Navigation überspringen?
  

WERDEWELT GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Marketing / Werbung / PR
Subnavigation überspringen?
WERDEWELT GmbHWERDEWELT GmbHWERDEWELT GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 9 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (6)
    66.666666666667%
    Gut (1)
    11.111111111111%
    Befriedigend (1)
    11.111111111111%
    Genügend (1)
    11.111111111111%
    3,83
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,50
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

WERDEWELT GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,83 Mitarbeiter
1,50 Bewerber
0,00 Azubis
  • 04.Sep. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die werdewelt sagt von sich selbst, sie sei ein Team aus Experten der unterschiedlichsten Bereiche. Lob wird geäußert jedoch auch Kritik wenn ein Schuldiger gesucht wird – schließlich will sich jeder gut vermarkten. Wertschätzung wird eingefordert. Man soll dankbar sein, hier arbeiten zu dürfen. Ein Mitarbeiter entwickelt sich in diesem Umfeld selbständig persönlich weiter.

Vorgesetztenverhalten

Geschäftsführer wie auch die Abteilungsleiter haben ein Ziel: Projekte qualitativ hochwertig zu realisieren und damit für einen steigenden Umsatz zu sorgen. Sie stehen dafür mit ihrem Wort bei den Kunden ein. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Mehrarbeit eingefordert wird wenn das Erreichen des Ziels bedroht ist. Es ist jedoch fraglich, ob Aufforderungen zum selbständigen "unternehmerischen Denken" unter dem - zwar seltenen - Hinweis, die Mitarbeiter möchten auch ihr Gehalt [pünktlich] ausgezahlt bekommen, immer hilfreich ist. Es gibt hier jedoch starke Unterschiede je nach Person/Tagesform und nicht nur Schatten.

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt ist gut. Hier muss jedoch unterschieden werden. Ein Abteilungsdenken ist trotz entsprechender Maßnahmen teilweise noch immer anzutreffen. Durch die räumliche Trennung nabeln sich Bereiche teilweise ab. Dies fängt z.B. mit Nichtbeachtung von In-House-Telefonanrufen an. Gerne werden auch zusätzliche kurzfristige Aufgaben umgangen, die nicht direkt zum eigenen vertraglich festgelegten Arbeitsbereich gehören.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind interessant - zweifelsohne. Jeden Tag kann etwas Neues erwartet werden, was vorher so nicht, trotz zahlreicher Kundengespräche, bekannt war. Dies gilt auch für die Planung über Bereiche hinweg. Fallstricke frühzeitig zu erkennen ist oft Aufgabe derjenigen, die für die Umsetzung von layout/Text verantwortlich sind - jeder kann sehr frei arbeiten, trägt jedoch auch die Verantwortung. Die eigentliche Umsetzung von entpuppt sich als die kleinere Herausforderung.

Kommunikation

Meetings sind die Regel auch wenn Vieles informell statt findet. In regelmäßigen Abständen werden alle Mitarbeiter über die neueste Strategie informiert und auf die selbständige Beachtung der eigenen Verantwortung gegenüber dem Unternehmen eingeschworen. Eine direkte Mitarbeiter-Mitbestimmung wird angedeutet. Kritische Fragen werden jedoch teilweise zurück gewiesen oder beschwichtigt.
Die läuft auch sehr offen ab. So kommt es vor, das Fehlverhalten von (auch ehemaligen) Mitarbeitern in deren Abwesenheit vor verbliebenen Mitarbeitern erläutert wird.

Gleichberechtigung

Alle Mitarbeiter sind relativ gleich berechtigt - strategisch wichtige Positionen sind da etwas gleicher. Man muss nur wissen, wie diese Berechtigung für sich selbst umgesetzt werden kann.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter ist kein Negativfaktor im Umgang mit Kollegen

Karriere / Weiterbildung

Es gibt meines Wissens keine Weiterbildungs- oder Karrieremöglichkeiten. Weiterbildung hat im privaten Umfeld autodidaktisch zu erfolgen.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Firma als solche hat ein Sozialbewusstsein und bietet seit etwa einem Jahr auch Beträge zur Altersvorsorge an. Überstunden werden offiziell nur im vertraglich vereinbarten Rahmen eingefordert. Freiwillige Mehrarbeit wird jedoch dann erwartet, wenn es dem unternehmerischen Denken entspricht und für das Erreichen des Ziels erforderlich ist. Es wird jedoch nicht offen darüber gesprochen um nicht in den Verdacht zu geraten, das Betriebsklima zu vergiften.
Das Gehalt weist - je nach Mitarbeiter bei ähnlicher Qualifikation und Tätigkeitsbereich - eine gewisse Spanne aus, liegt jedoch etwas unter dem Durchschnitt. Es sollte jedoch beachtet werden, dass ein kleineres Unternehmen - bezogen auf die Mitarbeiterzahl, die zuletzt geringer wurde - generell weniger zahlt als ein großes Unternehmen.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen ans sich sind gut. Jeder hat einen großen Arbeitsbereich, der selbständig frei eingerichtet werden kann. Auch in der Wahl der Arbeitsmittel ist ein Mitarbeiter relativ frei.
Eine Verfügbarkeit für alle erdenklichen Aufgaben wird jedoch erwartet. Dem kann man sich jedoch in kritischen Projektphasen relativ einfach dadurch entziehen, indem gewartet wird, bis genügend andere Mitarbeiter bereits aktiv sind.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird Mülltrennung betrieben.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance kann erreicht werden, es ist nur erforderlich zu wissen, wer etwas haben möchte. Wenn die Geschäftsführung ein Mehr an Eigenverantwortung und Professionalität - verbinden mit Mehrarbeit - einfordert: Einfach machen. Ansonsten hat es nicht immer "Prio 1".

Image

Aus Kundensicht: Zahlreiche untereinander stark vernetzte Kunden sprechen eine deutliche Sprache.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Werdewelt GmbH
  • Stadt
    Mittenaar
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Pro

Die Stellenanzeige mit der Überschrift "Arbeiten in ländlicher Idylle auf Großstadtniveau!" hat mich damals sehr neugierig gemacht. Mittlerweile kann ich mit gutem Gewissen behaupten, dass dies so stimmt. In der werdewelt warten täglich neue Herausforderungen, auf hohem Niveau und immer am Puls der Zeit. Der Ausblick aus den hellen Büroräumen ins Grüne ist beeindruckend. Das Team der werdewelt ist einmalig. Alle Mitarbeiter ziehen an einem Strang und haben ein gemeinsames Ziel vor Augen. In hohem Maße kommunikativ und stets lösungsorientiert wird versucht den Kunden ein qualitativ hochwertiges Ergebnis zu liefern.

Contra

Im Sommer kann es schon mal ordentlich warm werden, in den zum Teil komplett verglasten Büros ;-)

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Werdewelt GmbH
  • Stadt
    Mittenaar
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Die werdewelt ist ein ehrliches Team aus Experten der unterschiedlichsten Bereiche – und das spürt man. Lob wird genauso geäußert wie Kritik – schließlich will sich jeder weiterentwickeln. Dabei wird wertschätzend und weiterentwickelnd vorgegangen statt herablassend oder schädigend.

Vorgesetztenverhalten

Geschäftsführer wie auch die Abteilungsleiter haben ein Ziel: Projekte qualitativ hochwertig zu realisieren. Deshalb werden Konflikte schnell und nachhaltig geregelt. Und falls Entscheidungen mal nicht nachvollziehbar sind oder Ziele nicht realistisch gesetzt wurden, sind alle Vorgesetzten dankbar für das Ansprechen – eine Lösung wird dann direkt besprochen und umgesetzt.

Kollegenzusammenhalt

Teamzusammenhalt wird unter den Kollegen großgeschrieben. Alle sind stets dran interessiert, Projekte in vortrefflicher Qualität zu finalisieren und helfen sich gegenseitig dabei, dieses Ziel zu erreichen.

Interessante Aufgaben

Der Aufgabenbereich in der werdewelt ist sehr abwechslungsreich und herausfordernd. Es wird nie langweilig, die Kunden sind persönlich wie beruflich höchst unterschiedlich, was dem Ganzen die richtige Würze verleiht.

Kommunikation

Es gibt in regelmäßigen Abständen Meetings mit dem kompletten Team und jede/r Vorgesetzte/r oder Projektleiter/in hat immer ein offenes Ohr, falls Informationen fehlen oder grundsätzlich eine Rücksprache nötig ist.

Gleichberechtigung

Bei der werdewelt zählt die Persönlichkeit, nicht das Geschlecht. Deshalb wird jeder weiterentwickelt und unterstützt, der sich das wünscht.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier wird kein Unterschied nach Alter gemacht.

Arbeitsbedingungen

Die werdewelt ist was Hard- und Software betrifft auf dem neusten technischen Stand. Außerdem wird jedem Anschaffungswunsch Gehör geboten. Es wird sehr viel Wert darauf gelegt, dass die Mitarbeiter alles haben, um effizient arbeiten zu können.

Die Mitarbeiter sind in Teams auf die Räume verteilt, jeder hat einen ergonomischen Stuhl, der sich an die eigenen Sitzbedürfnisse anpassen lässt.

Große Fenster sorgen für sehr viel natürliches Licht und die Lage der werdewelt lässt zu, dass einem schönstes Wald- und Wiesenpanorama geboten wird.

Work-Life-Balance

Urlaub, Krankheit oder auch private Probleme können jederzeit besprochen werden und es wird sehr viel Wert darauf gelegt, dass eine für alle gute Lösung gefunden wird.

Die werdewelt ist grundsätzlich ein Unternehmen, das davon lebt, dass die Mitarbeiter sich mit dem Unternehmen identifizieren und deshalb auch mal ihre Gleitzeit nutzen, um etwas Dringendes fertigzustellen. Im Gegenzug ist es stets in Ordnung auch mal später zu kommen/früher zu gehen, wenn wichtige Termine anstehen.

Außerdem gibt es in der werdewelt einen großen Pausenbereich mit einer voll ausgestatteten Küche und das Pause-machen ist Standard.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Werdewelt GmbH
  • Stadt
    Mittenaar
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Freelance/Freiberuflich

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 9 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (6)
    66.666666666667%
    Gut (1)
    11.111111111111%
    Befriedigend (1)
    11.111111111111%
    Genügend (1)
    11.111111111111%
    3,83
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,50
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

WERDEWELT GmbH
3,59
10 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Marketing / Werbung / PR)
3,57
40.862 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.678.000 Bewertungen