Navigation überspringen?
  

Amnesty International Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V.als Arbeitgeber

Deutschland Branche Vereine
Subnavigation überspringen?
Amnesty International Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V.Amnesty International Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V.Amnesty International Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V.
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 7 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    14.285714285714%
    Gut (2)
    28.571428571429%
    Befriedigend (3)
    42.857142857143%
    Genügend (1)
    14.285714285714%
    2,90
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Amnesty International Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V. Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,90 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 06.Sep. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kolleginnen und Kollegen; offene und konstruktive Diskussionskultur; stark ausgeprägte Soft Skills bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Vorgesetztenverhalten

Klare Ansagen; gute Kommunikation; stets freundlicher Tonfall;

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung wird hier jeden Tag gelebt

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
  • Firma
    Amnesty International Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V.
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 27.Juni 2017 (Geändert am 30.Juni 2017)
  • Mitarbeiter
  • Focus

Arbeitsatmosphäre

Kein faires Verhalten einiger Vorgesetzter und kein Vertrauen; die Org. kämpft für Meinungsfreiheit und intern darf diese nicht an den richtigen Stellen geäußert werden; die Arbeitsbelastung ist extrem hoch aufgrund fehlender Entscheidungen

Vorgesetztenverhalten

es erfolgt überhaupt keine Zielsetzung und gibt keine Strategie, es werden keine klaren Entscheidungen getroffen und auch regelmäßig revidiert; teilweise erfolgt eine Einbindung der Mitarbeiter, aber dann so stark, dass die Arbeitsaufgabe der Führungskraft regelmäßig an die MA übergeben wird; fehlende, transparente und vollständige Kommunikation seitens einiger Führungskräfte und der ehrenamtliche Vorstand interessiert sich nicht für die Belange der Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

Großartige Zusammenarbeit innerhalb der Teams und team als auch abteilungsübergreifend

Interessante Aufgaben

Vielseitige Aufgaben, oft sehr operativ/administrativ und wenig prozessorientiert, konzeptionell

Kommunikation

In den Bereichen inhaltlicher Arbeit ist die Kommunikation sehr gut; in den Bereichen der unterstützenden Funktionen durch den kaufmännischen Geschäftsführer fehlen die Informationen, Zusammenhänge werden nicht oder falsch vermittelt, Übersicht über Daten & Fakten fehlen; es müssen immer die Mitarbeiter die entsprechenden Inhalte kommunizieren

Gleichberechtigung

Aufgrund tarifrechtlicher Regelungen erfolgt eine einheitliche Gleichbehandlung aller Mitarbeiter; jedoch nicht bei den außer- bzw. übertariflich bezahlten Mitarbeitern

Umgang mit älteren Kollegen

ja, es werden auch Mitarbeiter +45 eingestellt, längerdienende jedoch oft weniger geschätzt und auch nicht bewusst gefördert, da überhaupt keine strukturierte Förderung erfolgt

Karriere / Weiterbildung

da die Hierarchien sehr flach sind, gibt es wenig Möglichkeiten einer Karriere in der Ebene, allerdings sind inhaltliche Vertretungen möglich und führen dann zu Wissenserweiterungen; es werden auch Weiterbildungen bewilligt, jedoch ohne etablierten Prozess (eher Gießkanne oder nach Anfrage); es gibt nur sehr geringe Möglichkeiten der Persönlichkeitsentwicklung; dies ist jedoch auch stark von den Bereichen/Abteilungen abhängig

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist angemessen und durch den Tarifvertrag transparent geregelt; allerdings ist daher eine monetäre Anerkennung für Leistungen ausgeschlossen; Sozialleistungen sind sehr gut

Arbeitsbedingungen

Die Technik könnte aktueller sein, ansonsten sind die Büros angemessen und entsprechen normalen Standards

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird bei der Bürobestellung sehr sorgfältig auf die Firmen geachtet und gem. einer entsprechenden Policy werden auch Dienstleistungen eingekauft, allerdings mangelt es beim Kostenbewusstsein was geplante und gebuchte Reisen betrifft, die dann teilweise kurzfristig durch den Geschäftsführer abgesagt werden

Work-Life-Balance

Es ist eine sehr gute Work-Life-Balance vorgesehen, wird aber leider nicht realisiert, die Arbeitsbelastung ist sehr hoch und es fallen enorme Überstunden an; allerdings ist hinsichtlich der Mitarbeiter mit Kindern eine große Flexibilität gegeben

Image

Viele Mitarbeiter sind zu Beginn ihrer Tätigkeit sehr stolz bei solch einer Organisation zu arbeiten, werden jedoch schnell enttäuscht; dies zeigt sich auch durch eine nicht unerhebliche Fluktuation; hängt aber intern auch mit dem Dilemma zwischen Haupt- und Ehrenamt zusammen

Verbesserungsvorschläge

  • regelmäßige Mitarbeiterbefragungen
  • Führung über Bereiche/Abteilungen hinaus stärker wahrnehmen
  • Strategie entwickeln und professionell auf allen Ebenen mit Zielsetzungen realisieren
  • Einführung von Zielvereinbarungen auf der Grundlage von strategischen und operativen Zielen auf allen Ebenen
  • Verbesserung der Kommunikation auf allen Ebenen und stärkere Präsenz des Vorstands gegenüber den Mitarbeitern
  • Einführung eines professionellen Vorstands, so dass auch dieser messbar ist (Amnesty ist für die Arbeit mit einem ehrenamtlichen Vorstand inzwischen zu groß) - müsste professionalisiert werden
  • Ausbau der Führungsqualitäten der Führungskräfte auf allen Ebenen

Pro

die Inhalte der Organisation - wofür wir stehen und kämpfen

Contra

das die gleichen Werte die wir für andere fordern für uns gelten; keine gute Führung; fehlende Anerkennung und Wertschätzung der Leistungen der Mitarbeiter und kein entsprechendes Bewertungssystem dafür; zu flache Hierarchien und dadurch fehlende Eskalationsleiter, ehrenamtlicher Vorstand zeigt zu wenig Dialog mit den Mitarbeitern, verlässt sich ausschließlich auf Inhalte der Führungskräfte

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Amnesty International Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V.
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 19.Okt. 2016 (Geändert am 20.Okt. 2016)
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten
  • Firma
    Amnesty International Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V.
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 7 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    14.285714285714%
    Gut (2)
    28.571428571429%
    Befriedigend (3)
    42.857142857143%
    Genügend (1)
    14.285714285714%
    2,90
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Amnesty International Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V.
2,90
7 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Vereine)
3,53
9.343 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.669.000 Bewertungen