Navigation überspringen?
  

Microsoft Deutschlandals Arbeitgeber

Deutschland,  7 Standorte Branche IT
Subnavigation überspringen?
Microsoft DeutschlandMicrosoft DeutschlandMicrosoft DeutschlandVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 550 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (319)
    58%
    Gut (112)
    20.363636363636%
    Befriedigend (85)
    15.454545454545%
    Genügend (34)
    6.1818181818182%
    3,88
  • 98 Bewerber sagen

    Sehr gut (48)
    48.979591836735%
    Gut (16)
    16.326530612245%
    Befriedigend (11)
    11.224489795918%
    Genügend (23)
    23.469387755102%
    3,46
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

  

Fast Facts 

Wir leben in einer Mobile First Cloud First Welt. Hierzu gehört auch, dass wir als Vorreiter flexible Arbeitsmodelle und somit den „new way of work“ leben und immer weiter ausbauen. Durch das Zusammenspiel von technischen Möglichkeiten und einer offenen Unternehmenskultur nutzen inzwischen rund 90% unserer Mitarbeiter flexible Arbeitsmodelle. Hierbei stehen die beiden Prinzipien Vertrauensarbeitszeit und Vertrauensarbeitsort im Mittelpunkt.

Auch Diversity ist bei Microsoft nicht nur ein Schlagwort, sondern fester Bestandteil von Unternehmenskultur und Wertesystem. Dabei sind gemischte Teams kein Selbstzweck, sondern wesentlicher Erfolgsfaktor. Nur die Mischung aus unterschiedlichen Erfahrungen, Kulturen und Sichtweisen erzeugt das kreative Klima, in dem Innovationen wachsen können.

„In den vielen Talenten in Deutschland sehen wir das Potential, die Zukunft von Microsoft mit zu entwickeln und zu bestimmen“, so Esther Löb (Leiterin Recruiting bei Microsoft Deutschland)

 

Microsoft Deutschland GmbH

Microsoft ist der weltweit führende Hersteller von Standardsoftware, Services und Lösungen, die Menschen und Unternehmen aller Branchen und Größen helfen, ihr Potenzial voll zu entfalten. Sicherheit und Zuverlässigkeit, Innovation und Integration sowie Offenheit und Interoperabilität stehen bei der Entwicklung der Microsoft-Produkte im Mittelpunkt. 


Gründungsjahr:

1983

Vorsitzender der Geschäftsführung und Area Vice President International:

Sabine Bendiek (seit Januar 2016)

Mitarbeiter:

ca. 2700 (Stand Januar 2015)

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die zweitgrößte Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation (Redmond USA). Sie ist in Deutschland für das Marketing der Produkte und die Betreuung von Kunden und Partnern zuständig. Die Microsoft Deutschland GmbH kooperiert dazu mit rund 36.500 lokalen Partnerunternehmen. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Geschäftsstellen vertreten. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat die Forschungsschwerpunkte IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Die Microsoft Deutschland GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur wirtschaftliche, sondern auch gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. So will sie einen Beitrag zum Wachstum und zur Entwicklung des Standorts Deutschlands leisten. Aus diesem Grunde engagiert sich das Unternehmen gemeinsam mit kompetenten Partnern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft bei zahlreichen Initiativen und Projekten. Zu den wichtigsten Initiativen der Microsoft Deutschland GmbH gehören die Aktion "Chancenrepublik Deutschland”, die BizSpark-Programme zur High-Tech-Gründerförderung und das Projekt "Schlaumäuse - Kinder entdecken Sprache”.

Für weitere Informationen zu Microsoft Deutschland besuchen Sie gerne diesen Link: http://bit.ly/T0CNuq

 

CLE_PS_Siegel_Kategorie_Branche_RGB_2016 (2).jpg

CLE_PS_Siegel_Star_4c_RGB_2016.jpg

Neue Features!

Aus dem Gehalt wird allzu gern ein Geheimnis gemacht. Gemeinsam mit dir und Millionen anderen kununu Usern können wir für notwendige Gehaltstransparenz sorgen. So findest du den Arbeitgeber, der wirklich zu dir und deinen Vorstellungen passt.

Teile dein Gehalt

Kennzahlen

Mitarbeiter

2700

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

? Windows & Windows Live Division:
Die Entwicklung und Vermarktung von Betriebssystemen, Online-Services, Software und PC-Hardware fallen in diesen Bereich. Hierzu zählt insbesondere die Windows-Produktfamilie.
? Server & Tools:
Hierzu gehören Produkte, Services und Lösungen wie Windows Server, Microsoft SQL Server, Windows Azure, Visual Studio, Silverlight, System Center Produkte, Windows Embedded Device Plattformen sowie Enterprise Services (Produktsupport und Consulting). Zudem fallen Developer Tools, Training und Zertifizierung in den Bereich.
? Online Services Division:
Die OSD entwickelt Lösungen im Bereich Onlinevermarktung. Hierzu gehören Bing, MSN, adCenter und Advertiser Tools.
? Microsoft Business Division:
Die MBD entwickelt und vermarktet Software und Dienstleistungen zur Steigerung der persönlichen, der Team- und Organisationsproduktivität. Hierzu gehören Microsoft Office-Lösungen, inklusive SharePoint, Exchange und Lync sowie Microsoft Dynamics Business-Lösungen.
? Entertainment & Devices Division:
Die EDD entwickelt und vermarktet Produkte und Dienstleistungen, die Nutzer verbinden und unterhalten sollen. Ein Fokus liegt deshalb auf der Xbox 360 Entertainment-Plattform, zu der unter anderem die Xbox Konsole, Kinect, Videospiele, Xbox LIVE und Xbox 360 Zubehör zählen. Zudem fallen der Mediaroom (Internet Protocol Television Software) und Windows Phone in diesen Bereich.
 

Perspektiven für die Zukunft

Microsoft bietet Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten. Sie können sich zu einem/einer Experten/Expertin in einem bestimmten Fachgebiet entwickeln oder Ihr Können über verschiedene Bereiche hinweg ausbauen. Sie können völlig eigenverantwortlich arbeiten oder Führungsverantwortung übernehmen. Da wir so viele verschiedene Positionen an so vielen Orten anbieten, können Sie entweder ständig im selben Gebäude, in derselben Stadt, im selben Land oder aber – real oder virtuell – grenzüberschreitend arbeiten.

Ihre Karriere und fachliche Entwicklung gestalten Sie gemeinsam mit Ihrem/Ihrer Vorgesetzten. Dabei nutzen Sie unsere zahlreichen Weiterbildungsangebote. Und obwohl wir Ihnen unterstützend zur Seite stehen, betrachten wir Ihre Karriere als Ihre persönliche Herausforderung. Sie treiben Ihre Karriere voran, während Ihr/Ihre Vorgesetzte/r Sie unterstützt und berät. Und wir sorgen für die Rahmenbedingungen, indem wir die Werkzeuge und Ressourcen bereitstellen, die Sie für Ihren Erfolg benötigen.

Eines ist sicher: Bei Microsoft geht es für Sie immer voran.

Benefits

Microsoft stellt an seine Mitarbeiter hohe Erwartungen und bedankt sich im Gegenzug mit erstklassigen Arbeitgeberleistungen. Wir schaffen den richtigen Rahmen, damit jeder Mitarbeiter seine Arbeit so angenehm und effizient wie möglich gestalten kann.
Microsoft legt großen Wert darauf, dass Arbeit und Privatleben seiner Mitarbeiter in Einklang miteinander stehen. Wann genau dies der Fall ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Hier sind Verständnis und Akzeptanz im Sinne von Diversity (Vielfalt) gefragt. Wir versuchen, unseren Mitarbeitern möglichst viel Freiraum und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten zu geben.
Jeder Mitarbeiter sollte seine persönliche Arbeitsweise und -zeit eigenverantwortlich gestalten können. Der Remote Access ermöglicht ein hohes Maß an zeitlicher Flexibilität: Dank des externen Zugriffs auf das Firmennetzwerk kann jeder Mitarbeiter seinen Arbeitsalltag an seine persönlichen Bedürfnisse anpassen und von zu Hause aus, im Home Office, arbeiten.
Um die Arbeitszeit so angenehm wie möglich zu gestalten, sorgen zahlreiche Services an den Standorten für Entlastung und Entspannung. In Köln ist eines der modernsten Bürogebäude Deutschlands entstanden, das genau auf die Anforderungen von Microsoft zugeschnitten ist und das die Transparenz und Offenheit der Unternehmenskultur widerspiegelt. Die innovative Architektur wird durch die allerneuesten Technologien ergänzt, die Basis der IT-Infrastruktur bilden natürlich Microsoft Produkte.
Eltern und ihr Kinder sind bei Microsoft in guten Händen: Flexible Arbeitszeitregelungen und vor allem die kostenlosen Leistungen des Familienservice erleichtern es unseren Mitarbeitern, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Der Familienservice vermittelt z.B. Kinderbetreuung, Coachingangebote für verschiedene Lebenslagen und Dienste zur häuslichen Pflege hilfsbedürftiger Angeböriger.
Neben den gesellschaftlichen Initiativen der Microsoft Deutschland GmbH engagieren sich auch unsere Mitarbeiter für ihre Mitmenschen. Dieses Engagement ist seit vielen Jahren fester Bestandteil der Microsoft Kultur. Mit unserem Programm 50 x 500 unterstützen wir jedes Jahr 50 gemeinnützige Projekte mit je 500 Euro. Eine Übersicht über alle weiteren Initiativen und Projekte finden Sie in der Rubrik Gesellschaftliches Engagement.
 

7 Standorte

Standorte Inland

-München (Hauptstandort)

-Köln

-Berlin

-Stuttgart 

-Ratingen

-Hamburg

-Bad Homburg bei Frankfurt

-Walldorf

Impressum

Microsoft Deutschland GmbH 
Walter-Gropius-Str. 5
80807 München  
Deutschland

Vertretungsberechtigter: Sabine Bendiek 
Amtsgericht München Handelsregisternummer: HRB 70438
USt-IdNr.: DE 129 415 943

http://www.microsoft.com
Tel.: +49 (0) 89 3176 0
Fax: +49 (0) 89 3176 1000
E-Mail: kunden@microsoft.com oder Kontakt über unsere Kontakt-Webseite

Für Bewerber

Videos

Zukunft des Arbeitens | Microsoft
Das neue Windows 10 – Für Menschen die mehr erreichen wollen |...

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wer bei Microsoft arbeitet, dem stehen alle Türen offen. So viele unterschiedliche Berufe und Arbeitsplätze überall auf der Welt: Sie werden kaum ein anderes Unternehmen finden, das Ihnen so viele interessantere Tätigkeiten und Aufgaben bieten kann. Was für eine Vorstellung: all diese Möglichkeiten in einem einzigen Unternehmen! http://careers.microsoft.com/careers/de/de/home.aspx 

Gesuchte Qualifikationen

Insbesondere Talente aus jüngeren Jahrgängen – der sogenannten Generation Y – stellen neue Ansprüche an sich und ihr Arbeitsleben. Mit unseren flexiblen Arbeitsmodellen, unserer offenen Unternehmenskultur und den individuellen Entwicklungsmöglichkeiten bei Microsoft, beantworten wir diese Frage. Und das kommt beim Nachwuchs gut an: In der renommierten Studie „Great Place to Work” bestätigen Microsoft Mitarbeiter regelmäßig das Unternehmen als ihren „Employer of Choice” – in der Kategorie IT landete Microsoft zuletzt auf dem 2. Platz (Great Place to Work 2015). Bei der Entdeckung und Entwicklung von neuen Talenten ist es Microsoft wichtig, auch Absolventen aus Berufsfeldern abseits der IT zu gewinnen: „Ein gewisses IT-Grundwissen wird bei Microsoft natürlich benötigt, vieles eignen sich unsere Mitarbeiter jedoch über das Prinzip ‚Learning by Doing‘ an. Viel wichtiger sind bei uns die sogenannten Soft Skills.” Dazu zählen vor allem eine ausgeprägte Kommunikationsfähgikeit, Kundenorientierung, eine analytische Kompetenz, Teamfähigkeit und vor allem der Wille, immer wieder Neues zu lernen.

Gesuchte Studiengänge

Ob Bachelor oder Master, ob Informatik, BWL, Ingenieurwesen oder ein vergleichbares Studium/Geisteswissenschaften:  Wir bieten den vielfältigsten Talenten die Chance, ihre Microsoft-Karriere mit dem MACH-Einstiegs- programm zu starten.

http://careers.microsoft.com/careers/de/de/student.aspx

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Als Vorreiter im Technologiebereich nutzt Microsoft flexible Arbeitsmodelle schon immer und baut sie kontinuierlich aus. Durch das Zusammenspiel von technischen Möglichkeiten und einer offenen Unternehmenskultur nutzen inzwischen alle Microsoft-Mitarbeiter flexible Arbeitsmöglichkeiten. Dabei steht vor allem das Prinzip der Vertrauensarbeitszeit im Mittelpunkt: „Leistungen werden bei Microsoft nicht an Anwesenheitszeiten gemessen, sondern an individuell vereinbarten Zielen und tatsächlichen Ergebnissen. Dabei spielen Werte wie Vertrauen und Offenheit eine besondere Rolle”, erklärt Dr. Elke Frank, Senior Director Human Resources und Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland. Die Mitarbeiter entscheiden selbst, wann und wo sie arbeiten. Örtlich sind kaum Grenzen gesetzt: Ob im Büro, beim Kunden vor Ort oder zu Hause. Die Zusammenarbeit und der Informationsaustausch finden bei Microsoft mittels modernster Technologien immer über Bürogrenzen, Standorte und Kontinente hinweg statt. Sie bilden die Klammer, die Teams zwischen Büro, Home Office und anderen Standorten verbindet. Eine Studie des Branchenverbands BITKOM belegt, dass bereits heute rund ein Drittel aller Berufstätigen regelmäßig im Home Office arbeiten, davon 21 Prozent sogar täglich. Die positiven Effekte: Vier von fünf Berufstätigen sind der Meinung, dass sich dadurch Beruf und Familie besser vereinbaren lassen, 56 Prozent sind zudem der Ansicht, dass sie durch die Arbeit im Home Office zufriedener sind (BITKOM, 2013).

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Vielfalt und Integration sind bei Microsoft zentrale Werte. Sie sind unternehmerische Pflicht und eine Investition in unsere Mitarbeiter. Microsoft fördert und integriert Vielfalt auf allen Ebenen und in allen Bereichen des Unternehmens. Wir sind davon überzeugt, dass uns die Vielfalt unserer Mitarbeiter mit ihren unterschiedlichen Erfahrungen in die Lage versetzt, die Anforderungen unserer Kunden besser zu erfüllen, und uns auf dem globalen Markt einen Wettbewerbsvorsprung zu verschaffen.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Microsoft ist in mehrere wichtige Funktionsbereiche und Disziplinen gegliedert, um Milliarden von Benutzern und Millionen von Unternehmen weltweit hervorragende Geräte und Dienste bereitzustellen. Individuell, aber gemeinschaftlich arbeiten wir in kleinen Teams zusammen, um uns auf eine spezielle Funktion oder Disziplin zu konzentrieren. Zwischen den Teams findet ebenfalls eine Zusammenarbeit statt, sodass bei allen unseren Entwicklungen Kompatibilität und Kommunikation gewährleistet sind. Das bedeutet für Sie ein breite Palette von vielseitigen Chancen. Wir bieten die unterschiedlichsten Tätigkeiten an, die sich über unsere zahlreichen Technologien in den Büros weltweit erstrecken. Kommen Sie zu Microsoft, um interessante und begabte Menschen kennenzulernen, sich von ihnen inspirieren zu lassen und weltweit etwas zu bewegen. http://careers.microsoft.com/careers/de/de/businesses.aspx

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

So viele Positionen und Standorte – so viele berufliche Chancen, die sich auftun. Bei Microsoft stehen Ihnen vielfältige Karrierewege offen – über alle Geschäftsbereiche und weltweiten Standorte hinweg. Zwar deckt nicht jeder Standort jedes Aufgabenfeld ab, doch überall entdecken Sie interessante Perspektiven.
Finden Sie heraus, welche Position Ihrer Erfahrung, Ihren Fähigkeiten und Ihren Vorlieben am meisten entspricht – und verschaffen Sie sich hier einen Überblick darüber, was für Sie möglich ist.

http://careers.microsoft.com/careers/de/de/professions.aspx

Bevorzugte Bewerbungsform

Wir ziehen es vor, Bewerbungen in elektronischer Form über diese Website zu erhalten. Wenn Sie Ihre Bewerbung über unser Onlinesystem erstellen, werden die Informationen gespeichert, und Sie können sie jederzeit aktualisieren. Ihre Bewerbung und Ihr Lebenslauf sollten eine Zusammenfassung Ihrer Ausbildung, Ihrer persönlichen Erfolge, Ihrer Berufserfahrung sowie anderer Informationen sein, die Sie für wichtig halten. (Tipps dazu, was in einen Lebenslauf aufgenommen werden sollte, finden Sie unter Tool zur Erstellung des Lebenslaufs und „Tipps zum Lebenslauf”.) Zeugnisse und Referenzen müssen Sie uns nur auf Nachfrage übermitteln. Microsoft akzeptiert keine Initiativbewerbungen von Personalagenturen im Auftrag von Bewerbern.

https://careers.microsoft.com/resumepreview.aspx

Microsoft Deutschland Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,88 Mitarbeiter
3,46 Bewerber
0,00 Azubis
  • 21.Aug. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Prinzipiell gibt es sehr spannende Projekte, es ist jedoch sehr stark abhängig davon, wie stark die Manager/in auf ihre/seine Scorecards fixiert ist. Die KollegInnen sind erstaunlicherweise sehr nett trotz des hohen Drucks und der negativen Entwicklung innerhalb Microsoft Deutschland. Hardware top.

Vorgesetztenverhalten

Derzeit persönlich gut. Grundsätzlich erfüllt M1 die Tätigkeit eines Puffers, weswegen Anweisungen gedankenlos ob des Rechts, der Umsetzbarkeit oder sonstiger Sinnigkeit durchgegeben wird. Sollten "Herausforderungen" auftreten, dann wird das "intensiv" besprochen und da wird sich "bald" eine Lösung zeigen. Sogenannte Connects dienen der Absicherung der Manager, ein perfektes Connect beinhaltet meist ein, zwei neutrale Punkte oder Anmerkungen zur Verbesserung (minimale Tipps reichen) und schon hat man beim nächsten Gespräch die Diskussion, weswegen der Bonus nicht den vollen 100% sondern 40% entspricht mit belanglosen / haltlosen Begründungen. Betriebsrat schaltet man hier nicht ein, sonst erlebt man pures Micromanagement von M1 trotz berechtigter Einwände und Zuspruch der restlichen 30% seitens des BR.

Trotz derzeitigem guten Verhältnis zu meinem M1 versuche ich hier diese Problematiken transparenter und von meiner Person unabhängig zu beschreiben, da wiederholt erlebt bei KollegInnen und 1x betroffen. Trotz der Behauptung in einer Bewertung, schlechte Manager fliegen in den aller seltensten Fällen.

Kollegenzusammenhalt

Soweit gut, wobei das Ellebogenverhalten immer mehr Einzug findet. Letzteres bedingt durch die jährlich steigenden Ziele.

Interessante Aufgaben

Keine Abstriche, sehr interessante Tätigkeiten.

Kommunikation

Differenziert beurteilt müsste man hier sagen, dass die Kommunikation zu den KollegInnen dank Teams und dergleichen sehr einfach, unkompliziert und ohne große Hürden funktioniert. Beurteilt man jedoch die Kommunikation des Management M3-M2-M1 zu MitarbeiterInnen dann würde ich hier nur einen Stern geben. M1 sind meist unreflektierte Ja-Sager.

Gleichberechtigung

Soweit sehr gut. Wie bereits beschrieben werden Menschen mit homosexueller Neigung oder generell Frauen unter Vorwand gerne als Aushängeschild genutzt, was einem umgekehrten Sexismus gleich kommt. Sehr fragwürdige Einstellung. Bevorzugung diverser Gruppen führt zur Entwertung der Leistung und der Sinnfrage weswegen man eigentlich bei Microsoft arbeitet, ob der sexuellen Präferenz oder dem Können.

Umgang mit älteren Kollegen

Alt bedeutet bald raus. Abfindung ab 48 Jahren fällt zwar höher aus, deswegen versucht man mit sogenannten MACHs/Aspires die Lücken zu stopfen und gehaltmäßig zu drücken. Pervertierte Altersdiskriminierung die intern massiv eskaliert wird und wurde jedoch mit dankbaren Abfindungen dann mundto...ausgeglichen wird. Man schmückt sich damit dass seit den 90ern?! 6 oder 7 Mitarbeiter!!!! in die Rente gegangen sind. Herzlichen Glückwunsch.

Karriere / Weiterbildung

Alles abhängig von der Person. Kriterien wie Alter und Geschlecht werden explizit bewertet und führen zu besseren Scorings von M1 weswegen neue Rollen präferiert an "Andesartige, danke dafür" vergeben werden. Formalitäten des Bewerbungsprozess für andere Rollen sind sehr dehnbar, sofern man sich gut mit dem Manager versteht. Die objektiven Regeln die es gibt werden nicht umgesetzt. Teils vorsätzliches Blocken von M1 damit man nicht aus dem Team geht, da "Fachkräfte sehr schwer zu finden sind". Bisher kann ich diese Erfahrungen noch nicht teilen, da ich in meiner Position Glück habe, bemerke es aber vermehrt bei befreundeten Kollegen bei denen ich Einblick in die Prozesse habe.

Gehalt / Sozialleistungen

Promotions werden häufig bei M1 erbettelt, bis es zu einer People Discussion kommt. Dort wird auf Basis der Schilderungen von M1 entschieden. Leistung ist hier nicht unbedingt ausschlaggebend. Ein faires System zu finden ist schwer und ich habe hier massiv durch mein Standing profitiert, jedoch erneut maximal fragwürdige Entscheidung wer und vor allem wann jemand eine Promotion bekommt. Massive Unterschiede zwischen den Domains, warum eigentlich? Gleichheitsgrundsatz?

Gehalt war mal vor Jahren ganz gut, nun sind wir im unteren Bereich angelangt durch subtile Bonikürzungen und einer 0815 base-salary. Die Guten gehen immer mehr. In unserem Team suchen 50% nach einem neuen Job außerhalb Microsofts.

Arbeitsbedingungen

Office sehr angenehm, Essen auch gut. Letztlich sind wir doch nahezu alle beim Kunden weswegen das Office häufig sehr leer ist. Dann genießt man natürlich die häufig vermarkteten Benefits überhaupt nicht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Image Image Image. Aber wen interessiert das schon. Ja, es werden gute Regelungen umgesetzt. Car Policy ist davon betroffen und damit auch durch CO2-Regelungen Einsparpotential seitens Microsoft. Zweischneidiges Schwert.

Work-Life-Balance

Miserabel. Das Vertrauensarbeitszeitmodell basiert nicht auf Vertrauen sondern auf die pervertierte maschinelle Auswertung der Tätigkeiten die aggregiert in sogenannten Dashboards bis in das kleinste Detail einzusehen sind. Ein feuchter Traum jedes Micromanagers. Interne verpflichtende Learnings sind selbstredend zu erledigen, bestenfalls während der Arbeitszeit, da das ja alles so schnell geht ... . Der Partner freut sich, wenn ich vor Ort trainiere. Läuft daraus hinaus dass all die KollegInnen solche Sachen Abends im Hotel oder am Wochenende halbherzig machen, damit man endlich fertig wird. Learnings werden mit einem Arbeitsaufwand von 30 Minuten angegeben und brauchen vom Video her schon objektiv eine Stunde. Danke für die Wertschätzung meiner Zeit.

Image

Sehr gut. Mancher Kunde weiß ob der obskuren Machenschaften innerhalb des Konzerns und fürchtet keine Planungssicherheit für die Zukunft, generell jedoch sehr gut.

Verbesserungsvorschläge

  • Es werden immer wieder größere Umstrukturierungen umgesetzt die willentlich der Umstrukturierung wegen durchgeführt werden. Eine mittel hohe zweistellige Anzahl an AngestelltInnen findet so jedes Jahr keine neue Rolle mehr und zählen zum Drop-Out. Querdenker oder solche die in einer diversen Unternehmenskultur vorkommen sollten, sehen sich dann vor dem finalen Aus. Häufig haben gewisse Neuregelungen augenscheinlich ein hehres Ziel und entpuppen sich bei näherer Betrachtung als intelligenter Weg, eine subtile Verschlechterung oder Schwächung des MitarbeiterInnen-Gefüges herbeizuführen. Im Besonderen sind dabei diverse Anpassungen der Boni zu benennen, die zur Entschleunigung und damit einer besseren Work-life-balance beitragen sollten. Klingt gut, führt jedoch neben Einbußen von ~17%im Median zu einer steigenden Belastung da am Ende des FY Manager maximalen Druck ausüben die Zahlen noch zu pushen. Wohlwollend schwammig formuliert,werden Bestimmungen und Vorschriften maximal gedehnt und die Mitarbeiter angehalten diese Policies einzuhalten da andernfalls nicht compliant. Nach harten Verhandlungen kassiert der BR diese dann wieder ein, weil auch bei uns deutsches Recht gelten muss.

Pro

Spannende Kunden, zahlreiche Projekte, Arbeitsbelastung ist den Kunden bewusst und damit ein gutes Ansehen

Contra

Hart gesagt hat die Lüge Methode. Beispiele: Absolute Intransparenz der Boniverteilungen, Verschleierung der Gehaltsbänder/keine Vergleichbarkeit. Das deutsche Recht umfasst seit 2018 sehr konkrete Gesetze dazu. Ziele werden mit einem Increase von Jahr zu Jahr erhöht trotz steigender Margen, Erklärungen bleiben da vollkommen aus. Als homosexueller Mitarbeiter bemerke ich immer mehr eine Form von expliziter Bevorzugung um als Aushängeschild genommen werden zu können, gleiche Erfahrungen bekomme ich von meinen KollegInnen. Schön dass sich Zeiten ändern, aber hier wird ein umgekehrter Sexismus angewandt statt "uns" wie jeden und jede Andere zu behandeln. Diversity wird Tag ein Tag aus gepredigt ohne annähend das Wort verstanden zu haben, es geht dabei weniger um die Hautfarbe als einer allgemeinen Diversität die sich auch in der Art zu Arbeiten zeigt.

Die Benefits die angeboten werden, können häufig nicht genutzt werden oder werden in sonderbarer Art implementiert wie beispielsweise die angeblich flexible Arbeitszeiten. Wer zu Partnern oder Kunden fahren muss, was >90% betrifft, hat natürlich keine flexible Arbeitszeiten oder Gesundheitsmaßnahmen,eine Kantine, Betriebsarzt, HO ...

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Microsoft Deutschland GmbH
  • Stadt
    Bayern
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 31.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Zielführend, aber auch relaxed und leger. Zuviel Direktheit kommt jedoch nicht immer an (amerikanisches Unternehmen)

Vorgesetztenverhalten

Ich kann nichts negatives über meine bisherigen Chefs berichten

Kollegenzusammenhalt

Insgesamt sehr gut

Kommunikation

Viel Transparenz, jedoch über zuviele Kanäle sodass man viele, eigentlich auch wirklich interessante Nachrichten als Spam behandelt und nicht wahrnimmt.

Gleichberechtigung

Schon fast zu extrem...

Umgang mit älteren Kollegen

Soweit ich es beurteilen kann, wird mit jedem Mitarbeitern äußerst respektvoll umgegangen. Am Ende ist MS jedoch auch eine leistungsgetriebene Organisation.

Gehalt / Sozialleistungen

Gutes Packages! Promotions kommen jedoch mehr einem Ritterschlag gleich als einer verdienten Wertschätzung.

Arbeitsbedingungen

Hervorragend. Nur die Parkplätze bald super limitiert

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Top! Viele Initiatien, stark engagiertes Unternehmen sowie Mitarbeiter

Work-Life-Balance

Man muss selbst dafür sorgen. Arbeit gibt es immer und zur Genüge

Image

Macht wieder richtig Spaß! Satya rockt!

Verbesserungsvorschläge

  • Career Development ohne Anleitung. Hier wird man ziemlich alleine gelassen. Sind die Manager in deren Möglichkeiten soweit supportive wie möglich, von HR ist hier kein Support zu erwarten. Karriereplanung via Kaffeepausen & Networking only!

Pro

Auch nach knapp 10 Jahren ist MSnoch immer ein Top Arbeitgeber. Internes Jammern ist auf hohem Niveau. Klar gibt es immer Verbesserungspotential, jedoch sollte man auch ab und an nach "Außen" schauen um sich durch Gespräche mit Freunden & Co zu "Erden".

Contra

Zuviel "Change", jedes Jahr wird einen neue "Sau" durch's dorf getrieben (Motto). Das ChangeManagement ist viel promoted, jedoch nicht gelebt.
Die alle 2-3 Jahre empfohlene berufliche Weiterentwicklung führt zu massivem Knowledgeverlust. Es werden, wenn auch in guter Absicht, damit alle 2-3 Jahre die gleichen Fehler gemacht, wie schon in der Vergangenheit.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Microsoft Deutschland GmbH
  • Stadt
    Muenchen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 30.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Mehrheitlich gut, auch wenn die Values nur auf dem Papier stehen. Erwischt man den falschen Manager, muss man auf dessen Wechsel nach durchschnittlich 2,5 Jahren setzen oder besser die Firma verlassen.

Kollegenzusammenhalt

starke Vereinzelung durch individuelle Ziele und Matrixorganisation. Viele Kollegen haben Chefs im Ausland. Die interessieren sich überhaupt nicht für deutsches Arbeitsrecht.

Interessante Aufgaben

Viele, viele eigenverantwortlich zu erledigende Aufgaben.

Gleichberechtigung

Soweit Frauen auf Familie und Kinder verzichten können, haben sie die gleichen Chancen und das gleiche Einkommen. Sobald Kinder ins Spiel kommen, ist es vorbei. Elternzeit und Teilzeit sind Jobkiller.

Umgang mit älteren Kollegen

Wer die volle Leistung zeigt, darf bleiben. Ansonsten ist da nichts.

Karriere / Weiterbildung

grundsätzlich ok, nach oben sind natürliche Grenzen gesetzt, nicht jeder kann Chef werden. Und auf den Personalkosten ist ein Budgetdeckel, damit enden dann auch die fachlichen Beförderungen.

Gehalt / Sozialleistungen

Klar überdurchschnittliche Bezahlung.

Arbeitsbedingungen

Volle Flexibilität beim Arbeitsort, modernste Technologie

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umwelt wird gefördert, wenn es Kosten spart. Also z.B. kleinere Motoren in den Dienstwagen, die CO2 und Spritkosten sparen.

Work-Life-Balance

nicht gegeben. Ganz klar ein Job nur für Workaholics.

Image

Bis auf die üblichen Neider

Verbesserungsvorschläge

  • Unbedingt die Anzahl der Mitarbeiter um ca. 30% erhöhen, damit die Arbeitslast in einen normalen Rahmen von vielleicht 45 Stunden sinkt. Derzeit sind 50+ Stunden die Regel.

Pro

Das Gesamtpaket führt dann doch dazu, dass es nur relativ wenige Fälle von Burnout gibt.

Contra

Das Teilzeit praktisch nicht möglich ist. Und die Arbeitszeitgesetze fortlaufend gebrochen werden. Aber es gibt auch keine funktionierende Kontrolle durch staatliche Instanzen, das Gesetz ist ein reiner Papiertiger.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Microsoft Deutschland GmbH
  • Stadt
    Bayern
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Bewertungsdurchschnitte

  • 550 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (319)
    58%
    Gut (112)
    20.363636363636%
    Befriedigend (85)
    15.454545454545%
    Genügend (34)
    6.1818181818182%
    3,88
  • 98 Bewerber sagen

    Sehr gut (48)
    48.979591836735%
    Gut (16)
    16.326530612245%
    Befriedigend (11)
    11.224489795918%
    Genügend (23)
    23.469387755102%
    3,46
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Microsoft Deutschland
3,82
648 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (IT)
3,78
217.554 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.800.000 Bewertungen