Navigation überspringen?
  

Universität Duisburg-Essenals Arbeitgeber

Deutschland Branche Bildung
Subnavigation überspringen?
Universität Duisburg-EssenUniversität Duisburg-EssenUniversität Duisburg-Essen
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 123 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (59)
    47.967479674797%
    Gut (23)
    18.69918699187%
    Befriedigend (24)
    19.512195121951%
    Genügend (17)
    13.821138211382%
    3,51
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    25%
    Genügend (2)
    50%
    2,20
  • 5 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    20%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (4)
    80%
    1,84

Arbeitgeber stellen sich vor

Universität Duisburg-Essen Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,51 Mitarbeiter
2,20 Bewerber
1,84 Azubis
  • 21.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Für die Mitarbeiter, die sich den hohen Anforderungen fügen, den Leitungen nicht wieder sprechen , sich lenken lassen und ihr privates im Dienste der Klinik hinten anstellen angenehm

Vorgesetztenverhalten

Gezielte Überwachung und sofortiger Eingriff bei Mitarbeitern die sich gegen die schlechten Arbeitsumstände wehren, Diese Mitarbeiter müssen mit negativen Beurteilungen, herabschätzendem Verhalten, unangenehmen Schichtwechseln rechnen

Kollegenzusammenhalt

Die selbst ernannte Elite um die Leitungen ist stark und gefestigt und dominiert den Rest der Abteilung, bei Abwesenheit herrscht jedoch auch da hohe Ellenbogenpolitik

Interessante Aufgaben

Wenn man dazu kommt

Kommunikation

Gezielt zur Aufrechterhaltung des Krankenhausfunktionalität. Die Mitarbeiter, die sich allem fügen und auf ihre Rechte verzichten werden sehr freundlich behandelt. Mitarbeiter, die ihre eigene Meinung vertreten, werden verbal vor dem Team herabgesetzt

Gleichberechtigung

Alle die mit dem Strom schwimmen erfahren diese

Umgang mit älteren Kollegen

Werden nicht ernst genommen, belächelt, vom Team ausgeschlossen, da sie nicht schnell genug und fit genug sind

Gehalt / Sozialleistungen

Für die Arbeitsbedingungen zu wenig

Arbeitsbedingungen

sehr hohe Arbeitsbelastung, Anzahl der Mitarbeiter entspricht nicht den zu gewährleisteten Aufgaben, die Versorgung der Patienten ist seit vielen Jahren nur möglich, weil die Pflegekräfte frühen kommen, später gehen und auf ihre Pause verzichten, ehrenamtlich. Die Stellenpläne werden von Jahr zu Jahr kürzer, die Arbeit mehr, bei Ansprache dieser Problematik, erfahren die Mitarbeiter herabschätzendes Verhalten von den Führungskräften. Bist du schon so alt? Du hast ja noch genug Reserven, da passiert nichts wenn du mal nichts isst. Sitzen ist was für faule. Komisch, die anderen schaffen es. Hast du Probleme im Privaten Bereich? Du bist wirklich komisch, das finden alle anderen auch...…..

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sehr viele emotional abgestumpfte Führungskräfte, andere schaffen es nicht lange

Work-Life-Balance

Nicht möglich

Verbesserungsvorschläge

  • Ausgebildete Führungskräfte in den Abteilungen
  • regelmässige Fortbildungen für Führungskräfte Kommunikation, Arbeitsschutzrecht, Organosation, proffessionelle Führung
  • Stellenplan erhöhen
  • wertschätzende Kommunikation
  • Pausen einräumen, Pausenräume

Pro

Pünktliche Gehaltszahlungen

Contra

- herablassende Kommunikation von Führungskräften auf der Station
- das die Mitarbeiter nicht ernst genommen werden
- das die Situation den Mitarbeitern zugeschuldet wird und am Personal gespart wird

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    Universität Duisburg-Essen
  • Stadt
    Essen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 02.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Personal ist müde und ausgelaugt, Stationen wurden geschlossen, Mitarbeiter ohne Mitspracherecht auf teilweise andere Häuser verteilt, Mütter die nach der Elternzeit zurück kommen, dürfen nicht in ihre alte Abteilung, Mitarbeiter ,die nach langer Erkrankung wieder kehren, werden auf die unbeliebtesten Abteilungen mit hohen körperlichen Anforderungen versetzt

Vorgesetztenverhalten

Dominant

Kollegenzusammenhalt

Viele haben Sorge um ihren Arbeitsplatz, fürchten sich vor willkürlichen Versetzungen

Interessante Aufgaben

Viele, jedoch kaum ausführbar

Kommunikation

Die Führungskräfte sind fast komplett ausgetauscht, es besteht Ungewissheit, wer für was zuständig ist, ein Gespräch nur nach Monaten mit Termin möglich

Gleichberechtigung

Sehr hohes Elitedenken

Umgang mit älteren Kollegen

Diese werden in allen Hinsichten gleich behandelt. Mit 65 Jahren Nachtdienst, 3-Schichtsystem, keine Rücksicht möglich

Arbeitsbedingungen

physisch und psychisch sehr hart

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Abgehärtet

Work-Life-Balance

Wegen zu hohem Krankenstand und sehr niedrigem Personalschlüssel nicht möglich. An den wenigen freien Tagen und sogar im Urlaub werden Mitarbeiter angerufen. Wenn die Kollegen nicht ans Telefon gehen oder nicht einspringen, müssen sie damit rechnen, das dies öffentlich bei den Übergaben an die Kollegen weitergegen wird und in den jährlichen Beurteilungen, werden diese Mitarbeiter als unflexibel und unkollegial beurteilt

Verbesserungsvorschläge

  • Personalschlüssel erhöhen
  • bessere Erreichbarkeit von Vorgesetzten
  • Keine Anrufe zu Hause im Frei oder im Urlaub
  • mehr Wertschätzung
  • wertschätzende Kommunikation
  • Springer- Pool einrichten für Krankheitsausfälle
  • Prämie für Kollegen die kurzfristig einspringen
  • Prävention von Burn - Out

Pro

- verlässliche Gehaltszahlung

Contra

- Kommunikation
- schlechte Erreichbarkeit
- Umgang mit Kollegen nach Elternzeit oder Krankheit
- niedriger Personalschlüssel
- unerreichbare Anforderungen an das Personal

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    Universität Duisburg-Essen
  • Stadt
    Essen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 20.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind alle unsicher und enttäuscht, nach jahrelanger Arbeit und Kampf werden alle Kliniken so nicht mehr bestehen. Und es gibt keinerlei Informationen, diese erfahren wir erst aus den Medien

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten treffen sich täglich zu Gesprächen und erstellen neue Ablaufprozesse zur Optimierung der Abläufe, leider stellen sie nach Jahren immer noch nicht fest, dass es auch Personal geben muss, das dies Ausführen kann. Wie kann man die Schnelligkeit der Versorgung eines Patienten optimieren? Wie schnell kann man einen Menschen versorgen? Wird es bald ein Laufband für diese geben? Die Vorgesetzten selbst haben nur eine 5 Tage Woche, an Wochenenden und Feiertagen frei, 50 % ihrer Tätigkeit verbringen sie am Schreibtisch oder in Sitzungen. Diese Verlangen von uns eine 12 Tage Woche, drei Wochenenden hinter einander arbeiten, mit Minimalbesetzung arbeiten, Patienten optimal versorgen, Dokumentation perfekt durchführen, Angehörige versorgen, Ärzten jederzeit zur Verfügung stehen, spontan Dienste tauschen, länger bleiben, früher kommen, Pause aufgeben, freundlich sein, schnell sein, ……...

Kollegenzusammenhalt

Viele gute Mitarbeiter haben das Haus verlassen, die restlichen planen dies und die, die noch da sind, sind völlig erschöpft

Interessante Aufgaben

Viele, aber keine Zeit um diese auszuführen

Kommunikation

Über die Medien

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen arbeiten im Nachtdienst, 12 Tage ohne einen freien Tag, haben keine Pause, müssen eigenständig schwere Patienten mobilisieren- lagern, einspringen, länger bleiben, es gibt nicht genug Personal um diese zu entlasten

Arbeitsbedingungen

Schwer, belastend, physisch und psychisch am Maximum

Work-Life-Balance

Nicht mehr möglich, durch den hohen Krankenstand muss man ständig einspringen, länger bleiben und sein Dienst ständig kurzfristig verschieben

Verbesserungsvorschläge

  • Den Stellenplan erhöhen, die Führungskräfte wieder wie früher im 3- Schichtsystem arbeiten lassen, in der Pflege und auch an Wochenenden und Feiertagen, dann werden diese auch wieder selbst die Situation realistisch beurteilen können, die Mitarbeiter selbst würden vor Überlastung geschützt und es würde nicht eine Kraft zusätzlich fehlen

Contra

Das am Personal gespart wird, dass ununterbrochen an der Optimierung von Arbeitsprozessen gearbeitet wird, anstatt sich der Sozialen Verantwortung zu stellen. Das wir mittlerweile ein Wirtschaftsunternehmen sind und die Zahlen wichtiger sind als Menschen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    Universität Duisburg-Essen
  • Stadt
    Essen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 123 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (59)
    47.967479674797%
    Gut (23)
    18.69918699187%
    Befriedigend (24)
    19.512195121951%
    Genügend (17)
    13.821138211382%
    3,51
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    25%
    Genügend (2)
    50%
    2,20
  • 5 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    20%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (4)
    80%
    1,84

kununu Scores im Vergleich

Universität Duisburg-Essen
3,40
131 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Bildung)
3,67
94.557 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.804.000 Bewertungen