Navigation überspringen?
  
Häusliche Pflege Schneider UlmHäusliche Pflege Schneider UlmHäusliche Pflege Schneider UlmHäusliche Pflege Schneider UlmHäusliche Pflege Schneider UlmHäusliche Pflege Schneider Ulm
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

1,55
  • 04.03.2013
  • Standort: Ulm-Donaustetten

Außen hui - Innen pfui

Firma Häusliche Pflege Schneider Ulm
Stadt Ulm - Donaustetten
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Administration / Verwaltung

Arbeitsatmosphäre

Betriebsklima ist sehr schlecht, die wenigsten Mitarbeiter gehen gerne dort arbeiten.

Vorgesetztenverhalten

Die Geschäftsführung sagt zu jedem Mitarbeiter etwas anderes, versucht Mitarbeiter über Kollegen auszufragen.
Im Falle einer Krankmeldung (weil man wirklich krank war), wird man, wenn man wieder arbeiten kommt, ins Büro des Chefs zittiert und muss Rechenschaft ablegen.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.343.000 Bewertungen

Häusliche Pflege Schneider Ulm
1,50
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Gesundheitswesen / Soziales / Pflege  auf Basis von 23.847 Bewertungen

Häusliche Pflege Schneider Ulm
1,50
Durchschnitt Gesundheitswesen / Soziales / Pflege
2,96

Ausbildungsbewertungen

1,44
  • 07.03.2013
  • Standort: Ulm

Hier wird irgendwie gearbeitet - aber nicht gelernt

Firma Häusliche Pflege Schneider Ulm
Stadt Ulm - Donaustetten
Jobstatus Gerade in Ausbildung
Unternehmensbereich Nicht dipl. Pflegehilfe: Pflegehilfe

Die Ausbilder

Der Praxisanleiter ist in Ordnung, zeigt und erklärt so viel wie möglich, ist kompetent. Leider ist er "alleine auf weiter Flur" und arbeitet bei der Geschäftsführung gegen Windmühlen, hat gute Verbesserungsvorschläge jedoch interessiert es die Geschäftsführung wenig.

Spaßfaktor

Die Ausbildung macht keinen Spaß, da man keine Anleitetage hat. Die Schülerinnen werden da eingesetzt wo gerade eine Lücke zu füllen ist und führen daher fast täglich Arbeiten aus, die sie noch nicht in der Schule behandelt haben und somit auch nicht dürfen.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen