Navigation überspringen?
  

Rechtsschutz Union Schaden GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Versicherung
Subnavigation überspringen?
Rechtsschutz Union Schaden GmbHRechtsschutz Union Schaden GmbHRechtsschutz Union Schaden GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    100%
    1,48
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Rechtsschutz Union Schaden GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,48 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 11.Mai 2013 (Geändert am 13.Mai 2013)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Von Atmosphäre kann überhaupt nicht die Rede sein. Es gibt keine Kantine, was kein Muss ist. Es gibt jedoch noch nicht mal einen Aufenthaltsraum oder gemeinsame Veranstaltungen. Das einzige was es gibt ist eine gemeinsame Weihnachtsfeier, auf der sich die höherern Vorgesetzten betrinken. Wenn man allerdings selbst zu einem Glas Alkohol greift wird man als Alkoholiker denunziert.

Vorgesetztenverhalten

Ich kann hiermit nur eine Warnung aussprechen, dort anzufangen. Ich war leider jung und nach meiner Ausbildung auf den Job angewiesen. Schon beim Vorstellungsgespräch zog der Abteilungsleiter über bestimmte Mitarbeiter her und bezeichnete einige als Authisten. Neben Witzen über Migranten klagte der Leiter noch über seine Frau, von der er sich scheiden hat lassen. Ich hatte dort schon ein komisches Gefühl, leider habe ich wege der relativ guten Bezahlung den Arbeitsvertrag unterschrieben. Auch die anderen Vorgesetzten haben Null Sozialkompetenz. Was anderes als authoritäres Gehabe und anschreiben können die nicht. Falls der Führungsstill überhaupt mal angemessen war, ist er heute definitiv nicht mehr zeitgemäss.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen halten insofern zusammen, dass sie über eine Arbeitnehmervertretung wie Betriebsrat organisiert sind. Richtigen Zusammenhalt gibt es allerdings leider nicht. Die Kollegen sind opportunistisch und es ist sich doch jeder selbst der nächste. Manchmal ist es sogar direkt unheimlich, wenn manche Kollegen aus ihren Zimmern auf den Flur starren und dann schnell wieder die Türe schließen.

Interessante Aufgaben

Man wird auf jeden Fall gefordert. Die Einarbeitung ist echt taff. In meinem Fall wurden vier Leute eingestellt. Gleich nach dem ersten Monat wurde einem im Einzelgespräch mitgeteilt, dass sowieso nur einer übernommen wird. "Dann beweisen Sie mal was Sie können. Setzen Sie sich durch".

Kommunikation

Kommunikation ist hier eine sehr merkwürdige Sache. Auf der einen Seite wird ein absolut authoritärer Führungsstil praktiziert. Auf der anderen Seite wurde zu meiner Zeit versucht Teams einzuführen. Die einzelnen Mitarbeiter sind jedoch in verschiedenen Zimmern. Wenn sich kurz mal bespricht, was wirklich nur arbeitstechnisch ist, wird man vom Vorgesetzten abgehört und sofort in dessen Büro zitiert. Wenn allerdings Fehler passieren, wird einem gesagt, dass dies an der geringen Absprache im Team liegt. Großes Fragezeichen. Wirklich absolut daneben!!

Gleichberechtigung

Davon kann hier keine Rede sein. Über Frauen werden sexistische Witze gerissen. Wenn als Frau darüber hinwegsieht hat man zumindest die Möglichkeit, hier eine Vorgesetzten Stelle zu erhalten. Migranten, sind für den Abteilungsleiter auch ein gefundenes Fressen für seine boshaften Witze. Etwas langsamere Mitarbeiter werden als Authisten mit Mutterkomplex bezeichnet. Ich möchte gar nicht wissen, wie es in der Firma wäre, wenn diese Personen mit Behinderung einstellen würde.

Umgang mit älteren Kollegen

Diese Personen werden sowieso aus der Firma gemobbt, damit Kosten gespart werden können. Über einen Herzinfarkt entsprechender Personen freuen sich die Vorgesetzten.

Karriere / Weiterbildung

Die Firmenleitung sieht sich selbst als sehr elitär und möchte gerne mehr sein als sie mit einem Versicherungsfachwirt ist. Weiterbildungen von Mitarbeitern werden als positiv gesehen und ggf. sogar gefördert.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist vergleichsweise gut - so lange man nicht irgendwann zu viel verdient. Als Einstiegsgehalt verdient ein Versicherungskaufmann nach der Ausbildung ca. 2500 Euro. Verglichen mit einem Studium ist dies wenig, allerdings für den Branchenschnitt, doch zufriedenstellend.

Arbeitsbedingungen

Die Räume sind provisorisch eingerichtet. Es stehen uralte Computer rum, mit einem Betriebssystem ca. aus dem Jahr 1985. Mit unheimlich viel Aufwand und Zeitdruck hat man dann die Möglichkeit auf selbstprogrammierten, dosbasierten Programmen einen Brief zu schreiben. Darauf ist der Vorstand persönlich sehr stolz, da man sich unheimlich viel Geld spart.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sozial ist von diesem Unternehmen wirklich gar nichts zu erwarten. Eher geht die Geschäftsführung über Leichen.

Work-Life-Balance

Es gibt wenigstens Gleitzeit. Wer sehr starke nerven hat und nach einem Arbeitstag noch gut schlafen kann, kann evtl. von einer guten Work-life-Balance sprechen. Es ist allerdings so, dass sich die meisten nach 8 Stunden Arbeit ausstempeln und weitere 4 Stunden arbeiten. Wer das nicht mitmacht wird sowieso gekündigt.

Image

Ehemalige Mitarbeiter sehen das Mitarbeiter als spießig, zu authoritär. Man arbeitet sich auf in diesem Unternehmen. Die Produkte sind wenig bekannt. Bei Versicherungsmaklern wird die Rechtsschutzversicherung jedoch gerne verkauft, da diese relativ günstig ist. Wer sich allerdings mal den Internetseite der Firma ansieht kann sich seine eigenen Gedanken über die Firma machen.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich würde erst mal ein zeitgemässes Management einführen. Allerdings denke ich nicht, dass dies mit den bestehenden Personen möglich wäre. Ich sage, dass nicht aus Boshaftigkeit, man müsste das Management komplett entlassen und neue Manager einstellen. Es wäre notwendig eine Kultur für Freiräume einzuführen, für Brainstormings und Analyse der Unternehmenssituation - ohne das diese angebrüllt werden und die Vorgesetzten komplett ausfallend werden. Es fehlen kreative Menschen, die das Marketing für die Firma umsetzen. Es fehlt eine Kultur der Mitbestimmung. Teamwork sowieso.

Pro

Wirklich das Einzige was gut war, war das Gehalt für den Einstieg war das in Ordnung.

Contra

Den Führungsstil, die ausfallenden Vorgesetzten, die politisch unkorrekten Witze von den Vorgesetzten, das Arbeitsklima, die Räumlichkeiten, die IT, der Internetauftritt, das Marketing, die unkollegiale Firmenkultur.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Rechtsschutz Union Schaden GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 03.Jan. 2008
  • Mitarbeiter

Kommentar

Unternehmenskultur wird einem niedrigen Verwaltungskostenanteil geopfert. Kaum soziale Kompetenzen seitens der Fuehrungskraefte, interne Organisation gleich Null, Mitbestimmung ebenfalls, aber der Leistungsdruck ist enorm. Kreativitaet und Eigeninitiative ist unerwuenscht.

Arbeitsatmosphäre
1,67
Vorgesetztenverhalten
1,25
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,50
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,50
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,75
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Rechtsschutz Union Schaden GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    100%
    1,48
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Rechtsschutz Union Schaden GmbH
1,48
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Versicherung)
3,34
35.332 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,29
2.607.000 Bewertungen