Navigation überspringen?
  

Genossenschaft Migros Ostschweizals Arbeitgeber

Schweiz Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
Genossenschaft Migros OstschweizGenossenschaft Migros OstschweizGenossenschaft Migros OstschweizVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 178 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (83)
    46.629213483146%
    Gut (51)
    28.651685393258%
    Befriedigend (34)
    19.101123595506%
    Genügend (10)
    5.6179775280899%
    3,69
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (2)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    50%
    2,30
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    75%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,22

Firmenübersicht

Die Migros Ostschweiz ist Teil der Migros-Gruppe - der grössten privaten Arbeitgeberin der Schweiz. Von den insgesamt zehn regionalen Genossenschaften ist die Migros Ostschweiz mit Hauptsitz in Gossau SG die flächenmässig grösste.

Als vorbildliche Arbeitgeberin schafft die Migros Ostschweiz Voraussetzungen für ein motivierendes und leistungsorientiertes Arbeitsklima und bietet innerhalb der Branche hervorragende Arbeitsbedingungen.

Sind Sie auf der Suche nach einem  beruflichen Zuhause bei einem der erfolgreichsten Schweizer Unternehmen? Dann besuchen Sie unsere Stellenbörse und werfen Sie einen Blick auf die vielfältigen Möglichkeiten in der Migros Ostschweiz. Weitere offene Stellen in der Migros Gruppe finden Sie unter migros-gruppe.jobs/offene-stellen.

Wir freuen uns auf Sie!


Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

rund 2,3 Mia. (2015)

Mitarbeiter

rund 10'000 Mitarbeitende

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Die Migros ist ein Unternehmen der Superlative. Wir sind die grösste Detailhändlerin der Schweiz und die grösste Abnehmerin von Produkten der Schweizer Landwirtschaft. Kein anderes privates Unternehmen in der Schweiz beschäftigt so viele Menschen wie wir. Darauf sind wir stolz.

Einzigartig machen uns aber die Werte, die uns unser Gründer Gottlieb Duttweiler mitgegeben hat. So steht bei uns nicht der Profit im Zentrum, sondern der Mensch. Mit unserer professionellen Leidenschaft setzen wir uns jeden Tag für die Steigerung der Lebensqualität unserer Kundinnen und Kunden ein. Sie sollen von uns stets mehr bekommen, als sie bei diesen Preisen erwartet hätten.

Im schweizerischen Detailhandel betreibt die Migros Ostschweiz  95 Supermärkte und 46 Fachmärkte. Auch im gastronomischen Bereich verfügt sie über 61 vielfältige Angebote (Migros Restaurants, Take-Away, Gastronomiebetriebe, Chickeria), vom einfachen Mittagessen bis zum raffinierten Catering für jeden Anlass.  Zudem sorgen 12 Freizeitanlagen und Fitnesscenter für das Wohlbefinden der Kunden. Als einzige Genossenschaft betreibt die Migros Ostschweiz ein Viersterne-Hotel "Säntispark". An 10 verschiedenen Standorten besuchen zahlreiche Kunden die Kurse und Lehrgänge der Migros Klubschule

Perspektiven für die Zukunft

Als grosses Unternehmen mit knapp 10'000 Mitarbeitenden hat die Migros Ostschweiz viel zu bieten, für Lernende (23 verschiedene Lehrberufe) als auch für jüngere und ältere Mitarbeitende mit Berufserfahrung. Engagierten Mitarbeitenden bieten sich viele Möglichkeiten, um weiterzukommen - innerhalb der Migros Ostschweiz, oder in einem der über 50 Unternehmen der Migros-Gruppe.

Standort

Für Bewerber

Videos

Migros Ostschweiz Karolin A.
Migros Ostschweiz Celia O.
Migros Ostschweiz Remy R.
Migros Ostschweiz Michael S.
Migros Ostschweiz Ai Lee S.
Regionalleiter stv. Leiter Sparte Baumärkte - Jochen S.
Kundenberaterin - Sandra P.
Fachmarktleiter melectronics - Adnan J.
Fachleiterin Molkerei - Melanie B.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Schon für Gottlieb Duttweiler war klar: Ein Unternehmen, das seine Verantwortung gegenüber der Gesellschaft wahrnimmt, kann nur durch motivierte Mitarbeitende getragen werden. Deshalb belohnen wir Leistung mit weit überdurchschnittlichen Sozialleistungen und Karrieremöglichkeiten.

Personalentwicklung:  Die gezielte Entwicklung unserer Mitarbeitenden ist eine zentrale Aufgabe. Unser Anspruch ist es, Mitarbeitende in ihrem Tätigkeitsbereich zu Profis zu machen. Dies passiert während der Arbeit über anspruchsvolle Aufgaben  und herausfordernde Tätigkeiten. Zusätzlich können vielfältige Aus- und Weiterbildungsangebote wahrgenommen werden.

Gesundheitsmanagement: Die Gesundheit unserer Mitarbeitenden hat einen hohen Stellenwert. Durch verschiedene Massnahmen schaffen wir die bestmöglichen Rahmenbedingungen für die Erhaltung der Gesundheit und Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden. Dafür wurden wir auch mit dem Label "Friendly Workspace" ausgezeichnet. 

Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Die Genossenschaft Migros Ostschweiz unterstützt Mitarbeitende mit Familienpflichten durch eine Kombination unterschiedlicher Massnahmen. Dazu zählen ergänzende Kinderzulagen, 18 Wochen bezahlter Mutterschafts- und 3 Wochen Vaterschaftsurlaub, die Nutzung der Familienplattform Ostschweiz etc.

Lohnpolitik: Wir bekennen uns für eine funktions- und leistungsorientierte Entlöhnung. Grosszügige Sozialleistungen gehören ebenfalls zum Lohnpaket dazu. Im Bereich der beruflichen Vorsorge gehört unsere Pensionskasse zu den besten der Schweiz. 

Vergünstigungen: Das Spektrum an Vorteilen reicht von Beteiligung an Fitnessabos und Klubschulkursen, über zusätzliche Cumuluspunkte bis hin zu vorteilhaften Konditionen bei der Migrosbank, sowie weiteren Vergünstigungen.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Das sagen Mitarbeitende über uns: 

"Wir kommunizieren offen und sprechen gemeinsam, wohn es gehen soll". Thomas B., Teamleiter Küche, Migros Restaurant Pizolpark

"Der Führungsstil bei uns ist fair. Herausforderungen meistern wir gemeinsam". Michéle M., Schichtleiterin, Chickeria Chur

*Die Migros ist ein riesiges Unternehmen. Innerhalb davon sind wir eine Familie".Jochen Steinke., Leiter Sparte Baumärkte, Betriebszentrale Gossau

Genossenschaft Migros Ostschweiz Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,69 Mitarbeiter
2,30 Bewerber
4,22 Azubis
  • 26.Mai 2019 (Geändert am 29.Mai 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Kommt sehr drauf an, wo man arbeitet. Mitarbeiter in der Zentrale müssen sich gegenüber denen an der Front schämen, da deren Arbeit angeblich viel härter ist. Viel Neid besonders auf gut ausgebildete Mitarbeiter, die von extern dazu kommen. Personalabteilung macht nur Sachbearbeitung.

Vorgesetztenverhalten

Kaum eine Beurteilung möglich - Es gibt sehr gute, aber auch lausige Vorgesetzte. Die Geschäftsleitung, allen voran die Personalabteilung, kümmert es wenig. Sie sehen nicht, was Vorgesetzte machen. Melden sich Mitarbeiter mit Problemen, werden diese nicht ernst genommen.

Kollegenzusammenhalt

Wer lange dort Arbeitet, profitiert von gutem Zusammenhalt. Neues mag man nicht. Besonders Wissen von Studienabgängern wird kritisch betrachtet. Man weiss selber am besten wie alles geht.

Interessante Aufgaben

Je nach Aufgabenbereich unterschiedlich

Kommunikation

Der Ton ist wenig wertschätzend. Es gibt viel Neid.

Gleichberechtigung

Insbesondere die Gleichberechtigung zwischen neuen und alteingesessenen Mitarbeitern ist nicht gegeben.

Umgang mit älteren Kollegen

Mitarbeiter mit mehr Dienstjahren werden stark bevorzugt.

Karriere / Weiterbildung

Man setzt fast nur auf interne Weiterbildungen. Internes Wissen ist wichtiger als Anreize von aussen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt flop, Sozialleistungen top. Diese werden aber immer weiter abgebaut

Arbeitsbedingungen

Je nach Abteilung sehr unterschiedlich. Schöne Arbeitsplätze haben eine tiefe Priorität.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ja, aber nur wenn es Geld bringt.

Work-Life-Balance

Wie man sich bettet...
Niemand reagiert, wenn Mitarbeitende aufgrund zu hoher Auslastung dem Zusammenbruch nahe sind. Man nimmt sich, was man kann. Viele richten es sich auf Kosten anderer sehr gemütlich ein.

Image

Man ist jemand, wenn man bei der Migros arbeitet.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Profis und Wissen von aussen. Vor allem die Personalabteilung hat fast keine Spezialisten und macht Personalarbeit wie vor 30 Jahren. Eigentlich wird dort nur Sachbearbeitung betrieben. Das wirkt sich negativ auf alle Unternehmensbereiche aus. Hier muss dringend eine neue Einstellung und mehr Wissen von Extern her.

Pro

Viele nette Leute, tolles Image.

Contra

Vieles ist veraltet. Die Einstellung der meisten Mitarbeiter gegenüber dem Unternehmen ist völlig unkritisch. Man lebt in der Vergangenheit. Viele Mitarbeiter wissen, dass sie im Arbeitsmarkt keine Chance haben (weil nur intern aus- und weitergebildet) und klammern sich deshalb an ihre Stelle und veraltete Arbeitsweisen. Das ist Gift für Motivation und Innovation. Mitarbeiter in zentralen Stellen müssen sich schämen, da es jene an der Front offenbar viel schwieriger haben. Egal wie hart sie arbeiten.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Genossenschaft Migros Ostschweiz
  • Stadt
    Gossau
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 08.März 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine angespannte Stimmung, das Vertrauen in das Marketing-Kommunikation Leitungsgremium sinkt aufgrund undurchsichtiger und fragwürdiger Geschäftspraktiken. Man fühlt sich als Arbeitnehmer ständig überwacht und kontrolliert. Dazu kommt ein praktisch 100%iger Know-How Verlust aufgrund der vielen Abgänge. Langjährige, kompetente Mitarbeiter wurden durch junge Personen auf bestenfalls Junior-Stufe ersetzt.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzten-Verhalten in der Marketing-Kommunikation nicht "Migros-konform". Wer in der Gunst des Leiters Marketing Kommunikation ist, gewinnt. Alle anderen müssen – unabhängig ihrer Qualifikation und Karriere-Motivation – unten durch. Fehlende Sozialkompetenzen: "jeder ist ersetzbar". Installation von Leitungspersonen, die gut zu kontrollieren sind – Spitzeltätigkeiten.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt innerhalb der kleinen Teams soweit gut. Bei mir tolle Leute im Team; man hilft sich unter den gegebenen Umständen so gut es geht. Austausch und Zusammenhalt Team-übergeordnet findet leider viel zu wenig statt. Es werden dazu auch keine Möglichkeiten geboten.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiche Aufgaben dank vieler verschiedener Formate. Teilweise Raum für Kreativität; allerdings wird dies durch sehr viel bürokratischen Mehraufwand und sinnlose Kontroll-Instrumente oft im Keim erstickt.

Kommunikation

Kommunikation von oben oft unverständlich, nicht nachvollziehbar und widersprüchlich. Es fehlt ein klarer Informationsfluss. Oft erfahren wir Mitarbeiter wichtige Details gar nicht oder rein zufällig durch Nachfragen.

Gleichberechtigung

Siehe "Vorgesetzten-Verhalten". Bevorzugung einzelner Mitarbeiter zu Lasten anderer, die kompetenter wären.

Karriere / Weiterbildung

Karriere-Möglichkeiten mehr oder weniger diktiert durch Leitung MarKom, tatsächliche Ausbildung und Eignung irrelevant. Das Personalentwicklungsprogramm wird ausgehebelt. Weiterbildungen werden teilweise oder ganz von der GMOS übernommen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt auf Migros-Niveau Ok. Sozialleistungen in diesem Bereich weiterhin sehr gut.

Arbeitsbedingungen

Teilweise etwas enge Grossraumbüros. Büroräumlichkeiten in ehemaligem Logistikbereich. Allerdings wurde viel in die Innenausstattung investiert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Gemäss Duttweilers 15 Thesen bekennt sich die Migros zu nachhaltigem und menschenfreundlichen Wirtschaften. Trotzdem werden auf Ressourcen wenig Rücksicht genommen und Sozialbewusstsein seitens Leitungsgremium gegenüber den Mitarbeitenden sucht man vergebens.

Work-Life-Balance

Fehlende Kontrollen der geleisteten Überstunden, obwohl eigentlich klare Richtlinien bestünden. Das Leitungsgremium weiss davon und unternimmt nichts. Die persönliche Arbeit hingegen kann relativ frei eingeteilt werden. Es ist möglich, auch mal etwas früher nachhause zu gehen.

Image

Leider schwappt die schlechte Stimmung aus der Marketing-Kommunikation auf die anderen Abteilungen über. Mittlerweile wissen auch externe Marketing-Fachkräfte, wie die Zustände in der Marketing-Kommunikation sind und meiden die GMOS als Arbeitgeber (bsp. diverse andere Kununu Einträge vorhanden, die dasselbe Bild zeichnen).

Verbesserungsvorschläge

  • Die HR Abteilung und die Geschäftsleitung sind dringend aufgerufen, sich den Missständen in der Marketing-Kommunikation anzunehmen und endlich zu handeln. Nachdem mittlerweile rund 50% der Belegschaft gekündet hat, wäre es höchste Zeit, die Notbremse zu ziehen und Taten sprechen zu lassen!

Pro

Abwechslungsreiche Arbeit, toller Team-Zusammenhang mit guten Leuten. Zusätzliche Mitarbeiter-Vorteile, bsp. Cumulus, diverse Rabatte, kostenlose Parkplätze, etc…

Contra

Personen werden mit falschen Absichten in wichtige Leitungspositionen installiert. Die Freude und Motivation hier zu arbeiten sinkt ständig.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Genossenschaft Migros Ostschweiz
  • Stadt
    Gossau SG
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/r Mitarbeiter/in Danke für Ihr Feedback. Falls Sie uns ihr Anliegen persönlich mitteilen möchten, dürfen Sie sich gerne bei Ihrem zuständigen HR Berater melden. Selbstverständlich können Sie sich auch an mich wenden (T: +41 71 493 21 11 oder michael.brecht@gmos.ch). Freundliche Grüsse Michael Brecht Leiter Berufsbildung / HR Projekte

Michael Brecht
Leiter Berufsbildung & HR Projekte; Head of Vocational Training and HR Projects
Genossenschaft Migros Ostschweiz

  • 01.Okt. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Trotz Zeitdruck und viel Stress stimmt das Arbeitsklima für mich immer. Für ein Spässchen ist immer Zeit, egal ob mit Vorgesetzten oder Arbeitskollegen.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte verhalten sich meist Korrekt und auch offen für Vorschläge von Mitarbeitern.
Einige schwarze Schafe gibt es immer, aber die haben sich meist nicht lange gehalten und waren schnell wider weg.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt im Team war sehr gut und man hat sich Morgens schon auf seine Arbeitskollegen gefreut.

Interessante Aufgaben

Wer sich dafür einsetzt und Interesse zeigt darf auch gerne neue Aufagben übernehmen und wird auch im Rahmen seiner Fähigkeiten gefördert.

Kommunikation

Informationen werden sehr gut und schnell weiter geleitet. Es wird auch klar Kommuniziert wo man sich neue Informationen abholen kann.

Gleichberechtigung

Die GMOS achtet merklich auf Gleichberechtigung in allen Bereichen.

Karriere / Weiterbildung

Um bei der Migros Karriere zu machen benötigt man nur einen Willen, Engagement und etwas Geduld. Talent wird schnell erkannt und auch dementsprechend gefördert.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Sozialleistungen sind Top.
Das Gehalt wird aber leider anhand eines Lohnstufensystems berechnet, das einem normalen Mitarbeiter aber nie wirklich erklärt wird, und für mich daher sehr undurchsichtig erscheint.

Vorteil dieses Systems ist die Lohngleichheit. Wer auf der gleichen Stufe wie seine Kollegen steht wird auch plus/minus gleichviel verdienen (egal ob Mann oder Frau).

Ein grosser Nachteil ist, wenn man Aufgaben erledigt die nicht für die Stufe geplant sind in der man sich hald befindet, wird einem dies zuweilen auch nicht vergütet. So habe ich einige Zeit mehr Verantwortung übernommen, wurde dafür aber trotz mehrmaliger Anfrage immer darauf vertröstet das ihnen bei diesem Thema leider die Hände gebunden wären.

Arbeitsbedingungen

Die GMOS hat viele Ressourcen um ihren Mitarbeitern die Arbeit zu erleichtern. "Filialproszesse" und Arbeits-geräte/systeme werden stetig weiterentwickelt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umwelt wird nicht nur in der Werbung der Migros gross geschrieben, sondern auch in der Ausbildung der Mitarbeiter. In verschieden intern organisierten Kursen, werden schon die Lernenden zum Thema Umwelt und Labels geschult und sensibilisiert.

Work-Life-Balance

Vorgesetzte geben sich viel mühe für eine Faire Arbeitsplanung und gehen wenn immer möglich auf Wünsche ein. Leider machen es einem die Öffnungszeiten nicht leicht und man ist Abends oder am Wochenende oftmals sehr erschöpft.

Image

Die Migros hat ein hervorragendes Image und ich bin stolz darauf sie meine Arbeitgeberin nennen zu dürfen.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich fände ein transparenteres und verständlicheres Lohnsystem interessant. Ich weiss auf welcher Stufe ich mich befinde, aber nicht weshalb jemand der die selben Kompetenzen hat wie ich, auf einer anderen Stufe ist. Ich bin nicht der einzige der gerne einen Einblick in dieses System hätte, vielleicht würde ich dann auch besser verstehen weshalb ich für Arbeiten auserhalb meines Aufgabenbereichs nicht dementsprechend entlöhnt wurde.

Pro

Die GMOS ist eine faire und moderne Arbeitgeberin.
Sie setzt sich für Kunden aber auch für Mitarbeiter und deren Förderung aktiv ein und unterstützt wo sie nur kann, wenn man auch wirklich um Unterstützung bittet.

Contra

Das Klima in den verschiedenen Filialen kann sehr stark schwanken und man hört oft das es in der einen oder anderen Filiale besser ist als in der anderen.
Natürlich liegt das Arbeitsklima in der Hand von Filialleitern wie aber auch Mitarbeitern im allgemeinen.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Genossenschaft Migros Ostschweiz
  • Stadt
    Sirnach
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Bewertungsdurchschnitte

  • 178 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (83)
    46.629213483146%
    Gut (51)
    28.651685393258%
    Befriedigend (34)
    19.101123595506%
    Genügend (10)
    5.6179775280899%
    3,69
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (2)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    50%
    2,30
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    75%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,22

kununu Scores im Vergleich

Genossenschaft Migros Ostschweiz
3,67
186 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,25
180.652 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.495.000 Bewertungen