Navigation überspringen?
  

Atos Austriaals Arbeitgeber

Österreich Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?
Atos AustriaAtos AustriaAtos Austria
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 135 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (36)
    26.666666666667%
    Gut (32)
    23.703703703704%
    Befriedigend (44)
    32.592592592593%
    Genügend (23)
    17.037037037037%
    3,05
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    28.571428571429%
    Gut (3)
    42.857142857143%
    Befriedigend (1)
    14.285714285714%
    Genügend (1)
    14.285714285714%
    3,50
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Atos Austria Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,05 Mitarbeiter
3,50 Bewerber
0,00 Lehrlinge
  • 07.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Gute Zusammenarbeit und Atmospähre unter den Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Manchmal etwas kurzsichtige Denkweise. Kurzfristige Umsatzsteigerungen werden den langfristigen Zielen oft vorgezogen. Ist aber leider bei vielen Firmen so.
Ansonsten ist das Verhalten der Vorgesetzten gegenüber der Mitarbeiter aber sehr fair und offen.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen halten zusammen und helfen sich auch immer gerne gegenseitig.

Interessante Aufgaben

Viele unterschiedliche Projekte, Kunden aus unterschiedlichsten Bereichen machen das Arbeiten immer wieder interessant.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden genauso wertgeschätzt wie auch frisch gefangene :)

Karriere / Weiterbildung

Wenn es die Projekte zulassen, wird auch immer wieder in Ausbildung investiert. Manchmal lässt es aber schlicht der Druck der Projekte nicht zu.

Gehalt / Sozialleistungen

konnte mich nicht beschweren.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Im großen und ganzen okay. Wie bei vielen großen Unternehmen, wird halt mehr wert auf den Aktionär und finanzielles Unternehmenswachstum gelegt, als auf Umwelt- und Sozialthemen.

Work-Life-Balance

Hier und da sind schon auch Überstunden und längere Arbeitszeiten erforderlich, aber wo in der IT ist das nicht so..

Image

ein international angesehenes Unternehmen.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr auf Vorschläge der Mitarbeiter eingehen. In Maßnahmen investieren, die langfristen Nutzen bringen, statt nur das Budget der nächsten 2 Monate vor Augen zu haben.

Pro

Zuverlässige Gehaltszahlung, gutes Arbeitsklima, eine gewisse Sicherheit, guter Zusammenhalt der Mitarbeiter, sehr professionelle, strukturierte Arbeitsweise, ein gewisser Augenmerk auf Qualität, und man konnte durchaus, auch mal kurzfristiger, mit dem Vorgesetzten über freie Tage oder längere Urlaube reden. Außerdem war der Arbeitgeber in Bezug auf Arbeitszeiten (ich kam immer gerne recht spät) sehr flexibel. Die Arbeit muß halt natürlich gemacht werden.

Contra

Manchmal wird schon zu sehr an Milestones festgehalten, auch wenn schon absehbar ist, daß es eigentlich nicht zu schaffen ist. Da würde ich mir manchmal mehr Bereitschaft zum Verschieben des Milestones wünschen, um das Projekt trotzdem noch in entsprechender Qualität abschließen zu können.
Andere negative Aspekte habe ich in den anderen Punkten schon erwähnt.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Atos Origin
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 06.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die meisten Mitarbeiter sind angefressen & demotiviert. Oft schieben sie nur mehr Dienst nach Vorschrift und schieben alles ab was geht. Ohne gute persönliche Beziehung ist es oft kaum möglich, die Aufgaben zu erledigen.

Bürokratie mit Erstickungsgefahr!

Jährliche Entlassungen - gute Mitarbeiter verlassen die Firma in diesem Zuge selbst.

Permanente Restrukturierungen - man beschäftigt sich am liebsten mit sich selbst.

Keine Wertschätzung & Anerkennung der Leistung.

Vorgesetztenverhalten

Keine Handschlagqualität im höheren Management. Null Anerkennung & Wertschätzung. Kein Interesse an Verbesserungen.
Oft stellt man sich die Frage, ob sie überhaupt wissen, was wir hier tun.

Mitarbeiter = Kostenfaktor.

Kollegenzusammenhalt

Meistens Top im direkten Umfeld. Zwischen den Abteilungen sieht oft aber schon anders aus. Zusammenhalt hört dort auf, wo Mitarbeiter vom Management eingeschüchtert sind.

Durch die Globalisierung sind die Aufgaben international verteilt - das ist der Killer einer zwischenmenschlichen Beziehung.

Interessante Aufgaben

Gemischt. Manche Aufgaben sind interessant, viele dienen nur der Befriedigung der internen Bürokratie. Kreativität ist eher selten erwünscht.

Kommunikation

Wirklich mies. Es werden nur Info-Fetzen dahin geworfen. Infos oft widersprüchlich. Sehr schwierig, belastbare Informationen zu erhalten.

Schwierige Themen werden verschwiegen - man setzt eher auf eine Propaganda, die an kommunistisches China erinnert.

Umgang mit älteren Kollegen

50+ ist Alteisen. Hier erfolgen auch die meisten Gehaltskürzungen.

Karriere / Weiterbildung

Kaum Weiterbildung, da Geld dafür kaum vorhanden. Am besten wäre, wenn sich die Mitarbeiter die Weiterbildung selbst bezahlen.

Gehalt / Sozialleistungen

Sozialleistungen sind sehr gut. Gehalt kann sehr stark variieren, zwischen Unter- und Überbezahlung. Allerdings in den letzten Jahren wurden mehrere Gehaltskürzungen durchgeführt - Gehaltsverbesserungen für Wenigverdiener waren eher eine Seltenheit. Aufgaben werden laufend in Billiglohnländer verschoben - offensichtlich mit dem Ziel, mittel- bzw. langfristig nur mehr die Vertriebsorganisation zu erhalten.

Arbeitsbedingungen

Am externen Markt wird immer (fast) das Aktuelle angeboten - intern teilweise Steinzeit. Keine Klimaanlage in Büros - an heißen Tagen sitzt man in einer Sauna, lüften hilft nichts. Updates werden mitten in der Arbeit durchgeführt - manchmal fährt das Notebook mitten in einer Kundenbesprechung herunter, ohne Vorwarnung.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ist ein klarer Plus von Atos.

Work-Life-Balance

Home Office ist definitiv ein Vorteil.

Viele Aufgaben vergammeln zuerst wochenlang in der Schublade und müssen dann in einem "Gewaltakt" in 2-3 Tagen erledigt werden.

Image

Image nach außen gut, innen sehr bescheiden.

Verbesserungsvorschläge

  • Management komplett austauschen! Massiver Bürokratieabbau: Probleme lösen statt nutzloser Zusatzregulierung. Schaffung einer nachhaltigen Organisationsstruktur anstatt permanenten Umbauarbeiten.

Pro

Sozialleistungen.

Contra

Bürokratie. Innovationsmangel. Keine Wertschätzung. Ungewisse Zukunft.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Atos Austria
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 06.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Hängt stark vom jeweiligen Vorgesetzten ab. Da allerdings nur Jene im unteren und mittleren Mgmt vorankommen, welche verhaltenskonform zum oberen Mgmt sind, wird sich das Klima auch weiterhin verschlechtern.

Vorgesetztenverhalten

Für jemanden der noch korrektes Verhalten und persönlichen Einsatz von Vorgesetzten kennen lernen durfte, ist das hier gebotene mit einem Wort beschrieben - "beschämend"

Interessante Aufgaben

Da nur möglichst billig produziert/entwickelt wird und man um eine gewisse technologische Reife erlangen zu können böse Ausgaben tätigen müsste, können auch keine anspruchsvollen Projekte im nicht staatlichen Sektor gewonnen werden. Allerdings gelingt es technisch wenig beschlagenen Jungmanagern aufgrund ihres teilweise als präpotent zu beschreibenden Verhaltens offensichtlich den einen oder anderen Entscheidungsträger in diversen Ministerien zu übertölpeln.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung = Zu Hause in der Freizeit. Karriere = für normal sozialisierte Personen eher nicht möglich.

Gehalt / Sozialleistungen

Atos bezahlt wie alle französischen Firmen die in Ö am Markt auftreten, das um 20 bis 50€ aufgefettete Minimumgehalt um inserieren zu können, dass über dem IT-KV bezahlt wird

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Atos will in der Öffentlichkeit als schön wahrgenommen werden.

Work-Life-Balance

Du legst das Management deines Lebens am Besten in die Hände deines Vorgesetzten, der dann darüber entscheiden kann.

Image

Will schön sein, hat aber unter Brancheninsidern einen überaus schlechten Ruf

Verbesserungsvorschläge

  • Das obere Mgmt beschränkt sich darauf, die Mitarbeiter persönlich anzuhalten diverse Urlaube am besten schon vor Fälligkeit zu konsumieren, damit keine Rücklagen gebildet werden müssen und die Boni für das obere Mgmt besser sind. Aber unter uns für einen ordentlichen Top-Manager ist das eine eher schlechte Performance. Die menschlichen Qualitäten und technischen Fähigkeiten im Mgmt sind schon auf sehr niedrigem Niveau mit weiter sinkender Tendenz.

Pro

S-Bahnhaltestelle

Contra

Übles Management
Schlechte Bezahlung
Keine Entwicklungsmöglichkeiten

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    Atos IT Solutions and Services GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 135 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (36)
    26.666666666667%
    Gut (32)
    23.703703703704%
    Befriedigend (44)
    32.592592592593%
    Genügend (23)
    17.037037037037%
    3,05
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    28.571428571429%
    Gut (3)
    42.857142857143%
    Befriedigend (1)
    14.285714285714%
    Genügend (1)
    14.285714285714%
    3,50
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Atos Austria
3,07
142 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (EDV / IT)
3,72
173.222 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.946.000 Bewertungen