Navigation überspringen?
  

Bestseller Stores Germany GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Textilbranche
Subnavigation überspringen?
Bestseller Stores Germany GmbHBestseller Stores Germany GmbHBestseller Stores Germany GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 68 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (18)
    26.470588235294%
    Gut (11)
    16.176470588235%
    Befriedigend (13)
    19.117647058824%
    Genügend (26)
    38.235294117647%
    2,76
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (7)
    77.777777777778%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    22.222222222222%
    4,02
  • 6 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    50%
    Gut (3)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,22

Arbeitgeber stellen sich vor

Bestseller Stores Germany GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,76 Mitarbeiter
4,02 Bewerber
4,22 Azubis
  • 17.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Nicht mehr schön! Profitgier frisst Hirn! Personaleinsparung in sämtlichen Bereichen ohne jeglichen Sinn und Verstand!
An die ROM das geht nach hinten los! Ihr vergrault euch eure Mitarbeiter! Seht zu dass ihr ganz schnell was ändert! Motivation ist der Schlüssel zum Erfolg! Vertrauen ist leider nicht möglich

Vorgesetztenverhalten

Führungsebene absoluter Flop - besucht mal ein Seminar für Führungskräfte in dem gelehrt wird" wie behandle ich Mitarbeiter Respektvoll und wie führe ich diese menschlich"
Stunde sparen und Profitgier auf Kosten der ShopMitarbeiter ist gängige Praxis und wird von den Führungskräften regelrecht angeordnet und aufteufel komm raus durchgesetzt! Egal ob es machbar ist oder nicht

Kollegenzusammenhalt

Im Shop absolut Top, sitzen ja schließlich auch alle in einem Boot und müssen die Launen der Areamanager ertragen

Interessante Aufgaben

Leider immer weniger Entscheidungen die mitgetroffen werden dürfen.

Kommunikation

Erfolgt über morgendliche E-Mails in denen einzelne Shops an den Pranger gestellt werden und Mitarbeiter namentlich angeprangert werden. Von wegen Datenschutz... Lächerlich ist das!

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt wenige ältere Kollegen (30+) meist nur im Headoffice da auf der Fläche nur junges Personal steht.

Gehalt / Sozialleistungen

Unterirdisch, man gibt an, angelehnt an einen Tarifvertrag zu bezahlen.... Realität sieht anders aus! Weihnachtsgeld urlaubsgeld oder sonstige Sozialleistungen fehlen

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Man schreibt sich viel auf die Fahne um nach außen eine gute PR zu haben, lächerlich wenn man sich anschaut dass jedes T-Shirt einzeln in Plastik verpackt. Im Shop ankommt. Es wirdsoviel Müll produziert das passt auf keine kuhhaut! Sozialbewusstsein wäre wenn es nicht mit allen mittel versucht werden würde einen Betriebsrat zu verhindern! Vllt. Sollten wir alle mal zusammen halten und einen gründen! Die. Notwendigen. Formalitäten sind schon in Arbeit! Dann würde sich hier endlich mal etwas für die. MITARBEITER tun und Kündigungen nur weil die Nase dem area nicht passt verhindert werden!

Work-Life-Balance

Ohne Worte, die gibt es leider nicht.

Image

Niemand bleibt ewig bei Bestseller!"
Diesen Satz hört man aus verschiedensten Ecken immer wieder, natürlich nur hinter verschlossenen Türen.
Nur von ehemaligen Mitarbeitern erfährt man wie es wirklich ist.
In die Welt streut Bestseller das Image eines Familiären Unternehmens mit flachen Hierarchien, angenehmen Arbeitszeiten, tollen Kollegen... Alles in allem ein Traumarbeitgeber mit dem Firmenmott "Deine, meine unsere Firma"
Weiter könnte es von der realität nicht entfernt sein

Verbesserungsvorschläge

  • Ihr wollt offene und ehrliche Kommunikation tretet diese aber im gleichen Atemzug mit Füßen indem Mitarbeiter die den Mund aufmachen auf die Abschussliste gesetzt werden oder einfach kein gehört bekommen. Scheinheiligkeit nennt man sowas! Hier sollte, so unangenehm die Wahrheit auch ist und man diese vllt nicht hören will, daran Gearbeitet werden!
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Bestseller Stores Germany GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 07.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Kommt von Shop zu Shop drauf an.
Jeder Angestellte wirkt bei dieser Atmosphäre mit - aber natürlich in erster Linie das Führungsmanagement.

Vorgesetztenverhalten

Sollte direkter, offener und realistischer sein. Nur wer gutes, konstruktives Feedback geben kann - darf dadurch auch Resultate erwarten. Die richtige Kommunikation ist doch der Schlüssel zum Erfolg.

Kollegenzusammenhalt

Wer seine Kollegen gern hat und wenn jeder sein Charakter ausleben kann, ist das optimal. Von Shop zu Shop unterschiedlich.
Auch hier spielt die Führungskraft eine entscheidende Rolle.

Interessante Aufgaben

Ausgeglichen, Aufgaben werden nach der Zeit zur Routine. Wie bei fast allen Unternehmen.
Hier könnte man doch seine Mitarbeiter mit zusätzlichen, spannenden Aufgaben oder sogar selbstgeplanten Events etwas Abwechslung gönnen.

Kommunikation

Unter Kollegen innerhalb ein Muss und klappt bei guter Führung sehr gut, allerdings zum Area, Retail-Manager ect ist noch viel Luft nach oben.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier gibt es leider fast keine älteren Kollegen im Shop, wenn dann eher im Office oder externem Management Team.

Karriere / Weiterbildung

Wäre möglich, allerdings nur wenn man sich extern weiterschulen würde. Wenig Angebote seitens des Arbeitgeber bereit gestellt.

Gehalt / Sozialleistungen

Bisher der schlechteste Verdienst, bei doch solch Preisen bei der Bekleidung.
Wir wissen doch alle, ohne Sorgen lässt es sich doch besser leben und arbeiten. Hier leidet die Motivation.

Arbeitsbedingungen

Hier ist viel Luft nach oben. Gerade wenn es um Aufenthaltsräume, Klimaanlagen und Verpflegung geht. Auch das Arbeiten mit Baumaterialien ist ziemlich Kraftezehrend, da diese ziemlich schwer sind. Hier würde schon ein geeigneter Rollwagen/Container Abhilfe schaffen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Verpackungen ohne Ende. Das geht besser, gerade in den Umschwung der heutigen Zeit - könnte man sich hier eindeutig verbessern. Wie wäre es mit Boxen aus Kunststoff? Diese werden mit Ware geschickt & und ohne wieder direkt zurück.

Work-Life-Balance

Eher negativ, da wenig für die Freizeit beigesteuert wird. Events und Team-building Maßnahmen (bezahlt) außerhalb der regulären Arbeitszeit würden hier das Image von Bestseller unterstreichen.

Image

Der Kunde nimmt Bestseller als lockeres, Modebewusstes und stabiles Unternehmen wahr. Für Mitarbeiter gibt es jedoch viele Gründe das Image von Bestseller eher als schlecht zu empfinden. GEHÄLTER, UMGANG, NACHHALTIGKEIT wird hier nicht groß geschrieben.

Verbesserungsvorschläge

  • Wacht auf, werden aktiv. Arbeitgeber müssen individueller werden, Mitarbeiter fördern, gerecht entlohnen und sinnvoll unterhalten. Frei nach dem Motto: "Verrückte führen Blinde." ~ King Lear Nur wer gut führt, mit Leichtigkeit schafft und Zusammenhalt fördert - kann gute Ergebnisse erwarten.

Pro

Man kann mit guten Argumenten Entscheidungen treffen, die auf den Shopgegebenheiten abgestimmt sind. Zwischen Standards und Richtlinien ist immer etwas Platz für Individualität.

Contra

Die Bezahlung, Work-Life-Balance, sowie die Kommunikation und die Arbeitsbedingungen. Wertschätzung ist hier ebenfalls ein Fremdwort.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten
  • Firma
    Bestseller Stores Germany GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 04.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Aufgrund von Personalmangel kommt immer mehr Unzufriedenheit auf, die MA sind angehalten Überstunden zu leisten, um das zum Teil enorme Arbeitspensum zu schaffen. Dies geht einher mit Umsatzdruck und den hohen Erwartungen, die Dänemark und das Area Management an die Shops hat. Es sollen immer die Vorjahreszahlen getoppt werden, ohne Rücksicht auf Verluste. Dies ist jedoch nicht immer möglich, da es kein stetiges Wachstum gibt, das wiederum möchte keiner hören.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Area Manager schreit nach Inkompetenz und Unprofessionalität, gute Mitarbeiterführung- und Entwicklung sind hier Fremdworte.
Es wird sich vieles vom AM angehört, jedoch nicht ernst genommen. Statt Lob und Wertschätzung für gute Leistungen muss man sich unberechtigte Kritik und Vorwürfe als Feedback anhören.
Leider ist das Area Management kein Ansprechpartner bei Problemlösungen, da sie mit einigen Dingen selbst überfordert sind und vieles nicht wissen, hier ist man dann selbst gefordert und auf sich allein gestellt.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt auf Shopebene ist großartig, da alle im selben Boot sitzen und so die Arbeit einigermaßen erträglich ist.

Interessante Aufgaben

Der Aufgabenbereich ist vielseitig und interessant - jedoch ist es aufgrund des hohen Arbeitspensums und zahlendrucks nicht möglich, diese Stressfrei zu bewältigen. Hier schafft es Bestseller, einen eigentlich interessanten und vielseitigen Job zur täglichen Qual zu machen.

Kommunikation

Sehr schlechte Kommunikation - meist nur via Mail und Telefon - Shopbesuche des Area Managements in der Vergangenheit nur 1 mal!!!! monatlich. Wesentlich schlechter ist die Kommunikation zu Dänemark, wichtige Informationen bleiben oft auf der Strecke und/oder werden viel zu spät weitergegeben.

Umgang mit älteren Kollegen

Nicht vorhanden

Karriere / Weiterbildung

Wenn man fleißig ist und sich ganz dem Unternehmen aufopfert, ist es möglich schnell aufzusteigen. Jedoch wird man erstmal auf die Probe gestellt für einen gewissen Zeitraum und muss völlig unterbezahlt eine hohe Verantwortung auf sich nehmen, nur damit seitens des Unternehmens Personalkosten eingespart werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter bewegen sich im unteren Bereich, als Filialleitung kommt man mit dem Gehalt gerade so über die Runden (man kann sich vorstellen, was das für normale Angestellte bedeutet). Durch die schlechte Bezahlung ist es schwer, neues Personal zu finden, da niemand für einen Hungerlohn arbeiten möchte und somit kein Vertragsabschluss zustande kommt, obwohl es viele Interessenten bzw Bewerber gibt. Des Weiteren wird kein Urlaubs und Weihnachtsgeld bezahlt.

Arbeitsbedingungen

Pausenraum nicht vorhanden, dient gleichzeitig als Büro und Lager, das heißt man ist gezwungen sein Mittag am Schreibtisch zwischen Kartons und Ware zu sich zu nehmen oder die Pause draußen zu verbringen. Möbel fallen halb auseinander, für Ersatz wird nicht gesorgt, es sei denn man kauft es aus eigener Tasche.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Gleich null, es wird zwar mit Nachhaltigkeit nach außen hin geworben, aber man betrachte den täglichen unnötigen Plastik Müll, der durch auspacken der Ware entsteht.

Work-Life-Balance

Leider absolut im Ungleichgewicht! Wie bereits oben erwähnt sind Überstunden an der Tagesordnung, diese werden weder ausbezahlt oder nur zum Teil in Freizeit umgewandelt, da vertraglich mit dem Gehalt abgegolten - eine bodenlose Frechheit bei den niedrigen Gehalts- Und Sozialleistungen!!! Da der Shop ja trotz Personalmangel besetzt sein muss, bleibt vieles am Shop Manager hängen - Urlaub und Überstundenabbau (was davon noch übrig bleibt) kaum möglich!
Darüber hinaus wird verlangt, das man sein privates Handy für Arbeitsabläufe wie Social Media Promotion, Fotos, etc. Verwendet - ein absolutes nogo.

Verbesserungsvorschläge

  • Betrachtet eure Mitarbeiter als höchstes Gut! Sie bringen das Geld rein!!!
  • Schult eure Area Manager besser, denn nur gute Area Manager sind in der Lage Personal zu führen
  • Arbeitet an der Kommunikation!
  • Setzt gesetzlich geregelte Verträge auf! Wie kann es sein, das Überstunden mit einem sowieso schon absolut niedrigem Gehaltsniveau darin abgegolten werden???
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Bestseller Stores Germany GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 68 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (18)
    26.470588235294%
    Gut (11)
    16.176470588235%
    Befriedigend (13)
    19.117647058824%
    Genügend (26)
    38.235294117647%
    2,76
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (7)
    77.777777777778%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    22.222222222222%
    4,02
  • 6 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    50%
    Gut (3)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,22

kununu Scores im Vergleich

Bestseller Stores Germany GmbH
3,00
83 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Textilbranche)
3,11
19.975 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,35
3.100.000 Bewertungen