Navigation überspringen?
  

SOS-Kinderdorf Schweizals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
SOS-Kinderdorf SchweizSOS-Kinderdorf SchweizSOS-Kinderdorf Schweiz
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    3,12
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

SOS-Kinderdorf Schweiz Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,12 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist super. Es herrscht offenes Arbeitsklima, kein Backstabbing, keine Lästerei. Can-Do Attitüde wird sehr geschätzt. Fehlerkultur erlaubt, kein Fingerpointing.

Vorgesetztenverhalten

Vorbildlich! Absolut nichts auszusetzen. Sogar mit dem Geschäftsleiter kann man gemütlich was trinken gehen. Das ist nicht überall so. Alle Türen sind offen (im wahrsten Sinne des Wortes!). Feedbackkultur von Geschäftsleitung ist immer ehrlich gemeint, was ich sehr schätze. Entscheidungen werden meistens gemeinsam getroffen. Ziele werden realistisch gesetzt. Man hat sehr viel Gestaltungsfreiraum, es gibt 'fast' keine Grenzen.

Kollegenzusammenhalt

Enorm gut! Ich freue mich jeden Tag, in die Arbeit zu gehen, weil ich weiss, dass ich Kollegen/innen um mich habe, mit denen ich Freude und Leid teilen kann. Der Zusammenhalt ist ehrlich, authentisch. Über Punkte, die einem nicht passen, kann offen gesprochen werden. Das schätze ich sehr.

Interessante Aufgaben

Es gibt soviele spannende Aufgaben, die erledigt werden können. Voraussetzung dafür natürlich, dass man gerne in vielen Projekten arbeitet. Nichts für Spezialisten. Die Arbeitsbelastung ist immer im Rahmen, dürfte manchmal sogar mehr sein, auch zu Spitzenzeiten. Im eigenen Arbeitsbereich ist man in der Zielerreichung frei. Es wird kein Mikromanagement betrieben, keine Kontrollen! Absoluter Traum für jeden, der selbstständig und auch im Team Projekte vorantreiben möchte, ohne dauernd angestossen werden zu müssen. Nichts für Leute, die Kontrolle und Befehle brauchen. Starke Can-Do Attitüde gefragt. Fast wie ein Start-Up, manchmal aber nicht so schnell (und wahrscheinlich nicht so jung).

Kommunikation

Manchmal gut, machmal nicht so gut. Entwickelt sich aber sehr positiv. Teamübergreifend wird enge Zusammenarbeit sehr gefördert, man ist jeweils informiert, was intern los ist und was extern. In regelmässigen Teammeetings und externen Events wird über alles informiert. Die Geschäftsleitung ist sehr transparent und schätzt den Informationsfluss. So auch die Mitarbeiter.

Gleichberechtigung

Absolut gegeben. Frauen in der Überzahl, nicht nur als Mitarbeiter sondern auch in der Geschäftsleitung.

Umgang mit älteren Kollegen

Meiner Meinung nach sehr gut. Es wird viel Rücksicht genommen trotz Gap zwischen vielen neuen Mitarbeitern und vielen Mitarbeitern, die etwas länger dabei sind.

Karriere / Weiterbildung

Wird sicherlich gefördert, man muss es nur wollen und signalisieren. Sesselhocker, die erwarten, das man was bekommt ohne danach zu fragen, werden hier sicher zu kurz kommen und enttäuscht sein.

Gehalt / Sozialleistungen

Gut, hat sicher Potential. Aber in einem Umfeld, wo man im Arbeitsbereich soviele Möglichkeiten hat, ist der Gehalt nicht immer ganz so wichtig.

Arbeitsbedingungen

Gut, aber ausbaufähig. Gute Lage in City-nähe. Ausbau des ITs wird stetig vorangetrieben, was absolut notwendig ist. Hätte man sicher früher machen sollen, aber lieber jetzt als nie.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ich glaube schon. Reisen werden nur unternommen, wenn es sein muss. Auf Spesenrechnungen werden geschaut, und jeder Mitarbeiter trägt zur Verantwortung bei, dass Gelder effizient eingesetzt werden.

Work-Life-Balance

Sehr gut! Obwohl das NGO-Umfeld kompetitiv ist und jeder / jede mit täglichen Herausforderungen zu tun hat, ist es nicht so, dass man 50h pro Woche arbeitet. Manchmal dürfe es etwas mehr an Arbeit sein, etwas schneller gehen. Das ist aber auch subjektiv. Überfordert ist hier sicher niemand, ausser es wird Umsatztechnisch eng. Das hat man aber zum grossen Teil selbst in der Hand. Flexible Arbeitszeiten, wenn man mal einen Termin wahrnehmen muss. Man hat aber sicher auch nichts dagegen, wenn mal am Wochenende gearbeitet wird. Jeder entscheidet das für sich selbst.

Image

Sehr gut! Keine Skandale wie diverse andere internationale NGOs. Man kennt das SOS-Kinderdorf einfach, im DACH Raum vielleicht etwas mehr als sonst wo.

Verbesserungsvorschläge

  • Aktuell nichts, ich bin happy!

Pro

Momentan finde ich sehr vieles gut. Die Atmosphäre, der kollegiale Zusammenhalt, der sehr grosse Aufgabenbereich mit grenzenlosem Potential, die flachen Hierarchien, die stets offenen Türen. Tiptop!

Contra

Eigentlich nichts. Es wird immer besser, viele spannende Projekte werden vorangetrieben. Fehlerkultur erlaubt, kein Fingerpointing.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    SOS-Kinderdorf Schweiz
  • Stadt
    Bern
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 21.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

sehr viele Mitarbeiterabgänge in den letzten Monaten/Jahren

Vorgesetztenverhalten

Viele Konflikte zwischen Geschäftsleitung und Mitarbeitenden

Umgang mit älteren Kollegen

langfristige Zugehörigkeit wird nicht gewürdigt

Karriere / Weiterbildung

Förderung nicht erwünscht und nicht unterstützt

Image

Gute Aussenwahrnehmung, die aber realitätsfremd ist

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    SOS-Kinderdorf Schweiz
  • Stadt
    Bern
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Beschaffung / Einkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    3,12
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

SOS-Kinderdorf Schweiz
3,12
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Gesundheitswesen / Soziales / Pflege)
3,35
115.719 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,36
3.175.000 Bewertungen