Navigation überspringen?
  

staffselect oberhausenals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?
staffselect oberhausenstaffselect oberhausenstaffselect oberhausen
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 18 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (6)
    33.333333333333%
    Gut (3)
    16.666666666667%
    Befriedigend (2)
    11.111111111111%
    Genügend (7)
    38.888888888889%
    2,90
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

staffselect oberhausen Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,90 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 17.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Entspannt, menschlich zugewandt und dennoch immer zielorientiert!

Vorgesetztenverhalten

Die Teamleitungen sowie die Niederlassungsleitung führen gemeinsam und kooperativ. Außerdem haben sie jederzeit ein offenes Ohr für alle Mitarbeiter/innen.

Kollegenzusammenhalt

Die verschiedenen Team arbeiten absolut kooperativ am gemeinsamen Ziel: Die Kunden zu beraten, zu begleiten und zu unterstützen bei deren Integration in den ersten Arbeitsmarkt.

Interessante Aufgaben

Die Integrationsarbeit mit Menschen in sehr unterschiedlichen Herausforderungssituationen ist jederzeit interessant, manchmal stressig, aber immer von Empathie und dem Willen geprägt, allen Kunden und ihren persönlichen Kompetenzen, Möglichkeiten und Grenzen gerecht zu werden.

Kommunikation

Flache Hierarchie, jede/r Mitarbeiter/in wird in alle operativen Handlungsprozesse eingebunden; regelmäßige Teamsitzungen und Feedbacks.

Gleichberechtigung

Hier heißt die Richtschnur in der täglichen Arbeit: Frauen und Männer sind gleichberechtigt!

Umgang mit älteren Kollegen

Der Mix aus jungen und älteren Mitarbeiter/innen sichert die Qualität der tagtäglichen Arbeit im Interesse aller Kunden/innen: De Innovationskraft der "Jungen" und die Erfahrung der "Alten" ermöglichen die maximale Zielerreichung für unsere Kunden/innen.

Karriere / Weiterbildung

Interne Weiterbildungen gibt es zu unterschiedlichen operativen Aufgabenfeldern, die Kosten für externe Weiterbildungen (z. B. die AdA-Ausbildung) werden vom Unternehmen vollständig übernommen.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter sind marktgerecht, außerdem gibt es Sonderzahlungen und Zusatzleistungen wie einen Gratis-Parkplatz für PKW-Pendler.

Arbeitsbedingungen

Moderne Arbeitsplätze inkl. Rückzugsmöglichkeiten für Pausen und Vier-Augen-Gespräche. Kaffee, Tee, Mineralwasser und Süßes gibt's im Übrigen gratis!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mülltrennung und eine kontinuierliche Reduzierung des Papierverbrauchs sind selbstverständlich.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten sind familienkompatibel, ebenso die Urlaubsplanung.

Image

Staffselect ist ein modernes und innovatives Unternehmen, in dem es Spaß macht zu arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Pro-Bono-Angebote um regionales Obst, Nüsse etc. erweitern.

Pro

Das offene, kooperative und nicht hierarchische Arbeitsklima.

Contra

Nichts!

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    staffselect oberhausen
  • Stadt
    Oberhausen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Arbeitsatmosphäre

katastrophale Arbeitsstrukturen wenn es überhaupt welche geben würde! Singen und klatschen zählen hier als Talent.

Vorgesetztenverhalten

Leider nicht in Worte zufassen Vorgesetzte sind hier voller Inkompetenz und Unwissenheit. Können nix machen nix und sorgen nur für unnötige Arbeit alles muss man zeigen und erklären da hier die entsprechende Qualifikation sowie Qualität und Quantität fehlen.

Kollegenzusammenhalt

Sind super geben immer Tipps und Tricks wie man am besten krankfeiert oder was man sagen sollte um später anzufangen und früher zu gehen.

Interessante Aufgaben

Nur nervig man ist immer wieder die Arbeiten des Vorgesetzten am korrigieren oder den mitarbeiten am sagen was sie zu tun haben da sie rumlaufen wie geköpfte Hühner die nicht wissen wohin traurig aber wahr.

Kommunikation

Die Arbeitsatmosphäre ist ganz gut hier. Das liegt dran das hier jeder das machen kann worauf er Lust hat es interessiert keinen! da der vorgesetzt es so vorlebt.

Gleichberechtigung

Ja relativ jeder macht gleichmäßig nix.

Karriere / Weiterbildung

Ist in Arbeit Versuch momentan von der schlafecke zur Hängematte zu gelangen.

Gehalt / Sozialleistungen

Mega wer beschwert sich schon wenn man für nix tun bezahlt wird hoch leben die Kostenträger die es möglich machen nach uns die Sintflut.

Arbeitsbedingungen

Super egal ob Nagel Termine oder Friseurtermin auf der Arbeit oder im Lokal alles kann bezahlt während der Arbeit erledigt werden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sehr dadurch das nicht also garnicht gearbeitet wird ist es möglich 96% Strom zu sparen. Weiter so die 100% sind nicht weit!!!

Work-Life-Balance

NUR SUPER!!!! Da es ja eh keinen interessiert wer was überhaupt macht da die meisten ja nix machen kann man sich den ganzen Tag auf private Sachen konzentrieren.

Image

Nicht in Worte zufassen!!! Liest keine Resonanzen überzeugt euch selbst! Es ist es wert! Man kommt sich vor wie in mitten im Leben nur dass das real ist.

Verbesserungsvorschläge

  • Zu spät es ist wie ein sanierungsbedürftiges Gebäude das am Ende wenn man es abreißt Den meisten Erfolg erzielt hat. Der Leiter sollte aufhören Anekdoten zu erzählen und anfangen zu arbeiten!!! GenauSo geht dies für die Angestellten die wirklich fürs nix tun gezahlt werden!!! Würden manche leistungsorientiert bezahlt werden würden die meisten Angestellten Obdachlos sein.

Pro

Wenn’s soweiter geht sieht es bald aus wie bei einem ADAC Crashtest. Dann würden Steuergelder auch nicht mehr verschwendet werden.

Contra

Egoistisch, lästern über alles und jeden, Teilnehmer werden nicht ernst genommen und für Dümmer als ein selbst gehalten, Gelder die für die Teilnehmer gestellt werden! Werden lieber in die eigene Tasche gewirtschaftet schämt euch Karma regelt das eines Tages Werden die Seiten gewechselt und dann erkennt das Job Center eure Intrigen und dreht euch den Geldhahn zu und erst dann wird ihr verstehen wie sich ein Teilnehmer in so einer Lage fühlt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    staffselect oberhausen
  • Stadt
    Oberhausen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 30.Aug. 2018 (Geändert am 18.Sep. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wechselnde Einsätze in verschiedenen Maßnahmen/Projekten und an verschiedenen Standorten (Gelsenkirchen, 2 in Oberhausen, Herne und Duisburg). Keine Fokussierung auf die eigentliche Tätigkeit möglich.
Lob oder Dank für Flexibilität gab es nie. Es war eher eine Selbstverständlichkeit

Vorgesetztenverhalten

Führungskräfte ohne Führungskompetenz, dafür mit ausgeprägtem Egoismus.
Zudem gibt es hierunter einen verwirrten alten Mann ohne Plan von irgendwas. Er ist einfach nur anwesend, quatscht in passenden oder unpassenden Situationen über Belanglosigkeiten oder erzählt Anekdoten bzw. geschichtliche Ereignisse, arbeitet nicht wirklich und merkt nicht, dass er durch andere aus dem Betrieb gedrängt wird. Eigentlich schade, da er die gute Seele war (sein könnte).
Kritik von Kollegen und Vorgesetzten wurde oft und mit Vorliebe laut sowie in Anwesenheit der Teilnehmer geäußert. Teilweise auch ohne Anwesenheit des Kritisierten (Lästern), sodass Teilnehmer die Kritik zur betroffenen Person weitergetragen haben. Beides ein No-Go!

Kollegenzusammenhalt

Insgesamt super. Klar gibt es auch welche, die man nicht mag bzw. die über andere reden.

Interessante Aufgaben

Maßnahmen werden eben eingekauft. Mal gewinnt man, mal verliert man.

Kommunikation

Plan erstellen und Plan verwerfen. Informationen nur auf Nachfrage. Transparenz = 0

Gleichberechtigung

Hier gibt es nichts zu bemängeln.

Umgang mit älteren Kollegen

Über eine Einstellung entscheidet der Würfel und nicht das Alter.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen nur auf wiederholte Nachfrage. Sofern die Mitarbeiter nicht ständig nachgefragt haben, wurde das nix. Unzuverlässige Informationsketten und vergessliche Vorgesetzte.

Gehalt / Sozialleistungen

Mindestlohn für Fachkräfte.

Arbeitsbedingungen

Vorhanden ist nur die letzte IT-Resterampe. Lizenzen für wichtige Programme laufen aus, PCs sind mit der gleichzeitigen Verwendung zweier Excellisten überfordert und stürzen ab. Internet geht oder auch nicht.
Einen Punkt gibt es für unbegrenzten Zugang zu Wasser und Kaffee.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Was ist das? Doppelseitig druckende Kollegen werden belächelt.

Work-Life-Balance

Durch die mangelnde Planungssicherheit der Einsätze wurde das Privatleben zur Nebensache. 10 Stunden Tage gehörten zur nahezu täglichen Diskussion. Kalkulierter Personalmangel ein Dauerthema über Monate.

Image

Ein Stern und der, meiner Meinung nach, vollkommen zurecht. Diese Firma (unabhängig vom Standort) hat einen Ruf. Leider kannte ich diesen vorher nicht.

Verbesserungsvorschläge

  • Führungskräfte austauschen. Wertschätzender und respektvoller Umgang miteinander wären toll.

Pro

Kaffee und Wasser

Contra

Personaleinsatz nie vertragskonform. Immer unterbesetzt und woanders trotzdem noch Lücken füllen.
Gründer erwirtschaftet sich auf Kosten der Arbeitnehmergesundheit seine Altersvorsorge.
Langzeitpraktikanten erfüllen sämtliche Aufgaben, die eigentlich sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze wären und bekommen nichts für ihre Arbeit.
Kritik/Spott/Lästereien werden überall besprochen, auch vor Teilnehmern.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    staffselect oberhausen
  • Stadt
    Oberhausen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 18 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (6)
    33.333333333333%
    Gut (3)
    16.666666666667%
    Befriedigend (2)
    11.111111111111%
    Genügend (7)
    38.888888888889%
    2,90
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

staffselect oberhausen
2,90
18 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
3,31
108.525 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.556.000 Bewertungen