Navigation überspringen?
  

Stiftung Fondation Battenbergals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Stiftung Fondation BattenbergStiftung Fondation BattenbergStiftung Fondation Battenberg
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,14
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Stiftung Fondation Battenberg Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,14 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 25.Nov. 2015 (Geändert am 28.Nov. 2015)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Überprüfen sämtlicher interner Arbeitsabläufe und festhalten der einzelnen Prozess(schritt)e in einem sogenannten Management-Handbuch (MHB) welches von allen Stufen eingesehen sowie auszugsweise auch als Arbeitsanleitung abgegeben werden kann. Stattdessen gibt es immer wieder Frust, Ärger, Meinungsverschiedenheiten usw. Nun ja, alles hat eben seinen Preis.
  • Um leere resp. unerfüllte Versprechungen zu verhindern, sollten alle den Mitarbeitenden gemachten Versprechen (bsp. zugesicherte Kursbesuche usw.) schriftlich und verbindlich festgehalten und als Bewertungskriterium (Leistungs-/Zielmerkmal) für die Beurteilung der Betreffenden verwendet werden. Damit wird eindeutig weniger versprochen und dazu auch die Zufriedenheit erhöht.
  • Gleich mehrere Vorgesetzte dürfen einen einzigen Mitarbeiter beurteilen. Der Mitarbeitende hingegen darf sich nicht über seine Zufriedenheit äussern. Die Stiftung Fondation Battenberg sollte mit der Zeit gehen und auch die Beurteilung des Kaders durch die Mitarbeitenden akzeptieren wie dies bei anderen Unternehmungen schon längst der Fall ist. Offensichtlich scheut man sich vehement davor ...
  • Die Kommunikation und Information sollte intern wie auch extern dringendst massiv verbessert d.h. optimiert werden. Es gibt heute unzählige IT-Applikationen die dies unterstützen.
  • Eine Unternehmung ist halt nur so gut wie es seine Mitarbeitenden auch sind.

Pro

Die Karte mit den Wünschen zum neuen Jahr fand ich eine überraschende Wertschätzung. Den der Karte beigelegte Einzahlungsschein fand ich alles andere als toll sondern berechtigterweise eher überaus heikel (u.a. im Zusammenhang mit der Mitarbeiterbeurteilung) wenn die Mitarbeitenden an den eigenen Arbeitgeber Geldbeträge spenden sollen.

Contra

Externe Besprechungsteilnehmer werden bei Terminverschiebungen aus unerklärlichen Gründen oftmals schlichtwegs übergangen und erhalten keine dementsprechende Information. Dies ist ärgerlich, besonders für solche die von weit(er) her anreisen und dann unverrichteter Dinge wieder abreisen müssen.

Es wird einem (zu)viel versprochen und dann leider eben auch nicht eingehalten bsp. ein auf 4 Tage angesetzter Kursbesuch entpuppt sich als Kursabschlussnachmittag. Weniger wäre wohl doch einfach eindeutig mehr ...

Erst auf Nachfrage wird bemerkt dass eine mitarbeitende Person schon seit beinahe 7 Monaten nicht mehr für die Stiftung Fondation Battenberg tätig ist und noch kein Arbeitszeugnis erhalten hat. Die Arbeitgeber sind verpflichtet ein Arbeitszeugnis auszustellen und dieses spätestens am letzten Arbeitstag auszuhändigen.

Einzelpersonen versuchen bei sich bietender Gelegenheit aufgrund ihrer beruflichen Position bei Behörden, Ämtern usw. grundlos und aus reiner persönlicher Neugier an vertrauliche Informationen (u.a. Vermögenssituation usw.) über Mitarbeitende zu gelangen. Nur machen diese Institutionen auch mal einen Fehler oder halten sich konsequent an die Vorschriften und informieren die Betroffenen wer Daten über sie beschaffen wollte. Für ein gutes Arbeitsklima ist dies alles andere als gerade förderlich ...

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten
  • Firma
    Stiftung Fondation Battenberg
  • Stadt
    2502 Biel/Bienne
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,14
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Stiftung Fondation Battenberg
1,14
1 Bewertung

Branchen-Durchschnitt (Gesundheitswesen / Soziales / Pflege)
3,24
77.398 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.613.000 Bewertungen