Navigation überspringen?
  

wpunkt Messebau GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Seminar / Messeanbieter
Subnavigation überspringen?
wpunkt Messebau GmbHwpunkt Messebau GmbHwpunkt Messebau GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 7 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    14.285714285714%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    14.285714285714%
    Genügend (5)
    71.428571428571%
    1,75
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

wpunkt Messebau GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,75 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 18.Juli 2017
  • Mitarbeiter

Image

Unternehmen auf dem absteigenden Ast!

Verbesserungsvorschläge

  • Hat bisher noch kein Vorschlag gegriffen!

Pro

Gut war der Rewe ums Eck. Da konnte man gut sein Frühstück besorgen. Sorry, aber was anderes war leider nicht gut.

Contra

Bin völlig ausgebrannt. Meine gesamte Kreativität ist hin. Hochmotiviert ging ich in die Anfangsphase, wurde aber schnell ausgebremst. Befinde mich seither häufig im Krankenstand, obwohl ich dort nicht mehr arbeite. Die oberste Ebene hat mich leider nicht im Kleinkrieg unterstützt.

  • 15.Juli 2017 (Geändert am 16.Juli 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sowohl die strukturell als auch die bauliche Situation ist vollkommen ungenügend.
In Arbeitsmittel, Material und Mitarbeiter wird unzureichend investiert. Ich habe den Eindruck gewonnen es wird oft "auf Verschleiß" gefahren. Eine allgemeine Mutlosigkeit und mehr oder weniger offenes Desinteresse an der Arbeit und am Unternehmen sind durchweg zu spüren. Ein "unternehmerischer Geist" fehlt. Private Einzelinteressen stehen oft ganz unverblümt im Vordergrund - und dies gilt für ALLE Ebenen und Abteilungen.
Die Räumlichkeiten sind ein Spiegelbild dessen - technisch veraltet, hoher Investitionsstau, unzureichend gepflegt (Sauberkeit!). Auch dies gilt ausnahmslos für alle Abteilungen.
Im Sommer steigen die Temperaturen teilweise auf über 35°C. Im Winter herrschen in manchen Abteilungen Temperaturen deutlich unter 10°C.
Dem "schnellen Euro" wird mehr Bedeutung beigemessen, als mittel- und langfristiger Entwicklung.
Die Personalfluktuation ist für ein Unternehmen dieser Größe und Ausrichtung sehr hoch.

Vorgesetztenverhalten

Maximale Unverbindlichkeit scheint hier eine Leitmaxime zu sein. So versuchen sich die Vorgesetzten viele Optionen, Winkelzüge und Vorteile offenzuhalten.
Ihrer unternehmerischen Verantwortung werden sie nur teilweise gerecht. Es fehlt ihnen an Mut, neuen Ideen und daran mit Beständigkeit die Firma dauerhaft zu entwickeln. Die Unternehmensleitung hat auf mich oft den Eindruck gemacht, dass sie weder Willens noch in der Lage sei den Herausforderungen des Marktes angemessene Konzepte entgegenzustellen.
Mangelnde Auseinandersetzung mit Veränderungen und unzureichende Reflexion treffen hier auf ein stark übersteigertes Selbstbild. Daraus entsteht eine fast unerträgliche Mischung mit fatalen Folgen für die Unternehmenskultur und -atmosphäre. Im Arbeitsalltag ist daher der Chauvinismus ein ständiger Begleiter. Besonders gegenüber Frauen verschwimmt die Grenze zum Sexismus zu oft. Dies alles gilt nicht nur im Umgang mit Mitarbeitern, sondern betrifft auch häufig den Umgang mit Kunden und Lieferanten.
Personalführung im zeitgemäßen Sinn findet nicht statt.
Konflikte werden entweder sofort "platt gemacht" oder "tot geschwiegen". Ein offener Diskurs oder Aufarbeitungsprozess findet so gut wie nie statt (siehe Kommunikation).

  • 05.Juli 2017 (Geändert am 07.Juli 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Der einzig positive Aspekt sind die Kollegen, die das gleiche Verständnis von Projektarbeit oder generell von einem gemeinsamen, professionellen Arbeitsalltag haben. Anderen wiederum ist man entweder gefällig oder kann sich auf Probleme im Arbeitsalltag einstellen.
Das Betriebsklima ist eher unangenehm, da viele Probleme der Vergangenheit nach wie vor bestehen und nicht gelöst wurden. Man lernt nichts dazu, wiederholt lieber weiter die alten Fehler.
Dadurch herrscht ein von Grund auf schwieriges Betriebsklima.

Zudem ist es kaum möglich, konzentriert und effektiv an seinen Projekten zu arbeiten, da man ständig unterbrochen wird.
Es besteht kein Verständnis für Prozessabläufe den Sinn von Deadlines, Projektmanagement oder den Sinn vereinheitlichter Arbeitsabläufe. Angebotsstrukturen und Preislisten sind äußerst unzureichend.
Sehr hohe Fluktuation.

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich das fehlende Wissen, was Führungsaufgaben sind und der Unwillen sich damit auseinanderzusetzen.
Keinerlei Führungskompetenzen, wichtige Entscheidungen werden nicht oder schlecht getroffen.
Es existieren keine klar formulierten Regeln in Bezug auf den Arbeitsalltag oder Ziele bezüglich der Unternehmensentwicklung.
Fehlendes Fachwissen in relevanten Bereichen führt zudem immer wieder zu Fehlentscheidungen.
Es wird nicht zu seiner Belegschaft gestanden. Wer Wertschätzung für seine Leistungen erwartet, wartet vergebens. Urlaub zum Wohle der Firma verschoben, private Pläne spontan geändert, weil ja noch was dringendes ansteht? Das ist fein...für andere. Dank? Fehlanzeige.
Wer jedoch als Frau gerne Ratschläge zur eigenen Familienplanung und dem richigen Zeitpunkt hierfür erhält, oder gerne anderen Männlichkeitsritualen beiwohnt, ist hier gut aufgehoben. Wer ausreichend lieblich und opportun gleichermaßen ist, hat schon gewonnen.
Konflikte unter den Mitarbeitern werden eher gefördert als aus der Welt geschafft. Konstruktives Feedback ist ebenso ein Fremdwort wie Mitarbeitergespräche.


Bewertungsdurchschnitte

  • 7 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    14.285714285714%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    14.285714285714%
    Genügend (5)
    71.428571428571%
    1,75
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

wpunkt Messebau GmbH
1,75
7 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Seminar / Messeanbieter)
3,24
1.611 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,08
1.705.000 Bewertungen