Navigation überspringen?
  
Diemer Ing. Büro ArbeitssicherheitDiemer Ing. Büro ArbeitssicherheitDiemer Ing. Büro ArbeitssicherheitDiemer Ing. Büro ArbeitssicherheitDiemer Ing. Büro ArbeitssicherheitDiemer Ing. Büro Arbeitssicherheit
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

5,00
  • 24.08.2016
  • Neu

Sehr gutes Betriebsklima, super Team im Innen- und Außendienst

Firma Diemer Ing. Büro Arbeitssicherheit
Stadt Neustadt an der Weinstraße
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

  • Die vorherigen Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen, scheinbar haben die Personen, nicht in das Team gepasst, sonst wären sie ja noch bei der Firma.
1,00
  • 27.04.2016

Weiterhin unzulässiges Verhalten mit Duldung des Arbeitsamtes

Firma Diemer Ing. Büro Arbeitssicherheit
Stadt Neustadt an der Weinstraße
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie Management/Führungskraft

Verbesserungsvorschläge

  • Diese Firma gehört wg unsocial er Geschäftspraktiken geschlossen.
2,23
  • 07.10.2015

Fragwürdiges Geschäftsmodell

Firma Diemer Ing. Büro Arbeitssicherheit
Stadt Neustadt an der Weinstraße
Jobstatus Ex-Job seit 2014
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in

Image

Ich habe ein Jahr für diese Firma gearbeitet. Allein der Fragebogen enthält viele verbotene Fragen, welche man aber beantworten muss, um überhaupt zu einem Vorstellungsgespräch zu kommen.

Ich selbst wurde als Angestellter geführt, viele andere als Freiberufler mit miserablen Konditionen.

Als Servicetechniker im Außendienst wurden mir nur unzureichend entsprechende elektrische Messgeräte zu Verfügung gestellt. Ich wurde gezwungen Geräte- und UVV-Prüfungen durchzuführen, für die ich weder qualifiziert war, noch mich für diese beworben, als reiner Medizintechniker, beworben habe.

Des Weiteren hat sich herausgestellt, dass viele Kollegen, welche ebenfalls medizinische und elektrische Geräte prüfen, gar keine entsprechende Ausbildung hatten und teilweise nicht einmal Elektrofachkräfte waren!

Alle Hinweise und Kritiken wurden ignoriert, weshalb ich - aus aus Eigenschutz - trotz Vertragsangebot die Firma verlassen habe.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.341.000 Bewertungen

Diemer Ing. Büro Arbeitssicherheit
2,62
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Beratung / Consulting  auf Basis von 51.197 Bewertungen

Diemer Ing. Büro Arbeitssicherheit
2,62
Durchschnitt Beratung / Consulting
3,87

Bewerbungsbewertungen

2,67
  • 28.06.2014

Datensammlung im großen Stil

Firma Diemer Ing. Büro Arbeitssicherheit
Stadt Neustadt an der Weinstraße
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Absage

Kommentar

Die Antwort auf meine Bewerbung kam schnell... in Form eines Fragebogens (betitelt als "Personalfragebogen"). In diesem Bogen wurden viele unzulässige Fragen gestellt, wie z.B. Beruf des Ehegatten, Schwangerschaft, Schuldverpflichtungen, etc. (man beachte: !!!alles schon bitte vor einem potentiellen Vorstellungsgespräch!!!). Wer aber das Ganze nicht ausfüllt und seine ganzen Daten nicht preisgibt hat auch keine Chance und wird auch nicht einmal zu weiteren Gesprächen geladen. Die Absage lies dann auch nicht lange auf sich warten.

2,20
  • 03.07.2013

Fachkraft für Arbeitssicherheit

Firma Diemer Ing. Büro Arbeitssicherheit
Stadt Neustadt an der Weinstraße
Beworben für Position Sicherheitsingenieur
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • wurde garnichts dazu gefragt, ein Schelm wer Böses denkt:-)
  • Lebenslauf erklären

Kommentar

Bereits bei dem Personalbogen, den man bei der Bewerbung mitschicken sollte, wurde man stutzig, hier sind bereits zahlreiche verbotene Fragen enthalten, die tief ins Detail gehen.
Das Geschäftsprinzip ist einfach - einen Sicherheitsingeneur für einen Dumpinglohn als Freiberufler einstellen und dann den selbst gezahlten Betrag mal Faktor 3 einnehmen und das mit keinerlei Risiko.
Mit einem sehr niedrigen Stundenlohn muss alle Kosten bis auf km-Pauschale selber tragen. Insgesamt ein sehr fragwürdiges Arbeitgeber-Modell bei dem eigentlich nur einer profitiert.