Navigation überspringen?
  
Dorst TechnologiesDorst TechnologiesDorst TechnologiesDorst TechnologiesDorst TechnologiesDorst Technologies
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

Firma Dorst Technologies
Stadt Kochel a.See
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie keine Angabe

Verbesserungsvorschläge

  • Erkennen das die Mitarbeiter das höchste gut einer Firma sind und das auch wertschätzen
3,46
  • 22.04.2016

Bewerbungsverfahren

Firma Dorst Technologies
Stadt Deutschland
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in

Pro

Bewerbungsverfahren war professionell und die Gespräche sehr angenehm

2,08
  • 29.10.2015

Zeit für eine neue Ära

Firma Dorst Technologies
Stadt Kochel a.See
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

  • Neue Führungsstrukturen, Weiterbildungsmöglichkeiten für junge Menschen.

Pro

Freundliches und kollegiales Umfeld unter Mitarbeitenden, traumhafter Standort am Kochelsee, sehr gute Ausbildungsmöglichkeiten im eigenen Ausbildungszentrum.

Contra

Veraltete Verwaltungsstrukturen, bizzare Disparität zwischen gleichen Jobpositionen, pejorative Apperzeption gegenüber dem heutigen Frauenbild, Weiterbildungsmöglichkeiten nur mittels kuriosen Veträgen.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.343.000 Bewertungen

Dorst Technologies
2,85
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Maschinen / Anlagenbau  auf Basis von 24.663 Bewertungen

Dorst Technologies
2,85
Durchschnitt Maschinen / Anlagenbau
3,12

Bewerbungsbewertungen

4,33
  • 22.04.2016

Professionelles Bewerbungsverfahren

Firma Dorst Technologies
Stadt Deutschland
Beworben für Position Angestellter
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis Zusage

Kommentar

Das Bewerbungsverfahren war sehr angenehm. Die Antworten sind schnell gekommen. Die Damen waren sehr nett und hilfsbereit

1,00
  • 20.08.2014

Pflichtverletzung beim Bewerbungsablauf

Firma Dorst Technologies
Stadt Kochel a.See
Beworben für Position Vertriebsingenieur
Jahr der Bewerbung 2012
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Der Bewerbungsprozeß erfolgte über eine Personalvermittlung.
Die zwischenzeitlichen eigenen Bemühungen als Bewerber über die Fa. Dorst mehr zu erfahren z.B. welche Firmenstragtegie die Firma in den diversen Marktbereichen verfolgt, Geschäftsentwicklung, Geschäftszahlen, Prognosen, die oft von Firmen in Form eines
aktuellen Geschäftsbericht vorliegt scheiterte an einer relativen schroffen Antwort E-Mail aus der PR-Abteilung der Firma Dorst mit dem Hinweis man findet ja alle notwendigen Informationen auf der Firmenwebseite Punkt. Tja- es versteht sich von sich selbst, daß man als Bewerber sich als erstes die Firmenseite anschaut aber wenn eben diese Informationen nicht zu finden sind weil diese schlichtweg auf der Internetseite nicht veröfentlicht werden versucht man es eben indem man die Firma direkt anschreibt. Aber so abkenazzelt zu werden ist schlichtweg unprofessionell. Weiter zum Bewerbungsprzeß selbst: Nachdem sich die Firma fast DREI Monate bzw. der Recruiter nicht gemeldet hat habe ich darufhin selbst abgesagt. Meine und mein Fazit aus dem Ganzen: Zu einer korrekten Bewerbungspraxis gehört es sich, daß Entscheidungen NICHT unangemessen hinausgezögert werden. Leider scheint so mancher Arbeitgebern diese sogar in D gesetzlich verankerten Pflichten kaum oder gar nicht mehr bewußt zu sein. Drei Monate ohne eine Information ist eben zu lang, für einen Bewerber ist dieses Verhalten schlichtweg ärgerlich und inakzeptabel.
Auf jeden Fall zeugt eine Verletzung dieser Pflichten schlichtweg von Respektlosigkeit, Gedankenlosigkeit und Überheblichkeit. Wer möchte da als hochqualifizierter Arbeitnehmer für so ein Unternehmen arbeiten? Ich jedenfalls nicht, denn diese Verhaltensweise zeichnet zeigt vorab schon ein klares Bild vom späteren Umgang mit den Mitarbeitern auf.
FAZIT: Diese Firme ist aus meiner derzeitigen Ansicht nicht zu empfehlen. Schade, den als Student hatte ich Rahmen einer Exkursion recht guten Eindruck gehabt. Vielleicht besinnt sich die Firma ja mal wieder, das DIE Mitarbeiter wirklich das höchste GUT einer Firma sind und hierzu gehört eben auch ein professioneller und respektvoller Umgang mit Bewerber.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen