Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Avira
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,5Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,4Image
    • 3,6Karriere/Weiterbildung
    • 3,6Arbeitsatmosphäre
    • 3,2Kommunikation
    • 4,2Kollegenzusammenhalt
    • 3,8Work-Life-Balance
    • 3,4Vorgesetztenverhalten
    • 3,8Interessante Aufgaben
    • 4,2Arbeitsbedingungen
    • 3,8Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,7Gleichberechtigung
    • 3,7Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2008 haben 284 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten bewertet. Dieser Wert ist niedriger als der Durchschnitt der Branche IT (3,9 Punkte).

Alle 284 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 222 Mitarbeitern bestätigt.

  • ParkplatzParkplatz
    73%73
  • KantineKantine
    69%69
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    69%69
  • InternetnutzungInternetnutzung
    61%61
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    59%59
  • EssenszulageEssenszulage
    58%58
  • DiensthandyDiensthandy
    53%53
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    50%50
  • BarrierefreiBarrierefrei
    48%48
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    41%41
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    40%40
  • HomeofficeHomeoffice
    40%40
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    39%39
  • CoachingCoaching
    36%36
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    25%25
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    21%21
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    18%18
  • FirmenwagenFirmenwagen
    17%17
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    13%13

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

- Fokus auf Produkte
- gute Weiterentwicklungsmöglichkeiten da viel Umbruch
- Kostenloses Fitness Center
Die Firma befindet sich bedingt durch verschiedene Faktoren seit einiger Zeit in einem Umbruch, aber allen voran durch den Fakt, dass die komplette Antiviren-Branche am wackeln ist. Mit der Übernahme durch den Investor werden vermutlich noch weitere Änderungen folgen, die das Betriebsklima und die Außenwahrnehmung innerhalb oder auch außerhalb der Branche signifikant ändern werden. Dass meine Einstellung überhaupt erfolgte, grenzt in Anbetracht dessen, was meiner Abteilung aufgrund strategischer Ausrichtung widerfahren ist, an einem Wunder. Dennoch bin ich darüber sehr froh ...
Bewertung lesen
Gut am Arbeitgeber sind lediglich die Kollegen.
Bewertung lesen
Die vielen tollen kostenlosen oder kostengünstigen Extras sind top, u. a.:
- Günstige Kantine, günstiges Café, kostenloser Kaffee an mehreren Automaten, kostenloses Fitness-Studio
- Die IT funktioniert hervorragend. Es gibt ein umfangreiches Intranet und gute Ausrüstung (von den Bürostühlen mal abgesehen)
- Es wurde sehr frühzeitig auf das Corona-Virus reagiert und die Firma war bestens vorbereitet alle Mitarbeiter innerhalb weniger Stunden (!) ins Homeoffice zu schicken inklusive vorbereiteter Notebooks.
- Kostenlose Avira Prime Lizenzen
Bewertung lesen
Ein Telefon zu haben war allerdings nett.
Was Mitarbeiter noch gut finden? 127 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Eine Menge Missachtung von Management und HR gegenüber den Angestellten.
Sehr starre Hierarchie.
Stressige Arbeitsumgebung.
All diese Elemente wirken sich auf die allgemeine Atmosphäre des Unternehmens aus.
Schlecht am Arbeitgeber ist, wie bereits erwähnt, die fehlende Transparenz, Ehrlichkeit und Wertschätzung.
Bewertung lesen
- Die schlimmste Tatsache gleich als erstes: die Stellenbeschreibung hat nicht gut auf den für mich eigentlich gedachten Aufgabenbereich gepasst. Nach einigen Wochen wurde mir mitgeteilt, dass ich eigentlich ja langfristig die Aufgaben X statt Y (Stellenbeschreibung) machen sollte. Davon war zuvor nie die Rede und ich hätte den Job wohl auch nicht angenommen, wenn mir dies zuvor bekannt gewesen wäre. Die Krönung des Ganzen: nachdem es mein Ex-Job war, wurde die Bewerbung wortgleich (!) erneut ausgeschrieben.
- Merke an ...
Bewertung lesen
Ridiculous company. The corporate strategy is changed a couple of times a year, which means they literally don´t know what they are doing. There are rumors saying that the company is not profitable anymore, so the goal is to slim down the books in order to maximize the profit when the company will be sold. These are rumors, it could be true as much as it could be not. But what I have been seeing with my eyes are really ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 101 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Ein Verbesserungsvorschlag, den ich sehr wichtig finde, ist die Mitarbeiter wertschätzen. Das ist leider nicht der Fall. Ebenso die MA nicht nur als Nummer sehen, sondern als Mensch. Auch das ist verbesserungsfähig. Gerade in der jetzigen Situation (Pandemie) ist es wichtig, dass man seinen MA ein wertschätzendes Gefühl vermittelt, während der Anstellung als auch beim Ende, sollte das selbstverständlich sein. Leider habe ich während der Anstellung dieses Gefühl in der letzten Zeit nicht mehr gehabt. Als Verbesserungsvorschlag an die Personalabteilung: ...
Bewertung lesen
Meiner Meinung nach kam das Problem von der Führungsspitze. Ich hatte das Gefühl, dass sie sehr arrogant waren und die Mitarbeiter verachteten. Das wirkt sich auf die gesamte Stimmung im Unternehmen aus.
Wie gegenüber der Personalabteilung bereits geäußert, sollten sie allen voran an der Fluktuationsrate arbeiten und den Mitarbeitern mehr Wertschätzung entgegenbringen, allen voran denen, die mit dem Unternehmen bereits durch dick und dünn gegangen sind. Keine Benefits und kein Boni der Welt können einem "Danke, dass du so treu und loyal bist und immer deinen vollen Einsatz bringst" aufwiegen.
Und sollte es einen trifftigen Grund geben, sich aus betrieblichen Gründen von einem/r Mitarbeiter/in trennen zu müssen, sollen sie es bitte möglichst ...
Bewertung lesen
- bottom up Bewertung für Teamleiter und Manager
Eine Verbesserung der Fehlerkultur im Management wäre ratsam. Wichtig wäre es, sich Fehler selbst einzugestehen und diese nicht salopp als "Learning" abzustempeln, nur um dann so weiterzumachen wie bisher (primär Management-Taktik). Z.T. werden Misserfolge oder Fehler auch gänzlich verdrängt und nicht behandelt. Mitarbeiter verstehen, dass auch im Management nur Menschen sind und Fehler bzw. falsche Entscheidungen vorkommen können, jedoch ist der Umgang mit diesen leider der falsche.
Ähnlich sieht dies z.T. mit den Antworten des HR auf den ein oder ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 80 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,2

Der am besten bewertete Faktor von Avira ist Kollegenzusammenhalt mit 4,2 Punkten (basierend auf 62 Bewertungen).


Innerhalb eines Teams besteht ein guter Zusammenhalt - außerhalb des eigenen (vielleicht recht kleinen) Teams lernt man u. U. kaum jemanden kennen, noch weiß man teilweise was andere Teams eigentlich so machen.
3
Bewertung lesen
Der Kollegenzusammenhalt ist super. Ich kann nur von ein paar Teams sprechen, bei welchen ich weiß, dass der Zusammenhalt da ist. Generell ist das Positive bei Avira die Kollegen.
5
Bewertung lesen
Vor allem die aktuelle Situation (Corona) hat alle Teams gefühlt noch enger zusammengeschweißt.
5
Bewertung lesen
Die Situation mit der Corona Krise hat alle Teams gefühlt noch enger zusammengeschweißt.
5
Bewertung lesen
Der Zusammenhalt kann nur für die jeweiligen Abteilungen bzw. Teams einzeln bewertet werden. Da ich die meiste Zeit ein Teil eines Teams sein durfte, dessen Zusammenhalt - vor allem dadruch geprägt, was diesem Team zuteilgeworden ist - weltklasse war, kann ich diesen Punkt nur positiv bewerten. Dennoch muss ich anbringen, dass die Vermutung nahe liegt, dass es gewiss nicht auf alle Teams zutreffen mag.
Zusammenhalt bei Kollegen aus verschiedenen Teams war ebenfalls gegeben, jedoch war dies nicht überall zutreffend und ...
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 62 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,2

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Avira ist Kommunikation mit 3,2 Punkten (basierend auf 67 Bewertungen).


Es wird sich Mühe gegeben transparent zu sein. Leider ist es das nicht wirklich. Es werden Dinge versprochen, die nicht eingehalten werden. Ebenso wird einem ein positiver Eindruck vom Unternehmensstand vermittelt, der leider nicht erfüllt wird.
2
Bewertung lesen
If problem arise, always get the advice from a Lawyer because that´s how it works with Avira.
1
Bewertung lesen
Kommt oft zu kurz.
Kommunikation ist schwierig. Was man selbst beizutragen hat ist meist unerwünscht oder hat keinerlei Wirkung auf irgendetwas. Im Grund soll man kritiklos seinen Job machen. Es gibt keine wirklichen Entwicklungsgespräche da immer zu viel Arbeit ist, um sich in irgend einer Art weiterzuentwickeln. Daher gibt es auch keine persönlichen Erfolge. Zumindest war das in meiner Abteilung so. Zeit, die einem zum Selflearning zur Verfügung gestellt wurde konnte kaum in Anspruch genommen werden, obwohl es sich nur um 1 -2 Stunden ...
Die Kommunikation im Team und Abteilungsübergreifend hat i.d.R. sehr gut funktioniert. Hier kommt man dank sympatischer Kollegen schnell weiter und kann sich jederzeit Informationen beschaffen. Auch Probleme konnten offen und direkt angesprochen werden , dies war z.T. sogar erwünscht.
Hinsichtlich der Kommunikation mit dem Management kann man dies leider nicht behaupten. Insbesondere in der Fehler-Kultur hat hier Avira Nachholbedarf. So werden Entscheidungen oft nicht klar genug erklärt, bzw. Aussagen zur strategischen Entwicklung gar nicht getätigt. Gesicht des Managements ist für ...
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 67 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,6

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,6 Punkten bewertet (basierend auf 60 Bewertungen).


Leider habe ich die Erfahrung gemacht, dass sich auch das in den letzten 6 Monaten stark verändert hatte. Vorher war das Angebot an Weiterbildung sehr hoch. Danach leider nicht mehr. Gründe dafür wurden einem nicht genannt. In der Regel wird man bei Avira nicht alt.
2
Bewertung lesen
Super toller Arbeitgeber mit vielen Vorzügen. Avira macht sehr viel für seine Mitarbeiter (tolle gesunde Kantine, Fitnesscenter, Hunde sind erlaubt etc.) Das Arbeitsklima ist super, alle Kollegen sind sehr nett. Es fühlt sich an wie eine große Familie!
1
Bewertung lesen
I started as "Manager - Global Online Media" managing a team of 3.
After 6 month a new manager came in and I was downgraded to "Marketing analyst in charge of tracking (only)" . That tells you all
1
Bewertung lesen
Als ich mich intern auf eine Position in einer anderen Einheit beworben habe, bevorzugte man einen externen Bewerber, was in Anbetracht der Voraussetzungen wohl nachvollziehbar ist. Jedenfalls fällt es mir nicht leicht, anhand meiner eigenen Laufbahn eine eindeutige Bewertung abzugeben, da ich zu kurz im Unternehmen tätig war. Dies trifft aufgrund der hohen Fluktuation auch auf viele andere Mitarbeiter zu, denen, ähnlich wie bei der Fügung eines Teams, in aller Regel zu wenig Zeit eingeräumt wird, um zu wachsen und ...
3
Bewertung lesen
Wenn man will, kann man sehr viel erreichen und ausprobieren. Des Weiteren kann man sehr oft zu Kongressen, Messen oder Trainings
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 60 Bewertungen lesen

Gehälter

60%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 220 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Software-Entwickler:in13 Gehaltsangaben
Ø54.600 €
Customer Service Manager:in11 Gehaltsangaben
Ø34.600 €
Manager:in Business Development7 Gehaltsangaben
Ø59.000 €
Gehälter für 9 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Avira
Branchendurchschnitt: IT

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Flexibel sein.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Avira
Branchendurchschnitt: IT
Unternehmenskultur entdecken

Awards