Navigation überspringen?
  

Segeberger Werkstätten - Behindertenwerkstatt Kaltenkirchenals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Segeberger Werkstätten - Behindertenwerkstatt KaltenkirchenSegeberger Werkstätten - Behindertenwerkstatt KaltenkirchenSegeberger Werkstätten - Behindertenwerkstatt Kaltenkirchen
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 0 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,50
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Segeberger Werkstätten - Behindertenwerkstatt Kaltenkirchen Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

0,00 Mitarbeiter
3,50 Bewerber
0,00 Azubis
  • 25.Jan. 2011
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • * Gesprächsrunde im üblichen althergebrachten Rahmen am runden Tisch mit Werkstattleiter/Personalverantwortlicher, AN-Vertretung, Behindertenvertretung. Angenehme Atmosphäre, eher Smalltalk * Übliche Fragen zum Wechselwunsch und Tätigkeiten in den let

Kommentar

Die zur "Inneren Mission Rickling (SH)" gehörenden "Segeberger Werkstätten" betreiben mehrere Einrichtungen im Kreisgebiet. Bei der Personalauswahl agiert anscheinend jede Einrichtung autak, die Bewerbung wurde direkt an die Einrichtung in Kaltenkirchen geschickt.
Die Stellenanzeige mit umfangreich genannten Beschreibung zum Tätigkeitsbereich war aber im Corporate Design der Inneren Mission abgefasst. Die Stellenanzeige enthielt Ansprechpartner und EMailadresse.
Ungewöhnlich: Auf eine EMail-Bewerbung hin, erhielt ich postalisch eine Bitte, diese schriftlich per Post einzureichen. Der Eingang wiederum wurde schriftlich per Post bestätigt, die Einladung zum Vorstellungsgespräch erfolte taggleich mit anderer Post.
Nach erfolgtem Bewerbungsgespräch keinerlei Reaktion mehr. Keine Absage, keine Rückübersendung der eingereichten Unterlagen. Eine Nachfrage per EMail blieb unbeantwortet, eine tel. Nachfrage endete ohne Reaktion beim Vorzimmer. Da man sich in christlichen Kreisen untereinander kennt, ergab sich aus Gesprächen, dass es sich nicht um ein Einzelfall handelt.
Dieses Verhalten einer christlichen Einrichtung ist für mich einfach unerklärlich und hat mich enttäuscht.


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 0 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,50
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Segeberger Werkstätten - Behindertenwerkstatt Kaltenkirchen
3,50
1 Bewertung

Branchen-Durchschnitt (Gesundheitswesen / Soziales / Pflege)
2,95
50.091 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,15
2.146.000 Bewertungen