Navigation überspringen?
  

PP:AGENDA GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?
PP:AGENDA GmbHPP:AGENDA GmbHPP:AGENDA GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 18 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (6)
    33.333333333333%
    Gut (2)
    11.111111111111%
    Befriedigend (7)
    38.888888888889%
    Genügend (3)
    16.666666666667%
    3,07
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

PP:AGENDA GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,07 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 13.Juli 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Weiterbildung

Pro

Interessante und abwechslungsreiche Themen. Schnelle Entscheidungen

Contra

Zu wenig Incentives. Hohes Arbeitstempo

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    PP:AGENDA GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation
  • 02.Juni 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Misstrauen, miese Fehlerkultur

Vorgesetztenverhalten

Führung nach Gutsherrenart, Old school, launisch, selbstherrlich..

Kollegenzusammenhalt

die kollegen waren ok, solange sie nicht entlassen wurden..

Kommunikation

gibt es nicht, soll es auch nicht geben..

Gleichberechtigung

nicht wirklich..

Karriere / Weiterbildung

keine Weiterbildung, bevor man befördert werden könnte, wird man lieber entlassen...

Arbeitsbedingungen

kein Homeoffice, kein Ausgleich für Wochenendarbeit, keine Team-Events

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Agentur macht auf Öko und Green, aber man fährt den größten Jeep...

Work-Life-Balance

was ist das???

Verbesserungsvorschläge

  • die Liste wäre zu lang...

Pro

Ganz interessantes Themenspektrum..

Contra

Männlich geprägte und launische Führungskultur nach Gutsherrenart, bei der selbst erfahrene und gut ausgebildete Mitarbeiter diskreditierend behandelt werden. Inhaltliche Diskussionen sind kaum möglich, Gegenargumente nicht gern gehört. Ducken und weiterarbeiten...!
Es herrscht ein Arbeitsklima, das durch Misstrauen und Angst geprägt ist... wieder was falsch gemacht?
Wutausbrüche und unqualifizierte Rückmeldungen kommen häufig vor. Da werden auch schnell mal fristlose Kündigungen ausgesprochen - egal, wie kompetent die Person war.
Junge wie erfahrene Berater werden verheizt und ausgenutzt.
Denn: Jeder ist ersetzbar! Neue Saison, neue Mannschaft!
Solange es noch blauäugige Menschen gibt, wird das immer so weiter gehen.. unglaublich!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    PP:AGENDA GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation
  • 21.März 2017 (Geändert am 24.März 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Verunsicherung, Neid, Ärger, Frust und Überforderung, ständige Ungewissheit aufgrund fehlender regelmäßiger firmeninterner Treffen. Keine Weihnachtsfeier bzw. -essen oder eine kleine Aufmerksamkeit. Fehlende Atmosphäre der Wertschätzung.

Vorgesetztenverhalten

Fehlende Transparenz und unklare Absprachen. Schlechte bis keine Einarbeitung. Vereinbarte Feedback-Gespräche wurden verschoben bzw. nie geführt.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen war relativ schlecht. Cliquenbildung, Lästereien und ständiges Klagen über die „nervigen" Arbeitsbedingungen.

Interessante Aufgaben

Die Themen sind sehr spannend und waren der Grund, warum ich bei dieser Firma arbeiten wollte.

Kommunikation

Regelmäßige Meetings im Team wurden mehrmals am Tag und in der Woche verschoben, so dass die Planung des Arbeitstages immer ungewiss war.

Karriere / Weiterbildung

Die Firmengröße ist überschaubar und daher gibt es dort keine Karriere Perspektiven. Weiterbildung wäre wünschenswert und ist notwendig, besonders für neue Mitarbeiter. Leider nicht vorhanden.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt war relativ okay. Schlimmer geht immer ;)

Arbeitsbedingungen

Die technische Ausstattung ist nicht sehr modern. Keine VPN-Verbindung, so dass Home-Office oder der Zugriff auf Daten vom Server während eines externen Termins möglich war. Laptop musste man sich bei anfallenden Geschäftsreisen mit anderen Kollegen teilen und selbstständig warten. Keine Einwände, aber mit fehlenden Lizenzen für Standard Programm wie MS Office ist es echt schwierig zu arbeiten. Kein Geschäftshandy für Personen, die öfters auf Geschäftsreisen sind, so dass man das private Gerät inklusive der Nummer nutzen sollte/musste.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die Firma ist im Bereich Elektromobilität tätig und besitzt ein E-Auto als Geschäftswagen. Zudem gibt es Zuzahlungen für ein Jobticket, welches für eine Firma dieser Größe sehr außergewöhnlich ist und für mich als sehr positiv eingestuft wurde. Die zahlreichen innerdeutschen Flugreisen belasten jedoch die Umweltbilanz.

Work-Life-Balance

Überstunden halten sich an einem normalen Büroarbeitstag im Rahmen. Bei Geschäftsreisen am Wochenende bekommt man einen Ausgleichstag, der meiner Meinung aber zu wenig ist, da man auf Veranstaltungen manchmal 16 Stunden unterwegs ist. Reisezeit wurde nicht wirklich als Arbeitszeit betrachtet und eine Versorgungspauschale gibt es nicht.

Image

Realität und Image weichen voneinander ab. Wer sich im Bereich CSR engagiert, sollte dies auch intern machen. Die Firma genießt einen guten Ruf. Mehr Schein als Sein.

Verbesserungsvorschläge

  • Ausführliche Einarbeitung, klare Definition von Projekten und standardisierte Arbeitsprozesse.

Pro

Die Themen sind sehr spannend. Man lernt sehr viele Menschen kennen und sitzt nicht nur im Büro.

Contra

Fehlende Transparenz und Absprachen, Unklare Arbeitsprozesse, Mangelnde Wertschätzung, Rückschrittliche technische Ausstattung.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    PP:AGENDA GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 18 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (6)
    33.333333333333%
    Gut (2)
    11.111111111111%
    Befriedigend (7)
    38.888888888889%
    Genügend (3)
    16.666666666667%
    3,07
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

PP:AGENDA GmbH
3,07
18 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Beratung / Consulting)
3,70
83.235 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.612.000 Bewertungen