Navigation überspringen?
  

Psychiatrische Dienste Aargau AGals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Psychiatrische Dienste Aargau AGPsychiatrische Dienste Aargau AGPsychiatrische Dienste Aargau AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 22 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    18.181818181818%
    Gut (2)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (11)
    50%
    Genügend (5)
    22.727272727273%
    2,71
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,33

Arbeitgeber stellen sich vor

Psychiatrische Dienste Aargau AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,71 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
2,33 Azubis
  • 19.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In der Abteilung i.d.R. gut, Abteilungsübergreifend besteht Verbesserungspotential.

Vorgesetztenverhalten

siehe Kommunikation

Kommunikation

Wie in grossen Betrieben üblich mal hui und mal pfui ; mit Abteilungsleitung meiner Abteilung ehr Kommunikation mit Problemen ; Kommunikation gegenüber Kader unterschiedlich, manche pflegen Du-Kultur, manche pflegen Sie-Kultur. Manche Kaderpersonen sind mit der Pflege sehr mitfühlend, kooperativ und menschlich, andere Kaderpersonen (z.B. auf PDL Stufe) nutzen Mitarbeitergespräche um "einen fertig zu machen" oder um es professionell zu sagen aufzuzeigen, dass man sich einen anderen Arbeitgeber doch suchen soll. Zudem finde ich persönlich, dass manche Abteilungsleitung sich zu sehr an die PDL anpasst und sich somit vom eigenen Pflegeteam distanziert.

Gehalt / Sozialleistungen

Im kantonsweiten Vergleich tendenziell schlechtere Bezahlung, und nach mehreren Jahren kaum Lohnanpassung. Aber insgesamt i.O.

Work-Life-Balance

Normale Dienstpläne, Wünsche werden berücksichtigt.

Verbesserungsvorschläge

  • Personelle Änderungen konsequent voran treiben; weniger auf die bald pensionierte Altersgruppe setzen sondern durch fachlich fundiertere "jüngere" Personen ersetzen, ins Besondere im Kader. Sorgen der Pflegenden mehr Ernst nehmen und nicht bei jedem Stationsbesuch die selben Sätze aussprechen. Insgesamt Hierarchie und Kader ausdünnen.

Pro

Das Areal, die Möglichkeiten sich einzubringen in der täglichen Arbeit und die Zusammenarbeit mit manchen Oberärzten von anderen Abteilungen war sehr bereichernd.

Contra

Ich verliess den Arbeitgeber da ich nach vier Jahren Anstellung mich zunehmend um meine eigene Sicherheit sorgte. Ja ok, im psychiatrischen Akutsetting sind gewisse Aggressionen und Geschehnisse vorprogrammiert, aber der Arbeitgeber investiert meiner Meinung nach zu wenig um die Sicherheit der einzelnen Pflegenden zu gewährleisten. Es wird immer viel geredet und unpassende Schulungen angeboten.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Psychatrische Dienste Aargau AG
  • Stadt
    Brugg AG
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 24.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Variert sehr in den diversen Bereichen.

Vorgesetztenverhalten

Personal kann sich meist in die Entscheidungen einbringen oder wird über diese informiert.

Kollegenzusammenhalt

Ein Zusammenhalt in der PDAG ist noch wenig spürbar, jedoch deutlich stärker als in den letzten Jahren. Viele Schwierigkeiten und Differenzen werden nicht direkt angesprochen.

Interessante Aufgaben

Die PDAG bietet Möglichkeiten sich in diversen Aufgabenbereichen einzubringen.

Kommunikation

Die Klinikdirektion scheint in der letzten Zeit deutlichen Wert auf eine klare, transparente und offene Kommunikation zu legen. Jedoch scheint es in der Umsetzung manchmal erschwert zu sein.

Gleichberechtigung

Frauen haben gute Aufstiegschancen sowie die Möglichkeit auch Teilzeit zu arbeiten, wenn dies aufgrund einer Schwangerschaft respektive aufgrund der Kinderbetreuung nötig ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch nach Bereich sehr unterschiedlich. Leider werden diese nicht immer geschätzt und als Ressource genutzt. Dies scheint aber eine Problematik in den diveresen Leitungen zu sein und kann sehr varieren.

Karriere / Weiterbildung

Das Weiterbildungsprogramm wurde deutlich ausgebaut und bietet interessante Angebote an. Karrieremöglichkeiten sind vorhanden.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehälter sind in der PDAG immer wieder ein Thema, dies scheint aber ein grundsätzliches Problem in der Gesundheitspolitik zu sein.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsbedingungen sind je nach Station unterschiedlich und können auch eine zusätzliche Belastung sein für das Personal bei unoptimalen Verhältnissen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Öko-Bonus für Mitarbeiter welche die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen.

Work-Life-Balance

Je nach Bereich sehr unterschiedlich.

Image

Hat sich in den letzten Jahren deutlich verbessert.

Verbesserungsvorschläge

  • An der Wertschätzung gegenüber der Mitarbeiter weiterhin dran bleiben und diese ausbessern. Viele Mitarbeiter fühlen sich nicht gehört/verstanden vor allem bei sehr belastenden Arbeitssituationen.

Pro

Dass eine Entwicklung deutlich spürbar ist und immer mehr investiert wird auch in die Mitarbeiterzufriedenheit.

Contra

Dass wenige (nicht spürbare) Massnahmen zur Verbesserung des Images getroffen werden.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Psychiatrische Dienste Aargau AG
  • Stadt
    Brugg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 26.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es mangelt an der Führung, Verantwortung wird nicht übernommen, die Mitarbeiter sind häufig auf sich gestellt.

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen werden von oben nach unten durchgesetzt, auf Mitarbeitervorschläge wird nicht eingegangen. Konflikte werden übersehen, die Mitarbeiter sind auf sich gestellt.

Kollegenzusammenhalt

Je nach Abteilung ist der Zusammenhalt sehr unterschiedlich. In Führungsnähe gibt es gar keinen Zusammenhalt.

Interessante Aufgaben

Es gäbe viel zu tun und viel zu verbessern, in diesem Sinne könnten die Aufgaben durchaus interessant sein. Leider gibt es dafür keinen Raum. Es ist monoton, alte Vorgänge werden nicht geändert, man hat es schon immer so gemacht.

Kommunikation

Die Kommunikation verläuft schleppend von oben nach unten. Man hat den Eindruck, als Mitarbeiter dürfe man nicht zu viel wissen.

Gehalt / Sozialleistungen

Im Vergleich zu anderen Spitälern sind die Gehälter tief.

Arbeitsbedingungen

Aus baulicher Hinsicht ist die Infrastruktur veraltet. Immerhin werden jetzt neue Gebäude gebaut.

Work-Life-Balance

Die Mitarbeiter werden überlastet, auf Verbesserungsvorschläge wird nicht eingegangen.

Image

Durchwachsen. Je nach Abteilung ist das Image besser, aber mehrheitlich herrschen prekäre Verhältnisse.

Verbesserungsvorschläge

  • Auf die Mitarbeiter hören, diese arbeiten am Patienten und wissen, was das Unternehmen braucht.

Contra

Unter dem Vorwand von Sparmassnahmen werden die Mitarbeiter ziemlich ausgepresst, freiwerdende Stellen werden nicht besetzt, die gleiche Arbeit wird auf weniger Mitarbeiter verteilt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kinderbetreuung wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Psychiatrische Dienste Aargau AG
  • Stadt
    Brugg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 22 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    18.181818181818%
    Gut (2)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (11)
    50%
    Genügend (5)
    22.727272727273%
    2,71
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,33

kununu Scores im Vergleich

Psychiatrische Dienste Aargau AG
2,69
23 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Gesundheitswesen / Soziales / Pflege)
3,38
125.143 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.352.000 Bewertungen