Navigation überspringen?
  
A&B ONEA&B ONEA&B ONEA&B ONEA&B ONEA&B ONE
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

Firma A&B ONE
Stadt Frankfurt
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie keine Angabe

Arbeitsatmosphäre

War mal besser, teilweise sehr chaotisch

Vorgesetztenverhalten

Inhaber sind Chefs, dies erfordert viel Anpassung, man erlebt alle Facetten

Kollegenzusammenhalt

Gute Zusammenhalt, vereint stellt man sich den Aufgaben und den Nachteinsätzen, es gibt aber auch hier solche Personen die meinen, nur mit ordentlich Überstunden ist man wer

Interessante Aufgaben

Tolle Kunden, tolle Aufgaben, wiederkehrende Dinge eher selten, Neugeschäft fordert sehr

3,76
  • 10.08.2009

A&B ONE: 3,76 von 5

Firma A&B ONE
Stadt Frankfurt
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie keine Angabe
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
3,71
  • 04.03.2009

A&B ONE: 3,71 von 5

Firma A&B ONE
Stadt Frankfurt
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie keine Angabe
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.322.000 Bewertungen

A&B ONE
3,30
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche sonstige Branchen  auf Basis von 95.019 Bewertungen

A&B ONE
3,30
Durchschnitt sonstige Branchen
2,69

Bewerbungsbewertungen

Firma A&B ONE
Stadt Frankfurt
Beworben für Position Trainee
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • "Was würde ihre Schwester/ihr Bruder mir über Sie in einer Bar erzählen?" ... "Das würde er/sie sagen?? In einer Bar??"
  • Jetzt mal Wunschkonzert: Wenn Sie sich einen Job aussuchen könnten, was wären Sie gerne?
  • Machen Sie noch mehr Sport außer "u.a. Joggen"? Was ist "u.a. Joggen"? (scherzhaft)
  • Und was haben sie da wirklich gemacht? Seien sie doch mal ehrlich.
  • Welche Fußball-Mannschaft mögen Sie?
  • "Wo"? Heißt das nicht "als"? Sind wir hier in Schwaben?

Kommentar

Bis zum zweiten Gespräch lief alles professionell und seriös ab. Doch das entscheidende Gespräch war das unseriöseste, was ich bisher erlebt habe.
Möchte man die Art und Weise des Bewerbungsgesprächs positiv auslegen, dann wird hier ein Typus Mensch gesucht der schlagfertig ist und sich nicht in die Defensive drängen lässt durch falsche Behauptungen und aggressivem Verhalten, wo jede noch so beiläufige Floskel oder vermeintlich lokal bedingte Sprechweise genutzt werden um zu sticheln. Anders ist es nicht zu erklären, dass dermaßen plumpe und nichtssagende Fragen gestellt werden oder auf schmierigste Art und Weise versucht wird, Fettnäpfchen zu stellen.

Zumal die zu entscheidende Person extrem schlecht vorbereitet war - absichtlich oder nicht sei dahingestellt - während des Gesprächs immer wieder auf das Smartphone geschaut hat und eine Körpersprache an den Tag legte, die nichts mit professionellem Verhalten zu tun hat.

Schade, denn bis dahin machte die Agentur einen guten Eindruck. Dass ich nicht genommen wurde, liegt sicher an meinen Reaktionen während des Gesprächs. Ich bin froh, dass ich nicht der Typ Mensch bin, der hier offensichtlich gesucht wurde.

Infos über den eigentlichen Job wurden nur spärlich auf Nachfrage gegeben von einer zweiten Person. Es bedurfte weiteres Nachhaken um genauere Aufgaben der Position zu erfahren. Sehr intransparent, der Arbeitnehmer wurde ausgequetscht und in den Schwitzkasten genommen, aber man wollte sich selbst nicht in die Karten schauen lassen.
Auch Gehaltsangaben nur auf Nachfrage - ebenfalls unprofessionell.
Der E-Mail-Kontakt ging bis zum zweiten Gespräch sehr schnell, danach kam mehr als einen Monat lang keine Antwort.
Da ich selbst das Interesse an dem Job verloren hatte, habe ich nicht nachgefragt. Nach mehr als einem Monat Wartezeit hab ich nur pro forma angefragt, was denn eigentlich daraus geworden sei.
Erst dann kam eine Absage-Mail.

Firma A&B ONE
Stadt Frankfurt
Beworben für Position Trainee
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis selbst anders entschieden
Zufriedenstellende Reaktion
Schnelle Antwort
Erwartbarkeit des Prozesses
Professionalität des Gesprächs
Vollständigkeit der Infos
Angenehme Atmosphäre
Wertschätzende Behandlung
Zufriedenstellende Antworten
Erklärung der weiteren Schritte
Zeitgerechte Ab- / Zusage

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen