Navigation überspringen?
  

Fleming`s Hotel Management und Servicegesellschaft mbH & Co.KGals Arbeitgeber

Österreich Branche Tourismus / Hotel / Gastronomie
Subnavigation überspringen?
Fleming`s Hotel Management und Servicegesellschaft mbH & Co.KGFleming`s Hotel Management und Servicegesellschaft mbH & Co.KGFleming`s Hotel Management und Servicegesellschaft mbH & Co.KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 34 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (6)
    17.647058823529%
    Gut (3)
    8.8235294117647%
    Befriedigend (3)
    8.8235294117647%
    Genügend (22)
    64.705882352941%
    2,22
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    2,95
  • 2 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    3,22

Arbeitgeber stellen sich vor

Fleming`s Hotel Management und Servicegesellschaft mbH & Co.KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,22 Mitarbeiter
2,95 Bewerber
3,22 Lehrlinge
  • 30.Okt. 2018 (Geändert am 07.Nov. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Alles steigt und fällt mit den Launen der Führungsetage. Die wenigsten ertragen es lange. Es wird täglich rumgeschrien, Druck auf Mitarbeiter ausgeübt und aufeinander angesetzt.
Niemand ist vor lautstarken und respektlosen Äußerungen sicher, alle ziehen den Kopf ein. Total irre!

Vorgesetztenverhalten

Alles sehr launisch, oftmals unfair, in fast allen Fällen zu laut.

Kollegenzusammenhalt

Die wirklich guten und netten Kollegen suchen zeitnah das Weite, der Rest ist frustriert oder eine Marionette der Geschäftsführung.

Interessante Aufgaben

Ausführende Kräfte sind ok, Querdenker mit Eigeninitiative eher nicht so.
Grundsätzlich alles sehr altertümlich und begrenzt.

Kommunikation

Was heute gesagt/beschlossen wird, ist morgen schon nicht mehr gültig.

Umgang mit älteren Kollegen

Das aggressive und cholerische Verhalten bekommen alle zu spüren - egal wie alt!

Karriere / Weiterbildung

Die Fleming's Akademie ist für die Katz: Immer die selben Seminare und in den meisten Fällen nicht sinnvoll für Verwaltungsmitarbeiter, aber auch für Kollegen aus dem operativen Geschäft nur bedingt sinnvoll.

Gehalt / Sozialleistungen

Nicht Wettbewerbsfähig.
Weder mit Mitarbeiterkonditionen in den Hotels noch mit Reinigung von Dienstkleidung bindet man Mitarbeiter. Das ist Standard und stellt keinen Anreiz mehr dar.
Private Krankenversicherung ist nett aber erstmal unbrauchbar, besser wären Job Ticket, steuerfreier Fahrtkostenzuschuss oder Unterstützung bei der Kinderbetreuung, flexible Arbeitszeitkonten, kostenfreie Parkplätze...
Obacht bei der Mitarbeiterverpflegung: Die lässt man sich hier fürstlich bezahlen.

Arbeitsbedingungen

Technik ist Museumsreif: Telefone mit denen man nicht weiter verbinden kann, Tastaturen die schon so abgenutzt waren, dass keine Buchstaben mehr zu sehen sind.
Die Büros sind klein und vollgeballert mit Unterlagen, von denen man sich nicht trennen möchte.
Richtig wohl fühlen sich nur die Mäuse.

Work-Life-Balance

Gibt es einfach nicht.
Genehmigte Urlaubsanträge sind wie ein 6er im Lotto. Kein Home-Office, keine Gleitzeit, keine Vertrauensarbeitszeit.
Freizeitausgleich wird dann gewährt, wenn es der Firma passt. Genauso wie Erholungsurlaub, dieser ist auch nach den betrieblichen Erfordernissen bzw. der Launen der Geschäftsführung zu richten.

Image

Außen hui, innen pfui!
Die Geschäftsführung ist das tägliche Thema unter den Mitarbeitern. Einfach unfassbar, wie respektlos hier mit Menschen umgegangen wird.

Verbesserungsvorschläge

  • Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken... komplette Führungsebenen überdenken, starre und längst veraltete Strukturen durchbrechen. Respekt, Anstand und Arbeitsmoral einführen!

Pro

Anbindung an ÖPNV

Contra

Hohe Fluktuation, respektloser Umgang mit Mitarbeitern und veraltete Technik in schmutzigen Büros.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Fleming's Hotel Management & Servicegesellschaft mbH & Co. KG
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 19.Okt. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ständige Einschüchterung der Führungskräfte und Angestellten seitens der Geschäftsführung

Vorgesetztenverhalten

OHNE WORTE

Kollegenzusammenhalt

Ganz gut, bis auf diejenigen die sich von der GL einschüchtern lassen und diesen nach „dem Mund reden“

Interessante Aufgaben

In den Hotels ja...

Kommunikation

Katastrophaler Umgangston ganz oben (Schreien ist an der Tagesordnung), kaum ein nettes Wort.

Karriere / Weiterbildung

Ein Witz!
Wunderbare Akademie...

Gehalt / Sozialleistungen

Jahrelang werden Mitarbeiter als Nummer 2 bezahlt und machen die Arbeit der Nummer 1, viel zu wenig Mitarbeiter in allen Betrieben, fast jeder leistet doppelte Arbeit,
Richtige Einstufung in Tarifgruppen muss hart erstritten werden. Dann wird mit Versetzung in andere Betriebe (Strafbetriebe) gedroht.

Arbeitsbedingungen

Schlimm!

Work-Life-Balance

Urlaub und Ausgangstage werden von der Geschäftsführung delegiert.
Dass jeder Mitarbeiter, einschließlich der Direktoren und AL‘s das Recht haben, ihren Urlaub selber zu bestimmen, ist in diesem Unternehmen noch nicht angekommen.
Dass ein Mitarbeiter auch ein Leben hat, ist nicht gestattet. Hauptsache die GL geht um 17 Uhr nach Hause...

Image

Es spricht sich vielfach rum.
Die Fluktuation ist unglaublich hoch.
Insbesondere langjährige Führungskräfte fassen endlich den Mut sich zu verändern.
Das heißt etwas.
Andere Unternehmen profitieren von vielen Mitarbeitern die gegangen sind und alte Kollegen „nachholen“. Der Trend geht weiter.

Verbesserungsvorschläge

  • Endlich mal erkennen, dass das höchste Gut der Mitarbeiter ist. Die Wertschätzung sollte bei den Direktoren anfangen, die diese dann an ihre Leute in den Betrieben weitergeben können. Mit dieser Geschäftsführung wird dies nicht gelingen. Völlig veralteter, autoritärer Führungsstil. Stil= Respekt, Höflichkeit und gute Umgangsformen, kein Einstecktuch oder das Ansprechen mit Vornamen.

Pro

Nichts.
Mein neuer Arbeitgeber ist fantastisch und ich bereue jeden einzelnen Tag, den ich nicht früher gegangen bin.
Endlich gehe ich wieder gerne an meinen Arbeitsplatz und kehre auch nach einem Urlaub ohne Bauchschmerzen zurück.

Contra

Den überholten, autoritären Führungsstil.
In jeder Werkskantinenküche herrscht ein besserer Umgangston.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Fleming's Hotel Management & Servicegesellschaft mbH & Co. KG
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • 31.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Noch nie in einer schlechteren Arbeitsatmosphäre gearbeitet. Es gibt keinen freundlichen Ton, weder von Inhabern/GF zu Mitarbeitern noch innerhalb der Mitarbeiter. Schlechte Stimmung ist bereits dauerhaft vorhanden und wirkt somit schon toxisch.

Vorgesetztenverhalten

Absolut nicht tragbar! Das persönliche Interesse/die Boniauszahlung der GF lag an allererster Stelle, dafür ging diese „über Leichen“. Ein wirkliches Interesse an dem Mitarbeiter selbst hat zu keinem Zeitpunkt bestanden, dies wurde einem so auch ins Gesicht gesagt. Zusammengefasst = Egozentrischer Führungsstil

Kollegenzusammenhalt

In meinem „Team“ sehr gut, saßen ja alle irgendwie im selben Boot.

Interessante Aufgaben

Bedingt, wenn man sich diese selbst gesucht hat dann ja.

Kommunikation

Kommunikation zwischen GF und Frühungskräften sehr schlecht, Informationen wurden bewusst vorenthalten. Innerhalb der Kollegen in Ordnung aber auch leider nicht mehr.

Karriere / Weiterbildung

Nicht vorhanden bzw. individuelle Möglichkeiten werden nicht unterstützt.
Es gibt zwar die sogenannte Fleming‘s Akademie, aber Themen sind immer wieder die selben und nur für operativ arbeitende Mitarbeiter von Interesse. Für Führungskräfte nicht wirklich was vorhanden und individuelle Weiterbildungen werden (natürlich) nicht genehmigt/bezahlt.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt im persönlichen Falle in Ordnung.
Sozialleistungen nicht wirklich vorhanden. Werden zwar noch Kommuniziert aber effektiv gibt es diese nicht mehr, wie z.B. die Hoga-Rente. Nur eine unbrauchbare Zusatzversicherung (Zähne, Krankenhaus & Brille) war vorhanden.

Arbeitsbedingungen

Noch nie schlechtere Arbeitsbedingungen gehabt. Die Büroräume waren eine Katastrophe. Laut, extremst dreckig, heruntergekommen und ein viel zu kleiner Arbeitsbereich, Privatsphäre gleich null. Zudem war das Büro komplett zugemüllt, Klimaanlage im Sommer nicht nutzbar, da nie gereinigt. Last but not least war die technische Ausstattung des Arbeitsplatzes sehr schlecht und veraltet.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden.
Z.B. Weder Mülltrennung noch energetisches Verständnis vorhanden.

Work-Life-Balance

Sehr schlecht, Urlaub durfte nur genommen werden, wenn es der GF passte und diese fand immer einen Grund wieso es gerade nicht passt. Urlaub genehmigt zu bekommen war ein absolutes Drama und zog sich über Wochen hin.
Zudem erfolgten Anrufe/What’s App (auf privater Nummer) im Urlaub wegen Lappalien, somit war der Urlaub das Gegenteil von Entspannung.

Image

Bereits sehr schlechtes Image, innerhalb der Branche. Tendenziell in den letzten Monaten aber nochmal schlechter geworden.

Verbesserungsvorschläge

  • Jobticket einführen, wäre ein wirklicher Mehrwert für die MA
  • GF und Struktur überdenken
  • Den Mitarbeiter wirklich mal in den Fokus stellen und für bessere Arbeitsbedingungen sorgen
  • Betriebsrat in weiteren Häusern einführen
  • In bestimmten Positionen Homeoffice genehmigen

Pro

- Zentrale Lage, gute Erreichbarkeit mit ÖPNV
- Reinigung der Dienstkleidung

Contra

- Verpflichtendes Abführen von Essensgeld, das Essen ist qualitativ eine Katastrophe und nicht genießbar. Auch wenn dies nicht konsumiert wird wird es monatlich vom Gehalt abgezogen
-W-LAN darf nicht von Mitarbeitern genutzt werden, auch nicht in den Pausen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Fleming's Hotel Management & Servicegesellschaft mbH & Co. KG
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 34 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (6)
    17.647058823529%
    Gut (3)
    8.8235294117647%
    Befriedigend (3)
    8.8235294117647%
    Genügend (22)
    64.705882352941%
    2,22
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    2,95
  • 2 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    3,22

kununu Scores im Vergleich

Fleming`s Hotel Management und Servicegesellschaft mbH & Co.KG
2,31
38 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Tourismus / Hotel / Gastronomie)
3,30
53.351 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,35
3.119.000 Bewertungen