Navigation überspringen?
  
Bauer FruchtsaftgetränkeBauer FruchtsaftgetränkeBauer FruchtsaftgetränkeBauer FruchtsaftgetränkeBauer FruchtsaftgetränkeBauer Fruchtsaftgetränke
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Bewerbungsbewertungen

2,90
  • 21.01.2011

Bewerbungs(Gespräch ?)

Firma Bauer Fruchtsaftgetränke
Stadt Bad Liebenwerda
Jahr der Bewerbung 2010
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • keine Fragen zur Person
  • keine Fragen zum Werdegang
  • Die einzige Frage die mir gestellt wurde ist: Ab wann können Sie anfangen.

Kommentar

Ich hatte mich per E-Mail beworben und bekam ohnen telefonische Rücksprache eine schriftliche Einladung zum Vorstellungsgespräch.
Dies empfand ich als etwas ungewöhnlich wobei niemand von mir eine Bestätigung des Termins erwartete. Ich habe den Termin natürlich selbsverständlich auch ohne Aufforderung bestätigt.
Der Termin fand also 2 Wochen später statt, ich hatte nur einen Gesprächspartner der auch mein potentieller Vorgesetzter werden sollte.
Mein Gesprächspartner hielt ein Stunde lang ein Monolog von sich seinem Werdegang vom Unternehmen den Unternehmenspartnern usw.
Dann stellte er mir noch eine Frage "Wann können Sie Anfangen" und dann war das "Gespräch" beendet.
Mein Gesprächspartner bedankte sich für das "nette Gespräch" brachte mich zur Tür und verabschiedete sich von mir.
Eine Woche später bekam ich eine Absage mit dem Hinweis man hätte sich für einen anderen Kandidaten entschieden.
Ich mutmaße mal das dies schon vor meinem Vorstellungsgespräch der Fall war.
Das Anforderungsprofil stimmte interessanter Weise zu 100% mit meinem bisherigen Werdegang überein.(gleich Branche, teilweise identische Kunden, gleiche Aufgabenstellung9.
Ich denke ich sollte froh sein denn ein wenig stillos empfand ich die Vorgehensweise schon.