Navigation überspringen?
  

Friedrich Kocks GmbH & Co KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Maschinen / Anlagenbau
Subnavigation überspringen?
Friedrich Kocks GmbH & Co KGFriedrich Kocks GmbH & Co KGFriedrich Kocks GmbH & Co KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 6 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (4)
    66.666666666667%
    Genügend (2)
    33.333333333333%
    2,04
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,70
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Friedrich Kocks GmbH & Co KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,04 Mitarbeiter
3,70 Bewerber
0,00 Azubis
  • 25.Jan. 2017
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Es scheint Kommunikationsprobleme zwischen dem mittleren Management und der GF zu geben. Dies führt zu unrationalen Entscheidungen.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen halten sehr gut zusammen, wenn sie nicht vom mittleren Management aufeinander gehetzt werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt liegt unterhalb dessen, was man für gleichwertige arbeit woanders bekommt.

Arbeitsbedingungen

Räumlichkeiten suboptimal (Großraumbüros...)

  • 24.März 2016
  • Mitarbeiter

Pro

Das Produkt

  • 02.Juni 2014 (Geändert am 07.Juni 2014)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Gut und konstruktiv solange man Ende der Besprechung immer und in allem die Meinung des Vorgesetzten vertritt. Abweichende Meinungen und Anschauungen werden von Vorgesetzten nicht toleriert, gleichgültig ob begründbar oder nicht. Da man es selbst mit gesellschaftlichen Konventionen nicht so genau nimmt, wird dasselbe von den Angestellten erwartet. Über Beschränkungen, sozialer aber leider auch rechtlicher und naturwissenschaftlicher Art, setzt man sich gerne mal hinweg.
Grundsätzlich sind eigene Ideen bei einem Angestellten nur dann gefragt, wenn dieser gewillt ist auf entsprechende Anerkennung und Vergütung zu verzichten und sie dem Abteilungsleiter zu überlassen. Eine potenziell lukrative, patentfähige Arbeitnehmererfindung von einem Angestellten ohne die angemessene Beteiligung von Personen der Abteilungs- oder Firmenleitung kann zur Abmahnung (natürlich auf Grund einer ganz anderen, konstruierten Verfehlung), Mobbing und letztlich, wenn der betreffende nicht von alleine geht, zur Entlassung führen! In meiner Zeit bei Kocks ist das ca. alle 5 bis 6 Jahre so gewesen, das letzte Mal betraf es mich selbst. Deshalb bin ich in diesem Punkt vermutlich etwas voreingenommen. Um die Zahl der ungewollten Abgänge besser einschätzen zu können, sollte ein potenzieller Bewerber vielleicht noch wissen, dass im Bereich Development, Process + Consulting (Kocks versteht sich schließlich als Global Player) nur wenige Ingenieure arbeiten.

Vorgesetztenverhalten

Hier schweigt des Sängers Höflichkeit! Leider kann man keine 0 Sterne vergeben.


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 6 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (4)
    66.666666666667%
    Genügend (2)
    33.333333333333%
    2,04
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,70
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Friedrich Kocks GmbH & Co KG
2,27
7 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Maschinen / Anlagenbau)
3,13
32.570 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,08
1.707.000 Bewertungen