Navigation überspringen?
  

Funke Security & Service GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?
Funke Security & Service GmbHFunke Security & Service GmbHFunke Security & Service GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 11 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    9.0909090909091%
    Gut (5)
    45.454545454545%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (5)
    45.454545454545%
    2,80
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,22

Arbeitgeber stellen sich vor

Funke Security & Service GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,80 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
3,22 Azubis
  • 11.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Arbeitsklima ist überwiegend angenehm. Ein wenig problematisch fand ich es, dass die Vertrauensperson für die Angestellten gleichzeitig die Firmenanwältin war. Wenn die Person, bei der die Mitarbeiter ihr Herz ausschütten sollen, gleichzeitig die ist, die u.a. Kündigungen absegnet, erhöht das nicht gerade das Vertrauen.

Vorgesetztenverhalten

Meistens fair, allerdings kommt es bisweilen zu meiner Meinung nach ungerechtfertigten/überzogenen Aktionen (s.o.)

Kollegenzusammenhalt

Bis auf Einzelfälle war der Zusammenhalt unter den Kollegen vorbildlich.

Interessante Aufgaben

Veranstaltungs-, Brand- und Objektschutz, Baustellenüberwachung, Personenschutz -das Arbeitsfeld ist relativ breit gefächert und damit abwechslungsreich. Eigene Wünsche, den Tätigkeitsbereich betreffend, können eingebracht werden.

Kommunikation

Die Kommunikation funktioniert sehr gut, allerdings manchmal etwas umständlich. Zu Problemen schien es vor allem innerhalb der Verwaltung zu kommen, z.B. verschlief ich einen Morgen, wachte ca. 30 Minuten vor Arbeitsbeginn auf, unterrichtete umgehend den Kollegen, den ich ablösen sollte und kam mit etwa 20 Minuten Verspätung an. Am nächsten Morgen erreichte mich eine Abmahnung, weil ich verschlafen und mich nicht umgehend bei dem Kollegen gemeldet hätte. Mein Einspruch daraufhin -bestätigt vom Kollegen- wurde ignoriert (oder verschwand in den Tiefen des Verwaltungsapparates).

Gleichberechtigung

Das Verhalten der Verwaltungs-/Führungskräfte war durchgehend korrekt, allerdings gab es unter den Kollegen teilweise deutliche rassistische und homophobe Tendenzen.

Umgang mit älteren Kollegen

Natürlich findet man in der Branche, vor allem im Objektschutz, auch viele ältere Kollegen. Schwierig wird es dann, wenn man mit ihnen eingeteilt wurde und der Kollege einem als erstes mitteilt, dass er aufgrund von Krankheit oder Behinderung einen Teil seiner Aufgaben nicht erledigen könne. Hier könnte die Firma etwas strenger sortieren.

Karriere / Weiterbildung

Die Firma bietet regelmäßig interne Schulungen und Fortbildungen an, zudem ermöglicht sie ihren Angestellten auch die Teilnahme an IHK- und BG-Kursen. Damit ist sie die einzige Firma in der ich in über zehn Jahren in der Branche gearbeitet habe, die ihren Mitarbeitern wirklich Fortbildungen ermöglicht. Auch die firmeninterne Karriere ist einfacher, als in anderen Unternehmen.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt war branchenüblich, allerdings wurden einige Tätigkeiten schlichtweg falsch abgerechnet, so z.B. Einsätze im Personen- als Objektschutz.

Arbeitsbedingungen

Die Firma bemüht sich, die Arbeitsbedingungen erträglich zu gestalten. Leider hatte die Firma gegen Ende meiner Tätigkeit den Verwaltungsapparat dermaßen (unnötig) aufgebläht, dass wir als Mitarbeiter den Überblick verloren -statt einen Einsatzleiter zu haben, der sich um so ziemlich alle Belange kümmerte, waren dort auf einmal drei vier Ansprechpartner (einer für Krankmeldungen, einer für Personalangelegenheiten, einer für die Einsatzplanung,...), was dazu führte, dass man nie wusste, wer für was zuständig war.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die Firma Funke kooperiert u.a. mit der IHK und gemeinnützigen Organisationen und Projekten, wie z.B. "Keine Macht den Drogen".

Work-Life-Balance

Eingestellt wurde ich mit der Zusage, nach maximal 4 Tagen Arbeit zwei Tage frei zu bekommen. Ab der vierten Woche war dies nicht mehr gegeben und bis zu meinem Ausstieg war die Situation so schlecht, dass ich teilweise nach acht 12-Stunden-Tagen nur einen Tag frei hatte, um dann wieder arbeiten zu müssen.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Größe der Verwaltung sollte überdacht und angepasst, evtl. auch passende Bereiche einfach gebündelt werden. Zudem sollte mehr Augenmerk auf die Einhaltung der Arbeits- und Ruhezeiten gelegt werden.
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Funke Security & Service GmbH
  • Stadt
    Dortmund
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 07.Nov. 2017
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Nur der OL ist ok.

Gehalt / Sozialleistungen

Unterbezahlt für den Job den man macht. Hier wird im Bereich teilweise Personenschutz als Objektschutz abgerechnet.

Pro

Die Kollegen

Contra

Die Planung

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Funke Security & Service GmbH
  • Stadt
    Dortmund
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 11.Juli 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00
  • Firma
    Funke Security & Service GmbH
  • Stadt
    Dortmund
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 11 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    9.0909090909091%
    Gut (5)
    45.454545454545%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (5)
    45.454545454545%
    2,80
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,22

kununu Scores im Vergleich

Funke Security & Service GmbH
2,84
12 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
3,21
75.939 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.614.000 Bewertungen