Navigation überspringen?
  

ASUMED Arbeitsschutz GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medizintechnik
Subnavigation überspringen?
ASUMED Arbeitsschutz GmbH & Co. KGASUMED Arbeitsschutz GmbH & Co. KGASUMED Arbeitsschutz GmbH & Co. KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 6 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (3)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    50%
    2,58
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

ASUMED Arbeitsschutz GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,58 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 13.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Kommunikation

Keine persönlichen Gespräche bei Problemen

Verbesserungsvorschläge

  • Führungskraft auf das führen ausbilden.

Pro

Nichts

Contra

Alles Überwachung der Mitarbeiter wird groß geschrieben

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten
  • Firma
    ASUMED Arbeitsschutz GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Lorsch
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 03.Dez. 2017 (Geändert am 23.Dez. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Vertrauen gibt es hier nicht und kann auch nicht aufgebaut werden, da hier nur gelästert wird, sowohl von Vorgesetzten als auch von Arbeitskollegen. Gelobt wird die Arbeit nie. Dafür wird man immer auf einzelne Fehler hingewiesen. Die Arbeitsatmosphäre ist erdrückend!

Vorgesetztenverhalten

Einer der schlimmsten Punkte! Obwohl es in den Abteilungen auch Unterschiede gibt. Die meisten sind jedoch wirklich das aller letzte. Sollte die Geschäftsführung ein Problem mit dir haben, dreht dir auch dein Vorgesetzter den Rücken zu! Da es hier nicht einmal einen Betriebsrat gibt, hat man bei Problemen keine Chance, denn es gibt keinen Ansprechpartner mit dem man ernsthaft darüber sprechen kann.

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt? Auf den ersten Blick und bei Neueinstieg empfindet man einen guten Kollegenzusammenhalt. Das ändert sich jedoch schnell. Hier gibt es viele Mitarbeiter die nur ihrem Vorgesetzten hinterher dackeln und andere Mitarbeiter verpetzen, nur um selbst gut dazustehen. Dabei wird hintenrum viel gelästert. Aus diesem Grund habe ich nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses zu keinem Mitarbeiter mehr Kontakt und das ist auch gut so!

Interessante Aufgaben

Man hat keinerlei Einfluss auf die Ausgestaltung des eigenen Aufgabengebietes. In der Regel bekommt man Aufgaben aufs Auge gedrückt, auf die kein anderer Lust hat.

Kommunikation

Über das Ergebnis eines Meetings wird man nicht informiert. Über Gewinne und Verluste auch nicht. Sollte mal etwas schief gehen, wird man dies allerdings an der Laune der Geschäftsführung merken!

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung gibt es nicht. Männer haben nämlich Vorteile gegenüber Frauen. Frauen sollten keine Familienplanung haben.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann man nicht sehr beurteilen, da hier nur jüngere Mitarbeiter arbeiten.

Karriere / Weiterbildung

Wer vor hat, Karrieretechnisch durchzustarten, der sollte sich einen anderen Arbeitgeber suchen. Das wird hier weder gefördert, noch gerne gesehen.

Gehalt / Sozialleistungen

Mittlerweile ist mir noch mehr bewusst, was für ein schlechtes Gehalt man hier bekommt. Sozialleistungen bekommen hier nur ausgewählte Mitarbeiter. Weihnachtsgeld bekommt man zwar, aber jeder unterschiedlich. Warst du also zu oft krank oder hast nicht nach deren Nase getanzt, bekommst du auch weniger Weihnachtsgeld als manch ein anderer. Urlaubsgeld gibt es keins.

Arbeitsbedingungen

Im Sommer stehen zwar Klimaanlagen zur Verfügung, allerdings dürfen diese nur bei offenen Türen benutzt werden. Der Grund hierfür? Man kann beim vorbeigehen nicht mehr in die Büros schauen! Fragwürdig? Oh ja!

Work-Life-Balance

Wenn Urlaub eingereicht wird, wird dieser im Regelfall auch gewährt. Die Arbeitszeiten sind in Ordnung, allerdings geht das Unternehmen überhaupt nicht mit der Zeit. Schon einmal etwas von flexiblen Arbeitszeitmodellen gehört? Hier gibt es fest, geregelte Arbeitszeiten. Keine Zeiterfassung! Auf die Familie wird sowieso keine Rücksicht genommen. Hauptsache man ist da und arbeitet. Private Probleme interessieren nicht und sollten hier auch nicht angesprochen werden. Sollten diese zum Nachteil der Firma führen, droht die Kündigung!!!

Image

Nach den ganzen schlechten Bewertungen hier, steht das Unternehmen wohl in keinem guten Licht, was es sich allerdings selbst zuzuschreiben hat.

Verbesserungsvorschläge

  • Verbesserungsvorschläge sind unnötig, da sich hier eh niemals etwas ändern wird. Zum Glück kann mir das mittlerweile egal sein.

Pro

Vor ein paar Jahren wären mir hier noch ein paar Punkte eingefallen. Mittlerweile kann ich sagen, dass es hier leider nichts mehr gutes zu sagen gibt.

Contra

Viel zu viel.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    ASUMED Arbeitsschutz GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Lorsch
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 06.Juni 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Leider wird vorallem hier kein Wert auf eine gute Arbeitsatmosphäre gelegt. Mitarbeiter werden unterschiedlich behandelt. Vertrauen kommt nicht auf, wenn sogar die Geschäftsführung mit anderen Mitarbeitern über andere redet.

Vorgesetztenverhalten

Geschäftsführung kommt bei Problemen nicht selbst sondern schickt andere vor. Es wird nur das schlechte gesehen, gute Arbeitleistung wird nicht erkannt. Vorgesetzte werden sehr schnell laut und persönlich.

Kollegenzusammenhalt

Freundliche Kollegen, jedoch wird viel gelästert und gehetzt.

Interessante Aufgaben

Aufgaben werden durch Abteilungsleiter vergeben. Keine Einflussnahme darauf. Arbeit sehr eintönig, Mitspracherecht null.

Kommunikation

Ergebnisse über Meetings gibt es keine. Diese werden von den Abteilungsleitern inkl. Geschäftsführung gehalten.
Sinnvolle und konstruktive Kritik an der eigenen Arbeit gibt es nicht.

Gleichberechtigung

Frauen haben es deutlich schwieriger. Männer werden da doch eher bevorzugt was so manch eine Entscheidung angeht. Aufstiegschancen gibt es keine. Es werden junge Frauen eingestellt jedoch sollten diese keine Familienplanung anstreben.

Umgang mit älteren Kollegen

Ein junges Team bei dem nur die Geschäftsführung älter ist. Ältere haben hier weniger Chancen auf einen Job.

Karriere / Weiterbildung

Beruflicher Aufstieg gibt es nicht. Als Azubi bleibt man auch ein Azubi was die Aufgaben und auch das Verhalten der Person gegenüber betrifft. Weiterbildungen werden nicht gefördert und auch nicht gerne gesehen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehälter sind unter dem Durchschnitt. Sozialleistungen bekommt man nicht. Anhand anderer Bewertungen hier anscheinend nach Lust und Laune.
Gehalt erfolgt pünktlich zum Ende des Monats.

Arbeitsbedingungen

Klima kommt auf die Abteilung an. Im Sommer unter dem Dach viel zu heiß Klimaanlagen sind zwar vorhanden dürfen aber nur bei offener Tür benutzt werden.
Im mittleren Stock gut auszuhalten und am Empfang mehr als angenehm. Ansonsten alles ok.

Work-Life-Balance

Urlaub wird entschieden wie es den Abteilungsleitern passt. Generell wird Urlaub gewährt.
Arbeitszeiten sind fest. Geschäftsführung hätte gerne unbezahlte Überstunden. Absolut keine Flexibilität und Verständnis bei wichtigen Terminen. Pausenzeiten sind vorgegeben.

Image

Mitarbeiter reden schlecht über die Firma und die Geschäftsführung. Geändert wird nichts. Viele Kunden die sich beschweren. Alles in allem ein Unternehmen das es in der Zukunft schwer haben wird.

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Bezahlung = bessere Arbeit Geschäftsführung sollte sich mehr zurückziehen und die Arbeit mehr anerkennen

Pro

Freundliche Mitarbeiter

Contra

Langweilige Arbeit
respektloser Umgangston durch die Geschäftsführung
Kein Verständnis für Mitarbeiter (Krankheit/Familie)
Unterdurchschnittl. Gehalt

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten
  • Firma
    ASUMED Arbeitsschutz GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Lorsch
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 6 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (3)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    50%
    2,58
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

ASUMED Arbeitsschutz GmbH & Co. KG
2,58
6 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medizintechnik)
3,03
11.320 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.614.000 Bewertungen