Navigation überspringen?
  

E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Elektro / Elektronik
Subnavigation überspringen?
E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbHE-T-A Elektrotechnische Apparate GmbHE-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 42 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (30)
    71.428571428571%
    Gut (10)
    23.809523809524%
    Befriedigend (2)
    4.7619047619048%
    Genügend (0)
    0%
    4,27
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    50%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (2)
    33.333333333333%
    Genügend (0)
    0%
    3,89
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,27 Mitarbeiter
3,89 Bewerber
0,00 Azubis
  • 28.Jan. 2019 (Geändert am 30.Jan. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist in Ordnung. Etwas mehr Spaß und Leichtigkeit bei der Arbeit wären allerdings schön. Es wird alles sehr ernst genommen.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf den Vorgesetzten an. Manche Führungskräfte haben wirklich Ahnung und wissen wie man führt, bei anderen sind diese Qualitäten nicht so vorhanden. Das macht es für die Mitarbeiter dann auch schwierig damit umzugehen und Entscheiden zu verstehen.

Kollegenzusammenhalt

Mal besser, mal schlechter. Aber ingesamt okay.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind eher eintönig.

Kommunikation

Es gibt verschiedene Kommunikationswege um die Mitarbeiter zu erreichen (zum Beispiel Mitarbeiterzeitschrift oder Aushänge). Allerdings ist die inoffizielle Kommunikation oft schneller. Außerdem kommt mir die Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Führungskraft oft oberflächlich vor. Es kommt mir so vor als würde niemand sagen, was ihn wirklich stört.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist in Ordnung. Frauen werden nicht benachteiligt und haben auch Mitsprachrecht. Trotzdem gibt es in der Firma überwiegend Männer. Auch in den Führungspositionen sind meistens Männer. Das liegt vielleicht an der Branche.

Umgang mit älteren Kollegen

Da viele ältere Leute im Unternehmen sind, ist der Umgang gut.

Karriere / Weiterbildung

Teils, teils. Weiterbildung wird vom Unternehmen gefördert. Karriere machen kann man eher nicht. Die guten Positionen sind ja schließlich auch begrenzt und oft schon besetzt.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt und Sozialleistungen sind im Vergleich zu anderen Branchen gut.

Arbeitsbedingungen

Könnte schlechter sein. Allerdings gibt es viele ältere Gebäude.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Umweltbewusstsein ist super und da helfen auch alle mit, dass das so bleibt.

Work-Life-Balance

Ist in Ordnung. Mann muss nie bis in die Puppen arbeiten.

Image

E-T-A hat in der Umgebung auf jeden Fall ein positives Image.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH
  • Stadt
    Altdorf b. Nürnberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 21.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Durch hohe Zielvorgaben und Erwartungshaltungen wird Leistungsdruck erzeugt. Je nach Umfeld stellt sich der Zeitpunkt der Überforderung früher oder später ein.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier muss ich sagen, dass die meisten Vorgesetzten "Menschen" und nicht nur "Chefs" waren. Dies aber nur sofern sie selber nicht immer größerem Druck ausgesetzt wurden.

Kollegenzusammenhalt

Ohne Zweckgemeinschaften würde man auf verlorenem Posten stehen. Hier ist die Maxime "aus den Augen, aus dem Sinn"
Es gibt aber auch Kolleginnen und Kollegen, die zu guten Bekannten und manchmal zu Freunden werden.
Eine lange krankheitsbedingte Abwesenheit zeigt diesen Unterschied sehr schnell auf

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben wurden in der ersten und zweiten Eignergeneration oftmals auch an Beschäftigte ohne Diplom vergeben.

Kommunikation

Die Möglichkeit einer guten Vernetzung wird durch vielerlei Meetings und Workshops geboten.

Gleichberechtigung

Wo Leistungsdruck herrscht folgt der menschliche Umgang miteinander den Erfordernissen.

Umgang mit älteren Kollegen

Je nach Hierarchiestufe des Beschäftigten.
Mit Blick von "unten" wird von "Erfahrung", "Fingerspitzengefühl" und "Knoff Hoff" gesprochen.
Mittelmanagement und Management sehen dies aus einer anderen Warte.

Karriere / Weiterbildung

Das hängt wie schon erwähnt zum Großteil von der Einstiegsqualifikation ab.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehaltsstruktur und die Sozialleistungen wurden trendgemäß angepasst.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind durchwegs gut und entsprechen dem gängigem Industriestandard.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Dem Wettbewerb geschuldet herrschen beim Umweltbewusstsein hohe Standards.

Work-Life-Balance

Fairerweise muss ich sagen, dass ich hier sehr lange Zeit (>40 Jahre) gut zurechtgekommen bin.
Erst die letzten Jahre hat sich durch Überforderung ein Zustand eingestellt, dass neben der Arbeit, wegen Erschöpfung, nicht mehr viele andere Aktivitäten möglich waren.
Aber hier folgt E-T-A einem internationalem Trend im Umgang mit Beschäftigten.
In der Burnout-Klinik sprachen Betroffene aus vielen Altersgruppen und Branchen über ihre Erfahrungen.
Die Gewinnmaximierung ist zu einem unsäglichem Element der Gesellschaft und der Unternehmen geworden.
Psychische Erkrankungen der Beschäftigten werden überall billigend in Kauf genommen, bis deren Kosten nach dem Verursacherprinzip verteilt werden müssen.

Nach einer >45 jährigen Betriebszugehörigkeit verabschiede ich mich in Kürze in den vorgezogenen Ruhestand.

Image

Vor 30 Jahren hätten die Beschäftigten >90% E-T-A als Arbeitgeber empfohlen.
Heutzutage ist dies leider nicht mehr der Fall.
Mit einer Ausnahme: die Ausbildung bei E-T-A ist hervorragend und bietet jungen Menschen viele Möglichkeiten danach am Arbeitsmarkt weiterzukommen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    E-T-A
  • Stadt
    Altdorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 10.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Vertrieb hat im Unternehmen keinen besonderen Stellenwert

Vorgesetztenverhalten

innerhalb der Abteilung ok, ansonsten viel Zahlenorientierung, Theorie

Kollegenzusammenhalt

innerhalb des Vertriebs super, ansonsten eher nicht. Es fehlt in vielen Bereichen an Verantwortungsbewusstsein für die eigene Aufgabe. Lieber umfangreiche Meetings um sich abzusichern.

Interessante Aufgaben

viel Potenzial und teilweise gute Produkte aber die Lieferperformance lässt zu wünschen übrig

Kommunikation

innerhalb der Abteilung gut, ansonsten kommt es darauf an wie man vernetzt ist

Umgang mit älteren Kollegen

insgesamt gut

Karriere / Weiterbildung

flache Hierarchien > kaum Entwicklungschancen,

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt im Rahmen, geht's der Firma schlecht wird das Weihnachtsgeld gestrichen; geht's gut wirft man das Geld für allen möglichen Unsinn (Reisen, Meetingplace im Freien,..) raus

Arbeitsbedingungen

VoIP Telefone im AD sind eine Katastrophe, Support durch IT im Bereich der Laptops ebenfalls. Ansonsten ok

Umwelt- / Sozialbewusstsein

... teilwiese gemeinsame Toiletten für Damen und Herren..?

Work-Life-Balance

ist im Vertrieb relativ: die flexiblen Arbeitszeiten und die Zielvorgaben kollidieren manchmal

Image

kaum Bereitschaft neue Wege im Marketing zu beschreiten

Verbesserungsvorschläge

  • mehr Sinn für Realität im oberen Management

Pro

der Mensch wird schon ernst genommen

Contra

nichts explizit Schlechtes aber so manche Lobhuddelei hier kann ich nicht nachvollziehen

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH
  • Stadt
    90518 Altdorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Ihr Feedback. Unser Ziel ist es, immer nah am Kunden zu sein. Der Vertrieb spielt für uns deshalb eine zentrale Rolle. Wir verstehen Ihre Bewertung als Ansporn, dies auch in der Innenwahrnehmung noch spürbarer zu machen. Wie Sie wissen gibt es bei E-T-A zahlreiche Mitwirkungsmöglichkeiten von Klausurtagungen über GL-Frühstück bis hin zur Mitarbeiterbefragung. Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Ideen über einen dieser Kanäle einzubringen. So können wir uns gemeinsam weiterentwickeln. Herzliche Grüße

Sandra Nowey
Referent Personalentwicklung


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 42 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (30)
    71.428571428571%
    Gut (10)
    23.809523809524%
    Befriedigend (2)
    4.7619047619048%
    Genügend (0)
    0%
    4,27
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    50%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (2)
    33.333333333333%
    Genügend (0)
    0%
    3,89
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH
4,22
48 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Elektro / Elektronik)
3,30
59.640 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.439.000 Bewertungen