles ist Verhandlungsache.

Work-Life-Balance

Arbeitszeitmodell verbesserungswürdig, aber noch im grünen Bereich.

Image

viele Denken das gleiche, aber wenige trauen es sich auszusprechen. Häufige Mitarbeiterwechsel, was man verhindern könnte.

Verbesserungsvorschläge

  • das es mehr Spielraum für die Mitarbeiter, zur aktiven Mitgestaltung gibt, nicht nur vorgaben, was, wann und wie zu erledigen ist. Der Führungsstiel stimmt hier meiner Meinung nach überhaupt nicht. Bitte Arbeitgeber wollen mündige Mitarbeiter und keine Marionetten.

Pro

das, dass Miteinenader unter den Kollegen meist funktioniert, egal oder Jung oder Älter

Contra

Die Führung selbst

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    pbr planungsbüro rohling ag, frankfurt
  • Stadt
    Frankfurt
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber ehemalige Mitarbeiter oder ehemalige Mitarbeiterin, wir haben Ihr Feedback zur Kenntnis genommen und würden hierzu gern Stellung nehmen. Wir freuen uns natürlich über Ihr positives Feedback in Bezug auf den Kollegenzusammenhalt und den von Ihnen angesprochenen und von uns angebotenen Benefits im Hause der pbr AG. Ihr Feedback lautet jedoch auch weiterhin, dass dies nicht reicht, wenn die Führung nicht stimmt. Da haben Sie natürlich grundsätzlich Recht. Eine zwischenmenschliche Zusammenarbeit ist immer geprägt von einer subjektiven Wahrnehmung, gekoppelt an Emotionen und vielen weiteren Einflussfaktoren. Daher können wir ohne konkrete Beispiele Stand heute nur bedauern, dass die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihrer Führungskraft nicht funktioniert hat. Ich kann Ihnen jedoch versichern, dass ein von Ihnen wahrgenommener autoritärer Führungsstil in Form von „permanenter Kontrolle der Mitarbeiter“ oder „keine Möglichkeit Ideen einzubringen“ definitiv nicht von der Geschäftsführung gewünscht wird. Hingegen gewünscht ist eine engagierte Führung, worunter wir ein regelmäßiges Feedback an den Mitarbeiter sowie Unterstützung verstehen, sodass wir gemeinsam eine bestmögliche Leistung erbringen können. Um die Thematik aufzuklären, würde ich mich sehr freuen, wenn wir uns hierzu nochmal austauschen könnten. Ich garantiere Ihnen absolute Diskretion. Freundliche Grüße Birte Schäfer

Birte Schäfer

  • 22.Juni 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

kaum Ermutigungen ( vorher ) oder Lob ( danach ) ,

Vorgesetztenverhalten

teilweise nicht nachvollziehbare Entscheidungen ohne Einbeziehung ; Konflikte werden "ausgesessen" ; kaum Mitarbeitergespräche ;

Kollegenzusammenhalt

es bilden sich keine richtigen Teams , eher einzeln agierende Mitglieder einer vorübergehenden Arbeitsgemeinschaft,von der jeder hofft,daß sie bald vorbei geht ; echtes Teambuilding wird nicht gefördert

Interessante Aufgaben

große Arbeitsbelastung ; viele Aufgaben ; hohe Arbeitstaktrate ; kein echtes Organigram mit klaren Zuständigkeiten und Vertretungsregelungen

Kommunikation

in Ansätzen vorhanden , aber die Intervalle sind zu groß ( 1 x pro Jahr )

Gleichberechtigung

vorbildlich

Umgang mit älteren Kollegen

reibungsarm

Karriere / Weiterbildung

wird offiziell gefördert , aber im Innenverhältnis wird vieles kleingehalten. Ein vorhandenes Mentoring-Programm wird nicht gelebt. Die typische Arbeitsform ist "try&error" bei gleichzeitigem "Learning by doing".

Gehalt / Sozialleistungen

angemessen

Arbeitsbedingungen

teilweise ( z.B. Hardware wie Handy+Laptop vorhanden , aber Softwarebetreuung schwierig und langwierig ) ; Großraumbüro mit den typischen Konfliktquellen

Work-Life-Balance

jede Menge unbezahlte Überstunden ; zuviele Aufträge bei zuwenigen Mitarbeitern

Image

es gibt kein Forum für Verbesserungsvorschläge ; viele reden hinter vorgehaltener Hand

Verbesserungsvorschläge

  • 1 x wöchentlich kurze Gruppenerlebnisse ohne Arbeitsthemen ( z.B. 1 h gemeinsames Frühstück ) ermöglichen
  • die leisen Leistungsträger fördern und die lauten "Schaumschläger" bremsen
  • spätestens alle 6 Wochen konstruktive Feedback-Gespräche führen
  • Einzel-Supervisionsgespräche bei aufkeimenden Spannungen anbieten

Pro

pünktliche Gehaltszahlung , "Backofficedienste" funktionieren ( Heizung,Reinigung,Küche,Zutritt,etc.)

Contra

- Konflikte aussitzen
- schlechte bzw. keine MA-Gespräche
- teilweise Rückfall in autoritäre Umgangsformen (Befehl+Gebrüll)
- mangelnde Fehlerkultur
- graue Perspektiven / kaum Visionen
- Daten,Fakten,Zahlen haben absoluten Vorrang ; Soft-Skills werden eher als Schwäche oder Dummheit gewertet
- fehlende Ermutigung / kaum Lob
- "Verschleierungstaktiken" bei Offensichtlichkeiten
- häufige Abwesenheit der Orientierungsgeber
- kaum Wertschätzung
- "messen mit zweierlei Maß" / kleine Ungerechtigkeiten

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    pbr Planungsbüro Rohling AG, Architekten und Ingenieure
  • Stadt
    Osnabrück
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber ehemaliger Mitarbeiter/ehemalige Mitarbeiterin, vielen herzlichen Dank für Ihr Feedback. Dieses ist aufgrund seiner Ausführlichkeit sehr hilfreich und wertvoll für uns. Bedanken möchten wir uns für Ihre positiven Rückmeldungen aber natürlich bedauern wir sehr, dass wir über die negativen Punkte nicht bereits während Ihrer Berufstätigkeit in unserem Hause sprechen konnten. Nachfolgend möchten wir die von Ihnen angeführten Kritikpunkte genauer beleuchten. Die Bewertung des Teamgefüges ist sehr schade. Selbstverständlich kann es bei verschiedenen Personen zu unterschiedlichen Meinungen kommen, unser Ziel ist es jedoch immer, dass sich jeder Mitarbeiter wohlfühlt und auf ein Team zurückgreifen kann, dass einem den Rücken stärkt. Wenn uns diese Problematik bekannt gewesen wäre, dann hätten wir mit Sicherheit Gespräche und ggf. Teamtrainings organisiert. Teamübergreifend bieten wir jedoch auch verschiedene Events an, um sich untereinander kennenzulernen und austauschen zu können. Natürlich ist das von Standort zu Standort sehr unterschiedlich, genannt werden könnte hier beispielhaft der Ausflug der Hamburger Kollegen mit einer Besichtigung der Elbphilharmonie oder das Public Viewing in Osnabrück, die Weiberfastnacht Partys oder die standortübergreifende Starterparty. Als weiteren Punkt sprechen Sie die Aufgaben an und beschreiben diese als zu große Belastung. Dies ist natürlich äußerst subjektiv und pauschal schwer zu beantworten. Es gibt immer Phasen, in denen ein erhöhtes Arbeitsaufkommen vorhanden ist, das ist korrekt. Mit unseren flexiblen Arbeitszeiten und dem Gleitzeitkonto haben wir jedoch Maßnahmen getroffen, die solche Belange positiv berücksichtigen. Weiterhin sprechen Sie unsere Kommunikation an, die nach Ihrer Wahrnehmung 1x im Jahr stattfindet. Wir können nur vermuten, dass Sie hiermit die Jahresgespräche meinen. Denn unsere interne Kommunikation, beispielsweise die Informationen des Vorstands an die Mitarbeiter in Form von Rundschreiben oder Videobotschaften, findet allein schon quartalsweise statt. Weiterhin gibt es in den Teams i.d.R. Teambesprechungen und unterjährige Gespräche zwischen Mitarbeiter und Führungskraft. Das Sie den Umgang der Gleichberechtigung mit vorbildlich und den Umgang mit älteren Kollegen als reibungsarm beschreiben, freut uns sehr. Vielen Dank! Zu dem Kritikpunkt Weiterbildung/Mentorenprogramm schreiben Sie, dass Weiterbildung im Innenverhältnis kleingehalten wird. Ich möchte aber nochmal betonen, dass im pbr besonders viel Wert auf die Weiterbildung der Mitarbeiter gelegt wird und es viele Angebote hierzu gibt. Wir bieten standortübergreifend diverse Schulungen an. Diese können fachlicher oder persönlicher Natur sein. Zusätzlich gibt es unsere internen Vortragsreihen, zu der jeder Mitarbeiter im pbr zweimal im Jahr eingeladen wird und dies völlig unabhängig von einer Führungskraft. Darüber hinaus haben wir ein eigenes BIM-Schulungsteam, dass unsere Mitarbeiter zum entsprechenden Thema schult. Wenn Sie keinen Mentor erhalten haben, ist hier ein Fehler unterlaufen. Grundsätzlich gehört die Zuteilung eines Mentors bei uns zum absoluten Standard bei der Neueinstellung eines Mitarbeiters. Wir werden die Wichtigkeit des Programms nochmal bei allen Mentoren ansprechen. Die angesprochenen Arbeitsbedingungen bzw. die Vor- und Nachteile eines Großraumbüros sind uns bekannt. Wir haben in unseren Raumkonzepten die jeweiligen Aspekte bewertet und entsprechend umgesetzt. Der Punkt Work-Life-Balance wird von Ihnen mit „Unbezahlte Überstunden bzw. zu viele Aufträge für zu wenig Mitarbeiter“ beschrieben. Wie oben bereits erläutert, haben wir flexible Arbeitszeiten und Gleitzeitkonten, die genau solche Situationen abmildern sollen. Ihren Hinweis mit den Verbesserungsvorschlägen nehmen wir auf. Wir sind aktuell dabei ein System zu erstellen, das dies anonym ermöglicht. Abschließend möchten wir uns nochmal für Ihre Vorschläge und ihr konstruktives Feedback bedanken. Wir werden jeden Punkt intern prüfen und stehen Verbesserungen offen gegenüber. Da Sie einige Punkte nannten die sehr personenspezifisch sind, würde ich mich freuen, wenn Sie nochmal Kontakt mit mir aufnehmen würden. Wenngleich eine Kontaktaufnahme für Sie persönlich nichts mehr ändert, wäre es ein Beitrag von Ihnen an Ihre verbliebenen Kollegen, ein noch geeigneteres Arbeitsumfeld zu ermöglichen. Ich versichere Ihnen absolute Diskretion! Mit freundlichen Grüßen Birte Schäfer

Birte Schäfer


Bewertungsdurchschnitte

  • 21 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (12)
    57.142857142857%
    Gut (2)
    9.5238095238095%
    Befriedigend (3)
    14.285714285714%
    Genügend (4)
    19.047619047619%
    3,51
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    75%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    25%
    3,83
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

pbr Planungsbüro Rohling AG Architekten und Ingenieure
3,56
25 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Baugewerbe / Architektur)
3,29
48.790 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.867.000 Bewertungen